Kompetenz

Beiträge zum Thema Kompetenz

Vereine + Ehrenamt
Kompetenz nicht nur an der Gießkanne- das Foto zeigt (vli): Heinz Helmut Bussemans, Ulrich Finger, Heiko Just sowie Walter und Brigitta Nehrig im Rodenbergpark.

Das Dortmunder Grünflächenamt dankt für Pflege des Rosengartens im Rombergpark
Dank an Rosengarten-Paten

Seit vielen Jahren sind Walter Nehrig und Heinz Helmut Bussemas eine verlässliche Größe, wenn es um die Pflege des Rosengartens im Rodenbergpark geht. Damit unterstützen sie nicht nur tatkräftig die Mitarbeiter des Grünflächenamtes, sondern für viele Aplerbecker Bürger ist es ein Freude, den gepflegten Rosengarten zu besuchen. Zu einem Gespräch vor Ort, in Verbindung mit einem großen Dankeschön für die Arbeit, hatte die Amtsleitung des Grünflächenamtes Ulrich Finger und Heiko Just,...

  • Dortmund-City
  • 27.08.20
Ratgeber
Die hohe medizinische Expertise und Qualität der Patientenversorgung im Hernienzentrum am Evangelischen Krankenhaus Wesel wurde kürzlich mit dem Siegel „Qualitätsgesicherte Hernienchirurgie“ ausgezeichnet. Auf dem Foto: Dr. med. Olaf Hansen (links) und Dr. med. Marc Maaß (Mitte) während einer Hernien-OP

Bauchwand-, Leisten- und Narbenbrüche zählen zu den häufigsten operationspflichtigen Diagnosen weltweit
Hernienzentrum am EVK Wesel ausgezeichnet

Bauchwand-, Leisten- und Narbenbrüche zählen zu den häufigsten operationspflichtigen Diagnosen weltweit. Ein Bruch – medizinischer Fachbegriff Hernie – ist eine krankhafte, angeborene oder erworbene Lücke im Bereich der Bauchwandschichten, durch die das Bauchfell und Bauchorgane nach außen gleiten können. Es besteht immer die Gefahr einer Einklemmung. Eine Notfallsituation, die eine sofortige ärztliche und operative Versorgung benötigt. Eine dauerhafte Heilung ist nur durch eine Operation...

  • Wesel
  • 09.06.20
Wirtschaft
Das neue moderne Kompetenz-Center an der Duisburger Straße gegenüber dem Hamborner Rathaus ist eingebettet in die denkmalgeschützte Umgebung mit Post, Amtggericht und Rathaus.
Quelle: Sparkasse Duisburg
2 Bilder

Die Sparkasse investiert in Hamborn und baut ein neues Kompetenz-Center
Die Bagger sind jetzt angerollt

Direkt gegenüber dem Hamborner Rathaus an der Duisburger Straße werden zurzeit die ersten Vorarbeiten für die neue „Flaggschiff-Geschäftsstelle“ der Sparkasse Duisburg auf den Weg gebracht. Bagger sind in Aktion, um das Erdreich umzupflügen. Auf dem bisherigen Parkplatz neben der Post und dem Gebäude der ehemaligen Zentralbank ensteht auf mehr als 2.000 Quadratmetern ein modernes, viergeschossiges Kompetenz-Center. Damit einher gehen allerdings spürebare Veränderungen an den bisherigen...

  • Duisburg
  • 23.02.20
Politik
Den SPD-Landtagsabgeordneten Volkan Baran (2. v. r.) begrüßten in der Lübecker Straße: PLANBGeschäftsführerin 
Gülseren Çelebi (r.) sowie (v. l.) Julius Folke, Leiter des Dortmunder PLANB-Zentrums für interkulturelle ambulante Erziehungshilfen, Ercüment Toker, PLANB-Fachbereichsleiter Migration und Integration und Esra Tekkan-Arslan, PLANB-Fachbereichsleiterin interkulturelle ambulante Erziehungshilfen, mit Tochter Yaz.

Gemeinsam für Dortmund: SPD-Poltiker zu Besuch bei gemeinnützigem Verein
PlanB hilft bei Problemen

Kürzlich besuchte der Dortmunder SPD-Landtagsabgeordnete Volkan Baran das Dortmunder Zentrum für interkulturelle ambulante Erziehungshilfen von PLANB. Er informierte sich vor Ort über die Arbeit des gemeinnützigen Vereins. Es entstand ein intensiver Austausch zwischen engagierten Fachleuten, die eine gemeinsame Frage umtreibt: Was braucht diese Stadt und was können wir dazu beitragen? Seit März 2015 betreibt PLANB Ruhr e. V. in der Lübecker Straße im Gerichtsviertel das Zentrum für ambulante...

  • Dortmund-City
  • 17.05.19
Kultur
Die erfolgreichen Absolventinnen mit Gudrun Thierhoff, Bürgermeister Erich Leichner und den Organisatorinnen.
2 Bilder

Interkulturelle Kompetenz

Wie können Kinder aus unterschiedlichen Kulturen gemeinsam spielen und lernen? Welche Vorstellungen von Erziehung haben Eltern aus verschiedenen Ländern? Für diese und viele weitere Themen rund um Interkulturelle Kompetenz sind 14 sozialpädagogische Fachkräfte aus Bochumer, Castrop-Rauxeler und Herner Kitas nun Experten. Sie haben einen einjährigen Kurs besucht und bekamen nun ihre Zertifikate von Dezernentin Gudrun Thierhoff überreicht. Die Kursteilnehmer arbeiten bei städtischen oder...

  • Herne
  • 19.07.18
Politik

Mülheim und seine kompetenten Kämmerer

Alltag in Deutschland in diesem Fall heisst die Stadt Mülheim, aber sie könnte auch . . . . heißen! Bevor Sie diesen unglaublichen Bericht lesen, sollten Sie wissen, dass der ehemalige Kämmerer der Stadt Mülheim gezockt hatte, und damit der Stadt ca 470 Millionen Euro!!! Schulden eingebrockt hat..... lesen Sie hier über seine Nachfolge! Und machen Sie sich keine Sorge um den ehemaligen Kämmerer, er wurde erst im Amt bestätigt und bekleidet nun den vielfach lukrativeren Posten an der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.10.17
Ratgeber
Klassische Tänze gehörten ebenfalls zum Programm wie Benimmkurse oder Deeskalationstraining.Foto: KDG Wesel

Kompetenzen und soziales Lernen: Präventionstage am Konrad-Duden-Gymnasium

Pressemitteilung der Schule (KDG): Das Schuljahr am Konrad-Duden-Gymnasium begann für alle Schülerinnen und Schüler in der ersten vollen Schulwoche nach den Sommerferien mit Projekttagen. Statt Unterricht nach Plan absolvierten die KDG-Schüler verschiedene alters- und interessensgemäße Projekte. Die Fünftklässler wurden neben zahlreichen Einheiten zum sozialen Lernen und der Festigung der neuen Klassengemeinschaft an den Bereich des Lernen Lernens herangeführt, testeten ihren Lerntyp und...

  • Wesel
  • 24.09.17
  • 1
  • 1
Ratgeber
7 Bilder

WAZ.Wissen: Kommunikations-Crashs vermeiden

Kommunikation ist im Cockpit eines Flugzeugs besonders wichtig. Schon kleine Missverständnisse können hier fatale Konsequenzen haben. Wie man in stürmischen Zeiten führt, erläuterte Berufspilot Peter Brandl im Rahmen der Veranstaltungsreihe WAZ.Wissen im Essener Haus der Technik. Informationen aus der Welt der Fliegerei verband Brandl mit gelungenen Überleitungen in andere Zusammenhänge. Nicht umsonst ist er seit 15 Jahren auch als Managementtrainer aktiv. „Ich werde Ihnen nicht einen Crash...

  • Essen-Steele
  • 21.10.15
Politik
SPD-Bürgermeisterkandidat Jochen Gottke
2 Bilder

Freizeit-Paradies Neukirchen-Vluyn!?

Zu wenig Schwimmflächen, zu wenig Hallenkapazitäten sowie sanierungsbedürftige und aufwendig zu betreibende Rasensportanlagen prägen den klassisch sportlichen Teil der Freizeitgestaltung. Immer beliebter werdende Festivals in geschlossenen und offenen Eventstätten, Spiel- Sport- und Freizeitmöglichkeiten im Open-Air-Bereich prägen den anderen Freizeitteil Neukirchen-Vluyns. „Es wird Zeit für eine Standortbestimmung“, meint Jochen Gottke, „denn Hotel- und Gaststättengewerbe müssen...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 07.09.15
Überregionales
9 Bilder

Signalbau Blauert leuchtet in der Welt

Das Unternehmen „Signalbau Blauert“ ist ein Original Iserlohner Hinterhof-Betrieb mit Weltruf. „Das liegt sicher auch daran, dass wir immer ein Komplett-Konzept angeboten haben und anbieten, sozusagen alles aus einer Hand“, stellt André Blauert, Geschäftsführer in der dritten Generation, fest. Nach wie vor ist Signalbau Blauert in der Karlstraße 19 a in Iserlohn anzutreffen. Allerdings erreicht man das Unternehmen erst, wenn man durch einen Torbogen hindurchgeht. „Dies ist unsere...

  • Iserlohn
  • 22.01.14
Politik
Positive Nachrichten aus dem Haus der Wirtschaft: Die Prognosen für das kommende Jahr sind gut und die Mülheimer Wirtschaftsförderung ist auf einem guten Weg.

Positive Bilanz der Wirtschaft

Eine positive Bilanz zieht Jürgen Schnitzmeier, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Mülheim & Business (M&B). Das vergangene Jahr ist aus seiner Sicht gut gewesen, wäre da nicht das „aber“. „Die Prognosen der wirtschaftlichen Aussichten für 2014 fallen bundesweit positiv aus“, sagt Schnitzmeier im Haus der Wirtschaft. „Unser Problem ist, dass das Wachstum in Deutschland nicht gleich verteilt ist. Wir können im Ruhrgebiet mit dem Trend nicht ganz mithalten.“ Als Grund nennt er...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 15.01.14
Sport

Klartext in Sachen Roosters: Bitte Kompetenz bei den Verpflichtungen

Seit Ende der Woche besteht ein wenig mehr Klarheit - wenigstens, was denalten Kader angeht. Wer ist also fest: Tor: Caron Abwehr: Danielsmeier, Kopitz, Orendorz, Rodgers Sturm: Wolf, York, Giuliano, Bell, Hommel, Fischhaber Bemerkenswert ist, dass alle vier Verteidiger einen deutschen Pass besitzen. Ich bin überrascht, dass Lasse Kopitz einen Vertrag erhalten hat. Ich mag ihn als Mensch, habe aber weniger Zutrauen in seine Verteidiger-Arbeit. Er ist nicht der Schnellste und seine Pässe...

  • Iserlohn
  • 17.03.13
  • 3
Überregionales

Apotheke mit viel Herz in Herne !!

Vorgeschichte: Meine Katze leidet nach einer Operation seit Anfang Januar an Durchfall..Sie macht einen verzweifelten Eindruck wenn es wieder heißt "da brennt gleich wieder was" und rennt durch die Wohnung um es endlich hinter sich zu bringen....auf dem Bett, unterm Bett, hinter irgendwelchen Möbelstücken und sogar mal in der Badewanne(super zum reinigen). Wir waren völlig verzweifelt und nahmen an, dass dieser Durchfall nur mit der Operation zusammenhängen kann (Antibiotika), also holten...

  • Herne
  • 17.03.13
Ratgeber
Auf einem starken Fundment steht nun das Kellergeschoss -  Foto vom 06.02.2013 11:27 Uhr
10 Bilder

Auf starke Fundamente bauen - Neue Wohnformen in Unna

„Auf starke Fundamente bauen“, das wollen die Interessenten und Mitglieder, die in das im Bau befindliche Mehrgenerationenwohnprojekt im Wohnhof Falkenhain in Unna Massen als Gemeinschaft am Ende des Jahres 2013 einziehen möchten. Das Ziel: „Stark soll die Gemeinschaft sein“ 22 Personen waren zum „Interessenten-Stammtisch“, der jeden 1. Dienstag im Monat, stattfindet gekommen. Die Moderation des Abends hatte Birgit Pohlmann. Sie ist Architektin und hat schon einige...

  • Unna
  • 06.02.13
Ratgeber
Logo des ZDH
3 Bilder

ZDH warnt vor unseriösen Branchenverzeichnissen

Branchenverzeichnisse können ein Weg sein, die eigene Kompetenz in einer Region oder im Internet besser auffindbar zu machen. Ein Eintrag in etablierte Verzeichnisse kann sich durchaus lohnen, Handwerksbetriebe sollten jedoch die Anbieter und Produkte genau prüfen: Hinter den Formularen unseriöser Anbieter und verborgen im Kleingedruckten verstecken sich häufig langfristige Verträge und unangemessen hohe Kosten ohne Mehrwert. Getäuschten Betrieben rät der ZDH, sich bei eingehenden Rechnungen im...

  • Düsseldorf
  • 10.01.13
Politik
ZDH Generalsekretär Holger Schwannecke
5 Bilder

Handwerk erwartet Einigung auf steuerliche Förderung der Gebäudesanierung

Seit einem Jahr warten Investoren und Handwerk auf eine Einigung von Bund und Ländern zur steuerlichen Förderung der Gebäudesanierung. Ende Juni will der Vermittlungsausschuss entscheiden. Im Interview mit der Nord-West-Zeitung in Oldenburg sagt ZDH-Generalsekretär Holger Schwannecke: "Hausbesitzer haben dann hoffentlich Klarheit und geben grünes Licht für aufgeschobene Investitionen in Milliardenhöhe." Das Handwerk ist vorbereitet, so Schwannecke, bietet aktuell 200 Fortbildungen rund um die...

  • Düsseldorf
  • 27.06.12
  • 1
WirtschaftAnzeige
11 Bilder

KEUCOs neues Technik-Forum

Rund 800 000 Euro hat das neue Technik-Forum gekostet, das das Hemeraner Unternehmen KEUCO jetzt vorstellte. In dem neuen Forum werden kompetente und sehr einfache Antworten auf alle KEUCO-Produkte gegeben. Von der Idee über die Design-Entwickung bis hin zur Produtkion. "Wir schulen unsere Mitarbeiter und Kunden gerne und lassen sie hinter die Produktionskulissen schauen", so Engelbert Himrich, geschäftsführender Gesellschafter, "uns geht es gut. Wir haben in den ersten vier Monaten dieses...

  • Iserlohn
  • 10.05.12
Ratgeber
Thermografie
4 Bilder

Wärmedämmung hat beim Energiesparen Vorrang

Steigende Preise für Energie, zusätzliche Pflichten für Eigentümer von Wohnimmobilien und neue Förderrichtlinien: Hausbesitzer und solche, die es werden wollen, müssen sich auf verschiedene Änderungen einstellen. "Der Beratungsbedarf ist enorm gestiegen", sagt Thomas Drinkuth von der Deutschen Energie-Agentur (dena). Als Projektleiter Energieeffizienz im Gebäude erlebt Drinkuth täglich die Fragen der Berliner und Brandenburger. Ein Schwerpunkt sind die erneuerbaren Energien. "Das Thema hat...

  • Düsseldorf
  • 29.02.12
  • 3
Überregionales
Flagge der Maler- und Lackierer-Innung Düsseldorf
3 Bilder

Maler- und Lackierer - Verbandspolitik auf solidem Fundament

Kernaufgaben unserer Zeit wie die Schaffung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, die Gestaltung eines Lebensumfeldes, das unseren veränderten demografischen Strukturen entgegenkommt, oder der Schutz wertvoller Bausubstanz vor schädigenden Umwelteinflüssen verleihen auch der Arbeit des deutschen Maler- und Lackiererhandwerks eine neue Perspektive. Als personalintensiver Wirtschaftsbereich zählt es zu den Hoffnungsträgern der Zukunft. Sein Know-how ist in zahlreichen Gremien auf nationaler...

  • Düsseldorf
  • 23.01.12
Überregionales

Glosse

Kinder haben den Durchblick Von Jörg Stengl Zeitungen sind nicht mehr zeitgemäß, tönte ein Kollege, der bei einem Privatfernseh-Sender seine Brötchen verdient. Die Informationen vom Vortag seien schon durch Radio und Fernsehen ausgestrahlt worden, bevor sie dann am nächsten Morgen in der Zeitung erschienen, argumentierte er. Heute müsse die Information unterhaltsam und einfach verdaulich serviert werden. Am besten eben durch das stets dudelnde Radio oder den Fernseher beim Bügeln,...

  • Unna
  • 01.12.11
Ratgeber
Innungszeichen des Malerhandwerks
2 Bilder

Fassaden mit Energie sparendem Nebeneffekt

Der Maler und Lackierer ist der Handwerker, der kompetent ist auf dem Gebiet der Wärmedämmung. Den geeigneten Fachbetrieb in Ihrer Nähe finden Sie auf der Website des BV Farbe, einfach Betriebe-Datenbank anklicken und den Postleitzahlbereich oder Ort eingeben. Ob verputzte Fassaden gut oder schlecht wärmegedämmt sind, ist den Häusern von außen nicht anzusehen. Haben Sie sich für diese Energie sparende Fassadengestaltung entschieden, werden die Dämmplatten mit Gewebe an der Wand befestigt....

  • Düsseldorf
  • 31.08.11
Ratgeber
5 Bilder

Initiative „Zukunft fördern“ vergibt landesweit wieder insgesamt 6,9 Millionen Euro Fördermittel

57 Schulen mit über 315.000 Euro im Bezirk der Arbeitsagentur Düsseldorf unterstützt: 57 weiterführende Schulen im Arbeitsagenturbezirk Düsseldorf erhalten für das Jahr 2011 jeweils bis zu 7.500 Euro Förderung aus der nachhaltigen landesweiten Initiatve „Zukunft fördern. Vertiefte Berufsorientierung gestalten“. Die zuständigen Berufsberaterinnen und Berufsberater der Arbeitsagenturen informierten die Haupt-, Gesamt-, Real- und Förderschulen sowie Gymnasien über die nachhaltigen Maßnahmen zur...

  • Düsseldorf
  • 25.04.11
Überregionales
Eine Bescheinigung über die Teilnahme am Kompetenzfeststellungsverfahren erhielten die Schüler der Städtischen Hanse-Realschule am Ende ihrer Darbietungen überreicht.
4 Bilder

Kompetenz bewiesen

Emmerich. Es war schon beeindruckend, was die Jungen und Mädchen der Jahrgangsstufe 9 da auf der Bühne des Stadttheaters präsentierten. 120 Schüler der Realschule hatten im letzten Schuljahr ihre Stärken kennen gelernt und in verschiedenen Bereichen Kompetenz bewiesen. Die Städtische Hanse-Realschule geht bei der Berufsberatung ihrer Schüler neue Wege. Im Juni des letzten Schuljahres haben Jugendliche der achten Klassen an einem professionellen Kompetenzcheck teilgenommen und so ihre...

  • Emmerich am Rhein
  • 17.09.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.