Klassenfahrt

Beiträge zum Thema Klassenfahrt

Vereine + Ehrenamt
Barbara Döring vom Gästehaus Ökologiestation (l.) und  Birgit Merten vom Umweltzentrum Westfalen (r.). 
Foto: Ralf Sänger

Klassenfahrten von morgen
Umweltzentrum Westfalen bietet Aufenthalt in der Ökologiestation an

Gute Miene zum derzeit traurigen Spiel machen Birgit Merten vom Umweltzentrum Westfalen und Barbara Döring vom Gästehaus Ökologiestation. Denn das aktuelle Corona-Schnelltestzentrum und das baldige wieder Ort bunte Treiben mit vielen jungen Menschen lässt das Umweltzentrum Westfalen hoffen.  Bergkamen. Noch kann man auf den Tischtennisplatten sitzen, bald sollen dort wieder die Bälle hin- und herfliegen. Obwohl bereits rund 40 Klassenfahrten Corona zum Opfer gefallen sind, wollen alle...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 03.05.21
Wirtschaft
Um Schulfahrten auch in Corona-Zeiten so sicher wie möglich zu gestalten, haben die Jugendherbergen verschiedene Konzepte entwickelt.

Jugendherbergen fürchten neue Stornowelle für 2021

Mit dem Verbot von touristischen Übernachtungen musste auch erneut der Großteil der Jugendherbergen in Westfalen-Lippe schließen. „Wir haben durchaus Verständnis für den beschlossenen Lockdown und leisten unseren Beitrag zur Eindämmung der Corona-Pandemie“, teilt Guido Kaltenbach als Geschäftsführer des DJH Landesverbands Westfalen-Lippe mit. Sorge bereitet dem Verband vor allem der Blick ins nächste Jahr: „Uns drohen eine erneute Stornowelle und das weitreichende Ausbleiben von Neubuchungen“....

  • Sundern (Sauerland)
  • 12.11.20
LK-Gemeinschaft
Im Laufe der Zeit erlebt so ein Schullandheim durchaus kuriose Geschichten. Oder warum ist das Auto im Pool?. Foto: privat
2 Bilder

Was zum Geier macht das Auto im Pool?
85 Jahre Waldmannshausen: Geschichten und Erinnerungen aus dem Schullandheim gesucht

Der Verein "Schullandheim Burg Waldmannshausen" betreibt das Schullandheim nun schon seit 85 Jahren. Der Verein wurde im Jahre 1926 gegründet, nachdem ehemalige Schüler der Oberrealschule Hagen ("Jahn-Oberschule zu Hagen") im Zuge der Feierlichkeiten des 100-jährigen Bestehens ihrer alten Schule ein Jubiläumsgeschenk überreichten. Das von ihnen gespendete Geld bildete die Grundlage für die Stiftung einer Stätte der Jugend zur körperlichen und seelischen Erholung wie auch der Erziehung zur...

  • Hagen
  • 15.10.20
Politik

Linke kritisiert Schulministerium
Die Klassenfahrt fällt aus? Eltern müssen zahlen!

Das Schulministerium zwingt offenbar Eltern die coronabedingten Risiken von Klassenfahrten zu tragen. Entstehen bei einer Stornierung Kosten, seien diese vollständig von den Eltern zu tragen. Sie müssten für einen solchen Fall schon vorher eine Verzichtserklärung unterzeichnen. Tun sie dies nicht, wärendie Kinder von der Teilnahme ausgeschlossen. Dazu Theresa Brücker, Spitzenkandidatin der Linken in Essen: „Es ist wirklich unfassbar, was dem FDP-geführten Ministerium so alles einfällt, die...

  • Essen
  • 02.09.20
Politik
3 Bilder

Anfragen zum Lehrer-Mobbing, zum Rheinbahn-Arbeitsgerichtsprozeß und zum Lärmaktionsplan

Düsseldorf, 7. April 2020 Zur Ratsversammlung am 26. März 2020 hat die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER unterschiedlichste Anfragen an die Verwaltung gestellt. Da wegen COVID-19 derzeit keinerlei politischen Sitzungen stattfinden, hat der Oberbürgermeister mitgeteilt, dass die Anfragen seitens der Verwaltung schriftlich beantwortet werden. Der WDR berichtet am 4. Februar 2020, dass „das Max-Planck-Gymnasium in Stockum zwei Klassenfahrten abgesagt hat, weil sich Lehrer von Schülern in...

  • Düsseldorf
  • 07.04.20
Reisen + Entdecken
2 Bilder

„Here we go again“
Da sind wir wieder! Stein-Schüler in England

Sturm "Sabine" war der Grund, warum sich 91 Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen des Freiherr-vom-Stein Gymnasiums in Kleve zusammen mit sechs Lehrerinnen und Lehrern erst mit einem Tag Verzögerung auf den Weg nach England machten. Die zwei Reisebusse trotzten dem immer noch starken Wind bis zum Eurotunnel in Calais, wo alle Beteiligten den Atem anhielten, als die Busfahrer mit zentimetergenauer Präzision in den Zug fuhren, der uns unter dem Ärmelkanal nach England brachte. Nachdem die...

  • Kleve
  • 02.03.20
LK-Gemeinschaft
Das Klassenfoto entstand auf der Abschlussfahrt der damaligen Neuntklässler nach Bad Honnef.

Organisationsteam hofft auf viele Rückmeldungen
Wenn nicht jetzt, wann dann?: Ehemalige Borbecker Hauptschüler planen Wiedersehen nach 50 Jahren

Helena Kaufmann wollte nicht mehr darauf warten. Darauf, dass vielleicht einer ihrer ehemaligen Mitschüler die Initiative ergreift und die ganze Meute von damals zu einem fröhlichen Wiedersehen einlädt. "Unsere Schulentlassung jährt sich in diesem Jahr zum 50. Mal", erklärt die Schönebeckerin. Ein besserer Anlass ließe sich wohl kaum finden. von Christa Herlinger Die ehemalige Schülerin der Hauptschule an der Schloßwiese zögerte nicht lange. "Ich hatte einige Jahre zuvor meine Klassenkameradin...

  • Essen-Borbeck
  • 28.02.20
Blaulicht

Polizei - Polizei - Polizei
Kaum Profil: Polizei stoppt Reisebus vor Klassenfahrt

Eigentlich hätten sie längst in Italien sein sollen, doch 60 Schüler aus Witten mussten sich gedulden. Ihr Bus durfte aufgrund von Mängeln nicht starten. Als der Reisebus am Sonntagabend, 6. Oktober, vorfuhr, kamen einem Vater erhebliche Zweifel an der Verkehrstauglichkeit des Fahrzeugs. Er verständigte die Polizei, die den Bus kontrollierte - zum Glück, denn zwei Reifen hatten kaum noch Profil; die Beamten untersagten die Weiterfahrt. Das Busunternehmen aus den Niederlanden reagierte sofort...

  • Witten
  • 07.10.19
Reisen + Entdecken
2 Bilder

Schulausflug
1 Woche auf dem Bauernhof

Mein 12jähriger Enkelsohn ist heute Morgen mit der Schulklasse mit dem Zug zu einer 5tägigen Klassenfahrt aufgebrochen. Es geht auf einen Bauernhof mit Ponys und Alpakas, auch das Programm hört sich gut an. Ein komisches Gefühl für mich, dass der Kleine langsam auch flügge wird. Das müsste ich eigentlich schon von meiner Tochter und meinen beiden älteren Enkelkindern kennen, es ist aber immer wieder das erste Mal. Gut finde ich, dass Handy-Verbot erteilt wurde, nur .... ich kann ihn ja dann...

  • Bochum
  • 07.10.19
  • 7
  • 1
Reisen + Entdecken
¡Viva España!

Spanischkenntnisse im Praxistest
Sekundarschule Wickede - eine Schule in Europa

Wickede. 13 Schülerinnen und Schüler der Spanischkurse der Sekundarschule Wickede (Ruhr) reisten mit Spanischlehrer Dennis Hamacher und der stellvertretenden Schulleiterin Stefanie Tillmann für vier Tage nach Málaga und Granada. Dort hatten sie neben dem reichhaltigen kulturellen Angebot - in Granada wurde beispielsweise die zum UNESCO Weltkulturerbe gehörende Alhambra besichtigt - auch Gelegenheit, ihre Sprachkenntnisse im spanischen Alltag anzuwenden. Mit der Spanienreise konnte die Schule...

  • Wickede (Ruhr)
  • 26.07.19
Politik
Ein Blick auf die Küste von Felixstowe. Da kommt doch Urlaubsstimmung auf, oder?
2 Bilder

Brexit-Chaos
Was bedeutet der Brexit für uns Weseler?

Das in der vergangenen Woche gescheiterte Brexit-Abkommen zwischen dem Vereinigten Königreich und der EU hallt auch Tage nach. Premierministerin Theresa May bleibt trotz großer Kritik, auch aus den eigenen Reihen, im Amt. Das Misstrauensvotum überstand sie nur knapp. 325 Abgeordnete stimmten für die Regierung, 306 gegen sie - alles andere als eindeutig also. Doch was bedeutet dieses Beben für uns Weseler? Schließlich pflegen wir seit nunmehr 45 Jahren eine freundschaftliche Städtepartnerschaft...

  • Wesel
  • 22.01.19
  • 1
Kultur
Die Teilnehmer waren in Görlitz auf der deutschen Seite an der Neiße der deutsch-polnischen Grenze untergebracht.

Lehrkräfte unternahmen Studienfahrt

Von einer informativen 7-tägigen Studienfahrt in die Oberlausitz kehrten 39 Lehrer und Lehrerinnen aus kommunalen Schulen zurück. Die Studienfahrt nach Bautzen, Görlitz und weiteren Orten in Schlesien nutzten die Teilnehmer*Innen zur Vorbereitung möglicher Klassenfahrten und zur Auffrischung geschichtlicher und politischer Kenntnisse.

  • Unna
  • 29.10.18
Vereine + Ehrenamt

1.000 Euro für St. Josef-Grundschule

Der Förderverein Caltagirone-Arnsberg übergab jetzt durch die 2. Vorsitzende Margit Kleinschmidt–Schröder und Marco Calcagno einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro an die Schulleiterin der Grundschule St. Josef- Bergheim Anne Deimel und ihre Stellvertreterin Martina Kleinschmidt. Das Geld werde dringend benötigt, denn die Anzahl der Familien, die Unterstützung benötigen, steige. Durch die Spende können unter anderem Klassenfahrten unterstützt und Schulmaterialien für die Kinder angeschafft...

  • Arnsberg
  • 16.03.18
Kultur
Die Anne-Frank-Schüler lernten auf ihrer Klassenfahrt England kennen. Foto: privat

Anne-Frank-Schule: Von Gladbeck nach England

Rule, Britannia: Auf einer fünftägigen Klassenfahrt nach England konnten jetzt Schüler der Anne-Frank-Schule ihre Sprachkenntnisse verbessern und in die Geschichte der Insel eintauchen. Die Klassen 8b und 9b sind sogenannte bilingualen Klassen und erhalten auch in einigen Nebenfächern den Fachunterricht in englischer Sprache.Um den Schülern die Möglichkeit zu geben, das Erlernte möglichst intensiv anzuwenden, waren sie in Abingdon in Gastfamilien untergebracht. Tagsüber konnten die Jugendlichen...

  • Gladbeck
  • 20.09.17
Überregionales
Das Ende der Ferien begann für die neue Stufe 10 am Geschwister-Scholl-Gymnasium (GSG) mit dem Koffer in der Hand. Kaum hatte das neue Schuljahr begonnen, da ging es für die 91 Schülerinnen und Schüler bereits auf große Fahrt.

10plus!-Einführungstage des GSG auf der Wewelsburg

Das Ende der Ferien begann für die neue Stufe 10 am Geschwister-Scholl-Gymnasium (GSG) mit dem Koffer in der Hand. Kaum hatte das neue Schuljahr begonnen, da ging es für die 91 Schülerinnen und Schüler bereits auf große Fahrt. Zum zweiten Mal waren die ersten Schultage der neu zusammen gesetzten Jahrgangsstufe 10 dem Workshop 10plus! gewidmet. Gleich nach Erhalt der neuen Stundenpläne ging es für die frisch gebackenen Oberstufenschülerinnen und -schüler mit dem Bus zur Wewelsburg bei Düren, wo...

  • Unna
  • 06.09.17
Überregionales
Fotos: Andreas Schauerte
2 Bilder

Auf die Ski, fertig, los

AWS-Schüler/innen verbringen Skiwoche in Schweizer Alpen Traumhafte Schnee-, idyllische Berglandschaften und Pistenfahrten rund um den knapp 3000 m.ü.M. liegenden Berg “Gemsstock” - das ist es, was die interessierten 7- und 8-Klässler der AWS in der Zeit vom 27. Januar bis 4. Februar in den Schweizer Alpen erleben durften. Gemeinsam mit 7 Begleitern reisten die 56 Schüler/innen ins Jugendhotel Alpina in Sedrun, um schon wenige Stunden später ihre erste Ski-Tour auf dem Gemsstock zu wagen. Auf...

  • Arnsberg
  • 27.02.17
  • 1
Überregionales
Foto: privat

Gar nicht so lange her: tolles Wetter auf Norderney

Ja, liebe Lokalkompass-User, reiben Sie sich ruhig die Augen, aber Sie sehen richtig: Noch gar nicht lange her ist es, dass die vierten Schuljahre der Gemeinschaftsgrundschule Oberwinzerfeld auf der schönen Insel Norderney waren und solch ein Wetter dort erleben durften. Bei strahlendem Sonnenschein hatten die Schüler mit ihren Lehrerinnen Rebecca Hesper, Petra Schüth, Michaela Kalsow, Sabine Romahn, Heidi Brinkmann und der Schulbegleiterin Anna Wessel eine Menge Spaß. Der Winz-Baaker-Ring hat...

  • Hattingen
  • 26.10.16
  • 2
Überregionales
Die ehemaligen Schülerinnen des Entlassjahrgangs 1988 der Xantener Marienschule waren diesmal in Trier unterwegs.

"Klassenfahrt" auf den Spuren der Römer in Trier

Xanten. Zum 4. Mal fuhren 16 ehemalige Schülerinnen, des Entlassjahrgangs 1988 der Marienschule Xanten, auf „Klassenfahrt“. Nachdem in 2014 die schöne Stadt Heidelberg besucht und erkundet wurde, ging es diesmal auf Spurensuche nach den Römern an die Mosel nach Trier. Vielversprechend und erlebnisreich sollte es für die ehemaligen Schülerinnen werden. Eine kombinierte Segway- und Weintour ließ die Herzen der Damen höher schlagen. Es ging vorbei an Sehenswürdigkeiten wie den Dom und der Porta...

  • Xanten
  • 14.07.16
  • 1
Kultur
48 Bilder

100 Kinder auf den Weg nach Morsbach

100 Kinder in zwei Bussen traten ihre Stufenreise nach Morsbach im Oberbergischen an. Welch eine Aufregung vor der Abfahrt! Der Parkplatz war mit bunten Koffern, aufgeregten Kindern und noch aufgeregteren Eltern gefüllt. Letzte Fragen würden beantwortet, das Gepäck im Busbauch verstaut und dann durften wir endlich in den Bus steigen. "Winke! Winke! Bis Freitag!" Und los ging es! Kurz hinter Köln entdeckten wir die ersten Berge. Wow! Wir konnten die Ankunft kaum erwarten. Es wurde gemutmaßt: Ob...

  • Duisburg
  • 27.04.16
  • 1
Kultur
26 Bilder

Klassenfahrt nach Morsbach

Direkt nach den Osterferien ging es für alle fünften Klassen unserer Schule in die Jugendherberge Morsbach. Zum ersten Mal hatten die Schüler gemeinsam mit ihren Lehrern die Möglichkeit 5 ganze Tage miteinander zu verbringen und sich noch besser kennenzulernen. Nach einem etwas ruhigeren Ankunftstag mit Erkundung der Jugendherberge und ihrer Umgebung begann am Dienstag das zweitägige Drachenstein-Programm, das im Vorfeld zusätzlich zum Aufenthalt gebucht wurde. Im Rahmen dieses Programms wurde...

  • Duisburg
  • 25.04.16
  • 1
Kultur
195 Bilder

Klassenfahrt Möhnesee

Das Ziel der diesjährigen Klassenfahrt des sechsten Jahrgangs der Sekundarschule Am Biegerpark war die Jugendherberge Möhnesee. Am Montag, dem 04.04., trafen sich alle Schüler und Eltern mit den begleitenden Lehrern auf dem Parkplatz der Schule. Nachdem sich das Verkehrschaos aufgelöst hatte, konnte es dann auch um 10:00 Uhr endlich losgehen. Nach zwei Stunden Fahrt erreichte man das Ziel. Zunächst bezogen die Schüler die Zimmer und gingen dann zum Mittagessen. Den ersten Programmpunkt bildete...

  • Duisburg
  • 12.04.16
  • 1
Überregionales

Abschlussfahrt nach Berlin - der Lüner Anzeiger war dabei

Die Abschlussfahrt der 10b der Geschwister-Scholl-Gesamtschule ging nach Berlin. Vier Tage lang waren die Schüler, die von fünf Eltern begleitet wurden, in der Haupstadt unterwegs. Das Wetter war kalt – minus 13 Grad und Schnee. Aber das tat dem Vergnügen keinen Abbruch. Auf dem Plan standen eine Stadtrundfahrt, Bundestag (Foto) mit Sitzungssaal, das Brandenburger Tor, Madam Tussauds und Berlin Dungeon. Die Gruppe aus Lünen war mit dem Zug angereist. Und der Lüner Anzeiger war ebenfalls mit im...

  • Lünen
  • 11.01.16
  • 1
LK-Gemeinschaft
Kamera läuft.

Ich lerne für das Leben. ARD Tatort Winterberg 1966. Eine etwas geflunkerte Schulstory

Hin und wieder lasse ich Geschichten auf die Menschheit los. Auch schon während meiner Schulzeit. So bat mich unser Klassen Lehrer ein Ein Personenstück für unsere Schulabschluss Fahrt Winterberg 1966 zu schreiben. Thema ich lerne für das Leben. Da ich über eine lebhafte Fantasie verfügte stimmte ich begeistert zu. Da das ganze auch noch von der ARD live aufgezeichnet werden sollte gab es nur noch aufgeregte Leute in meinem Umfeld. Mama sagte:, Gudrun zwinkere bitte für Vati mit dem linken Auge...

  • Bochum
  • 18.10.15
  • 2
  • 3
LK-Gemeinschaft

ABSCHLUSSFAHRT oder...wie ich mit Jemandem Schlitten fuhr

Es trug sich zu..das vor langer langer Zeit..die Klasse 9 D zu ihrer Abschlussfahrt aufbrach..Mit nem Riesenkoffer bepackt..wuchtete mein Vater erst mich..dann Mutti und den Koffer in seinen roten VW Käfer.Er hatte sich bereiterklärt seine pupertierende Tochter zum Bus zu bringen..der unsere Klasse zum Ski-und Rodelgebiet in Olpe bringen sollte. Der Bus stand schon bereit..als wir bei der Schule eintrafen.Vater wuchtete den Koffer..Mutti..und mich aus dem Käfer und schleppte Ersteren zum Bus,...

  • Essen-Steele
  • 17.10.15
  • 16
  • 15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.