kirche

Beiträge zum Thema kirche

Kultur
14 Jugendhäuser und Jugendtreffs – so viele wie noch nie vorher – planen zahlreiche analoge, digitale und hybride Angebote.

"Schau hin!"
14 Einrichtungen beteiligen sich an der Kunstaktion der Evangelischen Jugend

„Schau hin!“ lautet der Titel ihrer diesjährigen Kunstaktion, die die Evangelische Jugend Essen noch bis Morgen, 31. März, veranstaltet. 14 Jugendhäuser und Jugendtreffs – so viele wie noch nie vorher – planen zahlreiche analoge, digitale und hybride Angebote. Das Motto lehnt sich erneut eng an das Leitwort des kommenden Kirchentages an, der in diesem Jahr ökumenisch ausgerichtet ist und im Mai gefeiert wird. Und wie der Kirchentag, so wird auch die dreitägige Kunstaktion der Evangelischen...

  • Essen
  • 30.03.21
Kultur
Der Livestream wird über den YouTube-Kanal des Forums Kreuzeskirche Essen zu sehen sein.

Am 2. Februar ab 19 Uhr
"Orgelstudio Digital" aus der Kreuzeskirche als Livestream im Lockdown

Das Forum Kreuzeskirche Essen bleibt auch während des Lockdowns präsent: Die Konzertreihe "Folkwang zu Gast – Orgelstudio" wird am Dienstag, 2. Februar, ab 19 Uhr zum ersten Mal als Livestream aus der Kreuzeskirche unter dem Titel "Orgelstudio Digital" stattfinden. Prof. Roland Maria Stangier, der im vergangenen Jahr sein 25-jähriges Dienstjubiläum an der Folkwang Uni­versität der Künste feierte, holt dann sein Programm aus dem Beethoven-Zyklus „Beethoven Impulsiv“ von Mai 2020 nach. Unter dem...

  • Essen-Süd
  • 19.01.21
  • 1
Kultur
Pfarrerin Rebecca Lackmann beim Entzünden der Kerzen für die Verstorbenen während eines Gedenkgottesdienstes im vergangenen Jahr.
2 Bilder

Bei 14 Essenern konnte niemand für eine würdige Verabschiedung sorgen
Ökumenischer Gedenkgottesdienst für die Unbedachten dieser Stadt wird ohne Besucher gefeiert

Der Älteste starb im Alter von 89 Jahren, die beiden Jüngsten wurden 60 Jahre alt: 14 Essener, die im November verstorben sind, mussten in den vergangenen Wochen auf Veranlassung des städtischen Ordnungsamtes eingeäschert und ohne Trauerfeier auf einem Urnengrabfeld bestattet werden – weil niemand da war, der für eine würdige Verabschiedung sorgen konnte. An diese „Unbedachten“ erinnern die christlichen Kirchen und die Stadt Essen in einem gemeinsamen ökumenischen Gedenkgottesdienst am...

  • Essen-Süd
  • 07.01.21
Kultur
Der Open-Air Gottesdienst war ein voller Erfolg.
3 Bilder

Die Christus Gemeinde Essen feierte Open-Air
Weihnachtsgottesdienst auf dem Rüttenscheider Markt

Unter dem Motto „Weihnachten für alle“ feierte die Christus Gemeinde Essen die Geburt Jesu an Heiligabend um 16 Uhr mit einem Open Air Gottesdienst auf dem Rüttenscheider Marktplatz. Mit weihnachtlicher Livemusik, einem witzigen Anspiel der CGE Kids und einer ermutigenden Predigt von Pastor Uli Walter konnte das gelungene Event mit circa 280 Gästen abgehalten werden. Die Einhaltung der strengen Hygieneauflagen (Voranmeldung/Registrierung der Teilnehmer, begrenzte Personenzahl, AHA-Regeln), die...

  • Essen-Süd
  • 29.12.20
  • 1
  • 1
Kultur
V. l.: Dr. Axel Wiesener (Vorsitzender des Marktkirchenbauvereins), Skriba Silke Althaus (2. Stellvertreterin der Superintendentin des Kirchenkreises Essen), Pfarrerin Monika Elsner (Beauftragte des Kirchenkreises Essen für die Marktkirche) und Dr. Henning Osthues-Albrecht (2. Vorsitzender des Marktkirchenbauvereins).
4 Bilder

Essen-Stadtmitte
Stuhl „Pura“ sorgt für gute Stimmung in der Marktkirche

„Pura“ ist da: So heißt der protestantisch-schlichte Stuhl, mit dem die Marktkirche ab sofort flexibel und je nach Bedürfnissen für verschiedene Veranstaltungen und Gelegenheiten bestuhlt werden kann. Dank eines großzügigen Weihnachtsgeschenks des Marktkirchenbauvereins konnte dieser lang gehegte Wunsch nun endlich umgesetzt werden. Beim Aufstellen und Probesitzen waren sich Dr. Axel Wiesener (Vorsitzender des Marktkirchenbauvereins), Dr. Henning Osthues-Albrecht (2. Vorsitzender des...

  • Essen
  • 28.12.20
Kultur
Das Video soll die Menschen dazu ermutigen, vor allem während der Corona-Pandemie achtsam miteinander umzugehen.
2 Bilder

Klopapier als Endgegner
Bistum Essen wirbt mit „Super-Martin-Videospiel“ für Barmherzigkeit im Alltag

Mit einem Video angelehnt an einen berühmten Videospiel-Klassiker der 90er-Jahre wirbt das Bistum Essen zu Sankt Martin für das Teilen von kleinen Dingen im Alltag. Mit wehendem roten Mantel, das Schwert hoch erhoben, ist die knallig bunte Martinsfigur bereit für ihre Abenteuer: Begleitet von dynamischer 8-Bit-Musik läuft sie durch das erste Level von „Super Martin Land“. Der Energiebalken ist gefüllt, der Punktestand noch leer. Mit einer Martinsbrezel in der Hand setzt sich der Spieleheld an...

  • Essen-Süd
  • 11.11.20
Kultur
Die Auferstehungskirche an der Manteuffelstraße im Essener Südostviertel gilt als "Leitbau des modernen Kirchbaus in Europa".

EVANGELISCHE KIRCHE IN ESSEN
Gottesdienst, Musik und Liebeserklärungen

Das neunzigjährige Bestehen ihrer Auferstehungskirche an der Manteuffelstraße 26 würdigt die Evangelische Kirchengemeinde Altstadt am 21. und 22. Juni mit einem musikalischen Gottesdienst, einer Andacht mit „Liebeserklärungen“ und einer Abendmusik mit Werken des Barock. Eigentlich hatte die Kirchengemeinde für die Jubiläumstage einen großen gesamtgemeindlichen Festgottesdienst mit viel Musik, ein Gemeindefest, Kirchenbesichtigung, Kuchenbuffet und Benefiz-Konzert geplant – daraus wird jetzt, in...

  • Essen-Süd
  • 19.06.20
LK-Gemeinschaft
Am Sonntag gibt es eine Maiandacht im Essener Dom. Die erste nach der coronabedingten Pause. Dann geht es mit werktäglichen Wort-Gottesdiensten weiter. Den ersten öffentlichen Sonntagsgottesdienst gibt es am 17. Mai.
2 Bilder

Los geht es am Sonntag, 10. Mai, mit einer Maiandacht
Es gibt wieder Gottesdienste im Essener Dom

Auch die Gläubigen spüren die Corona-Lockerungen. Nach der pandemiebedingten Pause lädt der Essener Dom ab Sonntag, 10. Mai, wieder zu öffentlichen Gottesdiensten ein. „Ich freue mich, dass wir nun nach und nach das gottesdienstliche Leben im Dom wieder aufnehmen können, auch wenn uns das Corona-Virus noch deutliche Einschränkungen abverlangt“, sagt Dompropst Thomas Zander. So können die Gottesdienste wegen der aktuellen Hygieneregeln vorerst nicht in der Anbetungskirche St. Johann, sondern...

  • Essen-Borbeck
  • 08.05.20
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
An den nächsten Wochenenden wird es in den Evangelischen Kirchen in Essen noch keine Präsenzgottesdienste geben

Auflagen und Selbstverpflichtungen werden zunächst intensiv auf Umsetzbarkeit hin geprüft
Evangelische Kirchen bleiben für Gottesdienste vorerst geschlossen

Es wird an den nächsten Wochenenden noch keine regelmäßigen Präsenzgottesdienste in den evangelischen Kirchen der Stadt geben. Das zeichnet sich nach den Beratungen in den vier Regional-Pfarrkonventen des Kirchenkreises ab.  Pfarrerinnen und Pfarrer sprachen sich mit großer Einmütigkeit dafür aus, die geltenden Auflagen und Selbstverpflichtungen der Kirchen zunächst intensiv auf ihre Umsetzbarkeit hin zu prüfen und vorerst auf die Feier von Gottesdiensten „für alle“ in Kirchen und...

  • Essen-Borbeck
  • 29.04.20
  • 1
Sport
 Pfarrer Werner Sonnenberg beantwortete Fragen des Stadtspiegels zum Thema Corona.

Fragen an Pfarrer Werner Sonnenberg aus Frohnhausen zur Corona-Krise und deren Folgen
Wie wird sich die Welt verändern?

Die Welt wurde Anfang des Jahres vom Corona-Virus eiskalt erwischt. Erste Erkrankungen in China wurden in Europa zwar zur Kenntnis genommen, haben uns zu diesem Zeitpunkt aber - noch - nicht weiter beunruhigt. Nun sind wir mittendrin in der Pandemie. Zu diesem Thema sprach der Stadtspiegel mit Pfarrer Werner Sonnenberg von der Evangelischen Kirchengemeinde Essen-Frohnhausen und zudem Kurator des Kunstraums Notkirche: Hätten Sie sich vor wenigen Monaten vorstellen können, dass uns jemals ein...

  • Essen-West
  • 02.04.20
  • 1
  • 1
Kultur
Die illuminierte Pfarrkirche St. Antonius Abbas in der Vorweihnachtszeit.

Aktion „Offene Kirche im Advent"
Antonius Abbas macht die Tür auf

Offene Kirchen im Advent In Abwandlung des bekannten Vorweihnachtsliedes „Macht hoch die Tür“ heißt es in St. Antonius Abbas an zehn Tagen in der Adventszeit „Macht auf die Tür“. Die Schönebecker Gemeinde schließt sich damit der Aktion des Bistums Essen „Offene Kirche im Advent“ an. Die Organisatoren hoffen, dass viele Ruhesuchende das Angebot der inneren Einkehr, der zumindest kurzzeitigen Rückbesinnung auf das Wesentliche der Adventszeit nutzen werden. Da der Pilgerweg des Bistums nur etwa...

  • Essen-Borbeck
  • 28.11.19
  • 1
  • 3
Überregionales
Seid ihr schon in Weihnachts(markt)stimmung? Foto: Michael de Clerque

Frage der Woche
Seid ihr schon in Weihnachtsstimmung?

Weihnachtsmusik, stimmungsvolle Lichter und der Geruch frisch gebrannter Mandeln. Es ist wieder so weit: Viele Märkte öffnen ihre Türen, um weihnachtliche Waren und Spezialitäten zu verkaufen, sowie die Besucher mit Musik und anderen Darbietungen in Stimmung zu bringen. Die Eröffnung vieler Weihnachtsmärkte folgt von Jahr zu Jahr immer früher – obwohl manche den Beginn der Weihnachtszeit vor Totensonntag kritisieren.  In Deutschland gibt es tausende von Weihnachts- und Adventsmärkten. Die...

  • Essen-Süd
  • 15.11.19
  • 56
  • 2
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Erntedank, Thanksgiving, Yamsfest….
Auf der ganzen Welt bedanken sich die Menschen für ihre Ernten. Sie feiern ein Erntedankfest zu Hause oder in ihren Kirchen....

...in denen die Altäre mit Lebensmitteln geschmückt werden. Oder sie singen im Hauptbahnhof… 2019 feiern die Gemeinden der Neuapostolischen Kirche in Deutschland die Erntedank-Gottesdienste am 6. Oktober. Das Motto lautet "Gott sei Dank". Diese Dankbarkeit werden auch die Essener Bezirkschöre am Tag zuvor im Hauptbahnhof Essen durch einen Flashmob zum Ausdruck bringen. Diese spontane musikalische Darstellung findet am Samstag, dem 5. Oktober um ca. 11:15 Uhr im Hauptbahnhof statt. Dank für die...

  • Essen-Süd
  • 18.09.19
  • 1
Vereine + Ehrenamt
5 Bilder

Neuapostolische Kirche gibt Standort in Essen-Frintrop auf
Apostel Thorsten Zisowski feierte am Sonntag, den 8. September 2019, mit den Gläubigen einen Gottesdienst in der Gemeinde Frintrop. Es war der letzte Gottesdienst an diesem Standort.

1933 ist das Gründungsjahr der Gemeinde Frintrop. Seit diesem Jahr versammelten sich die neuapostolische Christen in diesem Stadtteil. Anfangs wurden Räumlichkeiten angemietet, oder die Gläubigen besuchten eine Zeit lang die Nachbargemeinde Borbeck. Nach einer Unterbrechung in den 1950er Jahren und der Wiederaufnahme des Standortes 1960 fanden die Gottesdienste seit 1977 in dem Kirchengebäude in der Jagdstraße statt. Am Ende eines emotionalen Gottesdienstes profanierte der Apostel das...

  • Essen-Süd
  • 17.09.19
Kultur
Fotografien von Agnes Wallek sind ab dem 25. August in der Reformationskirche an der Julienstraße 39 in Rüttenscheid zu sehen.
3 Bilder

EVANGELISCHE KIRCHE IN ESSEN
Reformationskirche in Rüttenscheid zeigt Fotografien von Agnes Wallek

„Räume der Stille“ heißt eine Ausstellung mit Fotografien von Agnes Wallek, die die Evangelische Kirchengemeinde Rüttenscheid vom 25. August bis Ende November in ihrer Reformationskirche an der Julienstraße 39 zeigt. Bis Ende November können die Besucher in der Reformationskirche ausgewählte Fotos von Räumen und Örtlichkeiten betrachten, die als Orte der Ruhe gelten, aufgrund ihrer Unscheinbarkeit aber häufig übersehen werden. Agnes Wallek wurde 1973 in Bottrop-Kirchhellen geboren und lebt...

  • Essen-Süd
  • 20.08.19
  • 2
  • 1
Reisen + Entdecken
Die schönen Häfen am Ijseelmeer laden zu Erkundungstouren ein.

EVANGELISCHE KIRCHENGEMEINDE RÜTTENSCHEID
Kirchengemeinde Rüttenscheid lädt Jugendliche zu einer Segelfreizeit auf dem Ijsselmeer ein

Zu einer fünftägigen Segelfreizeit auf dem Ijsselmeer lädt die Evangelische Kirchengemeinde Rüttenscheid in den Sommerferien ein: Am Montag, 15. Juli, stechen 16 Jugendliche ab 13 Jahren mit dem Schiff „Vriendschap“ vom Hafen Stavoren in Friesland aus in See und fahren von Hafen zu Hafen; die Rückkehr ist für den 19. Juli vorgesehen. „Das Schiff und der Kapitän sind vorhanden, die Mannschaft zum Segeln bilden wir selbst und auch für die Versorgung sind wir verantwortlich“, heißt es dazu. „An...

  • Essen-Süd
  • 07.06.19
LK-Gemeinschaft
5 Bilder

Internationale Jugendtag in Düsseldorf
Für rund 120 neuapostolische Jugendliche aus Essen steht am Himmelfahrtswochenende der Internationale Jugendtag in Düsseldorf an

Die Vorbereitungen bei den jungen neuapostolischen Christen aus dem Kirchenbezirk Essen laufen auf Hochtouren: An Christi Himmelfahrt kommen über 25.000 junge Leute aus aller Welt für vier Tage in Düsseldorf zusammen. Anlass ist der erste Internationale Jugendtag (IJT) der Neuapostolischen Kirche. Die Jugendlichen aus Essen haben dazu mit ihren Betreuern ein Exponat vorbereitet, das sie in Düsseldorf zeigen und mit dem sie ihre Region sichtbar machen wollen: Ein Förderturm entstand als...

  • Essen-Süd
  • 29.05.19
Kultur
16 Bilder

Liederabend in St. Suitbert
Katholische und neuapostolische Christen stimmten sich auf Ostern ein

Seit einiger Zeit treffen sich Vertreter der katholischen, evangelischen und neuapostolischen Kirche auf der Ruhrhalbinsel zu regelmäßigen Dienstgesprächen. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit gestalteten Chöre der neuapostolischen Kirche nun ein Konzert in der katholischen Kirche St. Suitbert in Überruhr. Das Konzert am Samstagabend, dem 13. April 2019 stand unter dem Motto „Ich hab dich je und je geliebt.“ In rund 75 Minuten vermittelten die Sängerinngen und Sänger den Zuhörern ein motivierendes...

  • Essen-Süd
  • 23.04.19
  • 4
  • 2
Kultur
Sie gestalteten einen beschwingten und berührenden Reformationsgottesdienst, von links: Oberkirchenrätin Henrike Tetz (Predigt), Pfarrer Johannes Brakensiek und Pfarrerin Hanna Jacobs (Moderation der Interviews), Skriba Heiner Mausehund (Liturgie).
8 Bilder

Essener Reformationsfeier 2018
Glaube als Chance - auch heute noch!

In der bis auf den letzten Platz gefüllten Kreuzeskirche hat die Evangelische Kirche in Essen am Mittwochabend einen beschwingten und berührenden Reformationsgottesdienst gefeiert. Als Predigerin begrüßte Skriba Heiner Mausehund Henrike Tetz – die Theologin und Oberkirchenrätin aus Düsseldorf sprach über die Chance, die der christliche Glaube den Menschen in der heutigen Zeit bietet. „Der Glaube eröffnet neue Lebensperspektiven für jeden und jede einzelne von uns“, sagte die Theologin, die im...

  • Essen-Nord
  • 01.11.18
  • 1
LK-Gemeinschaft
Ein Bottroper Wahrzeichen ist das Tetraeder. Foto: lokalkompass.de / Andreas Lemberg
103 Bilder

Foto der Woche: Wahrzeichen - was ist typisch für eure Stadt?

Was für Köln der Dom, ist für Düsseldorf der Fernsehturm: Markante Gebäude oder Wahrzeichen, die typisch sind für eine bestimmte Stadt. Diese Wahrzeichen suchen wir beim "Foto der Woche". Manche dieser Wahrzeichen sind so bekannt, da genügt ein Blick auf das Bild und man weiß, wo es aufgenommen wurde. Zwar haben wir in Nordrhein-Westfalen keinen Eiffelturm, und die Freiheitssstatue ist weit entfernt - aber auch kleinere Städte haben besondere Kennzeichen, die entweder aus der Historie heraus...

  • Velbert
  • 27.10.18
  • 32
  • 29
LK-Gemeinschaft
Dieses hübsche Arrangement zu Erntedank hat Jürgen Hedderich fotografiert. Foto: www.lokalkompass.de / Hedderich
57 Bilder

Foto der Woche: Erntedank(fest)

Dieser Sommer hat es eindrucksvoll bewiesen: Die Menschen sind abhängig von der Natur und ihren Gewalten. Monatelang gab es zu wenig Regen, die Sonne schien häufig und stark. Die Folge: Die Ernte vertrocknete auf den Feldern. Am morgigen Sonntag wird offiziell das Erntedankfest in vielen christlichen Kirchen gefeiert. Dann ist der Altar wieder mit Kürbissen, Getreide und Sonnenblumen geschmückt. Mancherorts - vor allem in Süddeutschland - bringen Menschen in Prozessionen Erzeugnisse in die...

  • Velbert
  • 06.10.18
  • 12
  • 19
Kultur
12 Bilder

WM Fieber in der KiTa St. Markus

Farbenfroh ging es zu auf dem traditionellen Sommerfest der KiTa St. Markus. Zur WM hatten die Verantwortlichen Spiele rund um das Thema Fussball gewählt. So kamen die Kinder auch schon in ihren Trikots zum Sommerfest und feierten zur Eröffnung mit Pastor Niekämper eine Wortgottesfeier.  Anschließend nahm das bunte Treiben seinen Lauf. Die Kinder hatten die Möglichkeit an mehreren Station ihr Können unter Beweis zu stellen: Beim Kickerturnier ging es hoch her und auch die Erwachsenen lieferten...

  • Essen-Süd
  • 24.06.18
  • 1
Kultur
Die Schöpfungsgeschichte
19 Bilder

Gott erschuf die Welt

Bredeney. Projektwochen in der Kita St. Markus zum Thema Schöpfungsgeschichte. Schon zum dritten Mal haben alle sieben Tageseinrichtungen (St. Markus, Christus König, Maria König, Christi Himmelfahrt, St. Kamillus, Rummelpott und Lummerland) des KiTa Zweckverbandes in der Pfarrgemeinde St. Ludgerus ein religiöses Projekt über 2 Wochen mit den Kindern durchgeführt.  Das Thema der diesjährigen Veranstaltung lautete: "Gott erschuf die Welt". In den Projektwochen wurde gemeinsam mit den Kindern die...

  • Essen-Süd
  • 19.04.18
Natur + Garten
Idylle und Abwasser nah beieinander: Die Atempause-Radtouren vermitteln den Teilnehmern ein authentisches Bild des Ruhrgebiets als historisch gewachsene Industrie- und Bergbauregion. Pressefoto: Kirchenkreis Essen/Stefan Koppelmann

Jubiläumstour am 8. April: Zehn Jahre Atempause-Radtouren zu bedeutsamen Kirchen und Kapellen

Kirchen und Kapellen, die an die Geschichte des Bergbaus erinnern, sind das Ziel der sechs Atempause-Radtouren, die der städtische Beauftragte für den Radverkehr, Christian Wagener, gemeinsam mit dem Katholischen Stadtdekanat, der Evangelischen Kirche in Essen und dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) bis September an jedem zweiten Sonntag im Monat veranstaltet und die in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal stattfinden. Ziel der ersten Tour am 8. April ist die Kapelle von Schloss...

  • Essen-Nord
  • 03.04.18
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.