Corona Pandemie 2020

Beiträge zum Thema Corona Pandemie 2020

Ratgeber

Corona-Info
Corona-Zahlen Montagabend - 12 Neuinfektionen gemeldet

In Bochum sind am Montag 12 Corona-Neuinfektionen festgestellt worden. Bei neun der Erkrankten handelt es sich allerdings um Mitglieder einer Großfamilie, die zusammen in einem Haus lebt. Insgesamt gibt es in Bochum damit 471 bestätigte Corona-Fälle. 52 Bochumer sind aktuell nachweislich infiziert. Es gibt eine neue wichtige Kennzahl: Nämlich die der „Neuinfizierten in den letzten sieben Tagen pro 100-tausend Einwohner.“ Die liegt in Bochum aktuell bei 8,1. Sie darf 50 nicht übersteigen, sonst...

  • Wattenscheid
  • 11.05.20
  •  4
LK-Gemeinschaft
Foto © Jürgen Thoms - Aus der Serie: Startbahn Dortmund Airport
4 Bilder

Corona-Pandemie: Es ist still geworden im Luftraum über Unna
Ein Zufallsblick auf die Startbahn Dortmund Airport

Mittwoch, 29. April 2020 Maske und Kamera immer dabei So war es auch bei meinem heutigen Allein-Spaziergang durch Feld und Flur. Nur rund 1.000 m von daheim entfernt. Flugzeuge, die am Dortmund Airport landen und starten sieht man kaum noch. So war es ein Zufall, dass gerade gegen 09:30 Uhr ein Airbus der ungarischen Fluggesellschaft Wizz Air zur Startbahn rollte und Richtung Sofia, wie ich daheim im Flugplan ablesen konnte, abhob. Es war übrigens die einzige große Maschine am...

  • Unna
  • 29.04.20
  •  3
Kultur
In einer gemeinsamen Erklärung sagen die Schützenvereine in der Gemeinde Hünxe alle ihre Feste im Jahr 2020 auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie ab.

Gemeinsame Erklärung der Vereins-Vorsitzenden
Absage der Schützenfeste 2020 in der Gemeinde Hünxe

In einer gemeinsamen Erklärung sagen die Schützenvereine in der Gemeinde Hünxe alle ihre Feste im Jahr 2020 auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie ab. „Aufgrund der neuen Bestimmungen von Bund und Länder zur Eindämmung der Corona-Pandemie sind bis mindestens zum 31. August keine Großveranstaltungen erlaubt. Dies betrifft auch Volksfeste in der Gemeinde Hünxe. Deswegen wird es in diesem Jahr keine Schützenfeste geben“, so die Vorsitzenden des SV Drevenack, des SV Krudenburg, des JSV...

  • Hünxe-Drevenack
  • 20.04.20
Ratgeber
Professor Nebe mit dem im FabLab Kamp-Lintfort produzierten Visier.

FabLab Kamp-Lintfort entwickelt schnell zu fertigende Visiere zum Schutz vor Ansteckung
Gemeinsam gegen Corona

Die Hochschule Rhein-Waal hat ein Verfahren zur Herstellung von Visieren insbesondere für medizinische Einrichtungen entwickelt, die sich schnell in großen Stückzahlen produzieren lassen. Damit kann die Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus durch eine Tröpfcheninfektion reduziert werden. Auch Privatpersonen sollen sich das Visier mittels 3D-Drucker anfertigen können. Eine persönliche Schutzausrüstung ist zum jetzigen Zeitpunkt Mangelware. Auf dieses Problem hat das FabLab Kamp-Lintfort der...

  • Kamp-Lintfort
  • 03.04.20
Sport
MSV-Geschäftsführer Michael Klatt (Mitte) steht hinter den getroffenen Entscheidungen.

Die Pause stellt den Drittligisten vor besondere Herausforderungen
Ungewisse Zeiten für die Zebras

Im gesamten Stadtgebiet hängten MSV-Fans unzählige Plakate auf, um sich bei den Helfern in Krankenhäusern oder in den Supermärk-ten zu bedanken. An der MSV-Arena und am Trainingsplatz an der Westender Straße macht ein Plakat dem Verein Mut: „Kein Virus kann uns von dir trennen. Dass auf ewig unsere Liebe zu den Meiderichern hält." Die Fußballstadien in Deutschland sind aufgrund der Corona-Krise geschlossen, und die Fans aller Vereine hoffen, dass es nach dem 30. April noch irgendwie...

  • Duisburg
  • 28.03.20
LK-Gemeinschaft

Zwischen Job und Kinderbetreuung
Arbeiten von zuhause

Wie viele andere Kollegen auch habe ich meinen Platz im Großraumbüro der Redaktion geräumt und arbeite jetzt von zuhause aus. Der Vorteil ist natürlich, ich muss die eigene Wohnung nicht mehr verlassen und brauche mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nicht mehr zum Medienhaus fahren. Ruhiger arbeiten ist es dann aber doch nicht, wenn die kleine Tochter sich nach Betreuung sehnt und zum x-ten Mal das Obstgarten-Spiel spielen möchte. Tausende Eltern kennen die Situation gerade, da heißt es,...

  • Duisburg
  • 28.03.20
Wirtschaft
Die Agentur für Arbeit Wesel teilt mit: Anzeigen zur Beschäftigung schwerbehinderter Menschen sind bis spätestens zum 30. Juni 2020 möglich. Gleiches gilt für die Zahlung der Ausgleichsabgabe.

Corona-Krise: Keine Säumniszuschläge, bei Anzeige bis spätestens 30. Juni 2020
Frist-Verlängerung für Arbeitgeber: Beschäftigung schwerbehinderter Menschen im Kreis Wesel

Anzeigen zur Beschäftigung schwerbehinderter Menschen sind bis spätestens zum 30. Juni 2020 möglich. Gleiches gilt für die Zahlung der Ausgleichsabgabe. Das teilt die Agentur für Arbeit Wesel mit. Gemeinsam unterstützen die Bundesagentur für Arbeit (BA) und die Integrations- und Inklusionsämter Arbeitgeber in der aktuellen Situation bei den Anzeigen zur Beschäftigung  schwerbehinderter Menschen. Keine Säumniszuschläge Bei einer Anzeige-Erstattung bis spätestens 30. Juni 2020 wird das...

  • Wesel
  • 26.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.