Einkauf

Beiträge zum Thema Einkauf

Vereine + Ehrenamt
Endlich können Gäste wieder mit dem Mobilen Einkaufswagen der Malteser in Monheim-Baumberg zu einem Supermarkt gefahren werden und ihre Einkaufsliste vor Ort höchstpersönlich abhaken.

Malteser suchen weitere ehrenamtliche Fahrer und Begleiter von Senioren für Einkaufstouren in Monheim-Baumberg
Mobiler Einkaufswagen der Malteser in Monheim-Baumberg fährt wieder mit Gästen

Nach dem Pandemie-bedingten Aussetzen herkömmlicher Einkaufsfahrten mit Publikum hat der Mobile Einkaufwagen (MEW) der Malteser in Monheim-Baumberg seine eigentliche Bestimmung wieder aufgenommen. Derzeit können sich ältere Herrschaften, die sich nicht mehr zutrauen, ihre Einkäufe allein zu erledigen, wieder unentgeltlich zu Hause abholen, gemeinsam zu einem Supermarkt in Monheim-Baumberg fahren und sich beim Lebensmittel-Shopping von der Hilfsorganisation unterstützen lassen. Aufgrund...

  • Monheim am Rhein
  • 24.08.21
Kultur
2 Bilder

DIE ENNEPETALER Stadt-Schokolade mit Motiven heimischer KünstlerInnen
Ausstellung über die Herstellung des Kakaos und die Arbeitsbedingungen der Kakaobauern

 DIE Ennepetaler Stadt-Schokolade- ein schönes MITBRINGSEL- mit den wunderschönen Motiven heimischer KünstlerInnen können sich alle ab 10. Juli bis zum 24. Juli im Schaufenster unseres WELTLADENS in der Voerder Str. 48 ansehen.  Gleichzeitig finden Sie die Ausstellung über die Herstellung des Kakaos und die Arbeitsbedingungen der Kakaobauern im Schaufenster der Voerder Str. 62. (Entwickelt von INKOTA e. V.)  Am Samstag, den 24.07.2021 dürfen Sie vor dem Weltladen von 11.00 Uhr bis 12.30 Uhr...

  • Ennepetal
  • 11.07.21
Ratgeber

Umfangreiche Test's
Vor dem Einkauf

Sie wollen in verschiedene Geschäfte einkaufen, dann bitte schauen sie mal was ich in einem ladeneingang entdeckt habe. Das ist zwar nur ein gut gemeinter Rat bzw eine Empfehlung. Zumindest kann man dadurch den Betrieben mit medizinischem Hintergrund den Umsatz und Gewinn fördern.

  • Duisburg
  • 25.05.21
  • 1
Ratgeber
Der Cityring ermöglicht Dortmundern eine weitere  Möglichkeit für Corona-Schnelltests mit Nachweis. Hier trafen sich zu letzten Vorbereitungen( v.l.):  Dirk Rutenhofer (Präsident Westfälischer Industrieklub), Jörg Prüser (Geschäftsführer prüser event group), Henrik Fibbe (Kaufmännischer Leiter Praevent GmbH) und Tobias Heitmann (Vorsitzender Cityring Dortmund).

Dortmunder Cityring eröffnet Corona-Testzentrum im Westfälischen Industrieklub
Neue Teststelle in der City

Auf Initiative des Cityring Dortmund e.V. eröffnete am 3.Mai im Westfälischen Industrieklub, Markt 6, ein weiteres Corona-Testzentrum in der Innenstadt. In Kooperation mit der Praevent GmbH können sich die Dortmunder dort kostenlos auf Covid-19 testen lassen. „Wir möchten dazu beitragen, dass die Teststruktur weiter ausgebaut und die Pandemie damit besser eingedämmt werden kann. Ich bin überzeugt, dass der Ausbau der Testangebote einen wichtigen Beitrag hierzu leistet. So können wir hoffentlich...

  • Dortmund-City
  • 03.05.21
Politik
Mit dem neuen Infektionsschutzgesetz gilt eine Ausgangssperre zischen 22 und 5 Uhr. Es gelten Ausnahmen für Berufs-, Dienst-, und Mandatsausübung, die Wahrung des Sorgerechts und die Betreuung Unterstützungsbedürftiger. Zwischen 22 und 24 Uhr ist allein ausgeübte körperliche Bewegung draußen erlaubt, jedoch nicht in Sportanlagen,
2 Bilder

Neues Infektionsschutzgesetz bringt ab Samstag die Ausgangssperre von 22 bis 5 Uhr in Dortmund und Kita-Notbetreuung
Morgen noch eingeschränkter Kita-Betrieb

Die Novellierung des heute beschlossenen Infektionsschutzgesetzes hat nationale Tragweite. Für die Umsetzung in Dortmund informierte die Stadt, dass das Gesetz nach der Bekanntmachung im Bundesgesetzblatt morgen, 23. April, in Kraft tritt. Es enthält jedoch in § 77 Abs. 6 IfSG eine Regelung, wonach die in diesem Gesetz enthaltenen Einschränkungen und Verbote erst am Samstag, 24. April greifen. Das ist vor allem für Eltern wichtig: Denn in den Dortmunder Kindergärten findet auch morgen noch der...

  • Dortmund-City
  • 22.04.21
Politik
Beim Land beantragt die Stadt Dortmund in einem Gesamtpaket zum Schutz vor dem Coronavirus, dass Kinder daheim lernen und nicht mehr in die Schulen kommen, Museen und Zoo ab Montag schließen, es kein Click & Meet-Angebot und keinen Gruppen-Training für Kinder im Freien mehr gibt.

Dortmund beantragt beim Land Paket an Coronaschutz-Maßnahmen und Präsenzunterricht zu stoppen
Distanzunterricht und kein Click& Meet

An seinen 4. Tag im Amt erinnert sich Oberbürgermeister Thomas Westphal, an den 4. November und an die Zahl von 235 neuen Corona-Infektionen an einem Tag.  "Da hatten wir die höchste Zahl, die wir je hatten", sagt er, "und jetzt zeigt sich die pandemische Situation so, dass die 3. Welle deutlich höher sein wird und deutlich länger." Deshalb beantragte die Stadt jetzt beim Land ab Montag bis auf Abschlussklassen Distanzunterricht zu erteilen und die Ausnahmegenehmigungen für Zoos und Museen, für...

  • Dortmund-City
  • 16.04.21
Wirtschaft

Datenschutz, Stornierung, Kassenzettel, Einkauf, Tippfehler
Stornierung -Datenklau?

Beim kontrollieren des Kassenzettel fällt auf, das ein Artikel falsch eingegeben wurde und man somit mehr bezahlt hat. Häufig erlebt man sowas am Montag, wenn der Angebotspreis noch nicht in die Kasse eingegeben wurde. Alles kein Problem heutzutage, wenn man sich noch im Laden befindet. Wenn der Laden voller Kundschaft ist, dann ist es schon eine Herausforderung um eine Stornierung zu bitten. Aber das ist ein anderes Thema ;) Der Punkt, wo ich stutzig werde ist, wenn mir der Storno-...

  • Bochum
  • 01.03.21
  • 2
  • 1
Wirtschaft
Taschentuch-Benutzer im Supermarkt stören eine Verkäuferin, vor allem an der Fleisch-Theke.

Kunden-Verhalten nervt Verkäuferin

Mareike Müller arbeitet im Einzelhandel und will ihren echten Namen lieber nicht nennen - denn Kritik an Kunden ist eine heikle Sache. Das Verhalten mancher Menschen aber nervt die Verkäuferin. Müller arbeitet an der Fleisch-Theke in einem Supermarkt und erlebt während der Arbeit, so berichtet sie, immer wieder unappetitliches Verhalten. "Kunden ziehen sich im Markt die Maske runter, um sich kräftig die Nase zu putzen und erklären dann, dass ihnen wegen der Maske die Nase läuft oder - was noch...

  • Lünen
  • 02.02.21
  • 2
  • 1
Blaulicht
Die Mutter fürchtet nach dem schlimmen Vorfall beim Einkaufen Spätschäden und war mit ihrer Tochter schon bei einem Psychologen.

"Mann onanierte vor meiner Tochter"

Miriam Fischer* ist noch immer im Schock und voller Ekel berichtet sie unserer Redaktion von einem Vorfall in einem Einkaufsladen in Lünen. Ein Mann onanierte an der Kasse vor der sechs Jahre alten Tochter der Lünerin. Die Familie kauft Freitag am frühen Abend in einem Laden in der Innenstadt von Lünen ein, wie Miriam Fischer berichtet, sind mit ihr noch viele andere Kunden im Geschäft. Im Laden fällt der Mutter ein Mann auf, während des Einkaufs taucht er immer wieder in der Nähe der Familie...

  • Lünen
  • 18.01.21
  • 1
Wirtschaft
LOUISE fährt in Bottrop überall hin. Hier am Tetraeder.
Bildrechte: Stefan Rüter, news-media e.K., Marl

Einkaufen in Bottrop – wo sonst?
Für den Weihnachtseinkauf kommt LOUISE!

LOUISE ist kein Haustier, es ist auch nicht die Schwester meines Arbeitskollegen. Der Name LOUISE steht für Logistik und innovative Services für urbane Regionen am Beispiel der Emscher-Lippe-Region. Das Projekt startete als neuer Lieferservice in Bottrop im März 2020. Das City-Logistik-Angebot bringt die Einkäufe und Bestellungen der LOUISE-KundInnen nach Hause, zu Abholstationen oder auch Paketschränken. Der Bringdienst ist als Service gedacht, damit größere Einkäufe nicht nach Hause...

  • Bottrop
  • 26.11.20
  • 1
LK-Gemeinschaft

Über einen Virus ganz anderer Art - Das Vergesslichkeitsvirus
Karo's Kolumne - Ich bin nicht alleine

Frau kann mehrere Dinge gleichzeitig tun! Ich bin wieder einmal dabei, weit verbreitete Ansichten zu widerlegen. Allein der Wille ist da, doch der zählt bekanntlich nicht. Beispiel 1- Wer kennt die Szenerie nicht: Frau will etwas aus dem Hauswirtschaftsraum holen. Der Weg ist das Ziel, heißt es, uns so stehe ich dann im Raum angekommen unschlüssig herum und überlege, diesen doch mal wieder aufzuräumen. Ich bin den Weg dann noch zwei Mal gegangen aber es fiel mir erst wieder ein, was ich holen...

  • Menden (Sauerland)
  • 23.10.20
Politik
"Spar Dich reich" : Statt 19 Prozent werden dann nur noch 16 Prozent Steuern fällig, der ermäßigte Steuersatz sinkt von 7 auf 5 Prozent.

Übrigens!
Spar, Baby, spar!

Übrigens "Steuer kannste Dir spar'n" – so lautet der Werbe-Slogan eines Lebensmittel-Discounters seit Anfang der Woche, wurde doch die Mehrwertsteuer gesenkt. Die reduzierten Steuersätze gelten seit Mittwoch, 1. Juli. Statt 19 Prozent werden dann nur noch 16 Prozent Steuern fällig, der ermäßigte Steuersatz sinkt von 7 auf 5 Prozent. Für viele Verbraucher ist das Einkaufen im Supermarkt nun wieder ein "Mekka für Schnäppchenjäger", denn das, was ich in dieser Woche erlebt habe, glich den...

  • Duisburg
  • 06.07.20
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Freies Lastenrad in Alpsray
Mit Kind und Einkauf in den Frühling radeln

Wer das schöne Wetter ausnutzen und mal ausprobieren möchte, wie sich ein Lastenrad mit elektrischer Unterstützung so fährt, kann ab jetzt im Rheinberger Ortsteil Alpsray eines kostenfrei ausleihen. Möglich machen es die ADFC-Ortsgruppe Rheinberg, das Bürgerzentrum Alpsray sowie der KlimaTisch Rheinberg e.V. Hans-Gerd Schroers und Gerald Otto vom ADFC wohnen selbst in Alpsray, sie kümmern sich um die Ausleihe des Lastenrades und haben vorab alles organisiert: Der Verein des Bürgerzentrums...

  • Rheinberg
  • 11.05.20
Natur + Garten
5 Bilder

Rosen am Wegesrand
Mein Weg zum Einkaufen heute

Viele schöne Blumen und Pflanzen habe ich heute auf meinem Weg zum Einkaufen gesehen. Das hat mich fröhlich gestimmt, bis mir eine dicke, fette Ratte vor die Füße gesprungen ist. Unrat und weggeschmissene Essensreste haben sie wohl genährt.

  • Düsseldorf
  • 02.05.20
  • 8
  • 2
LK-Gemeinschaft
6 Bilder

Corona und die Maskenpflicht
Maskenpflicht ab 27. April 2020 - Meine Erfahrungen nach nur 2 Stunden - Hoffentlich ist das alles bald "Schnee von gestern"!

Montag, 27. April 2020 Ein Datum, das für uns unvergesslich bleiben wird und wieder einige Einschränkungen mit sich bringt! *********************************************************** Mein kleiner Erfahrungsbericht Gestern Morgen hatte ich einen Termin bei meinem Hausarzt! Da ich von einer lieben Frau - die in unserer Kirchengemeinde arbeitet - letzte Woche zwei schöne selbstgenähte Masken (waschbar bei 60°) geschenkt bekam, bin ich gut ausgerüstet! Schließlich hieß es, dass in öffentlichen...

  • Düsseldorf
  • 28.04.20
  • 29
  • 3
Politik
Zum Einkaufen sowie in Bus und Bahn gilt ab heute die Pflicht seinen Mund und seine Nase mit einer Maske, einem Schutz, Schal oder Tuch zu bedecken, ausgenommen sind Kinder, die noch nicht zur Schule gehen.

9 neue Fälle in Doprtmund: Ab heute gilt die Maskenpflicht beim Einkauf und im Nahverkehr
557 Dortmunder sind vom Coronavirus genesen

Ab heute gilt gemäß der Coronaschutzverordnung des Landes NRW die Maskenpflicht in Geschäften,  in Verkaufs- und Ausstellungsräumen von Handwerkern und Dienstleistern, in Arztpraxen, ähnlichen Einrichtungen des Gesundheitswesens und in Bussen und Bahnen im Nahverkehr. Ausgenommen von der Pflicht sind Kinder bis zum Schuleintrittsalter. Personen, die aus medizinischen Gründen keinen Mundschutz tragen können, können sich von ihrem Arzt eine Bescheinigung ausstellen lassen. Das Gesundheitsamt...

  • Dortmund-City
  • 27.04.20
Ratgeber
Ab Montag, 27. April, gilt in NRW Maskenpflicht.

Corona Dorsten
Ab heute gilt Masken-Pflicht in Läden, auf Märkten und im Öffentlichen Nahverkehr

Das Gesundheitsministerium NRW hat am Freitag die Neufassung der Corona-Schutzverordnung veröffentlicht. Danach gilt in Nordrhein-Westfalen ab Montag, dass „jede in die Grundregeln des Infektionsschutzes einsichtsfähige Person verpflichtet ist, sich im öffentlichen Raum so zu verhalten, dass sie sich und andere keinen vermeidbaren Infektionsgefahren aussetzt.“ Wesentliche Neuerung dabei ist die Einführung der so genannten „Masken-Pflicht“. Sowohl Beschäftigte wie Kunden sind ab Montag zum...

  • Dorsten
  • 27.04.20
  • 1
Wirtschaft
Julia Honsel macht's vor: Mund- und Nasenschutz in den Edeka- und Trinkgutmärkten.

Corona Dorsten
Mund- und Nasenmaske bei allen Mitarbeitern der Firma Honsel zum Schutz der Kunden

Schon lange tragen die Mitarbeiter der Honsel Edeka- und Trinkgutmärkte Mund-und Nasenschutz auf freiwilliger Basis. "Seit Anfang dieser Woche beobachten wir immer mehr Kunden, die diesen trugen", so Ralf Honsel. "So haben wir unabhängig von der Gesetzeslage, die ja erst ab Montag gilt, gemeinsam beschlossen, dass alle Mitarbeiter verbindlich diesen Schutz für unsere Kunden und der Kollegen nutzen."  Seit gestern (Mittwoch, 22. April) tragen alle Mitarbeiter der Fa. Honsel diesen Schutz. "Für...

  • Dorsten
  • 23.04.20
Politik
Auch die Geschäfte bis zu 800 Quadratmeter am Westenhellweg haben wieder geöffnet. Einkäufer und Passanten in der Dortmunder Innenstadt hielten Abstand.
2 Bilder

Händler und Kunden in Dortmund freuen sich, dass Geschäfte wieder geöffnet haben
Erster Schritt zurück zur Normalität

Auf diesen Tag haben viele Händler und Kunden gewartet: Unter Beachtung der Abstands- und Hygieneregeln öffneten am Montag wieder Einzelhändler mit bis zu 800 qm Verkaufsfläche, Buchhändler, Babyfachmärkte und Möbelhändler. Um für die Dortmunder Betriebe Rechtsklarheit zu schaffen, hat das Ordnungsamt eine Übersichtstabelle entwickelt, welche Betriebe wie wieder öffnen dürfen. Die Liste wird regelmäßig aktualisiert unter Dortmund .  Zahlen der Infektionen stabilisiertDie Mitglieder des...

  • Dortmund-City
  • 22.04.20
Wirtschaft
Am besten schon jetzt für die Ostertage einkaufen zu gehen, rät der Handesverband.
2 Bilder

Handelsverband rät früh für Ostern einkaufen zu gehen
Vor den Feiertagen wird's voll

Damit sich alle gut auf die bevorstehenden Ostertage vorbereiten können, bittet der Handel darum, dass die Bürger ihre Einkäufe von Lebensmitteln und anderen derzeit zugelassen Artikeln vorausschauend planen und durchführen. Alle Unternehmen arbeiten gemeinsam mit ihren Beschäftigten und ihren Lieferanten daran, die Versorgung der Bevölkerung unverändert sicherzustellen. Die infolge der Coronakrise vorgeschriebenen Zugangsbeschränkungen, Abstandsregelungen und Sicherheitsvorschriften werden von...

  • Dortmund-City
  • 08.04.20
LK-Gemeinschaft
2 Bürgerreporterinnen vom LK
13 Bilder

Corona du kannst mich mal!
Kleines Minitreffen zweier Bürgerreporterinnen zwecks Einkauf - Klopapier war aber alle!

CORONA 19. März 2020 Einkaufszeit 2 Frauen 2 Autos Spass!!! ♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥ Es begab sich aber zu der Zeit... dass sich zwei Bürgerreporterinnen zwecks Einkauf auf dem Parkplatz vor Aldi getroffen hatten! Eine aus Wesel (sie hatte ihre Mutter in Düsseldorf besucht) und eine aus Düsseldorf (sie wollte noch etwas einkaufen)! Sicher sind einigen diese beiden Frauen bekannt! Es waren Dagmar und Bruni! Da wurden auch ein Anzeiger aus Wesel und ein Kriminalroman ausgetauscht! Alles...

  • Düsseldorf
  • 30.03.20
  • 32
  • 7
Politik
Der Brackeler SPD-Stadtbezirksvorsitzende Daniel Behnke.
2 Bilder

SPD-Stadtbezirk Brackel bietet Hilfe während der Corona-Pandemie
Absage aller Versammlungen

Auch bei der SPD im Stadtbezirk Brackel mit seinen Ortsvereinen wurden bis auf Weiteres alle Versammlungen, wie der Stadtbezirksparteitag, der eigentlich für den 29. März geplant war, aber auch Vorstandssitzungen und Aktionen abgesagt. „Aus Schutz für unsere Mitglieder, aber natürlich für einfach alle Beteiligten“, so der Stadtbezirksvorsitzende Daniel Behnke. Für dringende Fragen berate man sich nun per E-Mail oder am Telefon und stehe weiterhin für die Bürger*innen bei Anregungen zur...

  • Dortmund-Ost
  • 27.03.20
Vereine + Ehrenamt
Gemeinsam mit den Seniorenbegegnungsstätten und -büros baut die Dortmunder FreiwilligenAgentur ein Netzwerk in der Zeit der Krise auf.

Jetzt Schutzbedürftigen in der Corona-Virus-Krise helfen
Dortmund baut Netz für Hilfe auf

"Wir dürfen angesichts der Krise nicht aus den Augen verlieren, dass besonders Schutzbedürftige jetzt auf Hilfe angewiesen sind", kündigt Sozial-Dezernentin Birgit Zorerner als Leiterin des Corona-Krisenstabs an, ein stadtweites Helfernetz aufzubauen. Dies sei mit Hilfe vieler Dortmunder, die sich engagieren, der Initiative  Lokal Willkommen, den Seniorentreffs und Seniorenbüros und der FreiwilligenAgentur zu schaffen. Ein stadtweites Netzwerk können lokale Hilfe in allen Vierteln vermitteln....

  • Dortmund-City
  • 24.03.20
Ratgeber
Noch ein wenig Geduld aufbringen müssen die Neuasselner, Brackeler und Asselner, bevor sie wieder "mal eben kurz" über die Buddenacker-Brücke über die B1 ins Gewerbegebiet Aplerbeck-Ost zum Einkauf fahren können.
2 Bilder

Neue Buddenacker-Brücke über die B1 noch bis zum 30. März gesperrt
Anfahrt zum Einkauf erschwert

Als wären die Erschwernisse durch das Coronavirus nicht genug... Noch bis zum 30. März, 6 Uhr, bleibt die neue Buddenacker-Brücke über die Bundesstraße 1 in Höhe der Anschlussstelle "Dortmund-Sölde" voll gesperrt, weil dort derzeit die abschließenden Asphaltierungs- und Markierungsarbeiten erfolgen. Die Menschen im Dortmunder Osten, die ansonsten gern im Gewerbegebiet Aplerbeck-Ost ihren Lebensmittel-Großeinkauf bei Real und Aldi erledigen, müssen bis dahin einen weiten Bogen fahren über die...

  • Dortmund-Ost
  • 24.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.