Kindergarten

Beiträge zum Thema Kindergarten

Überregionales

Familienzentrum feiert

Das Familienzentrum Am Ostpark, Am Ostpark 43, der Fabido feiert am Freitag, 5. Juli, seinen 30. Geburtstag. Die Gäste erwartet von 15 bis 18 Uhr ein attraktives Fest. Geplant sind verschiedene kreative Angebote für jedes Alter, ein Fahrzeugparcour, eine Hüpfburg, ein Ballonzauberer, eine Tombola und vieles mehr. Zum Abschluss gibt Klaus Neuhaus ein kleines Konzert. Bürgermeister Manfred Sauer, hält um 15 Uhr die Geburtstagsrede. Danach begrüßen die Kinder alle Gäste mit einem Lied und...

  • Dortmund-City
  • 02.07.13
Ratgeber
Für Kinder, die keinen Betreuungsplatz beanspruchen können Eltern ab August Betreuungsgeld beantragen.

Neu: 100 Euro Betreuungsgeld für Eltern

Das gemeinsame Versorgungsamt der Städte Dortmund, Bochum und Hagen übernimmt die Bearbeitung des Betreuungsgeldes. Dieses wird zum 1. August 2013 eingeführt. Das Gesetz sieht vor, dass Eltern, deren Kinder ab dem 1. August 2012 geboren wurden, auf Antrag Betreuungsgeld erhalten, wenn für dieses Kind kein Platz in einer öffentlich geförderten Kinderbetreuung - Kindertageseinrichtung oder Tagespflege - in Anspruch genommen wird. Das Betreuungsgeld beträgt im ersten Jahr monatlich 100 Euro, ab...

  • Dortmund-City
  • 01.07.13
Politik
Für Kinder unter drei Jahren werden in Kitas Sanitärräume umgebaut und Schlafräume eingereichtet.

Mehr Betreuungsplätze für kleine Kinder

Ab dem 1. August 2013 haben Kinder ab dem vollendeten ersten Lebensjahr einen Rechtsanspruch auf die „frühkindliche Förderung in einer Tageseinrichtung oder in der Kindertagespflege“. In Dortmund ist eine Versorgungsquote von 35 Prozent bis spätestens 2015 geplant. Rechtzeitig bis zum Beginn des nächsten Kindergartenjahres im August werdenErweiterungen und Umbauten in bestehenden Kitas fertig gestellt sein. Seit das Gesetz zur Förderung von Kindern unter drei Jahren in Kitas und in...

  • Dortmund-City
  • 26.06.13
Politik
Friedhelm Sohn (r.) nahm die Unterschriften der Elterinitiative entgegen

Eltern gegen kürzere Kita-Zeiten

Berufstätige Eltern, die nicht die klassischen Tagesarbeitszeiten von neun bis fünf Uhr haben - haben auch ein Problem: Die Öffnungszeiten an den Kitas reichen für sie nicht aus. Dieses Problem dürfte sich in Zukunft noch verschärfen, denn derzeit plant die Stadt aus Kostengründen folgendes: Nur noch 14 von insgesamt 51 Fabido-Kitas sollen noch ein Jahr lang so lange wie bisher, nämlich von frühmorgens bis spät nachmittags geöffnet haben. Bei allen anderen sollen die Betreuungszeiten...

  • Dortmund-City
  • 16.05.13
  •  1
Ratgeber
Aus dem Stand gut angenommen wird der neue Kindergarten, der in der Trägerschaft des Kinderschtzbundes an der Yorckstraße neu gebaut wurde. Fast alle Plätze sind bereits besetzt.
2 Bilder

Guter Start für Kita

An der Kita in der Yorckstraße ist alles neu: Nicht nur das Gebäude, sondern auch das Konzept. Ein Neuheit für Dortmund ist die Trägerschaft des Kinderschutzbundes für das neue Haus: „Wir haben sehr gern die Trägerschaft übernommen“ sagt der Vorsitzende der Dortmunder Kinderschutzbundes, Dr. Matthias Albrecht. „Hier in Dortmund ist das ein Novum, in anderen Städten ist der Kinderschutzbund schon ein langjährig erfahrener Träger“. Jetzt wurde das Haus an der Yorckstraße, das der...

  • Dortmund-City
  • 16.04.13
Vereine + Ehrenamt
Da es in Dortmund nicht genügend Kita-Plätze gab, sprang der Kinderschutzbund mit Hilfe der DOGEWO21 ein und eröffnet eine eigne Kita in der Nordstadt.

Noch freie Plätze für Kinder in neuer Kita

Eltern, die noch einen Kita-Platz suchen, können sich beim Kinderschutzbund in der Nordstadt melden, denn dort eröffnet der Dortmunder Verein eine Kita. 105 Plätze für Kinder unter und über drei jahren bietet der Kinderschutzbund in der neuen Kindertagesstätte nahe des Sunderwegs am Hafen an. In sechs Gruppen werden hier bald 105 Kinder betreut. „Damit die Kinder hier bei uns gut ankommen, machen wir das nicht von 0 auf 100, sondern machen eine Eingewöhnung mit Eltern und Kindern“,...

  • Dortmund-City
  • 08.03.13
Überregionales
Premiere feierte das generationenübergreifende Projekt jetzt im Kindergarten an der Strernstraße.

Junge und Alte singen gemeinsam

Dieses Beispiel sollte Schule machen: ein Kindergarten bringt junge und alte Dortmunder zusammen. Wenn Senioren in den Kindergarten kommen und mit den Kleinen zusammen singen - dann ist „Kosimi“-Zeit. Im Januar startete das Projekt „Kosimi“ mit elf bürgerschaftlich engagierten Senioren, die einmal wöchentlich im evangelischen Martin-Kindergarten gemeinsam mit allen rund 60 dort betreuten Kindern singen. Immer dienstags um 9.30 Uhr treffen sich die „Alten“ an der Sternstraße um sich auf das...

  • Dortmund-City
  • 08.03.13
Politik
Eltern, die ihre Kinder mit verlängerten Zeiten in der Kita gut betreut wissen, sorgen sich, dass die Öffnungszeit gekürzt wird.

Werden Kita-Zeiten gekürzt?

Während in der Nordstadt gerade zwei neue Kitas gebaut werden, um den Bedarf an Kindergartenplätzen zu decken, sorgen sich die Eltern jetzt um die Öffnungszeiten der städtischen FABIDO Kitas. Denn rund die Hälfte der 7000 Kinder in diesen Kitas werden 45 Stunden pro Woche betreut. Nun verunsichert die Nachricht, dass die FABIDO-Kitas die Zeiten frühmorgens und spätabends einschränken wollen, Familien. „Die Einrichtungen bekommt maximal neun Stunden Öffnungszeit pro tag bezahlt“, erklärt...

  • Dortmund-City
  • 08.02.13
  •  1
Ratgeber

Erzieherinnen werden in der U-Drei-Betreuung geschult

Es sind die „Grundsteine fürs Leben“ – die ersten drei Lebensjahre eines Kindes. Die evangelischen Kindertageseinrichtungen wollen dabei helfen, diese Steine gut zu setzen.  Deshalb haben jetzt 27 Erzieherinnen aus evangelischen Kitas sich speziell für die Betreuung, Bildung und Erziehung von Kindern unter drei Jahren fortgebildet. Und zwar erfolgreich, denn jetzt konnten sie ihre Qualifizierungszertifikate entgegennehmen. An elf Fortbildungstagen haben sich die Erzieherinnen intensiv mit den...

  • Dortmund-City
  • 31.01.13
Überregionales

Kindergartenkinder drehen Trickfilm

Gleich drei Preise konnte die Kinder im Familienzentrum Ährenkorn abräumen: Mit ihrem ersten eigenen Trickfilm "Dunkle Reise" kamen die Kinder auf den ersten Platz beim Trickfilmfestival NRW. Außerdem gab es für den sechsminütigen Film, der im Rahmen des Projekts "Filmreif" entstand, den zweiten Platz beim Deutschen Multimediapreis MB21 in der Vorschulkategorie. Für die Teilnehmer des Fotoworkshops "Wir sind Helden" im Dortmunder U gab es beim Kinderfotopreis NRW in der Kategorie "Meine...

  • Dortmund-City
  • 20.12.12
Ratgeber
Für Kinder von Studenten an der Fachhochschule  gibt es jetzt Kindergartenplätze in der KiTa  in der Von der Berkenstraße. Eine Kooperation zwischen der FH und der Dortmunder AWO macht das möglich.

Platz für Studentenkinder

Studenten der FH mit Kindern hatten bislang ein großes Problem: Wohin mit dem Kind während der Vorlesungen? Ein neues Modell schafft jetzt Abhilfe Die Fachhochschule kann Studierenden und Beschäftigten mit Kindern im Alter von ein bis sechs Jahren künftig 13 Belegplätze in Kita-Einrichtungen der Arbeiterwohlfahrt anbieten. Diese Zusammenarbeit besiegelten AWO-Vorsitzende Gerda Kieninger, AWO-Geschäftsführer Andreas Gora und FH-Rektor Prof. Dr. Wilhelm Schwick am 18. Dezember durch die...

  • Dortmund-City
  • 20.12.12
Politik
Über 40 Prozent der Eltern wünschen sich eine Betreuung.

Zu wenig Plätze für kleine Kinder

Zum 1. August 2013 haben Kinder ab Vollendung des ersten Lebensjahres einen Rechtsanspruch auf einen solchen Betreuungsplatz. Daher wird der Ausbau der Plätze für Kinder unter drei Jahren in Dortmund massiv voran getrieben. Aktuell stehen für Kinder dieser Altersgruppe insgesamt 3761 Betreuungsplätze zur Verfügung: hiervon 2481 Plätze in Tageseinrichtungen für Kinder und 1280 Plätze in der Kindertagespflege. Bis Anfang 2014 sind die Inbetriebnahme von 18 neuen Tageseinrichtungen sowie die...

  • Dortmund-City
  • 27.11.12
Ratgeber
Die neue Tageseinrichtung an der Yorckstraße wird Anfang des nächsten Jahres fertiggestellt. Träger ist der Dortmunder Kinderschutzbund.

Neue Kita im Hafenviertel

Kindergartenplätze sind knapp, erst recht für unterdreijährige Kinder, das ist nicht neu. Ein Novum für Dortmund ist aber die Trägerschaft des Kinderschuttzbundes für ein neues Haus an der Yorckstraße. Die Arbeiten laufen auf Hochtouren. Innerhalb weniger Wochen hat der Bauherr Dogewo in derYorckstraße eine neue Einrichtung fast aus dem Boden gestampft, in der ab Februar nächsten Jahres 105 Kinder, davon 26 unter 3jährige, einen Platz finden sollen. „Wir haben sehr gern die Trägerschaft...

  • Dortmund-City
  • 21.11.12
Politik
Die ersten 37 Module für einen neuen Kindergarten an der Yorckstraße wurden jetzt angeliefert. Schon im nächsten Januar soll die neue Kita mit Plätzen für unter Dreijährige eröffnet werden.

Ganz großes Lego

Die ersten von 37 Modulen für eine neue Kindertagesstätte wurden jetzt angeliefert. gebaut wird die Kita von der Dogewo 21 in der nördlichen Innenstadt an der Yorckstraße 8. Das war „ganz großes Lego“ – denn es soll schnell gehen; Betreuungsplätze für die ganz Kleinen (U3-Betreuung) werden in der Stadt in großer Zahl und ganz dringend benötigt. Die Modulbauweise mit Modulen von bis zu 19 Metern Länge erlaubt dabei extrem kurze Bauzeiten: Schon im kommenden Januar kann die Kindertagesstätte...

  • Dortmund-City
  • 18.10.12
LK-Gemeinschaft

Was ich noch sagen wollte...

Manche Menschen können sehr viel erzählen und labern, ohne etwas zu sagen. Sie reden viel drum herum und kommen dann doch nicht auf den Punkt. manchmal wirken solche Leute auch sehr ermüdend und langweilig auf ihre Gesprächspartner. Man weiss nicht, ob der Redner doch nochmal zu irgendeiner Aussage kommt oder ob er noch weiter ausschweift, dass auch der Letzte den Faden verliert. Meistens den Geduldsfaden. Kennen Sie solche Leute? Am Ende denken Sie dann nur, "Was für eine Zeitverschwendung!...

  • Dortmund-City
  • 22.09.12
  •  2
Überregionales
So schön ist jetzt der Spielplatz des Melanchthon-Kindergartens.

KInder weihen neues Außengelände ein

Der Kindergarten der St. Reinoldigemeinde hatte Grund zum Feiern: Der evangelische Melanchthon-Kindergarten an der Karl-Lücking-Straße konnte am Wochenende sein schönes, neues Außengelände mit vielen Aktionen rund ums Kletter- und Spielgerüst einweihen.

  • Dortmund-City
  • 04.09.12
Ratgeber

Familienzentrum St. Franziskus bekommt Anerkennung

Das Familienzentrum St. Franziskus hat es nun schwarz auf weiß: mit Zusendung der Urkunde ist die Zertifizierung als Familienzentrum für vier weitere Jahre perfekt. Damit ist die Einrichtung eine Anlaufstelle für Familien aus dem Einzugsgebiet. Neben den Familien der 140 betreuten Kinder können alle Eltern mit ihren Anliegen in die Einrichtung kommen. Sie werden dann direkt beraten oder weiter vermittelt. Ob es um Tagesbetreuung, Sportangebote in der Umgebung, Elternkurse oder eine...

  • Dortmund-Ost
  • 09.07.12
Politik

Ausbau der U3 Betreuung

Der Ausbau der Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren in Dortmund geht gut voran. Im kommenden Kindergartenjahr werden nach und nach 15 neue Kitas an den Start gehen und in den bestehenden Einrichtungen werden weitere Plätze für die Kleinen geschaffen. Insgesamt werden dann 4035 Plätze in Kitas und in der Kindertagespflege bei einer Versorgungsquote von rund 27 Prozent erreicht werden. Zum Kindergartenjahr 2013/2014 kommen noch einmal zehn neue Kitas dazu und mit 4435 Plätzen werden...

  • Dortmund-City
  • 14.06.12
Überregionales
"Unsere neue Kita ist toll!", freuen sich Kinder, Eltern und Erzieher bei der Eröffnungsfeier.

Kita in der Kuithanstraße ist jetzt fest in Kinderhand

Sie ist zwar schon seit einem halben Jahr in Betrieb, doch jetzt wurde die neu gebaute Kita der Fabido in der Kuithanstraße offiziell ihrer Bestimmung übergeben. 115 Jungen und Mädchen bis zu sechs Jahren haben ihre neue Kita bereits in Besitz genommen und fühlen sich offenbar pudelwohl dort. Die Kita hat auch ganz besonderes zu bieten: Es gibt dort zwei Deutsch/Englische Gruppen, in denen die Kinder bilingual betreut werden. Die Einweihungsaktion bot neben Liedern im „Musikuss-Konzert" eine...

  • Dortmund-City
  • 30.04.12
Ratgeber
Mit einem Fest haben sich die Kinder an der Uhlandstraße von ihrem alten Kindergarten verabschiedet. Ihr neuer Kindergarten wird moderner und größer werden.

Zehn neue Kitas

Mehr als 200 Plätze für unter Dreijährige sollen neu entstehen, für drei- bis Sechsjährige soll es 575 neue Kindergartenplätze geben. Die Stadt hat beschlossen, im Haushalt 2013 zusätzliche Finanzmittel in Höhe von 2,3 Millionen Euro im Budget des Jugendamtes bereit zu stellen. Damit sollen weitere zehn neue Kindertageseinrichtungen mit 42 Gruppen geschaffen werden. Die neuen Einrichtungen mit 204 Plätzen für Kinder unter drei Jahren und 575 Plätzen für Kinder ab drei Jahren sollen möglichst...

  • Dortmund-City
  • 29.03.12
Ratgeber
Stellen das neue Kocbuch vor: (v.l.) Schuldezernentin Waltraud Bonekamp,  OB Ullrich Sierau, Evelyn Sieborn, Friedhelm Sohn, Ausschuss Fabido, Dr. Mathilde Kersting, Geschäftsführerin BKE und Arno Lohmann von Fabido  bei der Präsentation.

Das Beste für Kinder

Familien kennen das: Kinder können manchmal beim Essen ausgesprochen pingelig sein. Schmecken soll es ihnen - aber es soll ja auch gesund und vitaminreich sein. Ein schwieriger Spagat. dortmund. Zumindest die Mitarbeiter der Fabido können sich nun an einer Rezeptsammlung für gesunde und leckere Gerichte orientieren. Oberbürgermeister Ullrich Sierau übergab bei einer Feierstunde das erste mit dem Gütesiegel optiMIX zertifizierte Fabido-Kochbuch an die Küchenleitungen von...

  • Dortmund-City
  • 17.02.12
Ratgeber
Die Stücke der Puppenbühne sollen nicht nur Spaß machen und zum Lachen bringen, sondern die Kinder auf Gefahren im Verkehr, wie das Fahren ohne Helm,  hinweisen.
3 Bilder

Polizei lässt im Park die Puppen tanzen

„Das Geschenk“ heißt das neue Stück der Polizei-Puppenbühne. 40 Jahre lang war die Puppenbühne mobil in Kindergärten und Schulen unterwegs, seit einigen Jahren ist sie stationär im Westfalenpark Dortmund Buschmühle tätig. Mit großem Engagement und viel Freude betreuen dort die Verkehrssicherheitsberater aus der Verkehrsinspektion 1 die Bühne am Buschmühlenteich. Mit der Eröffnung des Theaters im Westfalenpark wurden auch andere Spielweisen mit neuen Puppen erprobt. Es stellte sich schnell...

  • Dortmund-City
  • 27.12.11
Kultur

Kleine Künstler zu Gast im U

Die Ausstellung „Künste in der Kita“ auf der U2, der Etage für Kulturelle Bildung im Dortmunder U, wird aufgrund der großen Resonanz bis zum 5. Februar verlängert. Zu sehen sind phantasievolle Objekte, preisgekrönte Trickfilme, Malerei und Skulpturen, die Kinder zwischen vier und sechs Jahren gemeinsam mit Künstlern und unter der pädagogischen Betreuung von Erziehern selber gestalteten. Entstanden sind dabei bemerkenswerte, schöne und sehr besondere Arbeiten, die unter anderem an Arbeiten von...

  • Dortmund-City
  • 22.12.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.