Fälle

Beiträge zum Thema Fälle

Ratgeber
Zum Schutz vor dem Corona-Virus wurden in Dortmund von mobilen Teams bis Donnerstag, 25. Februar, insgesamt 9.270 Dortmunder einmal und 8.662 Dortmunder bereits das 2. Mal laut KVWL geimpft.

113 Fälle der britischen Virus-Variante in Dortmund nachgewiesen
Inzidenz liegt bei 64,4

50, 59, 52: So viele neue positive Corona-Tests meldete das Gesundheitsamt in Dortmund in den vergangenen 3 Tagen. Der Inzidenzwert liegt bei 64,4. Heute befinden sich 1333 Dortmunder in Quarantäne. Bislang sind stadtweit 113 Infektionsfälle der britischen Virusvariante nachgewiesen worden.  Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 18.360 positive Tests vor. Leicht gestiegen ist der Inzidenzwert am Wochenende auf 64,4, Freitag lag er noch bei 62. Der niedrigste...

  • Dortmund-City
  • 28.02.21
Ratgeber
Über 6000 Dortmunder wurden bis gestern im Impfzentrum geimpft. Stadtweit wurden bislang 46 Fälle der britischen Virusmutation nach Tests und Sequenzierungen nachgewiesen.

Dortmund: Bislang 46 Corona-Fälle mit britischer B.1.1.7-Virusvariante
Inzidenzwert liegt bei 62,7

28 positive Coronavirus-Testergebnisse meldete gestern das Dortmunder Gesundheitsamt. Bis heute wurden insgesamt stadtweit 46 Fälle der englischen Virusvariante bestätigt. Das Dortmunder Impfzentrum öffnet heute um 14 Uhr und bittet auch die Dortmunder, die direkt um diese Zeit einen Termin haben, nicht eher zu kommen, um Warteschlangen zu verhindern. Von den mit dem Virus Neuinfizierten lassen sich sechs Personen vier Familien zuordnen. Zurzeit befinden sich 1018 Dortmunder in Quarantäne. Seit...

  • Dortmund-City
  • 22.02.21
Politik
Auch nach Kontaktnachverfolgungen liegen dem Dortmunder Gesundheitsamt keine Informationen zur Herkunft der B.1.1.7.-Virusvariante vor, die in zwei Kitas aufgetaucht ist. Anlasslos werde nicht getestet, sagt der Leiter Dr. Frank Renken, doch werde bei Corona-Fällen in Einrichtungen direkt allen ein Testangebot gemacht.

Gesundheitsamt: Unklar, wie B.1.1.7-Corona-Variante in 2 Dortmunder Kitas kam
Neues Testkonzept für Gemeinschaftseinrichtungen

Für Familien, deren Kinder in Kitas betreut werden endet am Montag, 22. Februar, der Appell die Kinder möglichst nicht in die Einrichtung zu bringen. Für diese Woche gilt in Dortmunder Kindergärten und Tagesstätten noch der Status der Notbetreuung. Eltern sollten Kinder möglichst nicht betreuen lassen. Ab nächster Woche gebe es noch keinen Regelbetrieb. Betreut werde in festen Gruppen, die Zeiten blieben noch eingeschränkt. Zu Corona-Varianten, die in zwei Kitas aufgetaucht waren, informiert...

  • Dortmund-City
  • 17.02.21
Ratgeber
Auch am Wochenende wird im Dortmunder Impfzentrum Phoenix West geimpft. Die neue englische Virus-Variante ist auch in zwei Dortmunder Kitas angekommen. Krisenstabsleiterin Birgit Zoerner fordert, dass man noch schneller mit den Impfungen voran kommen müsse, da die die Impfung auch vor dieser Variante schütze.

Corona-Virusvariante B 1.1.7 ist in Dortmunder Kitas angekommen: Ein Kind und eine Erzieherin infiziert
Mutiertes Virus bei 14 Menschen nachgewiesen

Über 14 Infektionen mit der englischen Virus-Variante berichtete gestern das Gesundheitsamt Dortmund beim Update der Corona-Zahlen.  Betroffen sind 2 Kitas: die katholische Heilig-Kreuz Kita im Jungferntal im Westen der Stadt und die FABIDO-Kita an der Uhlandstraße 170 in der Nordstadt. Um eine dritte Corona-Welle zu vermeiden, sei trotz sinkender Zahlen Vorsicht das Gebot der Stunde. 47 weitere positive Testergebnisse meldete die Stadt Dortmund gestern Abend. Und einen Inzidenz-Wert...

  • Dortmund-City
  • 14.02.21
Ratgeber
Seit Montag werden über80-Jährige Dortmunder mit einem Termin im Impfzentrum auf Phoenix-West geimpft. Es gibt eine Taxi-Vorfahrt direkt vorm Eingang. Helfer schieben nicht so mobile Senioren vom Parkplatz bis ins Impfzentrum.

Dortmunder Corona-Inzidenz unter 50: Aktuell 685 Infizierte bekannt
1.261 Dortmunder sind in Quarantäne

Voraussichtlich bei 47,6 liegt der heutige Inzidenzwert in Dortmund. Es sind 48 positive Testergebnisse hinzugekommen. Von den 48 Neuinfektionen sind elf Fälle vier Familien zuzuordnen. Zurzeit befinden sich 1261 Dortmunder in Quarantäne. Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 17.488 positive Tests vor. 16.526 Menschen gelten als genesen. Aktuell sind 685 Corona-Infektionen in Dortmund bekannt. Inzidenz liegt voraussichtlich bei 47,6Nach der Berechnung der Stadt...

  • Dortmund-City
  • 11.02.21
Ratgeber
Ab Montag setzt die Stadt diese E-Mobile als „Impf-Express“ an der Warsteiner Music Hall für den Transport von über 80-Jährigen vom Parkplatz am Phoenix-Platz ins Impfzentrum ein. Bei Bedarf können sich die Besucher beim Personal melden und werden dann mit den Elektrofahrzeugen zum Eingang gefahren.

Corona-Virus-Mutationen auch in Dortmund nachgewiesen: Britische B.1.1.7.-Variante
Rückkehrerin aus Brasilien in Quarantäne

Bei fünf Menschen wurde in Dortmund im Januar die britische SARS-CoV-2 Virusvariante (B.1.1.7) nachgewiesen. Wie das Gesundheitsamt mitteilt, handelte es sich bei dem Indexfall um eine Dortmunderin, die aus Brasilien zurückgekehrt war. Diese steckte eine weitere Person an, die dann wiederum weitere drei Personen im eigenen Haushalt angesteckt hat. Die bestätigten positiven Ergebnisse im Rahmen der 10 bis 14 Tage in Anspruch nehmenden Sequenzierung zum Nachweis der britischen SARS-CoV-2...

  • Dortmund-City
  • 04.02.21
Ratgeber
An sechs Tagen die Woche werden im Dortmunder Impfzentrum ab dem 8. Februar nachmittags und abends täglich außer donnerstags Senioren über 80 Jahre, die einen Impftermin vereinbaren konnten, geimpft. Die Öffnungszeiten sollen es berufstätigen Angehörigen und Bekannten ermöglichen, Ältere zum Impfen zu begleiten.

Impfzentrum Dortmund öffnet an Wochenenden bis abends: Donnerstags werden Pflegekräfte geimpft
Über 100 Corona-Fälle im Awo-Seniorenzentrum Kirchlinde

Von sinkenden Inzidenzen in der Pandemie berichtete heute der Dortmunder Verwaltungsvorstand, doch zwei große Ausbrüche beschäftigen die Mitarbeiter des Gesundheitsamtes. Im Kirchlinder Awo-Seniorenheim sind über 100 Mitarbeiter und Bewohner betroffen. Laut Gesundheitsamtsleiter Dr. Frank Renken sei hier jedoch das Ende des Ausbruchsgeschehens in Sicht. Im Brackeler Knappschaftskrankenhaus sind derzeit 60 bis 70 Patienten und Mitarbeitende mit dem Coronavirus infiziert.      Grade bei größeren...

  • Dortmund-City
  • 26.01.21
Ratgeber
In Dortmund sank die Inzidenz gestern auf 100,5 neue Coronavirus-Fälle in 7 Tagen pro 100.000 Einwohner.

Dortmunder Inzidenz bei 100: In Krankenhäusern werden 155 Coronakranke behandelt
98 neue Positive Tests

Sonntag meldete das Gesundheitsamt 98 positive Corona-Testergebnisse in Dortmund. Dabei können 22 dieser Fälle neun Familien zugeordnet werden. Derzeit sind 1.831 Dortmunder in Quarantäne. Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen bis heute 16.461 positive Tests vor. 14.890 Menschen gelten als genesen. Aktuell sind1.346 Infektionen in Dortmund mit dem Virus bekannt. Nach der Berechnung der Stadt Dortmund anhand der RKI-Methodik beträgt der Inzidenz-Wert 100,5.  Zurzeit werden...

  • Dortmund-City
  • 24.01.21
Ratgeber
Morgen bekommen über 80-jährige Senioren in Dortmund Post zur Impfmöglichkeit. Für das Impfen gegen das Coronavirus im Impfzentrum können Sie sich ab Montag, 25. Januar, um 8 Uhr anmelden.
2 Bilder

Dortmund: Heute 101 positive Coronatests/ Inzidenzwert bei 111,2/ Helfer könne sich melden
Stadt informiert Senioren zum Impfen

1.895 Dortmunder befinden sich derzeit im Quarantäne, bei 1.381 wurde das Coronavirus nachgewiesen. 101 positive Testergebnisse wurden dem Gesundheitsamt heute gemeldet. Der Inzidenz-Wert liegt bei 111,2 neuen Infektionen in einer Woche pro 100.000 Einwohner und leider gibt es drei weitere Todesfälle.  Zurzeit werden in Dortmund 160 Corona-Patienten stationär behandelt, darunter 22 intensivmedizinisch, davon wiederum zwölf mit Beatmung. Heute wurden drei weitere Todesfälle gemeldet,...

  • Dortmund-City
  • 22.01.21
Ratgeber
Warten auf den Impfstoff: Da er fehlt, können über 80-jährige Dortmunder, wohl erst ab dem 8. Februar im Zentrum auf Phoenix-West geimpft werden.
3 Bilder

80-Jährige können im Dortmunder Zentrum voraussichtlich erst ab dem 8. Februar gegen Corona geimpft werden
Es mangelt an Impfstoff

Über den auf den 8. Februar verschobenen Impfbeginn im Zentrum auf Phoenix West in Dortmund, die Sicherheit von Masken, den Schutz der ersten Impfung und die Entwicklung der Corona-Pandemie informierten gestern der Dortmunder Gesundheitsamtsleiter Dr. Frank Renken mit der Leiterin des Impfzentrums Beate Bachmann in einem Onlinestream. Gestern meldete das Gesundheitsamt 91 weitere positive Corona-Testergebnisse, der Inzidenz-Wert sank in Dortmund auf 111,7 und drei weitere Todesfälle im...

  • Dortmund-City
  • 21.01.21
Ratgeber
Aktuell sind in Dortmund 1.498 Infektionen mit dem Corona-Virus bekannt. 1.914 Dortmunder befinden sich derzeit in Quarantäne.

Heute 99 neue positive Corona-Tests in Dortmund
Inzidenz liegt bei 124,1

99 positive Coronavirus-Testergebnisse meldet heute das Dortmunder Gesundheitsamt. Bekannt ist, dass 18 dieser Fälle 10 Familien zugeordnet werden können. Derzeit befinden sich 1.914 Dortmunder in Quarantäne. Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen bis heute 16.037 positive Tests vor. 14.325 Menschen gelten als genesen. Aktuell sind 1.498 Dortmunder mit dem Virus infiziert.  Nach der Berechnung der Stadt Dortmund anhand der RKI-Methodik wird der Inzidenz-Wert mit den...

  • Dortmund-City
  • 19.01.21
Ratgeber
28 neue positive Coronatests meldet das Dortmunder Gesundheitsamt.

Am Sonntag in Dortmund 28 neue positive Coronavirus-Testergebnisse
Inzidenzwert bei 133,1

Folgendes meldet das Dortmunder Gesundheitsamt zur Entwicklung der Pandemie: Heute sind 28 positive Testergebnisse hinzugekommen. Davon lassen sich 15 Coronavirus-Fälle 27 Familien zuordnen. Aktuell befinden sich 2.105 Dortmunder in Quarantäne. Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 15.898 positive Tests vor. 14.033 Menschen gelten als genesen. Aktuell sind 1656 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert. Kliniken behandeln 136 Erkrankte Nach der Berechnung der...

  • Dortmund-City
  • 17.01.21
Ratgeber
Ärzte und Helfer impfen derzeit in Dortmunder Senioren-Heimen.

Corona: In Dortmund sind in Heimen 3.400 Dosen verimpft
Pflegebedürftige als Erste immunisiert

"Wir impfen noch weiter in Heimen", berichtet Vanessa Pudio als Sprecherin der KVWL vom aktuellen Stand der Impfungen in Dortmund. "3.400 Impfdosen wurden bereits bis Mittwochabend in Pflegeheimen an Bewohner und Beschäftigte verimpft", nennt sie Zahlen, "wir sind auf einem guten Weg und sehr weit in Westfalen-Lippe." Erst als zweiter Schritt, wenn alle Impfwilligen in Heimen geimpft sind, werde das Impfzentrum eröffnet. "Minister Laumann hat Anfang Februar in Aussicht gestellt", sagt Pudio....

  • Dortmund-City
  • 08.01.21
Ratgeber
Noch ist das Impfzentrum auf Phoenix-West nicht geöffnet.

214 neue Corona-Fälle in Dortmund: 165 Covid-19-Patienten in Krankenhäusern
Noch wird in Senioren-Heimen geimpft

214 weitere positive Coronavirus-Testergebnisse meldete gestern das Gesundheitsamt in Dortmund. Der Inzidenz-Wert liegt bei 141,4. Noch konnte das Impfzentrum auf Phoenix-West seine ersten Impfstraßen nicht öffnen.   Am 5. Januar 2021 sind 214 positive Testergebnisse hinzugekommen. 17 der neuen Fälle gehören zu 8 Familien. Aktuell befinden sich 1990 Dortmunder in Quarantäne.Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 14.497 positive Tests vor. 12.555 Menschen gelten...

  • Dortmund-City
  • 06.01.21
Ratgeber
In Kürze soll die Telefon-Nummer 116117 zur Vereinbarung eines Impftermins im Dortmunder Impfzentrum freigeschaltet werden.

Dortmund meldet 42 positive Corona-Tests und 3 neue Todesfälle
Inzidenz-Wert bei 134

42 neue positive Corona-Testergebnisse meldete gestern das Dortmunder Gesundheitsamt. Der Inzidenzwert liegt bei bei 134,1 und es gab 3 weitere SARS-Covid-19 Todesfälle.  Am Samstag sind 42 positive Tests hinzugekommen. Keiner dieser Fälle lässt auf einen familiären Zusammenhang schließen.Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen bis heutte  14.147 positive Tests vor. 12.353 Menschen gelten als genesen. Aktuell sind 1.625 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert. 1974...

  • Dortmund-City
  • 03.01.21
Ratgeber
216 positive Corona-Testergebnisse meldete das Dortmunder Gesundheitsamt gestern.

2006 Dortmunder sind am Jahresende 2020 mit dem Coronavirus infiziert/ Impftermine werden noch nicht vergeben
106 Todesfälle durch Covid-19

216 weitere positive Coronavirus Testergebnisse meldete das Dortmunder Gesundheitsamt gestern Nachmittag. Der Inzidenz-Wert liegt bei 161,5. Es gab in Krankenhäusern drei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit SARS-CoVid-19  Waren es am Montag, 28. Dezember noch 75 und am Dienstag, 29. Dezember 191 neue positive Testergebnisse, wurden Mittwoch 216 positive Tests gemeldet. 33 von diesen Fällen gehören zu dreizehn Familien. Insgesamt 13.881 positive TestsSeit dem ersten Auftreten der Erkrankung...

  • Dortmund-City
  • 31.12.20
Ratgeber
Nicht nur das Klinikum in Dortmund, alle Krankenhäuser in der Stadt haben mittlerweile Corona-Stationen eingerichtet, um Covid-19-Patienten zu behandeln. Erstmals war jetzt kein Intensivbett mehr frei.

Corona-Stationen in allen Dortmunder Krankenhäusern
Heute sind alle Intensiv-Betten belegt

Dortmund ist kein Einzelfall, in ganz NRW breitet sich das Coronavirus aus. Heute waren in Dortmunder Krankenhäusern alle Intensivbetten belegt und es vergeht laut Gesundheitsamt kein Tag, an dem nicht ein Mensch in einem Krankenhaus oder Pflegeheim in der Stadt an einer Covid-19-Infektion stirbt.   "Seit Anfang Dezember haben wir es mit einer Zunahme der Meldezahlen zu tun. In ganz NRW, Dortmund ist da kein Einzelfall", berichtet Dr. Frank Renken, Leiter des Gesundheitsamtes. Dabei habe es...

  • Dortmund-City
  • 15.12.20
Ratgeber
An der Corona-Teststelle an der Bornstraße 181 können sich Dortmunder, die die Meldung "erhöhtes Infektionsrisiko" von ihrer Corona-Warn-App erhalten haben, ohne vorherige Anmeldung testen lassen. Die Risiko-Meldung muss vorgelegt werden.

Corona-Inzidenzwert klettert in Dortmund wieder über 200 / Heute interner Probelauf im Impfzentrum
Heute noch kostenlose Corona-Tests für Rückkehrer

111 weitere positive Testergebnisse sorgten gestern in Dortmund dafür, dass der Inzidenz-Wert erstmals wieder seit drei Wochen mit 203 die 200er-Marke überschritt. Acht weitere Todesfälle In Sachen „Coronavirus“ beklagt die Stadt.   "Letzten Montag lagen wir bei 150, gestern liegen wir bei über 200, das heißt, dass wir seit einiger Zeit wieder im Anstieg sind", sagt Krisenstabsleiterin Birgit Zoerner heute zum hohen Inzidenzwert. Und sie betont zum Lockdown: "Deshalb kommen die Veränderungen zu...

  • Dortmund-City
  • 15.12.20
Politik
Kehrtwende zum harten Lockdown: Nach den plötzlichen Plänen der NRW-Landesregierung sollen Schüler ab Mittwoch, 16. Dezember, nicht mehr zur Schule gehen, die Klassenzimmer ab der 8. Klasse leer bleiben. Schüler und Lehrer überrascht, dass kurzfristig entschieden werden soll, ab dieser Stufe bis zum 18. Dezember Distanzunterricht zu machen.

Plötzliche Lockdown-Pläne überraschen Handel, Familien, Schulen und Kitas in NRW
Der Plan: Kinder müssen nicht mehr in die Schule

Das wäre die beste Woche gewesen. Noch gestern hat der Handel sich in Dortmund vorbereitet auf die Tage vor Weihnachten, die endlich das "richtige" Weihnachtsgeschäft bringen sollten, denn das haben viele Verkäufer in den Geschäften vermisst, dann überraschte sie gestern die Nachricht vom schnellen Lockdown. Am Sonntag wird mit einer  Entscheidung der Ministerpräsidenten gerechnet. Der plötzliche Plan der schwarzgelben NRW-Landesregierung: Ab Mittwoch,  Geschäfte, bis auf die des täglichen...

  • Dortmund-City
  • 12.12.20
Ratgeber
Die Westfalenhallen können als große, gut an den öffentlichen Nahverkehr angebundene und mit vielen Parkplätzen ausgestattete Hallen, die Anforderungen als Impfzentrum in Dortmund erfüllen. Doch noch hat die Stadt mehrere Objekte in der engeren Wahl. Über den Standort des Impfzentrums, welches im Dezember seine Arbeit aufnehmen soll, ist noch nicht entschieden.

Dortmunder Gesundheitsamt muss täglich Corona-Todesfälle melden
Der Winter liegt noch vor uns

Ganz vorsichtig positiv äußerte sich gestern der Dortmunder Gesundheitsamtsleiter Dr. Frank renken zur Corona-Pandemie. Aber er betonte auch: "Die Botschaft, wir haben den Impfstoff und das Problem ist gelöst, dem muss ich widersprechen."  196 weitere positive Testergebnisse meldete sein Amt gestern Nachmittag sowie einen Inzidenz-Wert von 201,8 und drei weitere Covid-19-Todesfälle.  Aktuell sind 2271 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert. Zurzeit werden in Dortmund 157 Corona-Patienten...

  • Dortmund-City
  • 25.11.20
Ratgeber
159 an Covid-19 Erkrankte werden in Dortmunder Krankenhäusern aktuell behandelt, 33 liegen auf Intensivstationen.

Zahl der positiven Corona-Tests sinkt in Dortmund auf 79
159 Covid-19-Patienten in Kliniken

Gesunken ist am Wochenende die Zahl der neuen positiven Corona-Tests in Dortmund. Am Sonntag sind 79 weitere Testergebnisse hinzugekommen, Samstag waren es noch 122. Der Inzidenz-Wert sank von 215 auf 205. Auch die Zahl der aktuell infizierten Dortmunder sank laut Gesundheitsamt von 2278 auf 2219 bekannte Fälle.  Zurzeit werden in Dortmund 159 Corona-Patienten stationär behandelt, am Samstag waren es noch 147. Die Zahl der Patienten auf Intensivstationen stieg von Samstag auf Sonntag von 31 auf...

  • Dortmund-City
  • 23.11.20
Ratgeber
265 positive Tests, fast so viele wie der Negativrekord vor 15 Tagen, meldete gestern das Dortmunder Gesundheitsamt.

Nordstadt führt Corona-Fall-Liste: Dreimal mehr Fälle auf 100.000 Einwohner als in Aplerbeck
Das Dortmunder Nord-Süd-Corona-Gefälle

Dreimal so viele bekannte Coronavirus-Fälle wie in Aplerbeck beklagt die Nordstadt. Der kinderreichste und jüngste Stadtbezirk führt mit 2.266 aktuellen Fällen pro 100.000 Einwohnern diese Woche wieder die Liste der Stadtbezirke mit den meisten Ansteckungen mit Covid-19 an. Vor einer Woche waren es im Stadtbezirk Innenstadt-Nord alleine 1.351 Infektionsfälle, einen Monat zuvor nur 522. Deutlich zeichnet sich ein Nord-Süd-Gefälle der Corona-Fallzahlen ab: Eving ist statistisch mit 1.790 Fällen...

  • Dortmund-City
  • 20.11.20
Ratgeber
205 positive Corona-Tests meldete gestern das Dortmunder Gesundheitsamt. Auch Senioreneinrichtungen sind betroffen: Das Pflegeheim St. Barbara und das Altenheim am Volksgarten.

Krisenstab: Viel zu hohe 7-Tages-Inzidenz
Gestern 248 neue Corona-Virus-Fälle in Dortmund

Gestern zählte das Gesundheitsamt 248 neue Coronavirus-Fälle, vorgestern wurden 205 in Dortmund bekannt. Von 189 kletterte der Inzidenzwert in der größten Stadt des Reviers auf 203. "Wir befinden uns auf einem Hochplateau mit einer viel zu hohen 7-Tages-Inzidenz", sorgt sich Krisenstabsleiterin Birgit Zoerner, da bislang keine Freihaltepauschalen vom Bund angekündigt wurden, um die Lage in den Krankenhäusern.  "Dem exponentiellen Anstieg konnte Einhalt geboten werden aber es ist nicht gelungen...

  • Dortmund-City
  • 19.11.20
Ratgeber
Auf den Schutz vor dem Corona-Virus machten am Dortmunder Westenhellweg auch elektronische Anzeigetafeln aufmerksam.

5 Corona-Todesfälle an einem Tag in Dortmund: Viele Erkrankte kommen erst sehr spät ins Krankenhaus
"Covid 19 ist keine harmlose Diagnose"

Am Montag meldete das Gesundheitsamt 64 neue positive Coronavirus-Testergebnisse, Sonntag waren es 139 und am Samstag 199. Der Inzidenz-Wert liegt bei 186,8 (Fälle in einer Woche pro 100.000 Einwohner). Viele Corona-Patienten in Dortmund kommen laut Gesundheitsamtsamtsleiter Dr. Frank Renken erst sehr spät, schwer erkrankt, ins Krankenhaus, so dass sie oft direkt auf Intensivstationen aufgenommen werden müssen. "Manche meinen noch, dass Covid 19 eine harmlose Diagnose ist, doch leider ist das...

  • Dortmund-City
  • 17.11.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.