Brauchtumspflege

Beiträge zum Thema Brauchtumspflege

Vereine + Ehrenamt

Erstes Fest der Hubertusschützen
Oktoberfest wurde zur Kennenlern-Party

Am 26.10.19 lud der BSV St.Hubertus Bochum i.W.1961 e.V. zu seinem Oktoberfest. Da der BSV aber nach über 30 Jahren erst im April aus dem Dornröschenschlaf geholt wurde, war schnell klar, aus dem Oktoberfest wird eine Kennenlern-Party. Trotz zahlreichen Veranstaltungen im Umkreis hatten sich viele Vereine, egal ob Schützenvereine oder Karnevalsverein aus Bochum, Essen, Gelsenkirchen, Selm und Düsseldorf eingefunden, um den BSV St.Hubertus kennenzulernen. Bei den zahlreichen Grußworten und...

  • Wattenscheid
  • 28.10.19
  •  2
Vereine + Ehrenamt
li. Hans-Jürgen Rauschnin, mi. Thorsten Nolte, re. Jan Gramza
2 Bilder

Reaktivierung geglückt
Jahreshauptversammlung beim BSV "St.Hubertus"

Am Freitag 05.04.19 trafen sich die Mitglieder des BSV „St.Hubertus“ Bochum in Westfalen 1961 e.V. zu Ihrer Jahreshauptversammlung und Reaktivierung im Kolpinghaus Wattenscheid. Seit mehr als 30 Jahre schlummerte der Verein vor sich her. Er entstand 1961 als eine Gruppierung der 1. Kompanie der Bochumer Maiabendgesellschaft. Leider musste man sich gegen Ende der 80ziger Jahre dazu entscheiden den Verein ruhen zulegen. Im Januar 2019 erfolgten die ersten Schritte um den Verein wieder zu...

  • Wattenscheid
  • 07.04.19
  •  1
Kultur

Auch in diesem Jahr zogen die Dinscheder Senioren zum Angelus mit Klappern durch den Ortsteil Dinschede

Am Gründonnerstag verstummen Glocken und Orgel bis zum Wiederläuten am Karsamstag in der Osternacht. Dies gilt auch für das dreimal tägliche Angelusläuten Um trotzdem an das Morgen-, Mittags- und Abendgebet zu erinnern, ist es ein alter Brauch, in dieser Zeit mit „Klappern“ um 7:00, 12:00 und 18:00 Uhr durch die Straßen zu ziehen. Die Dinscheder Straßen wurden in 7 Routen aufgeteilt, die von 23 Senioren mit Klappern zum Angelus abgelaufen wurden. Seniorenvertreter der Schützenkompanie...

  • Arnsberg
  • 31.03.18
Vereine + Ehrenamt
vlnr: Oberst Theo Filthaut, Ehrenvorstandsmitglied Rainer Harnischmacher, Oberstleutnant Ralf Niermöller,Major Martin Dodt
7 Bilder

Oberst Rainer Harnischmacher Ehrenvorstandsmitglied - Major Theo Filthaut neuer Oberst

 Am Samstag, den 24. Februar fand beim Schützenverein Holzen-Bösperde-Landwehr 1857 e.V. wieder die alljährliche Mitgliederversammlung statt. Vorsitzender Stefan Lorke konnte an diesem Abend neben dem amtierenden Königspaar Jürgen und Christel Wiggeshoff, mit Ihrem Hofstaat, den amtierenden Kaiser Frank Auer und Ehrenmitglieder, über 120 Mitglieder in der Schützenhalle begrüßen. Vorstandsmitglied und 1. Schriftführer Peter Hölzer verlas den Jahresbericht, der noch einmal alle...

  • Menden (Sauerland)
  • 25.02.18
Vereine + Ehrenamt
Unser amtierender König Jürgen Wiggeshoff nach seinem Königsschuß!
5 Bilder

Generalversammlung beim Schützenverein Holzen-Bösperde

Am Samstag, den 24.02.2018, findet beim Schützenverein Holzen-Bösperde-Landwehr um 20.00 Uhr die diesjährige Mitgliederversammlung statt. Die Schützen wollen an diesem Abend in der Schützenhalle Rückschau auf das vergangene Schützenjahr 2017 halten und mit Wahlen zum Vorstand und Beirat sowie die Aufnahme neuer Offiziere die Weichen für die Zukunft und die Arbeiten im neuen Jahr festlegen. Einen Wechsel an der Offiziersspitze wird es ebenfalls geben. Nach Durchführung der Regularien...

  • Menden (Sauerland)
  • 16.02.18
Vereine + Ehrenamt
Die Altstadtfunken feierten anlässlich ihres 90-jährigen Jubiläums den Festkommers.
4 Bilder

Monheim am Rhein: Altstadtfunken feiern Jubiläum

„Funke opjepass, zum Danze opjestallt“! Wenn dieses Kommando erschallt, erwartet die Jecken ein Höhepunkt des närrischen Treibens. Das Traditionskorps der Monheimer Altstadtfunken von 1928 zieht unter den Klängen des beliebten Marsches „Laridah“ in die Säle ein. Seit nunmehr 90 Jahren ist dies Tradition im Monheimer Karneval und im Laufe der Jahrzehnte haben sich die Altstadtfunken mit ihren begeisternden akrobatischen Gardetänzen weit über die Grenzen der Stadt hinaus einen Namen gemacht....

  • Monheim am Rhein
  • 15.01.18
Vereine + Ehrenamt

Einweihung Vereinsheim KG Blau Weiß am Stimberg

Am Sonntag dem 11.06.2017 feierten wir mit vielen befreundeten Vereinen die Einweihung unseres neues Vereinsheimes der KG Blau Weiß am Stimberg in Form eines gemütlichen Frühschoppens. Wir bedanken uns sehr bei Conny Straßmann vom CC Castrop die schon früh mit Ihren Gesanglichen Einlagen für gute Stimmung sorgte. Herzlichen Dank für Euer kommen auch an: Hertener Carneval Club, KG Rot Weiß Datteln, KG Herten Langenbochum, KG Blaue Funken 66 Hamm, 1. Herner KG, CC Castrop Rauxel Rot-Weiß und...

  • Oer-Erkenschwick
  • 12.06.17
Überregionales
Nach dem Gänseköppen folgt der traditionelle Umzug durch Kurl. Dieter Rohrbeck (r.) hier als Fahnenträger.

Verein für Brauchtumspflege in Courl

Ein kürzlich gegründeter Verein will sich um die Pflege und Förderung des Brauchtums in und um Kurl engagieren. Die alte Schreibweise des Kirchspiels Courl wurde daher mit Bedacht gewählt. "Wir wollen das Kurler Volksfest, den Festumzug und das Gänseköppen erhalten", erklärt Dieter Rohrbeck, Schriftführer des Vereins. Rund 20 Mitglieder hat der Verein, der sich außer für die Traditionsveranstaltungen im Dorf außerdem für weitere gemeinnützige Themen engagieren will. Mit den vorhandenen...

  • Dortmund-Ost
  • 29.05.17
Überregionales
Die Jugendblaskapelle Coesfeld legte sich zur Königsproklamation mächtig ins Zeug, heizte dem Volk eine garantiert unvergessene Stimmung unters Zeltdach und gab einfach alles, was man geben konnte. Soweit noch etwas Bewegung unter den Gästen aus Platzmangel im vollbesetztem Zelt möglich war, gingen Beine und Hände im Rhythmus mit. Foto: Kariger
82 Bilder

Bilderstrecke Schützenfest - Thorsten I. Nagel und Petra II. Schwalvenberg

Gladbeck: Schützenfest SV Gladbeck-Mitte | Der Große Zapfenstreich der Schützen Gladbeck-Mitte 1652 e.V. auf dem Rathausvorplatz und im Zelt am vergangenen Freitag war bereits die gelungene Vorfreude in ausgelassener Stimmung zum Vogelschießen am darauffolgenden Samstag auf dem Rathausplatz.Die Jugendblaskapelle Coesfeld mit dem Spielmannszug Rothebusch 1953 e.V. sorgten für die zünftige Untermalung in Brauchtumsart. Abends zum Schützenball sorgte "hi-five" für eine ordentliche Party auf dem...

  • Gladbeck
  • 22.05.17
  •  1
Ratgeber
3 Bilder

Osterfeuer in Marl. das muss beachtet werden!

Die Zeit der Osterfeuer in Marl naht. Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass nur Feuer genehmigt werden, die zweifelsfrei der Brauchtumspflege dienen und öffentlich zugänglich sind. Grundlage für die Genehmigung ist die entsprechende Ordnungsbehördliche Verordnung der Stadt Marl vom 18. Februar 2008. „Wir genehmigen nur Brauchtumsfeuer, die von örtlichen Glaubensgemeinschaften, Organisationen, Vereinen sowie Kleingarten- und Siedlergemeinschaften veranstaltet werden“, erklärt Thorsten...

  • Marl
  • 22.03.17
  •  1
Überregionales

Private Osterfeuer verboten

Kreis. Die Gemeindeverwaltung weist darauf hin, dass das Osterfeuer ein Brauchtumsfeuer ist und somit der Brauchtumspflege unterliegt. Brauchtumsfeuer sind dadurch gekennzeichnet, dass eine in der Ortsgemeinschaft verankerte Glaubensgemeinschaft, Organisation oder ein Verein das Feuer unter dem Gesichtspunkt der Brauchtumspflege ausrichtet und das Feuer im Rahmen einer Veranstaltung für jedermann zugänglich ist. Private Osterfeuer sind nicht zulässig. Es dürfen nur unbehandeltes Holz, Baum-...

  • Menden (Sauerland)
  • 17.03.16
Vereine + Ehrenamt
Das jüngste anwesende Mitglied Maik Müller (7 Jahre) gemeinsam mit dem ältesten Mitglied Bernhard Borgmann (98 Jahre) in trauter Zweisamkeit
80 Bilder

90 Jahre Feldmarker Reiterzug!

Der Bürgerschützenverein Wesel-Feldmark Vorm Clever Tor feierte statt seines traditionellen Frühlingsfestes einen besonderen Geburtstag: Sein Reiterzug wurde 90 Jahre alt. Dem Reiterzug gehören 18 aktive und 33 Mitglieder insgesamt an. Die Präsidentenriege des Vereins von 1960 bis heute war vertreten durch: Ältester im Saal, Ehrenpräsident Bernhard Borgmann (98 Jahre alt), jetziger Vereinspräsident Friedhelm Grasshoff, sein Vorgänger Franz Krey und Präsident vom Karnevalsverein Vorm...

  • Wesel
  • 06.04.14
LK-Gemeinschaft
20 Bilder

Mit "Mettwurstpfannekuchen" gut gestärkt in die Karnevals- und Fastenzeit

Gladbeck. Gladbecker Brauchtum pflegt der "Verein für Orts- und Heimatkunde", wenn er zum „Mettwurstpfannkuchenessen in die Rentforter Gaststätte "Haus Kleimann" einlädt. Das "Mettwurstpfannekuchenessen" ist ein alter Gladbecker Fastnachtsbrauch, den die Heimatfreunde erhalten möchten. Früher stärkte man sich vor der langen Fastenzeit nämlich mit „Pannekoken met Mettwossdalers“. Doch damit allein mussten sich die vielen Besucher im voll besetzten Festsaal an der Hegestraße nicht...

  • Gladbeck
  • 05.02.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.