ginko Stiftung

Beiträge zum Thema ginko Stiftung

Ratgeber
Team der Jugendberatung der ginko Stiftung für Prävention: Ulrike Weihrauch und Günter Weisgerber
3 Bilder

Was macht die Oma bei der Jugendberatung?

Vor allem wenn es um Suchtmittel oder Medien geht, melden sich oft erst besorgte Eltern oder Großeltern bei der Beratungsstelle für Jugendliche und junge Erwachsene der ginko Stiftung für Prävention. So wie der besorgte Herr K., der mitansehen muss, wie seine Enkelin immer mehr abgleitet in Partys und Alkohol. Oder die Mutter von Jeremias, der kaum mehr sein Zimmer verlässt und nur noch vor dem Computer sitzt. Für die Familie ist es ganz außerordentlich belastend, wenn ihre Kinder...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 28.08.19
Überregionales
Amon Barth bei der Lesung aus seinem Buch "Breit - mein Leben als Kiffer"
2 Bilder

„Breit – mein Leben als Kiffer“

Auf Einladung des Amtes für Kinder, Jugend und Schule und der ginko Stiftung für Prävention liest Amon Barth, anlässlich des Internationalen Tages gegen Drogenmissbrauch, aus seinem autobiographischen Buch „Breit - Mein Leben als Kiffer“. Er berichtet am 26.06. am Berufskolleg Stadtmitte und am 27.06.18 an der Willy-Brandt-Gesamtschule in Mülheim an der Ruhr authentisch und lebensnah von seinen Erfahrungen mit Cannabis, dem Klinikaufenthalt wegen einer Psychose, seiner überwundenen Abhängigkeit...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 27.06.18
  •  1
Ratgeber
Die neue Startseite der Homepage www.ginko-stiftung.de
3 Bilder

Relaunch ginko-Homepage – moderner, aufgeräumter und „responsive“

Frisch und aufgeräumt zeigt sich die Homepage der ginko Stiftung für Prävention, www.ginko-stiftung.de, nach ihrem Relaunch. Das neue Layout ist jetzt noch besser an verschiedene Bildschirmgrößen angepasst, so dass Besucher/innen auch von unterwegs einfach auf die bereitgestellten Informationen zugreifen können. Neu ist die Startseite, die einen kurzen Überblick über das Angebot der ginko Stiftung für Präventi-on gibt und von wo man auf die Bereiche Stiftung, Landeskoordination, Mülheim und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.02.18
Ratgeber
3 Bilder

Alkohol, Glücksspiel, Cannabis? Fotos, Schatzsuche, Filme, Interviews!

Mit dem Actionbound „Check it!-Tour in Mülheim“ bietet die ginko Stiftung für Prävention seit neuestem ein weiteres mediengestütztes Angebot zur Suchtprävention. Ein Actionbound ist eine interaktive Smartphone-Rallye. Mit der Actionbound-App können spannende, unterhaltsame und lehrreiche Bounds gespielt werden. Neben ihrem Aufbau als Quiz ähneln sie einer klassischen Schnitzeljagd oder dem Geocaching, enthalten aber zusätzlich themenspezifische Medieninhalte. Mit der „Check it!-Tour in...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.08.16
Ratgeber

ginko Stiftung für Prävention ab sofort bei Facebook

Die ginko Stiftung für Prävention als Landeskoordinierungsstelle für Suchtvorbeugung in NRW ist mit einer eigenen Facebook-Seite an den Start gegangen. Suchtprävention ist in den sozialen Netzwerken nach wie vor eher ein Nischenthema, obwohl in den vergangenen Jahren immer mehr Institutionen das weltweit größte soziale Netzwerk als Medium für ihre Öffentlichkeitsarbeit nutzen. Für die ginko Stiftung für Prävention ergänzt die Facebook-Seite https://www.facebook.com/ginkoStiftungPraevention/...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.08.16
Ratgeber

WhatsAlk - neue App lädt zur Alkoholprävention mit Jugendlichen ein

Neben den vielfältigen und kreativen Methoden der Suchtprävention in der Arbeit mit Jugendlichen gewinnen die digitalen Medien immer mehr an Bedeutung. Als entsprechendes Angebot zur Thematisierung des Alkoholkonsums entwickelte die ginko Stiftung für Prävention ein neues Online-Angebot: „WhatsAlk“ heißt das kleine Programm (App), mit dem Schülerinnen und Schüler ab 14 Jahren sich mit dem Thema Alkohol auseinandersetzen können. Die App startet mit einer Selbsteinschätzung der Teilnehmenden:...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 06.03.15
Ratgeber

MOVE - Motivierende Gesprächsführung bei exzessivem Medienkonsum

Wie können Jugendliche auf exzessiven Medienkonsum (chatten, gamen, surfen) angesprochen werden? Wie kann man ein Reflexion des Verhaltens hervorrufen und motivierend Veränderungsimpulse setzen? Begleitet von praktischen Übungen wird das Konzept der dreitägigen Fortbildung "Online-MOVE" vorgestellt. Die gesamte Fortbildung findet vom 17. bis 19. März 2015 in Mülheim an der Ruhr statt. Referentin: Angelika Fiedler, ginko Stiftung für Prävention Ort: ginko Stiftung für Prävention,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 03.11.14
Ratgeber
2 Bilder

Check it! Suchtprävention im Netz

Für Jugendliche spielen WhatsApp, YouTube, Facebook & Co bei der Kommunikation und Meinungsbildung eine bedeutende Rolle, die auch in der Prävention mehr und mehr genutzt wird. Die Fachstelle für Suchtvorbeugung der ginko Stiftung möchte mit dem neuen Angebot „Check it! goes Facebook“ Jugendlichen ein seriöses Angebot zur Suchtprävention im Netz machen. Das neue Angebot Check it! goes Facebook ist als digitaler Baustein in das Gesamtkonzept zur schulischen Suchtvorbeugung vor Ort...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.02.14
Kultur

"Warum nehmt Ihr diesen Weg?"

Im Rahmen der Landeskampagne "Sucht hat immer eine Geschichte" nahmen Kinder und Jugendliche des Raphaelhauses, einer Einrichtung der stationären Jugendhilfe in Mülheim an der Ruhr, an einem Video-Kreativworkshop teil zum Thema Suchtprävention. Mit viel Motivation und Begeisterung waren die engagierten jungen Leute dabei und produzierten ein tolles Musikvideo mit dem Titel "Warum nehmt ihr diesen Weg?" Das suchtspezifische Thema, das im Song behandelt werden sollte, konnte diesmal frei gewählt...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 25.10.13
  •  2
  •  4
Ratgeber

Suchtprophylaxe mit Hiphop-Videos

Im Rahmen der Öffentlichkeitskampagne „Sucht hat immer eine Geschichte“ des Landes Nordrhein-Westfalen werden regelmäßig Video-Kreativworkshops durchgeführt. Potenzielle Veranstaltungssettings sind Schulen, Jugendzentren oder Einrichtungen der Jugendhilfe. Der jeweilige Veranstaltungstermin an einem Wochenende wird dabei mit den regionalen Prophylaxefachkräften individuell festgelegt. Das Equipment für den Workshop wird entsprechend zur Verfügung gestellt. Der zeitliche Umfang der Workshops...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.01.13
Überregionales
Feiern statt Reihern - Aktionswoche zur Alkoholprävention bei Jugendlichen im Karneval
9 Bilder

Feiern statt Reihern: Mülheimer Aktionen zur Alkoholprävention im Karneval

Alkoholvergiftungen, Unfälle, Schlägereien oder sexuelle Übergriffe treten als negative Begleiterscheinungen von Alkoholkonsum in der der Karnevalszeit gehäuft auf. Alkoholprävention ist gerade in dieser Zeit notwendig, weshalb der Arbeitskreis Suchtvorbeugung unter dem Motto „Feiern statt Rei(h)ern" vom 28.01. – 11.02.2013 Aktionstage in Mülheim an der Ruhr durchführt. „Ziel der Aktionstage ist es“, so Norbert Kathagen von der ginko Stiftung für Prävention, „Jugendliche über Folgen des...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 23.01.13
Ratgeber

Neue Info-Card gibt Hinweise zu „K.O.–Mitteln“!

Eine neue Info-Card zum Thema „K.O.-Mittel“ gibt Hinweise, wie man sich vor der unbemerkten Einnahme solcher Mittel schützen kann. K.O.–Mittel sind geschmack- und geruchslos und können unbemerkt in Getränke gemischt werden. Innerhalb kurzer Zeit wird man teilnahms- und willenlos, verbunden in einem totalen Blackout. Besonders Mädchen und junge Frauen laufen Gefahr z.B. in der Disco oder beim Feiern im Karneval damit außer Gefecht gesetzt und Opfer sexueller Gewalt zu werden. Erst jüngst kam...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 21.01.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.