Bischof Overbeck

Beiträge zum Thema Bischof Overbeck

Kultur
Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck beim Abschlussgottesdienst der Visitation am Mittwoch, 10. März.

Essen - Zukunftskonzept der Pfarrei St. Josef Ruhrhalbinsel bestätigt
Bischöflicher Rückenwind bei festlichem Gottesdienst

Zukunftskonzept der Pfarrei St. Josef Ruhrhalbinsel bestätigt Mit einem festlichen Gottesdienst und einer Abschlusskonferenz ist vor einigen Tagen ein intensiver Austausch zwischen Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck und den haupt- wie ehrenamtlichen Verantwortungsträgern der Pfarrei St. Josef Ruhrhalbinsel zu Ende gegangen. Im Zentrum dieser sogenannten „Visitation“, die turnusgemäß alle fünf Jahre stattfindet, stand das in einem mehrjährigen Prozess erarbeitete und im August vergangenen Jahres...

  • Essen
  • 17.03.21
Vereine + Ehrenamt
Närrischer Protestkorso im Essener Norden.
16 Bilder

„Ob Baby, Leber, Niere, Herz, kein Krankenhaus, das ist ein Scherz“
Närrischer Protestkorso

Der Norden bangt um seine Gesundheitsversorgung. Im Ernstfall ist der Weg zum nächsten Krankenhaus weit. Sehr weit. Fast alle Krankenhäuser der Ruhrmetrople liegen südlich der A 40. "Das ist nicht hinnehmbar", finden die Menschen vor Ort. Mit einem närrischen Protestkorso haben sie am Samstag auf sich und ihre Situation aufmerksam gemacht. Dem Aufruf der Initiative "Entscheid Krankenhaus" zum Protest gegen den "Kahlschlag des Gesundheitswesens im Norden" sind viele Essener gefolgt - trotz...

  • Essen-Nord
  • 16.02.21
Vereine + Ehrenamt
Eng und schmutzig: Das Zelt am Essener Dom führte vor Augen, wie Flüchtlinge in Moria diesen Winter überstehen sollen. Fred Bothen ("Ein Herz für Moria"), Caritasdirektor Björn Enno Hermans , Bischof Franz-Josef Overbeck und Stadtdirektor Peter Renzel sind empört. Foto: Oliver Müller (Bistum Essen)
3 Bilder

Originalgetreues Zelt aus Moria am Essener Dom führt Flüchtlingsschicksale vor Augen
Schnelle Hilfe nötig

Ein Weg über hölzerne Euro-Paletten führt durch Matsch zum Eingang eines Flüchtlingszelts, der Vereinten Nationen. Es hat keinen Boden – auch im Innern ist es schlammig. Rechts stehen drei Feldbetten, links liegen Schlafplätze. Auf einem liegt ein Teddy. Hier verbringt also ein Kind sein Leben. Das Zelt steht im Domhof und vermittelt einen Eindruck davon, unter welchen Bedingungen Menschen im Lager „Moria 2“ auf Lesbos den Winter ertragen müssen. Aufgebaut haben das Zelt die Aktiven der...

  • Essen
  • 14.12.20
LK-Gemeinschaft
Ruhrbischof Dr. Franz-Josef Overbeck macht sich Sorgen über die aktuelle Coronasituation.

Ruhrbischof Franz-Josef Overbeck begrüßt die neuen Bund-Länder-Vereinbarungen
Gottesdienste auf Sonn- und Feiertage beschränken

Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck verfolgt die dramatische Entwicklung der pandemischen Lage mit großer Sorge. Darum begrüßt er auch die klaren politischen Entscheidungen, die Bund und Länder am Sonntag, 13. Dezember, in erfreulicher Einmütigkeit entschieden haben. „Die hohe Zahl der Todesfälle durch Corona kann uns nicht kalt lassen“, sagte Overbeck und verwies zugleich auf die steigende Zahl der Covid-Patienten auf den Intensivstationen der Krankenhäuser. „Jetzt gilt es, Leben zu schützen und...

  • Essen
  • 14.12.20
Politik
Kettwiger Strasse und der Burgplatz im schönsten Sonnenschein - wer braucht da zur Gesundung ein herkömmliches Krankenhausbett in Altenessen oder Stoppenberg. Irgendwann gibt es dann später auch ein freies Krankenhausbett südlich des Hauptbahnhofs.
9 Bilder

Gesundheitsversorgung im Essener Norden retten
Nord-Patientenwarteschlangen dringen in den Süden vor

Krankenhausabwicklungen der katholischen Contilia Gruppe jetzt stoppen! Am Samstag, dem 19. September starteten wir Altenessener*innen und andere aus Stoppenberg, Katernberg und den Nachbarstadtteilen im essener Norden auf der Kettwiger Strasse eine erste KrankenhausPatientenWarteschlangen Simulation. In wenigen Wochen könnten solche Warteschlangen aber der Ernstfall werden, dann stehen sie aber vor den Toren des Kruppschen Krankenhauses, des Klinikums oder des Huyssensstiftes und verlängern...

  • Essen-Nord
  • 20.09.20
  • 1
Kultur
Zuversicht und Freude bei der Vertragsunterzeichnung: Dr. Sabine Kretschmann-Dulisch, Schulleiterin St. Hildegardis-Gymnasium, Astrid Neese, Beigeordnete für Familie, Bildung und Kultur, Arbeit und Soziales der Stadt Duisburg, Eva Lingen, Schuldezernentin des Bistums Essen, Markus Potthoff, Leiter der Hauptabteilung Pastoral und Bildung im Bistum, Oberbürgermeister Sören Link, Heiko Blumenthal, Referent des Oberbürgermeisters, Dr. Franz-Josef Overbeck, Bischof von Essen, Jürgen Edel, Vorsitzender des Schulausschusses der Stadt Duisburg, Klaus Pfeffer, Generalvikar des Bistums Essen, Thomas Regenbrecht, Schulleiter Abtei-Gymnasium.
Fotos: Stadt Duisburg
2 Bilder

Kooperationsvereinbarung für St.-Hildegardis- und Abtei-Gymnasium
OB Link und Bischof Overbeck griffen zur Feder

Die Stadt Duisburg und das Bistum Essen haben sich auf ein Konzept zur langfristigen Stärkung der bischöflichen Gymnasien St. Hildegardis im Dellviertel und Abtei in Hamborn verständigt. Eine entsprechende Kooperationsvereinbarung haben jetzt Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link und Ruhrbischof Franz-Josef Overbeck im Bischöflichen Abtei-Gymnasium unterzeichnet. Die Vereinbarung sieht vor, dass Duisburg die Finanzierung der beiden Schulen ab 2021 jährlich mit je 500.000 Euro unterstützt. Im...

  • Duisburg
  • 30.08.20
LK-Gemeinschaft
Die katholischen Pfarreien in Borbeck gehen in Sachen Gottesdienste ganz unterschiedliche Wege.
2 Bilder

Die katholischen Pfarreien in Borbeck gehen in Sachen Gottesdienste ganz unterschiedliche Wege
Frintroper Gemeindemitglied ist enttäuscht: "Ich fühle mich als ü60-Jähriger von der Gemeinde ausgeladen"

Die katholischen Pfarreien in Borbeck gehen in Sachen Gottesdienste ganz unterschiedliche Wege. In der  Pfarrei St. Dionysius werden bereits wieder öffentliche Wortgottesdienste gefeiert, in St. Josef in Frintrop ruht noch alles. Die Gründe dafür hat Pfarrer Wolfgang Haberla den Gemeindemitgliedern in einem Brief dargelegt. von Christa Herlinger Intensiv habe man mit dem Pastrolateam beraten, so schreibt der Pfarrer. Und gemeinsam sei man zu dem Entschluss gekommen, öffentliche Gottesdienste...

  • Essen-Borbeck
  • 24.05.20
LK-Gemeinschaft
Das Bistums-Magazin Bene kommt mit seiner aktuellen Ausgabe in alle kathilischen Haushalte.

„Brückentage“ mit dem BENE-Magazin
Gute Verbindungen - gerade jetzt

BENE ruft die „Brückentage“ aus: Unter diesem Motto steht die neueste Ausgabe der Zeitschrift des Bistums Essen. Es geht um das, was die Gesellschaft verbindet und zusammenhält – ganz grundsätzlich und speziell in Zeiten von Corona. Angesichts der aktuellen Krise wendet sich der Bischof von Essen, Franz-Josef Overbeck, in einem persönlichen Brief an die Leser. Zudem erzählen Menschen aus dem Ruhrbistum im Magazin, wie sie im Alltag für gute Verbindungen sorgen: Jugendliche, die sich an ihrer...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.05.20
LK-Gemeinschaft
Der Hattinger Pfarrer Andreas Lamm sieht sich gut gerüstet für die Wiederaufnahme der Gottesdienste. Mit einem "Probegottesdienst" wird auch das christliche Leben wieder ein Stück weiter hochgefahren.
2 Bilder

Erste Messe in Hattingen nach Corona-Lockdown
Gottesdienste starten am morgigen Sonntag

In Hattingen finden ab dem morgigen Sonntag, 10. Mai, wieder öffentliche Gottesdienste statt. Es ist eine Erleichterung für viele Gläubige. Doch neben einer Maskenpflicht gibt es weitere Einschränkungen. 56 Tage nach dem letzten öffentlichen Gottesdienst findet am morgigen Sonntag, ab 18.30 Uhr, ein so genannter "Probegottesdienst" in St. Mauritius statt. Dabei werden mögliche Schwierigkeiten genaustens unter die Lupe genommen, damit die Gottesdienste ab dem 16. Mai probelemlos ablaufen können....

  • Hattingen
  • 09.05.20
LK-Gemeinschaft
Bischof Franz-Josef Overbeck hat Gläubigen in seinem Bistum in einem Brief über die vorsichtigen Lockerungen informiert, auf die sich die Kirchen und Religionsgemeinschaften in Nordrhein-Westfalen mit der Landesregierung verständigt hatten..
2 Bilder

Kirchen verständigen sich mit Landesregierung über schrittweise Wiederaufnahme
Gottesdienste ab 1. Mai wieder möglich

Sechs Wochen lang waren die Kirchen ausschließlich stundenweise für stilles Gebet geöffnet. Ab dem 1. Mai können die Katholiken im Bistum Essen wieder öffentliche Gottesdienste feiern. Allerdings mit großen Einschränkugnen. Mit einem Brief hat Bischof Franz-Josef Overbeck gestern die Gläubigen in seinem Bistum über diese vorsichtigen Lockerungen informiert, auf die sich die Kirchen und Religionsgemeinschaften in Nordrhein-Westfalen mit der Landesregierung verständigt hatten. Overbeck begrüßt...

  • Essen-Borbeck
  • 25.04.20
  • 3
  • 1
Politik
Erholungswald aus zweiter Hand - Aufforstungen der Schurenbachhalde in Altenessen - Im Hintergund das Müllheizkraftwerk in Karnap, die Faultürme der Kläranlage in Bottrop und die dort weiterhin produzierende Kokerei Prosper-Haniel. Hoffen wir, dass im zunehmend trockender werdenden Klimawandel die Bäume auch groß genug werden, um all das CO2 auch in Holz und Blättern wegzuarbeiten.
2 Bilder

Nachtrag: Internationaler Tag des Waldes
Auch in der Corona-Krise - Gefährlicher Klimawandel

Bereits am 21. März hätte der Tag des Waldes gefeiert werden sollen. Leider ist der Großteil all der vorbereiteten Aktionen und Informationen unter der Corona-Berichterstattung verschwunden. So wichtig der kontinuierliche, ausführliche Berichterstattung über die Corona-Pandemie auch ist. Trotzdem bedroht der auch weiterhin ungebremste Klimawandel nicht nur die menschliche Existenz, sondern ebenso andere Naturkreisläufe, die sich nicht auf die Geschwindigkeit der Veränderungen einstellen können....

  • Essen-Nord
  • 31.03.20
Vereine + Ehrenamt
Vorerst werden in der Propsteikirche St. Lamberti keine Gottesdienste mehr abgehalten.

Propsteipfarrei schließt Gemeindebüros und auch das "K4"
Keine katholischen Gottesdienste in Gladbeck

Die Corona-Krise macht auch vor den Kirchen in Gladbeck nicht Halt. So hat die Propsteipfarrei St. Lamberti eine Reihe von Maßnahmen beschlossen. Von den anfänglichen Planungen, die regelmäßigen Gottesdienste wie gewohnt stattfinden zu lassen, musste man aber doch Abstand nehmen. Vielmehr hat das Bistum Essen mit sofortiger Wirkung alle öffentlichen Gottesdienste abgesagt. Diese Regelung für die 42 Pfarreien und alle katholischen Einrichtungen im Ruhrbistum gilt auf unbestimmte Zeit. Die Absage...

  • Gladbeck
  • 16.03.20
Kultur

Briefpost
Postkarte zur Einschulung: Bischof Overbeck grüßt die Kinder zum Start in die Schule

Rund 4.500 Schulanfänger erhalten in diesen Tagen Post von Ruhrbischof Franz-Josef Overbeck – allein in Essen schreibt der Bischof rund 1.180 Kinder an, um ihnen einen guten Start in der Schule zu wünschen. „Achtung, stolzes Schulkind“ steht auf der Vorderseite der bunten Postkarte. Auf der Rückseite schreibt Bischof Overbeck über die vielen Dinge, die jedes Kind schon kann – und die Dinge, bei denen es noch Hilfe braucht. Dabei gebe es neben Lehrern, Eltern, Großeltern, Geschwistern und...

  • Essen-West
  • 26.08.19
Ratgeber
Bischof Franz-Josef Overbeck auf einer psychiatrischen Station im Philippusstift  (v.l.n.r.): Agnes Magdzinski, Bodo Alexander Schönebeck, Janine Gunhart, Martin Ziegert, Bischof Franz-Josef Overbeck, Tugbar Cinar, Jörg Brosche, Nina Khodabakhsh, Jürgen Völker. Foto: Contilia

Öffnung der Psychiatrie - Umbau einer geschützten Station
Bischof Overbeck besucht Borbecker Philippusstift

An der Basis sein, mit den Menschen ins Gespräch kommen: Das tat Bischof Franz-Josef Overbeck bei seinem Besuch im Philippusstift in Borbeck. Das Krankenhaus befindet sich im Wandel. Die Infrastruktur wird modernisiert und die medizinischen Angebote werden ausgebaut. Schritt für Schritt soll das Philippusstift eine moderne Einheit in der Gesundheitsversorgung des Essener Nordens werden. Bischof Franz-Josef Overbeck informierte sich vor Ort und sprach mit Patienten, Pflegenden, Ärzten, der...

  • Essen-Borbeck
  • 12.07.19
Vereine + Ehrenamt
Besuch von Bischof Overbeck erhielten jetzt die Pfadfinder "St. Josef", die sich auch in diesem Jahr an der bundesweiten "72-Stunden-Aktion" beteiligten.

Erfolgreiche "72-Stunden-Aktion" im Schatten der Kirche "St. Josef"
Lobesworte von Bischof Overbeck für Rentforter Pfadfinder

Rentfort. Auch in diesem Jahr beteiligte sich der Pfadfinderstamm "St. Josef" aus Rentfort wieder an der deutschlandweit stattfindenden "72-Stunden-Aktion". Über drei Tage waren die Pfadfinder auf dem Areal hinter der Kirche "St. Josef" an der Hegestraße unermüdlich im Einsatz. Anstelle des alten Bauwagens steht dort nun ein Lagergebäude für das Zelt- und Stangenmaterial, die Spielwiese erhielt einen neuen Rollrasen und der kleine Fußweg, der gerne von Kirchgängern genutzt wird, wurde neu...

  • Gladbeck
  • 27.05.19
Kultur
Die Prinzenpaare kamen zu Bischof Overbeck zu einem fürstlichen Besuch.

Fürstlicher Besuch
Karnevals-Prinzen besuchen Bischof

Bützchen für den Bischof: Gemeinsam mit dem Kinderprinzenpaar Ben und Lea haben am Montag Ihre Lieblichkeit Prinzessin Assindia Katrin I. und seine Tollität Prinz Bernie I. dem Essener Bischof Franz-Josef Overbeck ihre Aufwartungen gemacht. Bei der Stippvisite im Essener Bischofshaus gab es standesgemäß Orden und Bützchen für den Bischof – und für die Narren bei Kaffee und Plätzchen eine kurze Pause. Mit den besten Wünschen des Bischofs ging es anschließend für die kleinen und großen Prinzen...

  • Essen-Süd
  • 15.02.19
Kultur
Für den guten Zweck ziehen die Sternsinger von Haus zu Haus. Natürlich machen sie vor Bischof Overbeck nicht Halt.

Guter Zweck
Sternsinger bringen Bischof den Segen

Die Sternsinger haben in der Pfarrei St. Gertrud Bischof Franz-Josef Overbeck den Segen gebracht. Unter dem Motto „Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit“ unterstützen Precious (10), Evelyn (8) und die Zwillinge Nour und Mailaa (10) Projekte, in denen Mädchen und Jungen mit Behinderung gefördert und in die Gesellschaft integriert werden. Bevor der Segen an das Portal des Bischofshauses geschrieben wurde, sangen die Sternsinger noch das aktuelle neue Sternsinger-Lied „Du schickst uns als...

  • Essen-Süd
  • 03.01.19
Überregionales
Der Werdener Pfarrer wird künftig auch das Amt des Stadtdechanten übernehmen.

Propst Jürgen Schmidt wird neuer Stadtdechant!

Nachdem sich die erweiterte Stadtkonferenz für den Seelsorger aus Werden ausgesprochen hatte, folgt Bischof Franz-Josef Overbeck nun dieser Empfehlung und ernennt Propst Jürgern Schmidt Schmidt (61) zum 16. November als neuen Stadtdechanten. In der Stadtkonferenz kommen Laien und Priester als Delegierte der Pfarreien sowie der katholischen Verbände und Einrichtungen der Stadt zusammen. Als Stadtdechant ist Schmidt das Bindeglied zwischen den Essener Katholiken und dem Bischof. Gottesdienst im...

  • Essen-Werden
  • 10.10.18
Überregionales
Dr. Christiane Schmidt ist stolz auf den ersten gemischten Abiturjahrgang ihres Mariengymnasiums.
Foto: Henschke
3 Bilder

„Da war Taschentucheinsatz angesagt“

Dr. Christiane Schmidt ist stolz auf den ersten gemischten Abiturjahrgang ihres Mariengymnasiums Die feierliche Messe in St. Ludgerus wurde von Weihbischof Wilhelm Zimmermann zelebriert. Dann ging es ins Forum des Mariengymnasiums. Unter Moderation des Abiturienten Lukas Fußangel kam es zur Zeugnisvergabe mit eigens für diesen Anlass umgetextetem Abi-Lied. Mittendrin die Schulleiterin Dr. Christiane Schmidt. Für sie war die Feier ein einschneidendes Erlebnis. Denn der Jahrgang war nicht nur der...

  • Essen-Werden
  • 12.07.18
Überregionales
Anfang des Jahres wurde das Votum zur Entwicklung der Propsteipfarrei St. Ludgerus vorgestellt.

Ruhrbischof bestätigt Votum des Prozess der Pfarreientwicklung St. Ludgerus

Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck hat das eingereichte Votum zur Entwicklung der Propsteipfarrei St. Ludgerus bestätigt und damit den Weg zur Weiterarbeit eröffnet. Am Sonntag wurde das Schreiben des Bischofs in allen Kirchen und Kapellen der Pfarrei zur Mitnahme bereit gelegt. "Nach den Phasen des Sehens und Urteilens in den vergangenen zwei Jahren folgt nun die Phase des Handelns: dazu stehen uns insgesamt 12 Jahre zur Verfügung", unterstreicht Propst Jürgen Schmidt. Die pastoralen...

  • Essen-Werden
  • 14.05.18
Überregionales
Der Brief des Bischofs ist seit Tagen im Schaukasten von St. Antonius Abbas ausgehängt. In Schönebeck sieht man darin ein kleines Zeichen der Hoffnung, dass doch noch Wege gefunden werden, die Kirche am Kiek Ut über weitere Jahre zu erhalten.

Bischof sendet positives Signal

Pfarrer Wolfgang Haberla und die Gemeinderatsmitglieder Dr. Herbert Fendrich und Ralf Oyen haben Post bekommen. Dr. Franz-Josef Overbeck, Bischof von Essen, hat mit seinem Schreiben auf das Votum der Pfarrei reagiert. Overbeck bescheinigt in seinen zweiseitigen Ausführungen der Pfarrei eine "solide Konzeption". Die Perspektivplanung hinsichtlich der Umsetzung des Votums zeige an, dass sich in der Pfarrei in Zukunft das kirchliche Leben als Netzwerk unterschiedlich profilierter Orte entfalten...

  • Essen-Borbeck
  • 10.05.18
Ratgeber

Bischof Overbeck würdigt Arbeit der Schwangeren-Beratung

Die Bedeutung der vor 40 Jahren im Bistum Essen gegründeten Schwangeren-Beratungsstellen hat Bischof Franz-Josef Overbeck bei einem Gottesdienst im Essener Dom hervorgehoben. Das Eintreten für das Lebensrecht des ungeborenen Lebens sei ein originär christlicher wie humaner Auftrag, hob Overbeck in seiner Predigt hervor und erinnerte daran, dass die Christen in den vergangenen 40 Jahren „durchaus auch konfliktär über die Möglichkeiten dieses Auftrags unter unseren realen Bedingungen in der...

  • Essen-Süd
  • 07.05.18
Überregionales
Es bewegt sich was, dabei schienen die Fronten nach der Veröffentlichung der "10 Gebote zur Rettung der Kirche St. Antonius Abbas" verhärtet. Nach Reaktion und Gegenreaktion hat man nun wieder an einem Tisch gesessen. Es wird wieder geredet.
3 Bilder

"Luther" lenkt ein: Pastor Brengelmann darf bleiben

Hinter den Kulissen laufen die Drähte heiß. Es wird eifrig daran gearbeitet, eine Ebene zu finden, wieder miteinander ins Gespräch zu kommen und eine für beide Seiten verträgliche Lösung zu finden. Mit dem erklärten Ziel auf Schönebecker Seite: die Kirche St. Antonius Abbas auch ohne pfarrliche Gelder erhalten zu können. Pastor Benno Brengelmann hat mit seinem Aushang zum Jahreswechsel die Wogen hochkochen lassen, mit seinem Thesenanschlag sozusagen den Luther gemacht. Und das ist in der...

  • Essen-Borbeck
  • 02.02.18
Überregionales
7 Bilder

Altar ist Ort der Gegenwart Christi

Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck segnete den neuen Altar im MHB Im Rahmen eines festlichen Gottesdienstes, dem der Bischof von Essen, Dr. Franz-Josef Overbeck vorstand, wurde in dieser Woche der neue Altar in der Kapelle des Sankt Marien-Hospitals Buer gesegnet und damit die Neugestaltung der Krankenhauskapelle, die ganz wesentlich durch die Spenden des Fördervereins des MHB möglich wurde, abgeschlossen. Im Beisein von Propst Markus Pottbäcker, der Geschäftsführerin der St. Augustinus...

  • Gelsenkirchen
  • 26.01.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.