Hilfe

Beiträge zum Thema Hilfe

Vereine + Ehrenamt
Mustafa Mert und Laura Schöler stehen wie die anderen Helfer schon in den Startlöchern: Am Freitag startet der große Köfte-Verkauf für die gute Sache. 500 Portionen sollen an den Mann bzw. die Frau gebracht werden.

Am Freitag, 4. September, wird Kon-Takt am Katernberger Markt Anlaufstelle für Feinschmecker
500 Portionen Cig Köfte sollen Menschen in Beirut helfen

 Mustafa Mert und das Helferteam für die inzwischen dritte "Cig Köfte-Aktion" stehen in den Startlöchern. Das Mitglied des Vereins "Viertelimpuls e.V." hat sich einiges vorgenommen. Im Bürgerzentrum Kon-Takt am Katernberger Markt 4 möchte er gemeinsam mit seinen Mitstreitern 500 Portionen von Mustis legendärer Cig Köfte zubereiten und verkaufen. Ganz frisch und unter Einhaltung der nötigen Hygienebestimmungen. Die vegetarische Spezialität wird am Freitag, 4. September, im Kon-Takt zu...

  • Essen-Borbeck
  • 01.09.20
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Die "AG Stadttauben" in Not:
Über Steeles Dächern wird Hilfe gebraucht

Hoch auf dem Flachdach in Steele flattert und gurrt es: Hier betreibt die "Arbeitsgemeinschaft Stadttauben Essen" einen Taubenschlag. Aber mit einer Zucht, wie sie früher von vielen Bergleuten betrieben wurde, hat dieser Schlag nichts zu tun: "Wir machen hier eher das Gegenteil einer Zucht", klärt Frau Heitkamp auf, während sie das gespendete Futter mischt. Denn dort sollen die Tauben zwar nisten und Eier legen, sich aber nicht vermehren: Die Eier werden gegen Gipseier ausgetauscht, damit die...

  • Essen-Steele
  • 21.08.20
Ratgeber
Die Schulmaterial-Kammer "Taschen-Füller" bietet Hefte, Stifte, Mappen und vieles mehr. Engagierte Ehrenamtliche helfen bei dem Angebot der Stiftung Leuchtturm, um Familien mit geringen finanziellen Mitteln zu unterstützen.

Angebot für einkommensschwache Familien aus Velbert
"TaschenFüller" bietet Einschulungspakete

Gerade zur Einschulung der I-Dötzchen fallen viele Kosten an und für manch eine Familie mit wenig finanziellen Mitteln ist schwer, alle notwendigen Materialien zu kaufen und die Schultüte zu füllen. Zum Start des neuen Schuljahres hat das Team des "TaschenFüllers" - ein Arbeitszweig der Stiftung "Leuchtturm" - sich daher eine besondere Aktion einfallen lassen: "Wir haben ein Einschulungspakete geschnürt und bieten diese bedürftigen Familien für ihre I-Dötzchen an!" Die Sonder-Ausgabetermine...

  • Velbert
  • 06.08.20
Vereine + Ehrenamt
Gekrönte Häupter, Majestäten und Präsidenten trafen sich vor Corona-Zeiten alljährlich im Hamborner Bezirksrathaus. Im vergangenen Jahr unterstrich  Bezirksbürgermeister Marcus Jungbauer die Bedeutung der Brauchtumspflege im Stadtbezirk. Nun können Vereine, die von der Pandemie betroffen sind und denen Zahlungsunfähigkeit droht, Hilfe vom Land NRW erwarten.
Foto: Reiner Terhorst

Bezirksbürgermeister Marcus Jungbauer macht auf ein NRW-Sonderprogramm für Vereine aufmerksam
Bis zu 15.000 Euro „Corona-Hilfe“

Gemeinnützige Vereine oder Organisationen können zur Überwindung eines durch die Corona-Pandemie verursachten existenzgefährdenden Liquiditätsengpasses beim Land Nordrhein-Westfalen einen einmaligen Zuschuss in Höhe von bis zu 15.000 Euro beantragen. Da das nicht alle wissen, hat Hamborns Bezirksbürgermeister Marcus Jungbauer jetzt eine entsprechende „Info-Initiative“ gestartet.  In sozialen Netzwerken, in zahlreichen Gesprächen und Telefonaten hat der Bezirksbürgermeister darauf aufmerksam...

  • Duisburg
  • 18.07.20
LK-Gemeinschaft
Lothar Zielke, ehrenamtlicher Mitarbeiter, im Gespräch mit einer Kundin. Foto: privat

Interkulturelles Team in Hagen sucht Verstärkung
Soziales Küchenstudio wieder geöffnet

Eine wichtige Anlaufstelle für Menschen, die sich neu einrichten müssen, hat endlich wieder geöffnet: Seit kurzem ist das Soziale Küchenstudio in Hagen-Haspe mit neuem Sicherheits- und Hygienekonzept nach einer Corona bedingten Pause für seine Kunden da. Das Soziale Küchenstudio ist eine Einrichtung des Hagen-ist-BUNT e.V., in der vor allem Flüchtlingsfamilien mit Küchenutensilien versorgt werden und Anschluss finden können. Jeden Mittwoch und Donnerstag zwischen 12 und 16 Uhr sowie an jedem...

  • Hagen
  • 15.07.20
Politik
Stellten Seniorenwegweiser und Notfallausweis vor (v.l.): Bürgermeister Hubert Wegener, Sozialarbeiterin Kristina Jost und Fachbereichsleiter Dennis Schröder.

Beratung, Unterstützung und Orientierung für Ältere
Neu: Seniorenwegweiser und Notfallausweis für Enser

Die Gemeinde Ense hat einen Seniorenwegweiser und einen Notfallausweis herausgegeben. Diese sind ab sofort im Rathaus, bei Ärzten und Apotheken und in einigen Geschäften erhältlich. Bürgerinnen und Bürger ab 75 Jahren werden die Veröffentlichungen postalisch erhalten. Die ambulanten und stationären Einrichtungen, Ärzte, Apotheken, soziale Institutionen und Vereine aus Ense, die mit und rund um den Senior arbeiten, wirken beim Runden Tisch „Alter und Pflege stärken in Ense“ zusammen. In...

  • Arnsberg
  • 19.06.20
Ratgeber
Vereine und Ehrenamtlich können bei der Stadt entstandene Kosten geltend machen.

Antrag bis zum 3. Juli stellen
Stadt gibt Landesgelder an Ehrenamtliche weiter

Das Land NRW stellt den Kommunen und Landkreisen finanzielle Mittel zur Verfügung, um ehrenamtliche Aktivitäten für Menschen, die in Zeiten von Corona auf Hilfe angewiesen sind, zu unterstützen. Der Kreis Mettmann erhält insgesamt 25.000 Euro. Gemeinnützige Einrichtungen, Nachbarschaftsinitiativen und Vereine können Kosten, die sie beispielweise für das Nähen von Behelfsmasken oder für Fahrten im Rahmen der Einkaufshilfe hatten, erstattet bekommen. Das teilt die Stadt Hilden mit....

  • Hilden
  • 15.06.20
Vereine + Ehrenamt
Auch am Muttertag, dem 10. Mai schmieren Helfer Brote und packen Lunchpakete fürs Sonntags-Frühstück für Obdachlose in der Dortmunder City, diesmal von 9 bis 11 Uhr an der Bonifatiusstraße 3.

Sonntags laden Gemeinden Obdachlose zum Frühstücken ein
Am Muttertag: Helfer packen Lunchpakete

"Auch in schwierigen Zeiten sind wir für unsere Gäste da", sagt Thorsten Kaczinski. Er und viele andere Dortmunder helfen auch in der Krise mit, Obdachlose in Gemeindehäusern der City mit einem Frühstück zu versorgen. Seit 20 Jahren bieten kath. und ev. Kirchengemeinden dies an, derzeit als Lunchpakete. "Wir sind froh, dass wir einen Weg gefunden haben auch weiterhin unser Angebot vorhalten zu können", meint Kaczinski. Die Initiative trägt sich ausschließlich aus Spenden. Dabei fallen jetzt...

  • Dortmund-City
  • 05.05.20
Vereine + Ehrenamt
24 Bilder

Corona-Engel im Kreis Kleve: Alles rein ehrenamtlich
Facebook-Gruppe "Mundmasken" im Kreis Kleve (Mund-Nasen-Masken) näht für den guten Zweck

Neulich schrieb mir Moni Müller, begeisterte Nähkünstlerin aus Rees, wegen einer Sache, die ihr sehr am Herzen liegt. Ob ich schon von der Facebook-Gruppe "Mundmasken" nähen im Kreis Kleve (Mund-Nasen-Masken) gehört habe. Hatte ich. Flüchtig. Da ich aber auf diesem Gebiet völlig talentfrei bin und es sich um eine private Gruppe handelt, hatte ich das bislang nicht weiter verfolgt. Das sollte sich aber nun schnell ändern, denn Moni erzählte in ihrer Nachricht begeistert von den Frauen, die sich...

  • Kleve
  • 01.04.20
  • 8
  • 5
Vereine + Ehrenamt
Das Kernteam der Initiative CoronAid (Fotomontage).
2 Bilder

Initiative CoronAid der Universität Witten/Herdecke
Wittener Studenten helfen mit

Die Initiative CoronAid der Universität Witten/Herdecke unterstützt ab sofort Gesundheitseinrichtungen in der Region. Studierende der Universität Witten/Herdecke (UW/H) sind an verschiedenen Kliniken sowie für das Gesundheitsamt des EN-Kreises und den Arbeiter-Samariter-Bund im Einsatz, um bei der Bewältigung der Coronavirus-Pandemie zu unterstützen. Wittener Studierende haben angesichts der gestiegenen Belastungen auf das Gesundheitswesen zusammen mit UW/H-Ärzten Mitte März die Initiative...

  • Witten
  • 31.03.20
Vereine + Ehrenamt
Claudia Wittwer, Ehrenamtskoordinatorin der Propstei St. Marien, sucht ehrenamtliche Einkaufshelfer.

Ehrenamtlich einkaufen
Propstei St. Marien vermittelt Helfer

Helfen, wenn es am nötigsten ist. Auch die Propstei St. Marien kann viele Angebote nicht mehr machen, um eine weitere Ansteckung mit dem Coronavirus zu unterbinden. Dennoch möchte man die Menschen nicht allein lassen in dieser Zeit. Ehrenamtskoordinatorin Claudia Wittwer vermittelt deshalb ehrenamtliche Helfer an Menschen, die das Haus nicht mehr verlassen können. „Kurz nach dem Aufruf hatte ich bereits 20 freiwillige Helfer zwischen 19 und 63 Jahren zusammen“, erzählt Claudia Wittwer, die...

  • wap
  • 25.03.20
Vereine + Ehrenamt

Während der Corona Krise gibt es nichts Wichtigeres als gegenseitige Hilfestellung. Jeder ist hier gefragt und kann einen wichtigen Beitrag leisten.
Wie wir uns gegenseitig unterstützen können

Ängste sind in der aktuellen Situation leider für die meisten Menschen allgegenwärtig. Viele bangen um ihre Gesundheit oder auch die ihrer Liebsten. Die Corona Infektionsraten sind in den letzten Wochen rasant in die Höhe geschnellt und gerade Leute der sogenannten Risikogruppe sind verunsichert. Ich persönlich habe mich glücklicherweise bislang nicht angesteckt und gehöre auch nicht zur Risikogruppe. In meinem Umfeld gibt es aber einige Menschen, die bedingt durch Vorerkrankungen oder ihr...

  • Oberhausen
  • 24.03.20
Vereine + Ehrenamt
Pfarrer Markus Pein (r.) und Presbyter Olaf Eybe aus der Evangelischen Kirchengemeinde Essen-Überruhr präsentieren das Hilfsangebot in der Stephanus-Kirche. Die Rufnummer für Hilfesuchende und Helfer in Überruhr lautet 0201 83997903.
3 Bilder

Evangelische Kirche ergreift Initiative
Hilfsangebote für Menschen aus Risikogruppen

Der Corona-Virus hat auch Deutschland im Griff. Gerade ältere Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen gehören zu Risikogruppen, die möglichst Sozialkontakte vermeiden sollten. Der Kirchenkreis Essen und mehrere Kirchengemeinden, darunter die Evangelische Kirchengemeinde Essen-Überruhr, haben Initiativen ins Leben gerufen, um diese Menschen zu unterstützen. „Angesichts der und dynamischen Ausbreitung des Coronavirus müssen wir aktiv werden und bitten die Menschen in Überruhr herzlich um...

  • Essen-Ruhr
  • 20.03.20
  • 1
  • 1
Ratgeber

Für Menschen aus dem Stadtteil im Essener Westen
Hilfe für Frohnhausen

Auch in der Evangelischen Kirchengemeinde Frohnhausen ist eine kleine Unterstützergruppe entstanden, die älteren Mitbürgern und weiteren Angehörigen sogenannter „Risikogruppen“ Hilfe bei Besorgungen anbietet. Für Menschen aus dem Stadtteil ist die Gruppe unter Telefon 0160 3068307 zu erreichen. „Wenn Sie Bedarf an einem stärkenden Gespräch haben, können Sie bei den Mitgliedern unseres Pfarrteams anrufen“, heißt es auf der Homepage ekef.de. „Pfarrerin Susanne Gutjahr-Maurer, Telefon 0201...

  • Essen-West
  • 20.03.20
Vereine + Ehrenamt

Altenessener Solidarität - Eine Geschichte von Lasten, Rädern und Lastenrädern

Gestern klebte ein Zettel an meiner Tür. In den Morgenstunden hat sich Sabine auf den Weg gemacht, um der Nachbarschaft ihre tatkräftige Unterstützung in diesen bewegten Tagen anzubieten. Ersten Menschen hat sie bereits geholfen und mit ihrem Lastenrad nicht nur wichtige Dinge des täglichen Bedarfs, sondern auch eine Portion Hoffnung, Zuversicht und gelebte Solidarität ausgeliefert. Bürgerinitiative schultert ersten Notfall für Vater und Sohn Parallel ist auch die Bürgerintiative BIGLA ...

  • Essen-Nord
  • 20.03.20
  • 4
  • 3
Ratgeber

Hoffentlich behalten die chinesischen Forscher Recht
Corona: Spiegel der Gesellschaft

Die Corona-Krise schränkt unsere Gesellschaft nicht nur in einer Form ein, die uns völlig neu ist, sie hält ihr zudem einen Spiegel vor. Auf der einen Seite gibt es die Egoisten, denen alles völlig egal ist. Hauptsache, sie können Klopapier, Duschgel und Konserven horten oder sich weiterhin in welcher Form auch immer mit ihren Freunden treffen. Die größere Masse sind sicher die, die die Einschränkungen notgedrungen befolgen, weil sie den Virologen und Politikern glauben, um die Krise...

  • Essen-West
  • 20.03.20
  • 3
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Der Erlös des 14. Röttgersbacher Weihnachtsmarktes wurde jetzt übergeben und kommt wieder dem Projekt „Raum für Kinder – Die Arche e.V.“ der Gemeinde St. Hildegard sowie der Schulmaterialienkammer zugute, die jeweils 2.000 Euro für ihre wichtige Arbeit erhielten.
Foto: Reiner Terhorst
3 Bilder

Der Erlös des 14. Röttgersbacher Weihnachtsmarkts der großen Hilfe wurde jetzt überreicht
Ehrenamtliche Arbeit hat sich wieder gelohnt

Beim 14. Röttgersbacher Weihnachtsmarkt der großen Hilfe wurde wieder ehrenamtlich, uneigennützig und gut gearbeitet. Inzwischen wurde „Kasse gemacht“ und jetzt ein stattlicher Geldbetrag übergeben. Ein „gesellschaftlicher Meilenstein im und für den gesamten Stadtteil“ ist seit fast eineinhalb Jahrzehnten der alljährliche Röttgersbacher Weihnachtsmarkt, bei dem sich neben den Initiatoren Wohnungsgenossenschaft Hamborn und Volksbank Rhein-Ruhr stets viele Schulen, Kindergärten, Kirchen und...

  • Duisburg
  • 18.03.20
Vereine + EhrenamtAnzeige

Betroffene beraten Betroffene in der EUTB ®
Neues Beratungsangebot für Menschen mit Behinderung im Kreis Kleve ist an den Start gegangen.

Das Team für die Peer-Beratung der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB®) im Kreis Kleve hat seine Grundqualifizierung erfolgreich abgeschlossen und steht ab sofort für den Beratungseinsatz bereit. Von Behinderung selbst Betroffene beraten ehrenamtlich andere Menschen mit Behinderung. Seit August 2018 steht die EUTB® Menschen mit Behinderung im Kreis Kleve zur Verfügung, um zu allen Leistungen des Bundesteilhabegesetzes sowie sämtlichen Fragen bei eingeschränkter Teilhabe zu...

  • Kleve
  • 20.12.19
  • 1
Vereine + Ehrenamt
6 Bilder

DEPECHE
Das, was man Liebe nennt.

Bärbel Ebert, seit 29 Jahren ist sie Streetworker im Ehrenamt in Duisburg. Mitbegründerin des Vereins „City –Wärme“, der im Mai 2019 entstand. Es sind immer mehr Obdachlose unterwegs , sagt sie, während sie Suppe und Brot austeilt. Neben den Wohnungslosen sind es auch die Senioren und Alleinerziehende die das Team des Vereins nicht im Regen stehen lassen wollen. Altersarmut , Kinderarmut, Senioren ohne Familie. Wer die Welt retten will , fängt in seiner Stadt an und das tun sie, das...

  • Duisburg
  • 02.12.19
  • 1
  • 3
Vereine + Ehrenamt
Die Schulmaterial-Kammer "Taschen-Füller" bietet Hefte, Stifte, Mappen und vieles mehr. Renate Kiewel (rechts) und weitere engagierte Ehrenamtliche helfen bei dem neuen Angebot der Stiftung Leuchtturm, um Familien mit geringen finanziellen Mitteln zu unterstützen.

"Taschen-Füller" ist ein neues, regelmäßiges Angebot für einkommensschwache Familien
Stiftung füllt Schultaschen

Ein Schultornister, ein Farbmalkasten, Lineal und Schere sowie viele weitere Dinge werden von Schulkindern für den Unterricht und die Hausaufgaben benötigt. Alles nicht günstig und für manche Eltern somit eine finanzielle Belastung. Mit der Aktion "Taschen-Füller" möchte die Stiftung Leuchtturm genau den Familien helfen, die nicht wissen, wie sie es schaffen sollen, die Schultaschen ihrer Jungen und Mädchen zu füllen.[/text_ohne] Jeden ersten Donnerstag im Monat - das nächste Mal also am 5....

  • Velbert
  • 28.11.19
  • 1
Vereine + Ehrenamt
In der kalten jahreszeit unterwegs für Bedürftige: der Wärmebus mit seinen Helfern.

Helfer versorgen in Dortmund Bedürftige mit Kaffee, Suppe und Socken
Wärmebus wieder unterwegs

Am Welttag der Armen rollte der Wärmebus der Malteser, der Stadtkirche und der Kath. St.-Johannes-Gesellschaft durch Dortmund. Die 25 Ehrenamtlichen hatten im seit einem Jahr eingesetzten Bus nicht nur warme Suppe und heißen Kaffee dabei, sie verteilten auch Wintersocken, die Falke gespendet hatte, am Stadtgarten, am Franziskanerkloster und am Hauptbahnhof an Bedürftige. Malteser Holger Kurek kommentiert: „Wir freuen uns sehr darüber, rund 140 Bedürftige mit einer warmen Suppe und mit...

  • Dortmund-City
  • 22.11.19
Vereine + Ehrenamt
Zum Weihnachtsfest verschenkt die WAP Platz auf ihren Seiten für wirklich gute Zwecke und Inhalte.

WAP verschenkt Platz
Die ganze halbe Seite gibt Organisation, Verein und Ehrenamt eine Stimme

Wo es langsam auf Weihnachten zugeht, haben wir uns von der WAP etwas ganz besonderes ausgedacht. Wir verschenken in diesem Jahr viermal eine ganze halbe Seite, um für eine gute Sache zu werben. von Nina Sikora Klar, wann immer es möglich ist, versuchen wir bei der WAP auf wohltätige Vereine, das Ehrenamt oder Spendenaktionen aufmerksam zu machen. So haben wir schon über das Ehrenamt bei der Feuerwehr, die Vorleser oder die Tiertafel Ennepetal berichtet. Doch es gibt noch viel mehr...

  • wap
  • 20.11.19
Vereine + Ehrenamt
Schön...
wenn du helfen kannst.

Schön wenn du helfen kannst
Gnadenhof in Leithe: Lokales aus Bochum -Wattenscheid

Da  bin ich wieder... Kleiner Aufruf wie so oft. Seit über dreizehn Jahren bietet Familie Jericho Tieren ein letztes Zuhause- und damit das auch weiterhin gewährleistet ist - wird hier erneut um eine Spende gebeten.❤ Wie sicher so manchen von euch bekannt ist - wird der Reit- und Therapiehof aus privaten Mitteln finanziert und deshalb bitten wir auch in der vorweihnachtlichen Zeit ... ganz viel ... ❤ zu zeigen. Ein 💝 für Tiere. Vielen,vielen Dank für eure...

  • Bochum
  • 12.11.19
  • 10
  • 5
Vereine + Ehrenamt
Gemeinsam mit Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt übergeben die Auszubildenden die Spende an die Tafel.

Hilfe für die ärmsten
Auszubildende übergeben Spende an Lintforter Tafel

Die Auszubildenden der Stadt Kamp-Lintfort haben nun eine Spende an die Tafel Kamp-Lintfort übergeben. Die Azubis hatten am sogenannten Social Day im Rathaus Speisen und Snacks für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angeboten und gegen Spende abgegeben. Insgesamt 600 Euro wurden bei der Aktion gesammelt. Gemeinsam mit Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt nutzten die jungen Mitarbeitenden die Möglichkeit sich über die wichtige Arbeit der Tafel zu informieren. Die Tafel bietet...

  • Kamp-Lintfort
  • 12.10.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.