Alles zum Thema Bischof Overbeck

Beiträge zum Thema Bischof Overbeck

Vereine + Ehrenamt
Besuch von Bischof Overbeck erhielten jetzt die Pfadfinder "St. Josef", die sich auch in diesem Jahr an der bundesweiten "72-Stunden-Aktion" beteiligten.

Erfolgreiche "72-Stunden-Aktion" im Schatten der Kirche "St. Josef"
Lobesworte von Bischof Overbeck für Rentforter Pfadfinder

Rentfort. Auch in diesem Jahr beteiligte sich der Pfadfinderstamm "St. Josef" aus Rentfort wieder an der deutschlandweit stattfindenden "72-Stunden-Aktion". Über drei Tage waren die Pfadfinder auf dem Areal hinter der Kirche "St. Josef" an der Hegestraße unermüdlich im Einsatz. Anstelle des alten Bauwagens steht dort nun ein Lagergebäude für das Zelt- und Stangenmaterial, die Spielwiese erhielt einen neuen Rollrasen und der kleine Fußweg, der gerne von Kirchgängern genutzt wird, wurde neu...

  • Gladbeck
  • 27.05.19
Kultur
Die Prinzenpaare kamen zu Bischof Overbeck zu einem fürstlichen Besuch.

Fürstlicher Besuch
Karnevals-Prinzen besuchen Bischof

Bützchen für den Bischof: Gemeinsam mit dem Kinderprinzenpaar Ben und Lea haben am Montag Ihre Lieblichkeit Prinzessin Assindia Katrin I. und seine Tollität Prinz Bernie I. dem Essener Bischof Franz-Josef Overbeck ihre Aufwartungen gemacht. Bei der Stippvisite im Essener Bischofshaus gab es standesgemäß Orden und Bützchen für den Bischof – und für die Narren bei Kaffee und Plätzchen eine kurze Pause. Mit den besten Wünschen des Bischofs ging es anschließend für die kleinen und großen Prinzen...

  • Essen-Süd
  • 15.02.19
Kultur
Für den guten Zweck ziehen die Sternsinger von Haus zu Haus. Natürlich machen sie vor Bischof Overbeck nicht Halt.

Guter Zweck
Sternsinger bringen Bischof den Segen

Die Sternsinger haben in der Pfarrei St. Gertrud Bischof Franz-Josef Overbeck den Segen gebracht. Unter dem Motto „Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit“ unterstützen Precious (10), Evelyn (8) und die Zwillinge Nour und Mailaa (10) Projekte, in denen Mädchen und Jungen mit Behinderung gefördert und in die Gesellschaft integriert werden. Bevor der Segen an das Portal des Bischofshauses geschrieben wurde, sangen die Sternsinger noch das aktuelle neue Sternsinger-Lied „Du schickst uns als...

  • Essen-Süd
  • 03.01.19
Überregionales
Der Werdener Pfarrer wird künftig auch das Amt des Stadtdechanten übernehmen.

Propst Jürgen Schmidt wird neuer Stadtdechant!

Nachdem sich die erweiterte Stadtkonferenz für den Seelsorger aus Werden ausgesprochen hatte, folgt Bischof Franz-Josef Overbeck nun dieser Empfehlung und ernennt Propst Jürgern Schmidt Schmidt (61) zum 16. November als neuen Stadtdechanten. In der Stadtkonferenz kommen Laien und Priester als Delegierte der Pfarreien sowie der katholischen Verbände und Einrichtungen der Stadt zusammen. Als Stadtdechant ist Schmidt das Bindeglied zwischen den Essener Katholiken und dem Bischof....

  • Essen-Werden
  • 10.10.18
Überregionales
Dr. Christiane Schmidt ist stolz auf den ersten gemischten Abiturjahrgang ihres Mariengymnasiums.
Foto: Henschke
3 Bilder

„Da war Taschentucheinsatz angesagt“

Dr. Christiane Schmidt ist stolz auf den ersten gemischten Abiturjahrgang ihres Mariengymnasiums Die feierliche Messe in St. Ludgerus wurde von Weihbischof Wilhelm Zimmermann zelebriert. Dann ging es ins Forum des Mariengymnasiums. Unter Moderation des Abiturienten Lukas Fußangel kam es zur Zeugnisvergabe mit eigens für diesen Anlass umgetextetem Abi-Lied. Mittendrin die Schulleiterin Dr. Christiane Schmidt. Für sie war die Feier ein einschneidendes Erlebnis. Denn der Jahrgang war nicht...

  • Essen-Werden
  • 12.07.18
Überregionales
Anfang des Jahres wurde das Votum zur Entwicklung der Propsteipfarrei St. Ludgerus vorgestellt.

Ruhrbischof bestätigt Votum des Prozess der Pfarreientwicklung St. Ludgerus

Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck hat das eingereichte Votum zur Entwicklung der Propsteipfarrei St. Ludgerus bestätigt und damit den Weg zur Weiterarbeit eröffnet. Am Sonntag wurde das Schreiben des Bischofs in allen Kirchen und Kapellen der Pfarrei zur Mitnahme bereit gelegt. "Nach den Phasen des Sehens und Urteilens in den vergangenen zwei Jahren folgt nun die Phase des Handelns: dazu stehen uns insgesamt 12 Jahre zur Verfügung", unterstreicht Propst Jürgen Schmidt. Die pastoralen...

  • Essen-Werden
  • 14.05.18
Überregionales
Der Brief des Bischofs ist seit Tagen im Schaukasten von St. Antonius Abbas ausgehängt. In Schönebeck sieht man darin ein kleines Zeichen der Hoffnung, dass doch noch Wege gefunden werden, die Kirche am Kiek Ut über weitere Jahre zu erhalten.

Bischof sendet positives Signal

Pfarrer Wolfgang Haberla und die Gemeinderatsmitglieder Dr. Herbert Fendrich und Ralf Oyen haben Post bekommen. Dr. Franz-Josef Overbeck, Bischof von Essen, hat mit seinem Schreiben auf das Votum der Pfarrei reagiert. Overbeck bescheinigt in seinen zweiseitigen Ausführungen der Pfarrei eine "solide Konzeption". Die Perspektivplanung hinsichtlich der Umsetzung des Votums zeige an, dass sich in der Pfarrei in Zukunft das kirchliche Leben als Netzwerk unterschiedlich profilierter Orte...

  • Essen-Borbeck
  • 10.05.18
Ratgeber

Bischof Overbeck würdigt Arbeit der Schwangeren-Beratung

Die Bedeutung der vor 40 Jahren im Bistum Essen gegründeten Schwangeren-Beratungsstellen hat Bischof Franz-Josef Overbeck bei einem Gottesdienst im Essener Dom hervorgehoben. Das Eintreten für das Lebensrecht des ungeborenen Lebens sei ein originär christlicher wie humaner Auftrag, hob Overbeck in seiner Predigt hervor und erinnerte daran, dass die Christen in den vergangenen 40 Jahren „durchaus auch konfliktär über die Möglichkeiten dieses Auftrags unter unseren realen Bedingungen in der...

  • Essen-Süd
  • 07.05.18
Überregionales
Es bewegt sich was, dabei schienen die Fronten nach der Veröffentlichung der "10 Gebote zur Rettung der Kirche St. Antonius Abbas" verhärtet. Nach Reaktion und Gegenreaktion hat man nun wieder an einem Tisch gesessen. Es wird wieder geredet.
3 Bilder

"Luther" lenkt ein: Pastor Brengelmann darf bleiben

Hinter den Kulissen laufen die Drähte heiß. Es wird eifrig daran gearbeitet, eine Ebene zu finden, wieder miteinander ins Gespräch zu kommen und eine für beide Seiten verträgliche Lösung zu finden. Mit dem erklärten Ziel auf Schönebecker Seite: die Kirche St. Antonius Abbas auch ohne pfarrliche Gelder erhalten zu können. Pastor Benno Brengelmann hat mit seinem Aushang zum Jahreswechsel die Wogen hochkochen lassen, mit seinem Thesenanschlag sozusagen den Luther gemacht. Und das ist in der...

  • Essen-Borbeck
  • 02.02.18
Überregionales
7 Bilder

Altar ist Ort der Gegenwart Christi

Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck segnete den neuen Altar im MHB Im Rahmen eines festlichen Gottesdienstes, dem der Bischof von Essen, Dr. Franz-Josef Overbeck vorstand, wurde in dieser Woche der neue Altar in der Kapelle des Sankt Marien-Hospitals Buer gesegnet und damit die Neugestaltung der Krankenhauskapelle, die ganz wesentlich durch die Spenden des Fördervereins des MHB möglich wurde, abgeschlossen. Im Beisein von Propst Markus Pottbäcker, der Geschäftsführerin der St. Augustinus...

  • Gelsenkirchen
  • 26.01.18
Überregionales
Dr. Jürgen Cleve wird Propst in Bottrop. Im nächsten Jahr geht er nach St. Cyriakus und tritt dort die Nachfolge von Propst Neumann an.

Borbecker Pfarrer Dr. Jürgen Cleve wechselt im März nach Bottrop

Der Essener Stadtdechant und Pfarrer von St. Dionysius in Essen-Borbeck, Jürgen Cleve, wird im kommenden Frühjahr Propst und Pfarrer der Bottroper Innenstadt-Pfarrei St. Cyriakus. In Bottrop löst Cleve Propst Paul Neumann ab. Neumann hatte Bischof Franz-Josef Overbeck gebeten, ihn von seinem Amt als Pfarrer zu entpflichten. Zum 1. Dezember wechselt Neumann in den Ruhestand, wird aber als Pastor im besonderen Dienst weiter im Pastoralteam von St. Cyriakus mitarbeiten. Overbeck wird Cleve...

  • Essen-Borbeck
  • 21.11.17
Kultur
Mit einem Konzert in der ausverkauften Philharmonie Essen fand das Reformationsjubiläumsjahr in der Ruhrmetropole einen würdigen Abschluss. Foto: Kirchenkreis Essen
15 Bilder

Rückblick und Fotos: Das war das Festkonzert am Reformationstag in der Philharmonie Essen

Mit dem Festkonzert „Luthers Kraft in Musik“ in der ausverkauften Philharmonie Essen fand das Reformationsjubiläumsjahr seinen würdigen Abschluss. Über 300 Mitwirkende vermittelten den 1.500 Besuchern, darunter Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck, Vizepräses Christoph Pistorius und Superintendentin Marion Greve, ein eindrucksvolles Bild von der Bedeutung und Wirkung protestantischer Kirchenmusik von den Anfängen bis heute: In den vergangenen 500 Jahren haben Komponistinnen und Komponisten die vier...

  • Essen-Süd
  • 05.11.17
  •  1
  •  1
Kultur
Im Gemeindezentrum Kattendahl predigte Pfarrer Fritz Pahlke über die Bedeutung der Ökumene. Pressefoto: Kirchenkreis Essen
22 Bilder

Volle Kirchen und berührende ökumenische Begegnungen am Reformationstag in Essen

Volle Gotteshäuser, spannende ökumenische Begegnungen und Höhepunkte der Kirchenmusik – die Evangelische Kirche in Essen zieht eine positive Bilanz der Feiern zum 500jährigen Reformationsjubiläum. Die Zusammenarbeit von evangelischen und katholischen Christen solle „in versöhnter Verschiedenheit“ weiter ausgebaut werden, hieß es einhellig. In vielen der 22 Reformationsgottesdienste wirkten Chöre und Liturgen aus beiden Konfessionen gemeinsam an der Gestaltung mit.Gottesdiensthefte reichten...

  • Essen-Nord
  • 01.11.17
  •  1
Kultur

Pfarrer Pottbäcker leitet künftig auch die Pfarrei St. Augustinus

Pfarrer Pottbäcker übernimmt die Leitung der Innenstadtpfarrei zusätzlich zu der von St. Urbanus in Gelsenkirchen-Buer. Nach 21 Jahren als Pfarrer der Gelsenkirchener Innenstadtpfarrei St. Augustinus wird Propst Manfred Paas am 30. November auf eigenen Wunsch von seinem Amt entpflichtet. Ihm Nachfolgen wird Stadtdechant Propst Markus Pottbäcker, der bereits Pfarrer der Pfarrei St. Urbanus in Gelsenkirchen-Buer ist. Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck hat Pottbäcker gebeten, die Leitung der...

  • Gelsenkirchen
  • 13.09.17
Vereine + Ehrenamt
Obiges Foto zeigt Peter Rademacher (2. von rechts) und Martin Hoffmann (2. von links) konnten aus den Händen von Bischof Overbeck (rechts) die Auszeichnung "Treueschild" der Eucharistischen Ehrengarden in Empfang nehmen. Die Laudatio für die beiden Geehrten hielt Diözesanverbandsoberst Formann (links).

Eucharistie-"Treueschild" für Peter Rademacher

Zweckel. In Essen-Frintrop hielten die Eucharistischen Ehrengarden im Bistum Essen jetzt ihren 45. Diözesanverbandstag ab. Auf der Tagesordnung standen auch Ehrungen, bei denen Peter Rademacher (Ehrengarde Herz-Jesu Zweckel) zusammen mit Martin Hoffmann aus Mülheim aus den Händen von Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck das "Treueschild" in Empfang nehmen durfte. Bei dem "Treueschild" handelt es sich um die höchste Auszeichnung der Eucharitischen Ehrengarden auf Bistumsebene. Die Laudatio...

  • Gladbeck
  • 13.06.17
Überregionales
Der Hattinger Karl Dimmers bekam jetzt für seine Figur "Clown Charly" in Essen den Stiftungspreis „Schutzengel für Kinder“ der Stiftung „Für Kinder“ im Bistum Essen durch Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck überreicht. Die Laudatio hielt Christiane Koch-Eichenberg, Mitglied des Vorstands der Stiftung „Für Kinder“.  Foto: Bistum Essen

Hattingen: Karl "Clown Charly" Dimmers als „Schutzengel für Kinder“ ausgezeichnet

Die Stiftung „Für Kinder“ im Bistum Essen verlieh jetzt zum dritten Mal den Preis „Schutzengel für Kinder“. Dabei werden Menschen, Initiativen oder Organisationen ausgezeichnet, die sich vorbildlich, nachhaltig und zukunftsweisend in den Bereichen Kinderschutz, Bekämpfung von Kinderarmut, Förderung von Kindern oder Partizipation von Kindern einsetzen. In diesem Jahr wurden desob geehrt Ex-Fußball-Profi Gerald Asamoah für die "Gerald Asamoah Stiftung für herzkranke Kinder, Gelsenkirchen", das...

  • Hattingen
  • 02.12.16
  •  1
  •  3
Politik
Noch vor wenigen Tagen zeigte die "Elterninitiative zum Erhalt der Geburtsabteilung" Präsenz in der Gladbecker Innenstadt und verkündete stolz die Summe von rund 5.000 Unterstützerunterschriften. Trotz des massiven Protest der Bürger verkündeten nun die St. Barbara-Verantwortlichen die Schließung der Abteilung zum 31. Dezember 2016 und dazu erhalten alle elf Hebammen zum 31. Juli 2017 ihre Kündigung.

War aller Einsatz umsonst? St. Barbara-Verantwortliche verkünden Schließung der Geburtshilfeabteilung im Gladbecker Krankenhaus

Gladbeck. Jetzt ist es traurige Gewissheit: Die Geburtshilfe-Abteilung im St. Barbara-Hospital wird unwiderruflich geschlossen. Seitens der Stadt Gladbeck wird die Schließung ausdrücklich bedauert. Bürgermeister Ulrich Roland in einer ersten Stellungnahme: "Dies ist ein Verlust für das St. Barbara-Hospital und damit auch für die Stadt Gladbeck. Dies belegen auch die über 5.000 Unterschriften, die die Elterninitiative für den Erhalt der Geburtshilfe gesammelt hat. Ich bedauere daher, dass die...

  • Gladbeck
  • 25.11.16
  •  6
Überregionales
Die Theatergruppe aus Kommunion- und Kindergartenkindern der Gemeinde spielte die Geschichte des Hostienraubs nach.
30 Bilder

Rellinghausen feierte sein 500. Annenfest

Ein wahrer Festmarathon liegt hinter Rellinghausen. Das ganze Wochenende über wurde in der Gemeinde St. Lambertus das 500. Annenfest gefeiert - im Festzelt auf dem Stiftsplatz, auf dem mittelalterlichen Kinderfest rund um die Kirche und natürlich beim Festhochamt an der Annenkapelle selbst. Organisiert wurden die Feierlichkeiten von den Freunden und Förderern des Annenfestes. Wie gelebte Tradition aussieht, weiß man in Rellinghausen nur zu gut. Immerhin liegt der Ursprung des Annenfestes...

  • Essen-Werden
  • 26.07.16
LK-Gemeinschaft
Mit einem dreitägigen Festprogramm feiert die "Johannes-Kessels-Akademie" vom 2. bis 4. Mai ihr nunmehr 50jähriges Bestehen. Foto: Caritas/Michael Kreuzfelder
2 Bilder

Kessels-Akademie feiert 50-jähriges Bestehen

Gladbeck. Unter dem Motto "Bis hierhin ... und weiter" steht das dreitägige Festprogramm, mit dem das katholische Berufskolleg "Johannes-Kessels-Akademie" vom 2. bis 4. Mai sein 50jähriges Bestehen feiern wird. Hierzu sind an der Allensteiner Straße 22 neben den aktuellen Schülern auch alle Ehemaligen und Nachbarn willkommen. Gegründet im Jahr 1966 haben hier im letzten halben Jahrhundert mehr als 5.000 Schüler ihren Abschluss im Sozial- und Gesundheitswesen gemacht. Die ersten Schritte des...

  • Gladbeck
  • 27.04.16
Überregionales
Maximilian Strozyk, Priesterweihe mit 28.

Mit Gottvertrauen: Diakon Strozyk wird Freitag zum Priester und dann Kaplan in Höntrop

28 Jahre jung ist Diakon Maximilian Strozyk, den Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck am Freitag (22.) ab 18 Uhr im Essener Dom zum Priester weihen wird. Als Kaplan wird er künftig in den Wattenscheider Gemeinden St. Maria-Magdalena und St. Marien eingesetzt. Höntrop. Maximilian Strozyk ist ein Kind des Ruhrgebiets, das wird im Gespräch mit ihm schon nach wenigen Sätzen deutlich: die kräftige Mundart der Region verbunden mit einem verbindlichen Ton, nicht verschnörkelt, sondern klar und...

  • Wattenscheid
  • 19.05.15
Kultur
Der Weg für den traditionellen Karfreitagskreuzweg auf die Halde Prosper Haniel ist nach den Unwettern der letzten Tage nicht passierbar.
2 Bilder

Unwetter: Karfreitags-Kreuzweg auf die Halde Haniel abgesagt

Nach den heftigen Regenfällen der vergangenen Tage müssen das Bistum Essen und das RAG-Bergwerk Prosper-Haniel den Karfreitag-Kreuzweg auf der Halde Haniel absagen. Stattdessen laden Bistum und Bergwerk zum Kreuzweg-Gebet mit Ruhrbischof Dr. Franz-Josef Overbeck in die Bottroper St. Cyriakus-Kirche. Auch der Personaldirektor des Bergwerks, Bernd Beier, wird an dem Gottesdienst teilnehmen. Erstmals in 20 Jahren Erstmals in der 20-jährigen Geschichte des Kreuzwegs muss die Prozession auf...

  • Wattenscheid
  • 01.04.15
Kultur
Beim Kreuzweg der Gemeinde St. Johannes in Leithe bieten sich am Karfreitag neben den besinnlichen Aspekten wieder interessante Ausblicke von der Halde Rheinelbe („Himmelstreppe“) ,
5 Bilder

Karfreitag auf die "Himmelstreppe"

Der Aufstieg Jesu Christi auf den Berg Golgotha wird bei der Kreuzwegandacht auf die Halde Rheinelbe („Himmelstreppe“ ) nachempfunden. St. Johannes Leithe Rund 100 Personen beteiligten sich im Vorjahr am Kreuzweg der Gemeinde St. Johannes in Leithe. Karfreitag um 10.30 Uhr geht es von der Kirche an der Kemnastraße zur Halde Rheinelbe, wo der rund einstündige Aufstieg mit Betstationen auf die „Himmelstreppe“ beginnt."Wir hoffen, dass wir gehen können und uns das Aprilwetter keinen Strich...

  • Wattenscheid
  • 01.04.15
Politik
Viele Essener Muslime, so auch aus der Ditib-Fatih-Moschee in Katernberg, verurteilen das Morden und die Vertreibungen im Nordirak.

„Das hat mit dem Islam nichts zu tun“: Vertreter Essener Muslime verurteilen ISIS

Erst kürzlich hatten Vertreter des Bistums Essen kritisiert, dass von islamischer Autorität in Deutschland Mord und Vertreibung im Nordirak nicht klar verurteilt werde. Dazu äußern sich jetzt Essener Muslime aus den Mitgliedsgemeinden der Kommission Islam und Moscheen in Essen (KIM-E). Sie betonen, nicht nur die Muslime in der Ruhrstadt, auch viele große muslimische Dachverbände hätten sich bereits Anfang August ausdrücklich vom Terror im Irak distanziert: „Wir sind tief erschüttert über die...

  • Essen-Nord
  • 10.09.14
  •  1
Politik
Beim Treffen in Essen wurde über die Lage im Irak beraten: (v.l.) Rudi Löffelsend, Weihbischof em. Franz Vorrath, Sozialdezernent Peter Renzel, Erzbischof von Mossul Amel Shimon Nona, Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck, Abuna Raad Sharafana, Priester der Chaldäische Gemeinde Essen.

Keine Stellungnahme: Bischof Overbeck fordert Vertreter des Islam auf, sich klar zu äußern

Der Irak ist in allen Nachrichten, und Appelle, um die Situation dort zu entschärfen, sind in aller Munde. Oder? Dem widerspricht Essens Bischof Overbeck, der einen Gast aus dem Irak begrüßte. Overbeck vermisst klare Stellungnamen seitens islamischer Würdenträger in Deutschland. Der chaldäische Erzbischof von Mossul, Amel Shimon Nona, traf in der letzten Woche mit dem Essener Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck zusammen. Mossul gehört zu den am meisten umkämpften Städten im Nord-Irak. Angst...

  • Essen-Nord
  • 03.09.14
  • 1
  • 2