Alles zum Thema Courage

Beiträge zum Thema Courage

Politik
Bunte Luftballons stiegen am Ende der Veranstaltung in den Himmel, bestückt mit Botschaften für eine friedliche und tolerante Welt. Foto: Stadt Witten

Gemeinsame Zeichen gegen Rassismus und für Toleranz
Schulen ohne Rassismus - Schulen mit Courage

"#vielfalt.lieben" - unter diesem Motto hatten sich kürzlich Schüler und Lehrer verschiedener Schulen vor den Sommerferien auf dem Wittener Rathausplatz versammelt. Mit dabei waren die Holzkamp-Gesamtschule, die Hardenstein Gesamtschule, das Albert-Martmöller-Gymnasium, das Schillergymnasium und das Ruhr-Gymnasium. Ab sofort wollen sie den Slogan gemeinsam aufgreifen und umsetzen. Die fünf Wittener Schulen sind Teil des bundesweiten Netzwerkes "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage"....

  • Witten
  • 23.07.19
  •  1
Blaulicht

Polizei - Polizei - Polizei
Nach Supermarkt-Diebstahl und Handgemenge: Polizei nimmt Tatverdächtige fest

Nach einem Supermarkt-Diebstahl in Annen ist es der Polizei gelungen, zwei Tatverdächtige festzunehmen. Der Vorfall ereignete sich am Freitag, 12. Juli, in dem Supermarkt an der Stockumer Straße 28. Gegen 18.40 Uhr griff dort ein vermeintlicher Kunde in die Kasse, als die Verkäuferin gerade Geld wechseln wollte. Reflexartig klemmte die Mitarbeiterin seine Hand in der Schublade ein, dennoch riss dieser mehrere Scheine heraus und rannte davon. Ein 37 Jahre alter Kunde nahm die...

  • Witten
  • 15.07.19
LK-Gemeinschaft
Kreischalarm bei Wincent Weiss
129 Bilder

Heiß, heißer…Courage 2019

Moyland. Vor der erneut beeindruckenden Kulisse des Museum Schloss Moyland startete gestern zum 19. Mal das Jugendfestival „Für Toleranz, gegen Gewalt“ – und Petrus hatte angerichtet: Bei gnadenlosen 40 Grad und non-stop Sonne, trotzten musikbegeisterte Kids, Eltern, Großeltern, Stars und Helfer der Gluthitze. Die hohen Temperaturen waren während der gesamten Veranstaltung natürlich Thema. Es wurden Unmengen an Wasser an die, teils stundenlang in der prallen Sonne ausharrenden Jungs und Mädchen...

  • Bedburg-Hau
  • 30.06.19
  •  3
  •  2
LK-Gemeinschaft
Freuen sich auf das Großereignis (v.li.): Thomas Leenders (Agentur für Events Passepartout), Landrat Wolfgang Spreen, Ruth Keuken (Pressesprecherin Kreis Kleve) und Ludger Braam (Sparkassen im Kreis Kleve, Hauptsponsor).
13 Bilder

Jugendfestival Courage
Der Countdown läuft:  8000 verkaufte Tickets - „Sicherheit hat Priorität“

Von Petra Zellhofer-Trausch Nächsten Samstag, 29. Juni, ist es endlich wieder soweit und das Jugendfestival Courage bringt zum 19. Mal Topstars und Nachwuchskünstler auf die Bühne des Museumsparks Schloss Moyland - und damit 8000 Teens zum Mitsingen, Kreischen und Seufzen. Die 8000 Tickets waren bereits vor zwei Wochen verkauft, schneller als in den Jahren davor. Damit das Festival erneut ein familienfreundliches Großereignis werden kann, liegt das Hauptaugenmerk der Veranstalter wie in...

  • Bedburg-Hau
  • 20.06.19
Kultur
Mit großartigem Engagement führte der 8. Sowi-Kurs mit ihrer Lehrerin die Unterschriftenaktion mit der gesamten Schulgemeinschaft durch. Zuvor hatten die Schüler des Wahlpflichtfaches sich mit dem Thema „Rassismus im Alltag“ beschäftigt. Foto: privat

Gocher Reni-Valk-Realschule wurde in Berlin zertifiziert - Stefan Rouenhoff kommt zur Preisverleihung
Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage

GOCH. Die Bundeskoordinationsstelle aus Berlin hat die Leni-Valk-Realschule als „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage (SoR – SmC)“ anerkannt. Eine zwingende Voraussetzung, damit die Zertifizierung verliehen werden kann, ist, dass mindestens 70 Prozent aller Menschen an der Schule eine Selbstverpflichtung unterschreiben, die beinhaltet, sich in jeglicher Form von Diskriminierung aktiv zu distanzieren. In der Unterschriftenaktion bekannten sich fast 90 Prozent aller Mitglieder der...

  • Goch
  • 26.05.19
Kultur
Der Kreis Kleve bietet auch in diesem Jahr einen kostenfreien Bus-Shuttle für das gemeinsame Erleben des Jugendfestivals Courage an. 
Foto: Kreis Kleve / Thomas Binn

Anmeldungen ab Dienstag, 28. Mai, möglich
Mit dem kostenfreien Bus-Shuttle zum Jugendfestival Courage

Kreis Kleve. Am Samstag, 29. Juni, ist es soweit: Der Kreis Kleve lädt die jungen und junggebliebenen Fans zum Jugendfestival Courage in den Museumspark am Schloss Moyland ein. Ab Dienstag, 28. Mai, können sich Interessierte nun bei der tel-inform-Hotline über das Jugendfestival Courage informieren und ihren Platz im kostenfreien Event-Shuttle buchen. Aus dem ganzen Kreisgebiet bringen die Shuttle-Busse die Festivalbesucher nach Moyland und sorgen nach Veranstaltungsende für eine sichere...

  • Kleve
  • 23.05.19
  •  1
  •  1
Politik
Mut zeigen, sich zu wehren und nicht einfach zurück zu weichen trainierten junge Frauen bei der  Selbstverteidigung. Und dies war nur eines von vielen Angeboten am Projekttag.

Beim Courage-Tag hatten 1000 Fritz-Henßler-Kollegschüler die Wahl
In der Schule ohne Rassismus wird Mut zeigen gelernt

Kein Tag wie jeder andere war der Projekttag "Schule ohne Rassismus" im Dortmunder Fritz-Henßler-Berufskolleg.  Fünf Lehrerinnen hatten geplant, Schüler hatten Plakate und Programm entworfen und jeder der rund 1000 Schüler hat Neues erfahren oder ausprobiert. Eine mutige Schule ist das Berufskolleg als „Schule ohne Rassismus" schon seit 12 Jahren. Die Schulgemeinschaft setzt sich dafür ein, dass es zu einer zentralen Aufgabe wird, nachhaltige und langfristige Projekte, Aktivitäten und...

  • Dortmund-City
  • 11.04.19
Blaulicht
Die Polizei sucht nicht nur der Mann, sondern auch die couragierte Helferin.

Mutige Frau
Wer kennt die couragierte Beschützerin vom Dorstener Bahnhof?

Am Dorstener Bahnhof ist am Mittwochabend, 27. März, gegen 19.05 Uhr, eine 21-jährige Frau aus Schermbeck beleidigt worden. Die junge Frau stand an Gleis 1. Weil sie selbst Kopfhörer trug, bekam sie von dem Vorfall nur wenig mit. Eine couragierte Zeugin hatte gesehen bzw. gehört, wie ein unbekannter Mann die junge Frau beleidigte. Außerdem soll er versucht haben, mit einer Bierflasche nach der Frau zu schlagen. Die Zeugin konnte die 21-Jährige gerade noch wegziehen und informierte sie...

  • Dorsten
  • 28.03.19
Kultur

Premiere im Theater Courage
Geiz macht heiß!

Mit einer modernen Version von Molières "Der Geizige" begeistert das Ensemble des Theater Courage das Publikum in Essen-Rüttenscheid. Erzählt wird die Geschichte des krankhaft geizigen Harpagon, der sein Geld lieber im Garten versteckt als mit Angehörigen und Freunden zu teilen. Als er dann auch noch seine Kinder Cléante und Elise gegen deren Willen mit alten, aber reichen Leuten verkuppeln möchte, beginnen diese gegen ihren Vater und dessen Geldgier zu rebellieren. Harpagon hatte sich alles...

  • Essen
  • 13.11.18
Kultur

Achtung: Der Stützstrumpfkiller

Eine schicksalhafte Begegnung zwischen drei trotteligen Einbrechern und drei mehr als rüstigen Rentnerinnen zeigt das Theater courage in der Gaunerkomödie "Der Stützstrumpfkiller" am 17., 18., 24. und 25. August um 20 Uhr sowie a  26. August um 18 Uhr.  Ganz leicht soll der Einbruch gelingen und die drei Einbrecher in den Besitz von Oma Huckenbecks Sparschwein bringen. Das hat ihr ehemaliger Zivi zumindest versprochen und den Geburtstag der alten Dame als idealen Termine ausgemacht. Doch kaum...

  • Essen-Werden
  • 08.08.18
  •  1
Überregionales
Anja Schaube (1.v.li.) nahm die Ernennungsurkunde für das Kommunale Integrationszentrum der Stadt Hagen als Träger der Regionalkoordination entgegen.

Schule ohne Rassismus: Regionalkoordination für das Netzwerk benannt

Aktiv gegen alle Formen von Diskriminierung vorgehen. Dies ist das erklärte Ziel des bundesweiten Netzwerkes „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. Aufgrund des starken Wachstums des Netzwerkes – allein in NRW beteiligen sich über 700 Schulen, zwölf davon in Hagen – werden die vorhandenen Strukturen angepasst und so genannte Regionalkoordinationen benannt. Am Rande eines Netzwerkstreffens für die Berufskollegs wurden fünf weitere Regionalkoordinationen im Regierungsbezirk Arnsberg...

  • Hagen
  • 22.06.18
Überregionales
Martin Wiggermann, stellvertretender Landrat, eröffnete die Veranstaltung. Foto: Max Rolke (Kreis Unna)
2 Bilder

4. „CreaCourage“: Schulen ohne Rassismus

Inzwischen ist sie eine feste Größe für die "Schulen ohne Rassismus – Schulen mit Courage" im Kreis: Die vierte Werkschau "CreaCourage" fand am 16. Mai in der Aula des Hellweg-Berufskollegs in Unna statt ­und setzte damit ein buntes Zeichen für Vielfalt. Kreis Unna. Der stellvertretende Landrat Martin Wiggermann eröffnete die Veranstaltung und lobte die kreativen Ideen und das Engagement der Schüler*innen: "Dass die Veranstaltung so gut besucht ist, zeigt, dass euch Toleranz wichtig ist...

  • Kamen
  • 20.05.18
  •  1
Überregionales
Zeuge holt Sprayer vom Rad

Zeuge holt Sprayer vom Rad

Am Mittwochabend beobachtete ein Anwohner der Rembergstraße einen jungen Mann, der ein Graffiti auf eine Hauswand sprühte und sich dann auf einem Rad in Richtung Innenstadt entfernte. Er alarmierte um 22.35 Uhr die Polizei, eine Streife befand sich im Nahbereich und wollte den Flüchtigen im Bereich Remberg-/Eickertstraße anhalten. Der trat jedoch ordentlich in die Pedale und konnte zunächst über den Remberg-Parkplatz entkommen. Dabei hatte er allerdings die Rechnung ohne einen couragierten...

  • Hagen
  • 03.05.18
Kultur

Premiere: Das Mädchen und der Messerwerfer

Der französische Film „Die Frau auf der Brücke“ lieferte Ideen für die neue Eigenproduktion des Theater Courage in Essen-Rüttenscheid. Hauptdarsteller und Autor Falk Hagen hat aus dem Spielfilm und vielen eigenen Ideen ein unterhaltsames Stück gemacht, bei dem er als Messerwerfer Damian Danger auf der Bühne steht. Mit ihm spielt Melissa Rhode, die eine junge, am Sinn des Lebens (ver)zweifelnde Frau verkörpert. Gemeinsam pendeln beide zwischen Glück und Verzweiflung, zwischen Komödie und Drama...

  • Essen-Werden
  • 22.04.18
  •  1
Überregionales
Am Freitag, 26. Januar, bilden die Schülerinnen und Schüler des Pestalozzi-Gymnasiums (PGU) gemeinsam mit den Teilnehmern der Nachbarschulen noch vor Sonnenaufgang eine Lichterkette. Sie wird vom PGU über die Peter-Weiss-Gesamtschule bis zum Ernst-Barlach-Gymnasium reichen. Dies geschieht in Erinnerung an die Opfer des Nationalsozialismus.

Pestalozzi-Gymnasium lässt Unna mit Lichterkette gegen Rassismus erleuchten

Am Freitag, 26. Januar, bilden die Schülerinnen und Schüler des Pestalozzi-Gymnasiums (PGU) gemeinsam mit den Teilnehmern der Nachbarschulen noch vor Sonnenaufgang eine Lichterkette. Sie wird vom PGU über die Peter-Weiss-Gesamtschule bis zum Ernst-Barlach-Gymnasium reichen. Dies geschieht in Erinnerung an die Opfer des Nationalsozialismus. Seit 1996 gedenkt Deutschland am 27. Januar offiziell der Opfer des Nationalsozialismus und 2005 beschlossen die Vereinten Nationen die Einrichtung eines...

  • Unna
  • 20.01.18
Überregionales

Volles Programm bis zu den Sommerferien im Hamminkelner Jugendzentrum

Neben den alltäglichen Angeboten, die montags bis samstags in der städtischen Jugendeinrichtung angeboten werden, wartet das JuZe wieder mit tollen und erschwinglichen Highlights für alle Kids und Jugendlichen auf! Das städtische Jugendzentrum JuZe Hamminkeln bietet im Juni einen Ausflug zum Kletterwald Borken an. Am Samstag, den 10.06.2017 können Jugendliche ab 12 Jahren von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr den Hochseilgarten erklimmen. Der Kostenbeitrag von 15,- Euro wird am Veranstaltungsort...

  • Hamminkeln
  • 24.05.17
  •  1
Überregionales
Gleich drei Bürger aus dem Kreis Recklinghausen wurden von Polizeipräsidentin Friederike Zurhausen (rechts) für "vorbildliches Verhalten" ausgezeichnet.

Polizei ehrt couragierte Gladbeckerin

Gladbeck/Recklinghausen. Für "vorbildliches Verhalten" geehrt wurde jetzt auch eine Gladbecker Bürgerin durch die Recklinghäuser Polizeipräsidentin Friederike Zurhausen. Im September 2016 hatte die 50-jährige Gladbeckerin beobachtet, wie sich zwei unbekannte Personen mit einem Schraubendreher an der Terrassentüre eines Nachbarhauses zu schaffen machten. Die Augenzeugin reagierte blitzschnell und alarmierte die Polizei per Notruf über die 110. Durch die präzisen Informationen der Anruferin,...

  • Gladbeck
  • 10.04.17
Überregionales
„Toleranz, Akzeptanz, Miteinander und Individualität“ - dafür stehen die Schülerinnen der TAMI-AG ein. Schulleiter Bernhard Arens (re.) sowie der Pate der 'Courage-Schule', Bezirksbürgermeister Marc Gräf (li.), sowie Tobias Blöink, Projektkoordinator der Stadt Bochum (Mitte),  freuten sich mit den Schülerinnen über die Auszeichnung.

Für Toleranz und Miteinander - TKS mit Anti-Rassismus-Siegel ausgezeichnet

Seit Ende März darf die Theodor-Körner-Schule den Titel „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“ tragen. Die Auszeichnung und das Projekt des Trägervereins „Aktion Courage e.V“ gibt es in Deutschland seit 1995. Es ist eine Selbstverpflichtung der am Schulleben Beteiligten, sich im Alltag gegen Rassismus und Diskriminierung zu stellen. Die TKS ist damit eine von nur 620 Schulen in NRW, die diese Auszeichnung tragen, und die 15. in Bochum. Gefeiert wurde mit Schülerinnen und Schülern...

  • Bochum
  • 04.04.17
  •  1
Überregionales
Von 
Miriam 
Dabitsch

Zum Fest Courage schenken

Kürzlich war Ramba-Zamba bei einer Bekannten angesagt: Ihre zweijährige Tochter hatte einen Wutausbruch, weil sie nicht weiter fernsehen durfte. Sie schrie und tobte, dass auch die Nachbarschaft ihre helle Freude hatte. Trotzdem hörte die Mutter die Türklingel. Sie öffnete und vor ihr stand eine unbekannte Frau, die sich nach dem Kind erkundigte. "Ich habe es schreien gehört und möchte es gerne sehen, um sicher zu gehen, dass alles in Ordnung ist", sagte die selbstbewusste Frau. Die Mutter war...

  • Velbert
  • 24.12.16
  •  2
  •  4
Überregionales
Präsentieren stolz mit ihren Paten, die ihnen beistehen,  ihre Urkunde: Die Nordmarkt-Grundschüler.

Nordmarkt-Schüler haben Courage

Da viele der Kinder aus 32 Nationen leider schon selbst Erfahrungen mit Rassismus gemacht haben, hat sich die Nordmarkt-Grundschule fast zwei Jahre intensiv damit befasst. Nun wurde sie im Beisein ihrer Paten Sebastian Kehl und Daniel Koroma von der Feuerwehr als "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" ausgezeichnet. Schüler, Eltern und Mitarbeiter verpflichteten sich mit ihrer Unterschrift tolerant und offen miteinander umzugehen und Rassismus in ihrer Schule in der Nordstadt keine...

  • Dortmund-City
  • 11.10.16
  •  1
Kultur
18 Bilder

Bruder vor Luder und Sister for Mister

Schon von Weitem hörte man Musik und jede Menge Gekreische Jugendlicher. Am 18.06.2016 fand das 16. Courage Festival am Schloss Moyland statt. Ca. 8000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene versammelten sich, um Musik regionaler Bands und richtiger Größen Deutschlands zu genießen. Gegen 17Uhr startete das Festival mit dem Motto „Für Toleranz und gegen Gewalt“ mit der KALLE-Streetdance Gruppe. Pünktlich gegen 19:20Uhr trat dann „The Voice Kids“-Gewinner 2015 Noah Levi mit ruhigen Balladen auf die...

  • Bedburg-Hau
  • 19.06.16
  •  3
Politik
Angélica Urrutia mit dem Bildband zur Weltfrauenkonferenz in Nepal. Foto: Pielorz
3 Bilder

Hattingerin bei der Weltfrauenkonferenz in Nepal dabei

Im Frühling fand in Kathmandu/Nepal die zweite Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen statt. Die in Chile geborene Hattingerin Angélica Urrutia war als stellvertretende Europa-Koordinatorin dabei. Die Konferenz, die 2011 zum ersten Mal in Venezuela stattfand, stand unter dem Motto „Frauen erklimmen die höchsten Berge“. Mehr als 1300 Frauen aus 48 Ländern waren nach Nepal gekommen. „Es hätten noch mehr sein können, aber nicht alle Frauen hatten die Gelegenheit zu kommen“, berichtet Angélica...

  • Hattingen
  • 12.05.16
LK-Gemeinschaft
Idyllisches Kleve? Nein, am Tatort Kleve wird ab April scharf geschossen - mörderisch gut!

Endlich: Kleve wird Tatort-Stadt!

Es ist immer gut, Augen und Ohren offen zu halten - denn so bleibt man stets informiert und neben den vielen wenig erbaulichen Nachrichten gibt es zum Glück auch immer mal wieder etwas positives zu berichten. Heute kann die Schwanenstadt sogar jubeln, finde ich, denn endlich ist es offiziell: Kleve gehört zum Kreis der Tatort-Städte dazu! Wir sind Tatort! Angedacht sind zunächst 3 Fälle, um zu sehen, wie sich die Aufklärungsquote, pardon Einschaltquote, auf dem platten Land entwickeln...

  • Kleve
  • 01.04.16
  •  19
  •  25
Kultur

Der Vampir von Rüttenscheid

Auch in gepflegten Stadtteilen treiben Vampire ihr Unwesen. Davon erzählt „Der Vampir von Rüttenscheid“, die neue Produktion des Theater Courage in der Goethestraße. Gaby Dauenhauer und Falk Hagen haben die Geschichte des aus der Art geschlagenen Vampirs Adrian geschrieben. Der labt sich nicht am Blut lebender Opfer sondern arbeitet als Nachtwächter im Klinikum, um seinen Durst dort an Blutkonserven zu stillen. Durcheinander gebracht wird das Leben zwischen Spinnweben und Tagen im Sarg-Bett...

  • Essen-Steele
  • 26.10.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.