Suchtvorbeugung

Beiträge zum Thema Suchtvorbeugung

Ratgeber
10 Bilder

40 Jahre ginko Stiftung für Prävention

40 Jahre ginko Stiftung für Prävention – diesen runden Geburtstag nahm die Mülheimer Einrichtung zum Anlass, mit Gründer/innen, Förder/innen, Kooperationspartner/innen und langjährigen Mitstreiter/innen zu feiern. Über 150 Gäste folgten der Einladung in den Altenhof, darunter der Gründer des „ginko“ Peter Chwalczyk. Er rief 1979 das „Gesprächs-, Informations- und Kontaktzentrum“ ins Leben, um Jugendliche bei Schwierigkeiten und Konflikten zu unterstützen und somit einen Alkohol- und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.05.19
Kultur
3 Bilder

Ausgelassen feiern in der Karnevalszeit - mit oder ohne Alkohol?!

Das ist immer wieder ein Thema, gerade zur Karnevalszeit – viele Erwachsene leben es vor, etliche Jugendliche machen es nach – ausgelassen feiern mit Alkohol. Doch es geht auch ohne, wie die „familienfreundliche Zone“ beim Rosenmontagsumzug in den letzten Jahren gezeigt hat. Mit diesem und weiteren Angeboten begleitet der Arbeitskreis Suchtvorbeugung der kommunalen Gesundheitskonferenz unter dem Motto „Feiern statt Reihern“ in Mülheim an der Ruhr schon traditionell die Karnevalszeit mit...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.02.19
Ratgeber

20 Jahre „Check it!“ - Eine nicht alltägliche Unterrichtsreihe

„Wenn Alkohol und Tabak so schädlich sind, warum sind sie dann erlaubt? Ein bisschen Cannabis ist doch erlaubt, oder!? Wie jetzt, der suchtkrank?! Der Mann ist doch fit und clever.“ Das sind Fragen und Statements von jungen Menschen, die den Fachkräften der Fachstelle für Suchtvorbeugung bei den „Check it!“-Veranstaltungen immer wieder begegnen. Seit 20 Jahren ist „Check it!“ eine etablierte und doch ungewöhnliche Unterrichtsreihe zur Suchtprävention für alle Schulformen. Allein in Mülheim...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 29.10.18
Überregionales
Die Grundschüler profitieren vom Gesundheitsprogramm Klasse2000. Unterstützung kommt vom Lions Club Ennepe-Ruhr Audacia und Cerstin Czock, Inhaberin der Stern-Apotheke.

Gesund aufwachsen mit dem Programm Klasse2000

Das Lions Clubhilfswerk des Lions Club Ennepe-Ruhr Audacia und Cerstin Czock, Inhaberin der Stern-Apotheke, ermöglichen auch in diesem Jahr mit ihren Spenden Kindern der Grundschule am Ländchenweg in Schwelm die Teilnahme an Klasse2000, dem bundesweit größten Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung und Suchtvorbeugung in der Grundschule. Klasse2000 unterstützt Kinder dabei, gesund und stark aufzuwachsen, indem es eine positive Einstellung zur Gesundheit und die Lebenskompetenzen der...

  • Schwelm
  • 09.06.18
Ratgeber
Die neue Startseite der Homepage www.ginko-stiftung.de
3 Bilder

Relaunch ginko-Homepage – moderner, aufgeräumter und „responsive“

Frisch und aufgeräumt zeigt sich die Homepage der ginko Stiftung für Prävention, www.ginko-stiftung.de, nach ihrem Relaunch. Das neue Layout ist jetzt noch besser an verschiedene Bildschirmgrößen angepasst, so dass Besucher/innen auch von unterwegs einfach auf die bereitgestellten Informationen zugreifen können. Neu ist die Startseite, die einen kurzen Überblick über das Angebot der ginko Stiftung für Präventi-on gibt und von wo man auf die Bereiche Stiftung, Landeskoordination, Mülheim und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.02.18
LK-Gemeinschaft
"Feiern statt Reihern" - Aktionstage in Mülheim an der Ruhr
4 Bilder

"Feiern statt Reihern": Aktionstage gegen den Alkoholmissbrauch in der Karnevalszeit

Der Arbeitskreis Suchtvorbeugung der kommunalen Gesundheitskonferenz in Mülheim an der Ruhr führt in der Karnevalszeit Aktionen unter dem Motto "Feiern statt Reihern" durch. Dabei wird erstmals während des Rosenmontagszuges am 27.02.2017 eine "Familienfreundliche Zone" eingerichtet. Sie befindet sich ab ca. 13 Uhr auf dem Rathausmarkt vor und neben dem leerstehenden Büdchen. Speziell für Familien mit kleineren Kindern, aber auch für alle anderen Interessierten, die den Karnevalstag in...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.02.17
Ratgeber
In Sachen Suchtvorbeugung unterwegs: Hartmut Giese (Suchtberater), Kirstin Damm (Fachdienstleitung Sucht), Joshua Damm, FSJ-ler Chiara Hütter, FSJ-ler Max Dietel und v.l.
2 Bilder

Suchtvorbeugung: Caritas sucht beim Heimatfest Gespräche mit jungen Menschen

Haltern am See. Der Caritasverband probierte in diesem Jahr neue Wege in der Suchtvorbeugung. Um Kontakt mit jungen Menschen zu bekommen und gesundheitsbewusste Impulse weitergeben zu können, wurden speziell fürs Heimatfest gebackene Laugenstangen der Bäckerei Wehren und alkoholfreie Cocktails angeboten. Hartmut Giese, Suchtberater, ging mit einem Bauchladen und reichlich Infomaterial übers Fest. Neben dem Autoscooter war zudem ein Stand der Suchtberatung, bei dem seine Kollegin, Kirstin...

  • Haltern
  • 05.09.16
Ratgeber
7 Bilder

WhatsOn?!

WhatsOn – so heißt die kostenlose App, mit der Schülerinnen und Schüler ab 12 Jahren sich mit dem Thema Medienkonsum auseinandersetzen können. WhatsOn gibt es für (Android-)Smartphones, für den Browser und als Facebook-App. Los geht es mit einer Selbsteinschätzung – wie ist der eigene Umgang mit Medien? Ist alles „im grünen Bereich“, ohne Risiko in Bezug auf eine Suchtgefahr? Oder geht die Selbsteinschätzung doch schon in den roten Bereich, in dem bereits einiges außer Kontrolle geraten...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.08.16
Ratgeber

ginko Stiftung für Prävention ab sofort bei Facebook

Die ginko Stiftung für Prävention als Landeskoordinierungsstelle für Suchtvorbeugung in NRW ist mit einer eigenen Facebook-Seite an den Start gegangen. Suchtprävention ist in den sozialen Netzwerken nach wie vor eher ein Nischenthema, obwohl in den vergangenen Jahren immer mehr Institutionen das weltweit größte soziale Netzwerk als Medium für ihre Öffentlichkeitsarbeit nutzen. Für die ginko Stiftung für Prävention ergänzt die Facebook-Seite https://www.facebook.com/ginkoStiftungPraevention/...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.08.16
Ratgeber

„Höher, schneller, weiter - Wenn die Zeit für den Geist fehlt“

Der Arbeitskreis Suchtvorbeugung im Kreis Kleve lädt zur Fachtagung ein. Volle Terminkalender, unzählige Angebote für Freizeit, Sport und berufliche Bildung, dabei sein, sich sehen lassen, fördern und fordern. Und wann kommt der Geist zur Ruhe? Der Arbeitskreis Suchtvorbeugung des Kreises Kleve beleuchtet am 13.04. unterschiedliche Aspekte dieses Themas auf einer Fachtagung im Bühnenhaus Kevelaer. Freizeit und Berufsstress prägen unser Leben. Welche Strategien haben wir, um zur Ruhe zu kommen,...

  • Kleve
  • 17.03.16
Überregionales

Arbeitskreis Suchtvorbeugung warnt vor Alkoholmissbrauch

Bevor das närrische Karnevalstreiben seinen Höhepunkt erreicht, warnt der Arbeitskreis Suchtvorbeugung im Kreis Kleve vor Alkoholmissbrauch – insbesondere bei Jugendlichen Gerade in der Karnevalszeit wird der Umgang mit Alkohol von vielen Jugendlichen zu leichtsinnig gehandhabt. „Die Zahl der Kinder und Jugendlichen, die im letzten Jahr mit einer Alkoholvergiftung im Krankenhaus behandelt werden mussten, ist immer noch erschreckend hoch“, so Stephan Gnoß und Friedhelm Körner von der Fachstelle...

  • Kleve
  • 02.02.16
Ratgeber

Feiern statt Reihern - Aktionstage zur Alkoholprävention für Jugendliche

Gerade Anlässe wie Silvester oder Karneval werden immer wieder genutzt, um im Schutz von Menschenmassen und versteckt hinter Masken Grenzen zu testen beziehungsweise mitunter zu überschreiten. Gerade in diesen Rahmen spielt der Konsum von Alkohol zum Beispiel bei Gewaltdelikten, sexuellen Übergriffen, Unfällen oder Alkoholvergiftungen bei Jugendlichen und bei jungen Erwachsenen eine große Rolle. Menschen mit wenigen Erfahrungen im Umgang mit Alkohol und den Gebräuchen sind besonders...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.01.16
  •  1
Ratgeber
Einzelübung: Mit der Drogenbrille Papier aufhängen.
2 Bilder

Mit der Drogenbrille Wäsche aufhängen

Wäscheaufhängen gelingt unter Drogeneinfluss schlechter. Hautnah konnten 11 SchülerInnen erfahren, wie Drogeneinfluss die Koordination beeinträchtigt. In der Gruppenreflexion wurde anschließend zusammengetragen, in welchen Alltagssituationen klare Sinne und ein klarer Kopf benötigt werden: in der Schule, im Straßenverkehr, bei Konflikten, auf der Arbeit etc. Haltern. An zwei Nachmittagen hieß das Thema im Haus des Lebens und Lernens (HaLeLe) Suchtvorbeugung. Caritassuchtberater, Hartmut Giese,...

  • Haltern
  • 20.05.15
Ratgeber
5 Bilder

Jahreshauptversammlung Gruppe Hoffnung e.V.

Am Freitag den 16.01.2015 trafen sich die Mitglieder der Sucht – Selbsthilfegruppe Hoffnung e.V. zu ihrer diesjährigen Jahreshauptversammlung im kath. Pfarrheim Herrenstr. 39 47665 Sonsbeck. Christa Kalisch, die 1. Vorsitzende, freute sich, um 18 Uhr zu Beginn der Versammlung die zahlreich erschienenen Mitglieder begrüßen zu dürfen. Nach ersten formellen Tagesordnungspunkten, wie die Wahl des Versammlungsleiters, folgten die Berichte des Vorstands. Der Kassenbericht war sehr zufrieden...

  • Sonsbeck
  • 17.01.15
  •  8
  •  3
Ratgeber

Landeskampagne "Sucht hat immer eine Geschichte" ist online

Einen schnellen Überblick über die vielfältigen landesweiten Aktivitäten zur Suchtvorbeugung bietet der Internetauftritt zur Landeskampagne ‚Sucht hat immer eine Geschichte‘. Unter www.suchtgeschichte.nrw.de können ab sofort alle wichtigen Informationen abgerufen werden. „Damit bekommt die Landeskampagne nach einer fast 20-jährigen Erfolgsgeschichte eine zeitgemäße Präsenz im Internet. Das gesamte Angebotsspektrum zur Suchtprävention steht an zentraler Stelle leicht zugänglich und stets aktuell...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.06.14
Ratgeber
2 Bilder

Check it! Suchtprävention im Netz

Für Jugendliche spielen WhatsApp, YouTube, Facebook & Co bei der Kommunikation und Meinungsbildung eine bedeutende Rolle, die auch in der Prävention mehr und mehr genutzt wird. Die Fachstelle für Suchtvorbeugung der ginko Stiftung möchte mit dem neuen Angebot „Check it! goes Facebook“ Jugendlichen ein seriöses Angebot zur Suchtprävention im Netz machen. Das neue Angebot Check it! goes Facebook ist als digitaler Baustein in das Gesamtkonzept zur schulischen Suchtvorbeugung vor Ort...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.02.14
Überregionales

Aktionstage der Krisenhilfe Bochum unter dem Titel "Sucht hat immer eine Geschichte"

Am Montag begannen die Aktionstage der Krisenhilfe Bochum e. V. in Kooperation mit dem Arbeitskreis Prävention unter dem Motto „Sucht hat immer eine Geschichte“. Der offizielle Startschuss wird heute im Kunstmuseum durch die Auftaktveranstaltung gegeben. Im Mittelpunkt der Aktiontage, die noch bis zum 15. November andauern, stehen Veranstaltungen, die auf Prävention und Gesundheitsförderung abzielen. „Für die interessierten Besucherinnen und Besucher eröffnet sich so die Chance, einen...

  • Bochum
  • 05.11.13
Ratgeber
3 Bilder

Papilio – unabhängige Kinder brauchen Flügel

Mit dem wissenschaftlich überprüften Programm „Papilio“ wird das Präventionsangebot gegen Sucht in Mülheim an der Ruhr weiter ausgebaut. Zehn Mitarbeiterinnen aus vier Kindertagesstätten wurden nun mit Zertifikaten für die erfolgreiche Teilnahme an der Fortbildung und vor allem für die Umsetzung des Programms in ihren Einrichtungen ausgezeichnet. Die Zertifikate belegen, dass es den Mitarbeiterinnen gelingt die Kinder bei der Entwicklung hin zu unabhängigen Persönlichkeiten zu...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.04.13
Überregionales

Sprechstunde für Schüler

Geredet wird im „Friedensraum“: Seit Anfang des Schuljahres wird an der Osterfeld - Grundschule in Wengern eine Sprechstunde für Schüler angeboten. Diplom-Sozialpädagogin Julia Gleichmann hat stets ein offenes Ohr für die Belange der Kinder: „Das reicht vom ersten Liebeskummer bis zu Problemen mit den Eltern.“ Dabei bleibt alles, was sie mit den Kindern bespricht, innerhalb der vier Wände. „Ich sage gleich am Anfang eines Gesprächs: Alles was du sagst, bleibt in diesem Raum.“ Die Idee für...

  • Herdecke
  • 05.12.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.