Gladbecker Straße

Beiträge zum Thema Gladbecker Straße

Politik
Der grüne Nordstammtisch im Bezirk V trifft sich zur Dezembersitzung im "Malakow" . Die Gaststätte liegt ja eigentlich im sogenannten ehemaligen Casinogebäude der Zeche Carl, dafür gibt es dann aber die beste Aussicht auf den ehemaligen Malakowförderturm der früheren Schachtanlage in Altenessen.
2 Bilder

Grüner Nord-Stammtisch
Mehr Kitas und Waldflächen für den Norden und mehr (Nord)Grüne Perspektiven für NRW !

Am 1.Dezember laden die Grünen im Bezirk 5 wieder zum Nord-Stammtisch ein. Der letzte grüne Nord-Stammtisch diesen Jahres findet nach längerer Zeit diesmal in der Zeche Carl statt. Angesichts der gefährlichen Corona-Situation wird der Stammtischtreff im "Malakow" unter 2 G Einlassbedingungen durchgeführt. Am Mittwoch dem 1.12 in der Zeit von 19.00 bis 21.00 Uhr ist einiges zu diskutieren: Ohne dabei die Projekte der Stadtteilarbeit zu vergessen, wird in der Zeche Carl natürlich auch der...

  • Essen-Nord
  • 24.11.21
Blaulicht
Gestern ereignete sich auf der Gladbecker Straße ein Verkehrsunfall mit teils schwer verletzten Personen

Vier zum Teil Schwerverletzte
Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen auf der Gladbecker Straße

Um 23.22 Uhr gestern Abend wurde die Feuerwehr Essen zu einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Gladbecker Straße und Hövelstraße alarmiert. Die zuerst an der Einsatzstelle eintreffende Besatzung eines Löschfahrzeuges erkannte sofort, dass keine Person eingeklemmt war. Im Kreuzungsbereich war es zum Zusammenstoß zwischen einem Citroën C2 und einem Ford Focus gekommen. Der Fahrer des Fords und der auf der Rückbank befindliche Mitfahrer des Citroën befanden sich zu diesem Zeitpunkt bereits...

  • Essen-Nord
  • 27.08.21
Blaulicht
Mit Wirkung zum 19. Juli hat die Stadt Gladbeck den Vertrag mit dem Sicherheitsdienst, der im Auftrag der Stadt Gladbeck am Haus Steinstraße 72 zum Einsatz kam, gekündigt.

Stadt Gladbeck sieht keine rechtliche Möglichkeit zur Fortsetzung
Sicherheitsdienst an der Steinstraße 72 wurde eingestellt

Mit Wirkung zum 19. Juli hat die Stadt Gladbeck den Vertrag für den privaten Sicherheitsdienst an der Steinstraße 72 aufgekündigt. Eine dauerhafte Beauftragung des privaten Sicherheitsunternehmens an der Immobilie durch die Kommune sei rechtlich nicht weiter möglich, so die Begründung aus dem Rathaus. Vor dem Hintergrund der höheren Inzidenzwerte und den damit verbundenen Kontaktbeschränkungen der Coronaschutzverordnung habe man den Einsatz an der Immobilie bisher als präventive Maßnahme...

  • Gladbeck
  • 22.07.21
Politik

AUTO-GERECHT-IGKEIT

So sieht ein Lebensraum aus, den man als autogerecht bezeichnet. Schnellfahrer lieben das Stück Gladbecker Straße zwischen Berthold-Beitz-Boulevard und Bäuminghausstraße. Die Straßenführung lädt aus beiden Richtungen aus geradezu zum Rasen ein. Die Häuserschlucht bietet den Lärm-Junkies darüber hinaus ein wahres Paradies extremster Klangerlebnisse. Eine überdimensionierte Mittelinsel lenkt geschickt von Mini-Gehwegen ab und so entsteht ein autogerechtes Gesamtkunstwerk, das ein perfektes...

  • Essen-Nord
  • 16.06.21
  • 7
  • 3
Politik

Die Gladbecker Straße und das EuGH-Urteil zur Stickoxid-Belastung

Systematisch und anhaltend nahmen und nehmen Politiker billigend in Kauf, dass Bürger krankmachende Luft atmen müssen. Dafür gab es nun eine „Klatsche“ vor dem höchsten europäischen Gericht, Strafen jedoch werden nicht verhängt. Derweil wird dem tödlichen Trio „Lärm, Gift und Raserei“ auf der Gladbecker Straße noch immer der blutrote Teppich ausgerollt. Während ich diese Worte tippe, liegt der Stickoxid-Wert bei 61, also weit über dem Grenzwert. Wer darüber hinaus glaubt, dass Luft bereits dann...

  • Essen-Nord
  • 04.06.21
  • 2
  • 4
Natur + Garten
21 Bilder

22. April 2021 in Altenessen

Viele Menschen entlang der Gladbecker Straße hegen und pflegen die Natur. Die Stadt Essen sollte sich daran ein Beispiel nehmen, denn sie lässt es weiter zu, dass Gift und Lärm "freie Bahn" haben. Allein in diesem Jahr gibt es bereits 15 Überschreitungstage beim Thema "Feinstaub". Die Gladbecker Straße ist aktuell trauriger Spitzenreiter auf der Liste des LANUV (Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen).

  • Essen-Nord
  • 23.04.21
  • 1
  • 3
Politik
Das Hof- und Fassadenprogramm an der Gladbecker Straße wird fortgeführt.

Reaktivierung des Hof- und Fassadenprogramms auf der Gladbecker Straße
"Rahmenplan Gladbecker Straße" läuft weiter

Für den besonders belasteten Abschnitt der Gladbecker Straße zwischen Berthold-Beitz-Boulevard und Krablerstraße wurde zur Verbesserung der Wohn-und Lebensverhältnisse im Jahr 2018 der "Rahmenplan Gladbecker Straße" vom Rat der Stadt Essen beschlossen. Er beinhaltet punktuelle und teilräumliche Optimierungsvorschläge für den Straßenraum, die Bebauung sowie die öffentlichen Plätze und Grünanlagen. Die Pressemitteilung der Stadt dazu lautet wie folgt: "Am 7. Dezember 2017 wurde durch den...

  • Essen-Nord
  • 19.03.21
Wirtschaft
Auf der Gladbeckerstraße ist einiges los.

Das ist geplant
Aktueller Sachstand zum "Rahmenplan Gladbecker Straße"

Für den besonders belasteten Abschnitt der Gladbecker Straße zwischen Berthold-Beitz-Boulevard und Krablerstraße wurde zur Verbesserung der Wohn-und Lebensverhältnisse im Jahr 2018 der "Rahmenplan Gladbecker Straße" vom Rat der Stadt Essen beschlossen. Dieser beinhaltet punktuelle und teilräumliche Optimierungsvorschläge für den Straßenraum, die Bebauung sowie die öffentlichen Plätze und Grünanlagen. Dem Ausschuss für Umwelt, Klima- und Verbraucherschutz wurde in einer Sitzung ein aktueller...

  • Essen-Nord
  • 04.03.21
  • 1
Ratgeber
Die Stadt nimmt Anpassungen der Grünzeiten im Kreuzungsbereich Gladbecker Straße/ Berthold-Beitz-Boulevard vor.

Anpassungen der Grünzeiten im Kreuzungsbereich Gladbecker Straße/ Berthold-Beitz-Boulevard
Testphase zur Verkehrsflussoptimierung

Am heutigen Mittwoch, 3. März, startet die Stadt einen Test zur Verkehrsflussoptimierung auf der Gladbecker Straße. Hierzu sollen bei Ampeln im Kreuzungsbereich Gladbecker Straße/Berthold-Beitz-Boulevard Anpassungen der Grünzeiten vorgenommen werden. Diese Änderungen betreffen sowohl die Ampel für den auf der Gladbecker Straße in Richtung Norden fahrenden Geradeausverkehr, die Ampel vor der Einmündung Ellernplatz - ebenfalls für den nach Norden fahrenden Gradeausverkehr - sowie den...

  • Essen-Nord
  • 03.03.21
Politik

SPD begräbt A52-Pläne - Eine Bürgermeinung

Mit 82,4 % der Stimmen lehnte die SPD Essen auf ihrem Parteitag den Ausbau und den Lückenschluss der A 52 ab. Anbei ein Kommentar von Reinhard Schmidt (Diplom Ingenieur und Stadtplaner) aus Altenessen: Einen Glückwunsch an die SPD: Sie ist die erste Partei in Essen, die verkehrspolitisch im 21. Jahrhundert angekommen ist. Die pöstchenverliebten Grünen haben ja gerade das Thema A52 lieber auf die lange Bank geschoben und der „Koalitionsvertrag" mit der CDU im Rat klammert das Thema aus. Das ist...

  • Essen-Nord
  • 21.02.21
  • 5
  • 1
Blaulicht
Nichts ging mehr auf der B 224. Der Verkehr staute sich in den Morgenstunden weit zurück und musste auf die durch den Wintereinbruch ohnehin schon belasteten Nebenstraßen ausweichen.
2 Bilder

Gladbecker Straße mal autofrei.
LKW hingen im Schnee fest

Längere Zeit ging nichts mehr auf der B 224 in Fahrtrichtung Innenstadt. Kurz hinter der Hövelstraße steckten zwei LKW im Schnee fest. Bei der Vorbeifahrt an einem liegengebliebenen Sattelzug fuhr sich im hohen Schnee des Fahrbahnrandes ein zweites Fahrzeug fest und kam ohne fremde Hilfe nicht mehr weiter. Durch die Polizei wurde ein Streufahrzeug angefordert. Als kleine Aufmunterung gabs den Hinweis: Es kann aber etwas dauern. Unser Hinweis: Vielleicht sollte einfach bei solchen Wetterlagen...

  • Essen-Nord
  • 08.02.21
Blaulicht
Auf der Gladbecker Straße ist am Samstagabend eine 47-jährige Frau aus Dorsten angefahren und schwer verletzt worden. Der Autofahrer ist nach dem Unfall geflüchtet. Nach ihm wird gesucht.
4 Bilder

Fahrerflucht
Unfallfahrer lässt schwer verletzte Frau auf der Straße liegen

Auf der Gladbecker Straße ist am Samstagabend eine 47-jährige Frau aus Dorsten angefahren und schwer verletzt worden. Der Autofahrer ist nach dem Unfall geflüchtet. Nach ihm wird gesucht. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte die 47-jährige Frau gegen 20.20 Uhr die (grüne) Fußgängerampel auf der Gladbecker Straße/B225 in Richtung Innenstadt überqueren. Dabei wurde sie von einem unbekannten Autofahrer erfasst, der auf der Gladbecker Straße unterwegs war und weiter auf der Kirchhellener Allee...

  • Dorsten
  • 18.01.21
Blaulicht
Die Hintergründe der Explosion liegen noch völlig im Unklaren.

Spezialisten der Polizei fanden unbekannte Substanz am Tatort
Explosion in Altenessener Frisörgeschäft: Hintergründe noch völlig unklar

Die lauten Geräusche haben in der Nacht einige Altenessener unsanft auf dem Schlaf gerissen. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei. Grund ist die Explosion in einem Frisörgeschäft auf der Gladbecker Straße.    Passiert ist das Ganze in der Nacht von Freitag auf Samstag. Die ersten Anrufe erreichten die Leitstelle gegen 23:15 Uhr. DieAnwohner schilderten den Notrufbeamten, dass sie soeben zerberstende Scheiben und einen lautstarken Knall aus Richtung eines Frisörsalons gehört hätten. Zudem waren...

  • Essen-Borbeck
  • 16.11.20
  • 1
Blaulicht
Die Polizei konnte einen Fahraddieb verhaften.

Einbruch, Diebstahl und Randale
Mann leistet Widerstand, verletzt Polizisten und ist dann selbst auf Hilfe angewiesen

Als eine 18-jährige Bewohnerin eines Hauses an der Gladbecker Straße am Donnerstag gegen 19.15 Uhr eine Runde mit ihrem Hund gehen wollte, sah sie einen Mann, der gerade ein E-Bike aus der Garage holte und damit flüchten wollte. Die Frau versuchte mit einem weiteren Bewohner den Mann aufzuhalten. Dieser konnte trotzdem flüchten. Die Polizei traf den Tatverdächtigen, einen 29-Jährigen, der in Dorsten wohnt, einige Minuten später an der Gelsenkirchener Straße an und konnte ihn festnehmen. Der...

  • Dorsten
  • 18.09.20
Politik
12 Bilder

Bürgerinitiative lädt Politiker zum Selbstversuch auf die Gladbecker Straße

Die Schadstoffmessanlage an der Gladbecker Straße zeigt gerade keine alarmierenden Zahlen an und trotzdem sagt Ratsherr Karlheinz Endruschat nach einer Viertelstunde "Es stinkt fürchterlich.". Gemeinsam mit den Ratskandidatinnen Claudia Marks und Tina Endruschat folgte er einer ungewöhnlichen Einladung der Bürgerinitiative Gladbecker Straße (BIGLA). "Viel zu selten lassen sich hier Politiker sehen" sagt Ralf Schwedtmann von der Bürgerinitiative, "Man redet oft über, aber eigentlich nie mit uns....

  • Essen-Nord
  • 03.09.20
  • 6
  • 2
Kultur
Video

Altenessen-Rap

Vor Wochen hatte ich die Idee, ein Rap-Video aufzunehmen, aber ich fand keinen Fachmann für eine professionelle Umsetzung. Dann kam Jojo. Der fand meine Idee richtig gut. Also, da ein Mensch mit Behinderung und ein zweiter Mensch mit vielfältigen Defiziten einen Riesenspaß an diesem Projekt entwickelten, ist es nun ein Laienprojekt geworden. Aber egal, wir haben das für Altenessen und mit "Spaß inne Backen" gemacht. Unsere Vision: Eine Version 2.0 mit Unterstützung vom Profi. Ihr sagt uns...

  • Essen-Nord
  • 27.08.20
  • 4
  • 2
Vereine + Ehrenamt

Bottrop hält zusammen
Bottrop hält zusammen - die Nachbarschaftshilfe Bottrop initiiert gemeinnützige Aktion mit amBOTioniert an der Waschstrasse von Sergej Adrian

Für andere Menschen da sein – das schreibt sich die Initiative „Nachbarschaftshilfe Bottrop“ groß auf die Fahne. In Kooperation mit amBOTioniert und der Waschstrasse Gladbecker Strasse 100 gibt es deshalb am 03.06. eine große Spendensammelaktion. Wer am 03.06. zwischen 13 Uhr und 18 Uhr die Waschstraße von Sergej Adrian nutzt – kann seinen Besuch auch direkt für eine Spende nutzen und Gutes tun. Gutes tun geht ganz einfach: Bei Bezahlen der Wäsche aufrunden oder eine Spende in die Spendenbox...

  • Bottrop
  • 29.05.20
Politik
2 Bilder

Serie
Altenessen neu denken - Teil 4

Stellen sie sich einmal vor, ich würde ihnen einen Topf voller Geld vor die Nase halten. Sie dürften zugreifen und entscheiden, ob sie in Altenessen marode Schulhöfe sanieren oder einen gut funktionierenden Park umgestalten lassen. Die Entscheidung ist in Altenessen bereits gefallen und Politik und Verwaltung haben sich für die Parkumgestaltung entschieden. Warum wurde kein Geld für die Schulen beantragt? Fördergelder der „Sozialen Stadt“ hätte man auch für die Schulhöfe der beiden Grundschulen...

  • Essen-Nord
  • 19.05.20
  • 2
Politik

Serie
Altenessen neu denken - Teil 3

Ansichten eines Stadtplaners: Gladbecker Straße und Altenessener Straße mit mehr als 40.000 Pendlern täglich in Autos sind für den Stadtteil eine extrem hohe Belastung. Mit Verbesserungen der Umwelt- und Mobilitätsbedingungen stehen und fallen die Immobilienwerte, denn zahlungskräftigere Schichten, die jeder Stadtteil auch braucht, möchten Lebensqualität, die im Stadtteil und in der täglichen Mobilität erfahrbar werden. Das nutzt dann aber auch allen anderen. Mit dem Fahrrad zum Markt, in die...

  • Essen-Nord
  • 14.05.20
  • 1
  • 1
Politik
2 Bilder

Serie
Altenessen neu denken – Teil 1

„Die dringenden und für die Bewohnbarkeit der Stadtteile wichtigen Aufgaben liegen in der Humanisierung der Wohnbedingungen an den vielen Hauptstraßen im Bezirk. Hauptverkehrsstraßen sind auch Hauptwohnstraßen und somit Lebensraum für viele tausend Menschen. Die Wohnsituation im Bezirk kann grob als eine Zweiklassengesellschaft bezeichnet werden. Auf der einen Seite die „verkehrsberuhigten Bereiche“, die sich ausschließlich in ohnehin ruhigen Bereichen befinden, auf der anderen Seite die...

  • Essen-Nord
  • 28.04.20
  • 3
  • 1
Politik

Sie hassen uns, oder? Neue Enthüllungen an der B 224

Erboste Anwohner der Gladbecker Straße fühlen sich wie eine „lästige Randerscheinung entlang einer Stadtautobahn.“ Ihr Geduldsfaden ist gerissen und sie bringen kein Verständnis mehr auf für „politische und verwaltungstechnische Verschleppungsmanöver“ und „irrsinnige Ansichten zu Grün im Stadtraum“. Die Anwohnerinnen Esther Soth und Susanne Demmer sind genervt. „Es darf nicht wahr sein, was die Stadt hier mit uns treibt. Was, verdammt nochmal, muss die Stadt denn noch prüfen, um uns die...

  • Essen-Nord
  • 24.02.20
  • 4
  • 3
Blaulicht
Bei dem Zusammenstoß überschlug sich das Auto des 51-Jährigen und blieb auf dem Dach liegen.

Unfall in der Feldmark
Auto überschlägt sich auf der Gladbecker Straße

Am Donnerstagmittag, 30. Januar, gegen 12:30 Uhr, wollte ein 51-jähriger Autofahrer aus Castrop-Rauxel von der Gladbecker Straße nach links in die Kirchhellener Allee abbiegen. Auf der Gladbecker Straße kam ihm eine 37-jährige Autofahrerin aus Dorsten entgegen. Bei dem Zusammenstoß überschlug sich das Auto des 51-Jährigen und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer verletzte sich leicht. An den Autos entstand ca. 8.500 Euro Sachschaden. Quelle: Polizeipräsidium Recklinghausen Foto: Bludau

  • Dorsten
  • 30.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.