Fest der Liebe

Beiträge zum Thema Fest der Liebe

LK-Gemeinschaft
Mit diesem Bild haben wir unsere Facebook-User gefragt, was sie an Weihnachten lieben.

Was macht Weihnachten so toll?
Einmal im Jahr geballte Familie

Wir haben unsere Facebook-Fans gefragt: "Ich liebe Weihnachten, weil..." Weihnachten gilt als Fest der Liebe - aber warum eigentlich? "Ich liebe Weihnachten, weil..." haben wir die Facebook-Fans unserer Lokalkompass-Seite gefragt! Und das waren ihre Antworten: Michaela Lehmann: "Weil der Alltag mal ne Pause macht! Ruhe einkehrt, man Zeit mit der kompletten Familie hat, viele schöne Geheimnisse in der Luft liegen und wenn dann noch Schnee fallen sollte, dann ist das Weihnachtsfest besonders...

  • Essen
  • 24.12.19
  •  2
LK-Gemeinschaft
Bis zum 6. Januar soll die Weihnachtsbeleuchtung in der Dinslakener Innenstadt, die am heutigen Mittwoch um 16.30 Uhr offiziell eingeschaltet wird, für eine besinnliche Stimmung sorgen. Somit ist der perfekte Rahmen geschaffen für den Weihnachtsmarkt, der am Samstag eröffnet. Was genau die Besucher erwartet, lesen Sie im Innenteil.

Oh du fröhliche ... Mit dem Beginn des Weihnachtsmarktes beginnt auch die besinnliche Zeit

mit Jana Perdighe Auch wenn Weihnachten gefühlt immer ganz plötzlich kommt: Bis zum Fest der Liebe sind es tatsächlich noch ein paar Wochen hin. Kein Grund aber, sich nicht schon jetzt auf die besinnliche Zeit einzustellen - zum Beispiel auf dem Weihnachtsmarkt auf dem Neutorplatz in der Dinslakener Innenstadt. Dinslaken. Offiziell eröffnet wird dieser am kommenden Samstag, 18. November. Sechs Wochen lang haben die Besucher die Gelegenheit, zu bummeln, Geschenke auszusuchen und sich bei...

  • Dinslaken
  • 17.11.17
Überregionales
...mitten in ESSEN leuchtet es immer so schön, zur Advents- und Weihnachtszeit... SCHÖNEN HEILIGABEND!

HEILIGABEND-GRUß

NUN... ist es soweit! Der HEILIGE ABEND hat begonnen... und führt uns nun zum LICHT... ZUM hoffentlich FRIEDLICH-Frohen WEIHNACHTS-Licht! Schöne Stunden wünsche ich Euch... ALLEN!

  • Essen-Ruhr
  • 24.12.16
  •  32
  •  22
Überregionales

Das Fest der Liebe und seine Schattenseiten

Der Blick auf den Kalender bringt absolute Gewissheit: Heiligabend steht vor der Tür. Weihnachten, oftmals auch als „Fest der Liebe“ bezeichnet, steht vor der Tür. Weihnachten, das „Fest der Deutschen“. Weihnachten, Fest der Harmonie im Familienkreis. Weihnachten, ein Fest, das aber auch so mancher Gladbecker alleine verbringen wird. Weihnachten 2015, das Fest, bei dem ein in den letzten zwölf Monaten verstorbenes Familienmitglied erstmals fehlt. Und die in Gladbeck lebenden Flüchtlinge...

  • Gladbeck
  • 23.12.15
  •  1
  •  1
Kultur
Ich Wünsche euch allen schöne Weihnachtstage,

Ich Wünsche euch allen schöne Weihnachtstage,

Ich Wünsche euch allen schöne Weihnachtstage. Wenn es dem einen oder anderen genauso geht wie mir, dann habe ich hier zwei Weihnachtslieder nach meinem Geschmack und nicht das allbekannte. Zwei der ganz großen für euch zu Weihnachten; B.B. King- Merry Christmas Baby Eric Clapton-Cryin Christmas Tears-12-17-98

  • Dorsten
  • 24.12.14
  •  14
  •  9
Kultur

Weihnachtsmann bei den Tieren

Wer kennt nicht den Gänsebraten auf dem festlich gedeckten Weihnachtstisch? Oder Forelle am Heiligabend und am 1. Weihnachtstag gibts Rinderfilet oder Entenbraten. Weihnachten, ein Fest der Liebe (aber nicht für Tiere!) "Der Weihnachtsmann bei den Tieren" ist eine Aktion der Albert-Schweitzer-Stiftung gewesen, um auf die Zustände in deutschen Schweinezuchtanlagen aufmerksam zu...

  • Dortmund-Ost
  • 20.12.13
Ratgeber
7 Bilder

Weihnachtsstimmung ade, wenn ich all den Krempel seh‘.

Seit Wochen werden wir mit Weihnachtsdekoration regelrecht bombardiert. Egal ob Baumärkte, Supermärkte, Kaufhäuser und Gartencenter, alle haben große Verkaufsflächen ihrer Filialen in weihnachtliche Kuschelecken verwandelt. Mit Zimtgeruch und Kling-Glöckchen werden wir Verbraucher festlich eingelullt, uns von überladenen Tischen mit Plastikkram und China-Kitsch fleißig zu bedienen. Und während es draußen dunkel wird, erstrahlt innen alles zu einem weihnachtlichen Inferno. Doch auch die...

  • Monheim am Rhein
  • 12.11.13
  •  3
Ratgeber

Umtausch ungeliebter Geschenke findet seinen Höhepunkt

"Och, Oma... was soll ich denn damit?!" Im Hintergrund ein Geschrei. "Das hab ich aber schon!" Jemand fängt an zu heulen "Ich hab mir aber ne X-Box gewünscht!" Ein kleiner 8 jähriger Junge will nicht einsehen, warum kein indiziertes Ballerspiel unter dem Weihnachtsbaum liegt, sondern nur nen dummes Mario-Spiel, Pullis die zu klein sind und und und. Das Fest der Liebe verkommt auch leider viel zu oft zum Dilemma des Konsums und der Habgier. Anschliessend den ganzen Müll wieder loswerden wollen....

  • Dortmund-City
  • 29.12.12
Überregionales
Weihnachtsbaum in einer Kirche...

STILLER GAST...

oder... GRUß zum baldigen ersten ADVENT ...nun ist es wieder soweit... die Zeit für das Feierliche, das Schöne, für die Hoffnung, natürlich DIE ZEIT für die LIEBE... ist wieder gekommen. Die Zeit für die Stille, AUCH für die Stille. Das Besinnliche! Die Zeit für den Stillen Gast! Wer diese weltweite Organisation SOS Kinderdörfer kennt, und regelmäßig Post bekommt... wird es kennen. Diese Tradition des Stillen Gastes... DEN STILLEN GAST... DA auf einem Stück Papier... ein...

  • Essen-Ruhr
  • 23.11.12
  •  14
  •  1
Überregionales

Meine Hood: Wider den Weihnachtsterror

Weihnachten steht vor der Tür, so wie jedes Jahr. Noch 33 Tage - so sagt es ein Online Countdown im Internet, der wohl für alle eingerichtet wurde, die keine Zeit haben mal schnell selber zu rechnen. Eigentlich sollte man meinen, dass die Menschen diese Tage mit stoischer Gelassenheit hinnehmen. Alles mit Ruhe und Bedacht vorbereiten, kaufen, einpacken. Immerhin handelt es sich hier um ein Ereignis, welches sich jedes Jahr wiederholt. Aber weit gefehlt. Die Menschen rasen, hetzen,...

  • Essen-Süd
  • 21.11.11
  •  2
Kultur
Uschi Klützke, Dr. Jan Heinisch, Frithjof Gerstner, Ruth Ortlinghaus, André G. Saar, Henrik Schulze Neuhoff, Edith Feuerborn, Michael Beck

Stadtfest im Winter

Der Heiligenhauser Weihnachtsmarkt findet in diesem Jahr innerhalb eines ganz besonderen Rahmens statt: der „Local Heroes“-Woche, die den Abschluss zur Ruhr 2010 bildet. „Dieses Jahr wird aus dem Markt daher ein richtiges Dorf, das sich von St. Suitbertus bis zum Kirchplatz erstrecken wird“, beschreibt Kulturbüroleiter Henrik Schulze Neuhoff den Aufbau der Buden. „Die Hauptstraße soll dabei die Verbindung zwischen den Plätzen bilden und am Samstag und Sonntag genauso wie beim Stadtfest...

  • Velbert-Langenberg
  • 15.12.10
Überregionales

"Löwes Lunch": Bomben-Stimmung unterm Weihnachtsbaum?

Na toll: Gestern ist das neue „World of Warcraft“-PC-Spiel noch pünktlich zum Geschenke-Einkaufs-Endspurt auf den Markt gekommen. Unzählige der kriegerischen Figuren standen ohnehin schon auf den Wunschzetteln. So können am Heiligabend direkt nach dem ersten „Oh Tannenbaum“ die Schlachten der Armeen der Untoten nachgespielt werden. Und das ist ja nur ein Beispiel für viele im weitesten Sinne „Spielzeug-Geschenke“, die so gar nicht zum eigentlichen Sinn des Weihnachtsfestes passen...

  • Essen-Steele
  • 07.12.10
  •  4
Kultur

Weihnachten um 1950

Weihnachten um 1950 Sehr gut erinnere mich an die Zeit, als rundum in unserer ganzen Umgebung noch Häuser und Grundstücke mit Trümmern und Ruinen zu unserem gewohnten Anblick gehörten. Wir waren geboren in der letzten Kriegszeit und kannten es nicht anders. Daher war es auch normal dass wir auf verwilderten Grundstücken und Wiesengeländen auf Bunkern fangen oder verstecken und die Jungs mit wahrer Leidenschaft Räuber und Gendarm spielten. Zugeschneit bekam selbst diese etwas grotesk...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 05.12.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.