ginko

Beiträge zum Thema ginko

Ratgeber
Es gibt Hilfsangebote. Foto: Ginko Stiftung
2 Bilder

Suchthilfe im Alter
Ein neuer Flyer zeigt Hilfs- und Kontaktangebote

 Zu hoher Suchtmittelkonsum oder Suchterkrankungen bedeuten für ältere Menschen erhebliche Einschränkungen: zum Beispiel mehr Stürze oder Unfälle, vernachlässigte Hygiene, früher auftretende Demenz. Zudem sind suchtgefährdete ältere Menschen früher auf familiäre Unterstützung beziehungsweise ambulante oder stationäre Pflege angewiesen. Vorwiegend geht es dabei um Alkohol, Tabak und Medikamente. In Mülheim finden sich zunehmend Stellen, die sich mit dieser Problematik beschäftigen; zum...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 28.11.20
LK-Gemeinschaft

Suchtprävention
Neue Wege in der Elternarbeit

Die ginko Stiftung für Prävention führt am Mittwoch, 17. Juni, um 19 Uhr für Eltern der Willy-Brandt Schule erstmals einen digitalen Elternabend durch. Unter dem Motto „Whats´on - exzessiver Medienkonsum bei Jugendlichen“, wird ein aktuelles Thema aufgegriffen, was häufiger zu Konflikten führt - nicht nur im Elternhaus. Medien können allgegenwärtig sein. Meistens ist der Umgang damit unproblematisch, zumal Medienkompetenz heute als wichtige Kernkompetenz für die Gestaltung unserer Zukunft...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.06.20
Ratgeber

Beratung per Video
Videoberatung – neues Angebot der Jugendberatung

Die aktuellen Beschränkungen des öffentlichen Lebens erschweren es Jugendlichen und ihren Eltern, bei Bedarf eine Beratungsstelle aufzusuchen. Gleichzeitig führen diese Beschränkungen häufig zu hohen familiären Belastungen, Konflikten und Spannungen. Mit dem Angebot einer Videoberatung geht die Jugendberatung der ginko Stiftung für Prävention jetzt auf die neue Situation ein. Strukturen und Freizeitmöglichkeiten fallen weg, Unsicherheiten in Bezug auf die berufliche Perspektive, Sorgen um nahe...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.03.20
Ratgeber
4 Bilder

ginko Stiftung für Prävention
Zahlreiche Absagen von Veranstaltungen, Jugendberatung bis auf Weiteres geöffnet

Aufgrund der aktuellen Situation rund um das neuartige Corona-Virus müssen leider bis auf Weiteres – auf jeden Fall aber bis 19. April 2020 – sämtliche Veranstaltungen ausfallen. Dazu zählen beispielsweise Fortbildungen, Arbeitskreise und andere Sitzungen. Die Schulveranstaltungen wie die ALK- und LoQ-Parcours-Termine können aufgrund der Schulschließungen ebenfalls nicht stattfinden. Wie es danach weitergeht, hängt von den weiteren Entwicklungen ab. Wir halten Sie an dieser Stelle auf dem...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.03.20
Kultur
3 Bilder

Alkoholmissbrauch in der Karnevalszeit? In Mülheim?
Aktionstage "Feiern statt Reihern"

Ja, Alkoholmissbrauch ist in der Karnevalszeit auch in Mülheim ein Thema. Mit vielfältigen Präventionsaktivitäten unter dem Motto „Feiern statt Reihern“ begleitet der Arbeitskreis Suchtvorbeugung der kommunalen Gesundheitskonferenz daher traditionell die Karnevalszeit. Ziel ist es, die Mülheimer Jecken, ob alt oder jung, für die Risiken des Alkoholkonsums zu sensibilisieren und für einen verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol zu werben. Auf Grund der vielen positiven Rückmeldungen von Eltern...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.02.20
Ratgeber
Team der Jugendberatung der ginko Stiftung für Prävention: Ulrike Weihrauch und Günter Weisgerber
3 Bilder

Was macht die Oma bei der Jugendberatung?

Vor allem wenn es um Suchtmittel oder Medien geht, melden sich oft erst besorgte Eltern oder Großeltern bei der Beratungsstelle für Jugendliche und junge Erwachsene der ginko Stiftung für Prävention. So wie der besorgte Herr K., der mitansehen muss, wie seine Enkelin immer mehr abgleitet in Partys und Alkohol. Oder die Mutter von Jeremias, der kaum mehr sein Zimmer verlässt und nur noch vor dem Computer sitzt. Für die Familie ist es ganz außerordentlich belastend, wenn ihre Kinder...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 28.08.19
Natur + Garten
Über den Dächern von Bonn: Das Dach der Bundeskunsthalle
23 Bilder

Ausflugstipp
Dem Himmel so nah: Goethes Gärten auf dem Dach des Bundeskunsthalle in Bonn

Den schönsten Dachgarten weit und breit hat die Bundeskunsthalle in Bonn. Längst sind die drei leuchtend blauen Majolika-Lichtkegel zu einem Markenzeichen geworden. Die Dachterrasse ist ein wunderbarer Ort für Garten- und Skulpturenausstellungen - gleichsam zwischen Himmel und Erde.  In diesem Sommer können die Besucher oben auf der Kunsthalle Motive aus Goethes Gärten in Weimar erleben. Der Garten am Stern 1776 bis 1782 bewohnte Goethe das Sommerhaus am Stern. Den Garten ließ er nach...

  • Düsseldorf
  • 04.07.19
  • 22
  • 11
Ratgeber
10 Bilder

40 Jahre ginko Stiftung für Prävention

40 Jahre ginko Stiftung für Prävention – diesen runden Geburtstag nahm die Mülheimer Einrichtung zum Anlass, mit Gründer/innen, Förder/innen, Kooperationspartner/innen und langjährigen Mitstreiter/innen zu feiern. Über 150 Gäste folgten der Einladung in den Altenhof, darunter der Gründer des „ginko“ Peter Chwalczyk. Er rief 1979 das „Gesprächs-, Informations- und Kontaktzentrum“ ins Leben, um Jugendliche bei Schwierigkeiten und Konflikten zu unterstützen und somit einen Alkohol- und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.05.19
Kultur
3 Bilder

Ausgelassen feiern in der Karnevalszeit - mit oder ohne Alkohol?!

Das ist immer wieder ein Thema, gerade zur Karnevalszeit – viele Erwachsene leben es vor, etliche Jugendliche machen es nach – ausgelassen feiern mit Alkohol. Doch es geht auch ohne, wie die „familienfreundliche Zone“ beim Rosenmontagsumzug in den letzten Jahren gezeigt hat. Mit diesem und weiteren Angeboten begleitet der Arbeitskreis Suchtvorbeugung der kommunalen Gesundheitskonferenz unter dem Motto „Feiern statt Reihern“ in Mülheim an der Ruhr schon traditionell die Karnevalszeit mit...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.02.19
Ratgeber

20 Jahre „Check it!“ - Eine nicht alltägliche Unterrichtsreihe

„Wenn Alkohol und Tabak so schädlich sind, warum sind sie dann erlaubt? Ein bisschen Cannabis ist doch erlaubt, oder!? Wie jetzt, der suchtkrank?! Der Mann ist doch fit und clever.“ Das sind Fragen und Statements von jungen Menschen, die den Fachkräften der Fachstelle für Suchtvorbeugung bei den „Check it!“-Veranstaltungen immer wieder begegnen. Seit 20 Jahren ist „Check it!“ eine etablierte und doch ungewöhnliche Unterrichtsreihe zur Suchtprävention für alle Schulformen. Allein in Mülheim...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 29.10.18
Ratgeber
Die neue Startseite der Homepage www.ginko-stiftung.de
3 Bilder

Relaunch ginko-Homepage – moderner, aufgeräumter und „responsive“

Frisch und aufgeräumt zeigt sich die Homepage der ginko Stiftung für Prävention, www.ginko-stiftung.de, nach ihrem Relaunch. Das neue Layout ist jetzt noch besser an verschiedene Bildschirmgrößen angepasst, so dass Besucher/innen auch von unterwegs einfach auf die bereitgestellten Informationen zugreifen können. Neu ist die Startseite, die einen kurzen Überblick über das Angebot der ginko Stiftung für Präventi-on gibt und von wo man auf die Bereiche Stiftung, Landeskoordination, Mülheim und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.02.18
Ratgeber

Telefonsprechstunde - neues Angebot der Jugendberatungsstelle der ginko Stiftung für Prävention

Die Jugendberatungsstelle der ginko Stiftung für Prävention in Mülheim an der Ruhr geht mit einem neuen Angebot für Jugendliche, junge Erwachsene, Angehörige und Fachkräfte an den Start: eine Telefonsprechstunde mit themenspezifischen Schwerpunkten.245 junge Menschen zwischen 14 und 26 Jahren suchten die Jugendberatungsstelle im vergangenen Jahr (2016) auf. Neben der allgemeinen Lebensberatung drehten sich die meisten Beratungsthemen um den Konsum von Cannabis, Mediennutzung (Internetsucht) und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 21.11.17
Ratgeber
3 Bilder

Alkohol, Glücksspiel, Cannabis? Fotos, Schatzsuche, Filme, Interviews!

Mit dem Actionbound „Check it!-Tour in Mülheim“ bietet die ginko Stiftung für Prävention seit neuestem ein weiteres mediengestütztes Angebot zur Suchtprävention. Ein Actionbound ist eine interaktive Smartphone-Rallye. Mit der Actionbound-App können spannende, unterhaltsame und lehrreiche Bounds gespielt werden. Neben ihrem Aufbau als Quiz ähneln sie einer klassischen Schnitzeljagd oder dem Geocaching, enthalten aber zusätzlich themenspezifische Medieninhalte. Mit der „Check it!-Tour in...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.08.16
Ratgeber
7 Bilder

WhatsOn?!

WhatsOn – so heißt die kostenlose App, mit der Schülerinnen und Schüler ab 12 Jahren sich mit dem Thema Medienkonsum auseinandersetzen können. WhatsOn gibt es für (Android-)Smartphones, für den Browser und als Facebook-App. Los geht es mit einer Selbsteinschätzung – wie ist der eigene Umgang mit Medien? Ist alles „im grünen Bereich“, ohne Risiko in Bezug auf eine Suchtgefahr? Oder geht die Selbsteinschätzung doch schon in den roten Bereich, in dem bereits einiges außer Kontrolle geraten...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.08.16
Ratgeber

ginko Stiftung für Prävention ab sofort bei Facebook

Die ginko Stiftung für Prävention als Landeskoordinierungsstelle für Suchtvorbeugung in NRW ist mit einer eigenen Facebook-Seite an den Start gegangen. Suchtprävention ist in den sozialen Netzwerken nach wie vor eher ein Nischenthema, obwohl in den vergangenen Jahren immer mehr Institutionen das weltweit größte soziale Netzwerk als Medium für ihre Öffentlichkeitsarbeit nutzen. Für die ginko Stiftung für Prävention ergänzt die Facebook-Seite https://www.facebook.com/ginkoStiftungPraevention/...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.08.16
Überregionales
Multiplikatoren warfen einen Blick in den Koffer. Foto: ginko

„Feiern statt reihern“ - das gilt nicht nur in der Karnevalszeit!

Was steckt in dem "Methodenkoffer Alkohol"? Im Rahmen einer Fortbildung bei der ginko Stiftung für Prävention konnten sich Lehrkräfte und pädagogische Mitarbeitende ein Bild von dem Inhalt machen und die darin vorhandenen Materialien selbst ausprobieren. Sowohl theoretisch als auch praktisch erfuhren sie vielfältige Methoden und Möglichkeiten um zum Thema Suchtvorbeugung im pädagogischen Kontext zu arbeiten. Nicht nur der Suchtverlauf mit seinen unterschiedlichen Stationen wurde zum...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 08.02.16
  • 2
Ratgeber

Feiern statt Reihern - Aktionstage zur Alkoholprävention für Jugendliche

Gerade Anlässe wie Silvester oder Karneval werden immer wieder genutzt, um im Schutz von Menschenmassen und versteckt hinter Masken Grenzen zu testen beziehungsweise mitunter zu überschreiten. Gerade in diesen Rahmen spielt der Konsum von Alkohol zum Beispiel bei Gewaltdelikten, sexuellen Übergriffen, Unfällen oder Alkoholvergiftungen bei Jugendlichen und bei jungen Erwachsenen eine große Rolle. Menschen mit wenigen Erfahrungen im Umgang mit Alkohol und den Gebräuchen sind besonders...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.01.16
  • 1
Ratgeber

WhatsAlk - neue App lädt zur Alkoholprävention mit Jugendlichen ein

Neben den vielfältigen und kreativen Methoden der Suchtprävention in der Arbeit mit Jugendlichen gewinnen die digitalen Medien immer mehr an Bedeutung. Als entsprechendes Angebot zur Thematisierung des Alkoholkonsums entwickelte die ginko Stiftung für Prävention ein neues Online-Angebot: „WhatsAlk“ heißt das kleine Programm (App), mit dem Schülerinnen und Schüler ab 14 Jahren sich mit dem Thema Alkohol auseinandersetzen können. Die App startet mit einer Selbsteinschätzung der Teilnehmenden:...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 06.03.15
Natur + Garten
6 Bilder

Faszination Ginkofarben

Gegen den blauen Morgenhimmel am 17.11.14 glänzte noch einmal die gelbe Farbenpracht des Ginkobaumes.

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.11.14
Ratgeber
2 Bilder

Check it! Suchtprävention im Netz

Für Jugendliche spielen WhatsApp, YouTube, Facebook & Co bei der Kommunikation und Meinungsbildung eine bedeutende Rolle, die auch in der Prävention mehr und mehr genutzt wird. Die Fachstelle für Suchtvorbeugung der ginko Stiftung möchte mit dem neuen Angebot „Check it! goes Facebook“ Jugendlichen ein seriöses Angebot zur Suchtprävention im Netz machen. Das neue Angebot Check it! goes Facebook ist als digitaler Baustein in das Gesamtkonzept zur schulischen Suchtvorbeugung vor Ort...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.02.14
Kultur

"Warum nehmt Ihr diesen Weg?"

Im Rahmen der Landeskampagne "Sucht hat immer eine Geschichte" nahmen Kinder und Jugendliche des Raphaelhauses, einer Einrichtung der stationären Jugendhilfe in Mülheim an der Ruhr, an einem Video-Kreativworkshop teil zum Thema Suchtprävention. Mit viel Motivation und Begeisterung waren die engagierten jungen Leute dabei und produzierten ein tolles Musikvideo mit dem Titel "Warum nehmt ihr diesen Weg?" Das suchtspezifische Thema, das im Song behandelt werden sollte, konnte diesmal frei gewählt...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 25.10.13
  • 2
  • 4
Ratgeber

Seven Challenges: Gruppenangebot für riskant konsumierende Jugendliche

Seven Challenges ist ein in den USA entwickeltes Beratungsprogramm, das neben riskantem Alkohol- und Drogenkonsum auch psychische Probleme von Jugendlichen in den Fokus nimmt. Diese Doppeldiagnosen steigen bei Jugendlichen stark an und stellen auch das Hilfesystem in Mülheim vor neue Herausforderungen. Das Programm wurde von Jugendlichen, die unter problematischem Drogenkonsum litten, und unter der Federführung von Professor Dr. Robert Schwebel speziell für Jugendliche entwickelt. Es...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.04.13
Ratgeber

Suchtprophylaxe mit Hiphop-Videos

Im Rahmen der Öffentlichkeitskampagne „Sucht hat immer eine Geschichte“ des Landes Nordrhein-Westfalen werden regelmäßig Video-Kreativworkshops durchgeführt. Potenzielle Veranstaltungssettings sind Schulen, Jugendzentren oder Einrichtungen der Jugendhilfe. Der jeweilige Veranstaltungstermin an einem Wochenende wird dabei mit den regionalen Prophylaxefachkräften individuell festgelegt. Das Equipment für den Workshop wird entsprechend zur Verfügung gestellt. Der zeitliche Umfang der Workshops...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.01.13
Überregionales
Feiern statt Reihern - Aktionswoche zur Alkoholprävention bei Jugendlichen im Karneval
9 Bilder

Feiern statt Reihern: Mülheimer Aktionen zur Alkoholprävention im Karneval

Alkoholvergiftungen, Unfälle, Schlägereien oder sexuelle Übergriffe treten als negative Begleiterscheinungen von Alkoholkonsum in der der Karnevalszeit gehäuft auf. Alkoholprävention ist gerade in dieser Zeit notwendig, weshalb der Arbeitskreis Suchtvorbeugung unter dem Motto „Feiern statt Rei(h)ern" vom 28.01. – 11.02.2013 Aktionstage in Mülheim an der Ruhr durchführt. „Ziel der Aktionstage ist es“, so Norbert Kathagen von der ginko Stiftung für Prävention, „Jugendliche über Folgen des...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 23.01.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.