KunstRoute

Beiträge zum Thema KunstRoute

Kultur
Inszenierte sich selber als Mittelpunkt einer Corona-Zeitungstitel-Installation: Karoline Dumpe mit Besuchern in ihrer Galerie „alte Spedition“ an der Ringeldorfer Straße (oben links). Sandra Sump (oben rechts) konzentrierte sich auf Gladbecker Motive, dazu gehörte auch der Fuhrpark der Feuerwehr. Beni Veltum in gleicher Pose wie der grüne Comic-Muskelprotz (Bildmitte links). In der Bildmitte das Gruppenbild mit den Kunstrouten-Aktiven (hintere Reihe): Ernst Heye, Sabine Löbbecke, Sandra Sump, Karin Natzkowski und Antje Meier. Im Vordergrund Kasia Lorenc und Susanne Schalz. Unteres Bild: Bianca Ostrowski (Gladbecker Fluthilfe) überreicht Bettina Weist einen der bunten Schwämme und unten rechts: Ernst Heye mit einem seiner Drahtbahnobjekte.

Heimische Künstler freuten sich über viele Besucher
Blick hinter die Ateliers-Kulissen bei der "Kunstroute 2021"

Von Peter Braczko Strahlendes Wetter bei der Kunstrouten-Eröffnung am 18. September auf dem Hof des „Magazins“ an der Talstraße in Schultendorf: „Magazin-Chef“ Carsten Rothert schwingt sich höchstpersönlich auf die Hebebühne und eröffnet die Kunstroute-21. Danach spricht Rothert mit Bürgermeisterin Bettina Weist, die wie viele andere Besucher mit dem Fahrrad eintrifft. Weist erhält aus der Hand von Bianca Ostrowski, aktiv in der Gladbecker Fluthilfe, einen der vielen bunten Schwämme. Diese...

  • Gladbeck
  • 20.09.21
Kultur
In diesem Jahr steht die "Kunstroute" unter dem Motto "OFFENsichtlich". Und so laden Gladbecker Kunstschaffenden am 18. und 19. September an mehreren Standorten im Stadtgebiet zu einem Besuch ein. Dies gilt auch für Ralf Augustin (Foto), der eine Auswahl seiner Arbeiten an der Gartenstraße 5a präsentiert.

Gladbecker Kunstschaffende hoffen am 18. und 19. September auf viele Besucher
Mit der Kunstroute in den kreativen Herbst

Der Name „OFFENsichtlich“ ist gut gewählt, denn am Samstag, 18. September, zwischen 14 und 18 Uhr und am Sonntag, 19. September, von 11 bis 18 Uhr öffnen die Gladbecker Künstlerinnen und Künstler wieder ihre Ateliers. Kostenfrei können sich Kunstinteressierte die in Corona-Zeiten entstandenen, neuen Werke ansehen und mit den Akteuren ins Gespräch kommen. Acht Standorte halten sich bereit: Im „MAGAZIN“ an der Talstraße 11 zeigt Susanne Schalz ihre Rainbow-Colours-Edition“, natürlich gehört auch...

  • Gladbeck
  • 14.09.21
Kultur
Jens J. Meyer mit seinem Modell der "Bogenbrücke". Die "Große" ist im Hintergrund schon zur Hälfte fertig.
12 Bilder

Internationale Künstler präsentieren Outdoor-Installationen beim Projekt „Land der Flunen“
„Fluss-Labyrinth“ am malerischen Ufer entdecken

Seit über 30 Jahren gestaltet Edgardo Madanes Kunstwerke aus Weidenzweigen. Der aus Buenos Aires stammende Künstler ist begeistert von dem Material: „Es ist sehr biegsam und vielseitig. Meine ganze Ideen hole ich mir aus der Natur. Das Besondere an Weidenzweigen ist, dass sie von keinem Tier gefressen oder angeknabbert werden. Sie sind für mich das absolut beste Naturmaterial“, so Madanes, der zudem Professor für Bildhauerei an der Universität San Andrés in Buenos Aires ist. Im Rahmen des vom...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 15.06.21
Kultur
18 Bilder

Kultur
"Kunstroute" Gladbeck

Ein fotografischer Besuch bei allen Künstlerinnen und Künstlern der Gladbecker Kulturroute „OFFENsichtlich“ am 22. September Die „Kunstroute“, immer im Spätsommer veranstaltet, hat sich zu einer festen Größe im Gladbecker Kulturleben entwickelt. In diesem Jahr gab es eine Veränderung, die Designer sind jetzt mit dabei und alles bekam einen neuen Namen: OFFENsichtlich! Diese erste Kunst- UND Designroute startete im „Magazin“ von Susanne Schalz an der Talstraße. Aus Essen-Werden nach Gladbeck...

  • Gladbeck
  • 23.09.19
Kultur
Am 21. und 22. September feiert die "Gladbecker Kunst- und Designerroute" ihre Premiere. An 10 verschiedenen Orten werden insgesamt 17 Kunstschaffende an beiden Tagen ihre Arbeiten der Öffentlichkeit präsentieren.

17 kreative Damen und Herren zeigen am 21. und 22. September ihre Arbeiten
Gladbecker "Kunst- und Designerroute" feiert ihre Premiere

Pinke Fahnen werden wieder an Garteneingängen, Toren und Haustüren hängen, zusätzlich liegen pinkfarbene Karten aus. Ganz "OFFENsichtlich" gibt es etwas Besonderes in Gladbeck zu sehen. Und das ist in der Tat so, denn zum 100jährigen Stadtjubiläum haben sich Gladbecker Kreative zusammengeschlossen, um erstmals zur "Kunst-und Designroute" einzuladen. Die Kunstroute selbst ist seit vielen Jahren bekannt, schon längst fester Bestandteil im städtischen Kulturprogramm. Auch in diesem Jahr...

  • Gladbeck
  • 13.09.19
Kultur
Eine kreative Truppe: 13 Gladbecker Künstler und ihre ganz individuellen Werke waren an verschiedenen Stellen in Gladbeck zu sehen. Foto: Braczko

Kunstroute Gladbeck: Kunst und Künstler hautnah

Eine sehr geschätzte Veranstaltung - und das nicht nur bei Kunstliebhaberinnen und Kunstfreunden ist die einmal jährlich ablaufende Kunstroute. Sie ermöglicht seit zwölf Jahren einen Blick in die Ateliers. Dabei können die Besucher kostenlos auch einmal "hinter die Kulissen bzw. Leinwände" schauen. Am vergangenen Wochenende war es wieder soweit. Natürlich sind Fragen nach Farben, Materialien oder bei dem Bildhauer - nach dem Werkzeug erlaubt. Mit dieser Tour möchten die Hobbykünstler die...

  • Gladbeck
  • 01.10.18
Kultur
Guido Hofmann (Atelier Meilensteine), Claudia Brüggemeier, Gaby Mischke, Ronald Herink, Bernd Stappert (Atelier  M24) vor der Skulptur „Ikarus“ von Guido Hofmann.

Pinke Fahnen weisen den Weg zur Kunstroute

Am 29. und 30. September führt die Kunstroute 2018 wieder quer durch die Region. Auch in diesem Jahr laden wieder viele engagierte Kunstschaffende in Ateliers und Ausstellungsräume ein. In Bottrop, Gladbeck, Kirchhellen, Dorsten, Wulfen und Raesfeld wartet eine große Vielfalt sehr unterschiedlicher Arbeiten auf ein kunstinteressiertes Publikum. In den jeweiligen Ateliers geben Künstler aus der Region Einblicke in ihre Werke und Arbeitsweisen. Pinkfarbene Fahnen weisen auch in diesem Jahr wieder...

  • Bottrop
  • 25.09.18
Kultur
Die Gladbecker Künstler freuen sich schon auf die zehnte Kunstroute an diesem Wochenende. Sie laden alle Interessierten zwei Tage lang ein, ihre Ateliers und Ausstellungen zu besuchen, und stehen auch zum Gespräch bereit. Foto: Kariger

Kunstroute 2017: Gladbecker Künstler öffnen ihre Ateliers

Am 7. und 8. Oktober öffnen 40 Künstler in Dorsten, Gladbeck, Wulfen, Raesfeld und Kirchhellen ihre Ateliers zur "Kunstroute 2017". Es ist ein Jubiläum: Seit 2007 organisiert der Kunstverein Virtuell-Visuell e.V. die KunstRoute. Kirchhellen - Gladbeck - Dorsten - Raesfeld, das sind die Städte, durch die die KunstRoute in diesem Jahr verläuft. Hier zeigen die Kunstschaffenden am Samstag von 14 bis 18 und am Sonntag von 11 - 18 Uhr ihre neuen Arbeiten. Und natürlich wehen als bewährtes...

  • Gladbeck
  • 06.10.17
  • 1
Kultur
Hello My Name Is Wehringhausen - Eine Reise durch die Straßenkunst
31 Bilder

Street Art im Quartier: Durch atemberaubende Wandmalereien Wehringhausen kennen lernen

22 Stationen, unzählige Bilder und ein Stadtteil ganz im Zeichen der Straßenkunst. Das bietet nun ein Kunstprojekt, welches nicht nur imposante Malereien zeigt, sondern dem Besucher auch den schönen Stadtteil Wehringhausen näher bringt. Mit einer Karte bewaffnet, welche die Standorte der Kunstwerke zeigt, können Interessiere direkt ab dem Bahnhof Wehringhausen starten. Denn steigt man dort aus ist man schon mitten im Geschehen. Im Stadtteil Wehringhausen wird Kunst von der Sub- bis zur...

  • Hagen
  • 03.08.17
  • 1
Kultur
Odile Meier-Dusol und Roland Berger gehören zu den Kirchhellener Künstlern, die ihre Werkstätten für die Besucher öffnen. Foto: privat

Kunstroute 2016: Künstlern über die Schultern sehen

Am 24. und 25. September öffnen 33 Künstler in Dorsten, Gladbeck, Wulfen, Raesfeld und Kirchhellen ihre Ateliers zur "Kunstroute 2016". In Kirchhellen darf man in den Ateliers "Meilensteine", Bottroper Str. 141, und "M24" an der Münsterstr. 24 hinter die Kulissen schauen. Im Atelier "Meilensteine" von Guido Hofmann sind Skulpturen und von Sacha Tröger Rauchbilder zu sehen. Im Atelier "M24" sind sieben Künstler mit Fotografien, Holzarbeiten und Malerei vertreten. Geöffnet sind die Werkstätten...

  • Bottrop
  • 19.09.16
Kultur
Erstmals laden Künstler aus Gladbeck, Bottrop, Dorsten, Schermbeck und Raesfeld gemeinsam zur Eröffnung der "KunstRoute" ein. Kunstinteressenten sind am Freitag, 23. September, ab 19 Uhr im Atelier "Magazin" in Schultendorf, Talstraße 11 (ehemaliges RBH-Gelände) willkommen.

"KunstRoute"-Eröffnung am 23. September in Gladbeck

Auch in diesem Jahr laden heimische Künstler wieder zur "KunstRoute" ein. Erstmals aber wieder es eine gemeinsame Eröffnung unter einem Dach geben: Am Freitag, 23. September, werden Künstler aus Gladbeck, Dorsten, Bottrop, Schermbeck sowie Raesfeld ab 19 Uhr im "Magazin" in Schultendorf, Talstraße 11, die Kunstinteressierten begrüßen. Jeder der Künstler wird zur "Vernissage" ein oder zwei seiner Arbeiten mitbringen und vorstellen. Fortgesetzt wird die "KunstRoute 2016" dann an den beiden...

  • Gladbeck
  • 17.09.16
Kultur
Hier geht´s lang - Wegweiser zur Emscherkunst 2016
54 Bilder

Auf zur Emscherkunst! 100 Tage lang 50 Kilometer Kunstroute in Stadt & Natur erleben

Am 04. Juni wurde die Emscherkunst 2016 eröffnet. Bis zum 18. September kann man den 50 Kilometer langen Kunstparcours zwischen Dortmund und Herne entlang der Emscher erkunden. Titel der diesjährigen Emscherkunst "Entdecke die Kunst - Erlebe die Veränderung" weist auch gleich auf den Hintergrund der Emscherkunst hin. Seit dem Kulturhauptstadtjahr RUHR.2010 begleitet die internationale Ausstellung als Triennale eines der größten Renaturierungsprojekte Europas – den Umbau des Abwasserflusses...

  • Dortmund-Süd
  • 07.06.16
  • 11
  • 5
Kultur
Auch die Urban Space Station ist am Phoenix-see installiert.
4 Bilder

Auftakt der Emscherkunst am Phoenix-See

Mit einem großen Open-Air-Fest eröffnet die Ausstellung Emscherkunst 2016 am 4. Juni an der Hörder Burg. Direkt am Kunstareal Phoenix-See beginnt um 14 Uhr der Auftakt zum Kunstsommer an der Emscher. NRW-Kulturministerin Christina Kampmann wird um 16 Uhr die Emscherkunst 2016 offiziell eröffnen. Auf dem Programm stehen Führungen zu den Kunstwerken am Phoenix-See, ein Bühnenprogramm am Hörder Burgplatz, Musik und gastronomische Angebote. Der Eintritt ist frei, das Fest dauert bis 19 Uhr. Die...

  • Dortmund-Süd
  • 27.05.16
  • 1
Kultur
Rosarote Fahnen weisen wieder den Weg zu den Ateliers, die an diesem Wochenende geöffnet sind.

Route zur Kunst: Am Wochenende öffnet der Künstlerbund seine Ateliers

Was machen die eigentlich? Und vor allem: Wie machen sie das? Wer sich diese Fragen beim Betrachten von Kunst schon öfter gestellt hat, kann an diesem Wochenende auf die Suche nach Antworten gehen. Im Rahmen der Kunstroute öffnen die Mitglieder des Künstlerbundes am Samstag und Sonntag in der Zeit von 11 bis 18 Uhr ihre Ateliers. Zum ersten Mal haben sich diesmal acht Maler und Fotografen zusammengetan. Gemeinsam präsentieren sie eine Auswahl ihrer Arbeiten im Kirchhellener Hof Jünger,...

  • Bottrop
  • 05.10.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.