multikulturell

Beiträge zum Thema multikulturell

Sport
Ein multikulturelles Fußballturnier findet auch in diesem Sommer auf dem Sportplatz Waldlust statt. Anmeldungen werden jetzt entgegengenommen. Foto: Verein

Der "Bunte Kick 2020":
Multikulturelles Fußballturnier in Hagen

Auch in diesem Jahr organisiert der Verein Hagen United im Rahmen des Kulturfestivals Schwarzweißbunt ein multikulturelles Fußballturnier. Der „Bunte Kick 2020“ und die „Bunte Party“ finden am Samstag, 6. Juni, ab 10 Uhr auf dem historischen Sportplatz Waldlust statt. Danach kann das Tanzbein geschwungen werden. Die Teilnahmegebühr bleibt konstant bei 25 Euro. Das Turnier ist auf maximal 16 Mannschaften begrenzt. Anmeldungen an: bunterkick@gmx.de. Foto: Verein

  • Hagen
  • 05.02.20
Sport
Auf dem historischen Sportplatz Waldlust findet auch 2019 das multikulturelle Fußballturnier "Bunter Kick" statt. Die Anmeldephase für das Turnier ist gestartet.

Kulturfestival SCHWARZWEISSBUNT
"Bunter Kick 2019": Anmelden für multikulturelles Fußbalturnier in Hagen

Auch in diesem Jahr organisiert Hagen United – bereits zum dritten Mal – im Rahmen des Kulturfestivals SCHWARZWEISSBUNT wieder ein multikulturelles Fußballturnier. Der „Bunte Kick 2019“ und die „Bunte Party“ finden am Samstag, 22. Juni, ab 10 Uhr wieder auf dem historischen Sportplatz Waldlust statt. Das Turnier geht voraussichtlich bis 17 Uhr (alle Plätze werden bekanntlich ausgespielt). Danach kann das Tanzbein, in gemütlicher Runde, direkt auf der Waldlust geschwungen werden. Siegerehrung...

  • Hagen
  • 20.02.19
Politik
6 Bilder

Kinderfest der Integration 2017

Hallo allen Lesern es ist vollbracht, das Kinderfest der Integration 2017 haben wir alle gestern mit großem Erfolg durchgeführt. Wir hatten 2.338 Gäste über den Tag verteilt auf der Sportanlage. Und alle waren in toller Stimmung und zufrieden. Das Wetter war große Klasse und ließ uns einen tollen Tag bei Sport und Spiel gestalten. Möglich gemacht habt ihr das, IHR das ist das 48 köpfige Helferteam an den Stationen und vor allem Uwe Bestmann der die gesamte technische Organisation geleitet hat....

  • Gelsenkirchen
  • 27.08.17
  • 1
Ratgeber
Nur schön, dieser Körperschmuck, oder hat er auch eine Bedeutung?

Viele Kulturen - wie miteinander sprechen?

Deutschland beherbergt mittlerweile große Gruppen an Migranten aus Europa, Afrika und Asien. Wie können sie miteinander zurecht kommen, wie miteinander umgehen? Die Federfluesterin beleuchtet in ihrem Beitrag " Der gordische Sprachknoten"die Fallstricke der Kommunikation bei einem mehrkulturellen Zusammentreffen.  Ein Artikel zum Nachdenken, für jeden, aktuell aber vor allem auch für Flüchtlingshelfer.

  • Essen-Süd
  • 14.08.17
  • 2
Kultur
Murmel-und Bienen- Info Stand
5 Bilder

......da simma dabei! Vincenz-von-Paul-Schule nimmt teil am Hoeschparkfest!

Bei strahlendem Wetter nahm die Vincenz – von-Paul-Schule an dem wunderbaren stimmungsvollen Hoeschparkfest teil. Dieses schon traditionelle Stadtteilfest mit seinen multikulturellen Angeboten lockte Jung und Alt in den Hoeschpark. Die teilnehmenden Kinder, Jugendliche und Erwachsene konnten kreative Murmelbilder am Stand der Vincenz-von-Paul-Schule gestalten und sich über die Bienen AG der Schule informieren. Der diesjährige Sponsorenlauf, der unter dem Motto "auf den Spuren des BVBs"...

  • Dortmund-Nord
  • 09.07.17
Kultur
8 Bilder

Multikulturelle Exkursion zu den Sternen

Arnsberger erkunden Altstadt und LWL Museum in Münster Gemeinsam „die Welt“ entdecken – klingt schwierig? Ist es aber gar nicht! Das beweist die multikulturelle Exkursion ins Münsterland. 20 Menschen verschiedenster Herkunft trafen sich am Samstag, um sowohl die Münsteraner Altstadt als auch das LWL Museum für Naturkunde mit Planetarium zu erkunden. Eine Exkursion der besonderen Art. In Münster angekommen, erzählt Claudia Brozio (Initiatorin und Organisatorin der Stadtführung) zunächst etwas...

  • Arnsberg
  • 07.03.17
  • 3
  • 3
Überregionales
Basteln, Kekse und spontan Persisch lernen  - Sechstklässler des Gymnasiums treffen Flüchtlinge im „Multi-Kulti-Forum“ in Bergkamen. Foto: privat
2 Bilder

Gymnasium Bergkamen: Besuch bei den Flüchtlingen

Kinder sind neugierig und unvoreingenommen. Daher machte der Besuch der Sechsklässler des Gymnasiums Bergkamen bei den Flüchtlingen im Multikulturellen Forum in der Präsidentenstraße allen ganz besondere Freude. Durch zwanglosen Austausch mit Flüchtlingen in Kontakt zu kommen - das gelang den 20 Schülern der Klassen 6b und 6d problemlos. Mit Papier, Schere und Keksen im Gepäck hatten sie sich auf den Weg zum Multikulturellen Forum gemacht, um anderthalb Stunden mit Flüchtlingen zusammen Sterne...

  • Kamen
  • 24.11.16
Kultur
Die Organisatoren des Hafenspaziergangs, unter anderm Uwe Büscher (MItte); Ludwig Jörder (2.v.r) und Didi Stahlschmidt (r.) planen eine Straße der Vielfalt.

Die Straße der Vielfalt

Für ein neues Projekt beim Hafenspaziergang werden noch Vereine und Institutionen aus der Nordstadt gesucht. Wie wäre es, wenn Samba-Trommler auf persische Volkstänze treffen? Oder Pierogi auf portugiesische Köstlichkeiten? Kinder-Schminken auf türkisches Theater? Und das alles auf einer Straße. Es wäre abwechslungsreich, kunterbunt und spannend. Das ist die Idee der „Straße der Vielfalt“, die Uwe Büscher, Vorstand der Dortmunder Hafen AG, für den diesjährigen Hafenspaziergang am 27. August...

  • Dortmund-City
  • 14.05.16
LK-Gemeinschaft
Ehrung der Sieger beim multikulturellen Kinderminigolf - Turnier auf der Minigolfanlage 
Dorotheenstrasse in Lohberg am 22.06.2014 durch Frau Margarete Humpert.

Dinslaken: Multikulturelles Kinderminigolf

Die Frauengruppe der Lohberger Rentnerband veranstaltet am Sonntag den 21.06.2015 ab 9:30 Uhr das traditionelle Kinder - und Jugendminigolfturnier auf der Minigolfanlage an der Dorotheenstr. 113 in Lohberg. Gewertet wird in zwei Altersgruppen; 6 bis 11 Jährige und 12 bis 16 Jährige. Die Sieger, die im vergangenem Jahr von Frau Margarete Humpert als ihre letzte Amtshandlung mit Pokalen, Urkunden und Preisen geehrt wurden, werden im diesem Jahr von ihrem Nachfolger 1. Bürgermeistervertreter Herrn...

  • Dinslaken
  • 19.06.15
Politik

Das Machbare gestalten, oder die Politik der kleinen Schritte

Das Jahr 2014 ist vergangen wie im Fluge. 6 Monate Ratsarbeit liegen hinter mir, angefüllt mit Arbeit, aber auch mit neuen Erkenntnissen. Es war ein Lernprozess über das Gestalten von kommunaler Politik in einem Gremium, in dem man als Einzelkämpfer immer wieder an seine Grenzen stößt. Ich hatte mir viel vorgenommen, für mein erstes Rats-Halbjahr und habe doch so wenig erreicht. Vielleicht bin ich zu ungeduldig, vielleicht verbiege ich mich zu wenig,vielleicht sind es aber auch die äußeren...

  • Gelsenkirchen
  • 24.01.15
  • 1
Kultur

„Lünen ist bunt!“ Friedenskette auf dem Lüner Marktplatz

Um die Vielfalt in der Stadt Lünen widerzuspiegeln und ein Zeichen für den Frieden zu setzen, fanden sich heute „bunte Menschen“ zu einer Friedenskette auf dem Lüner Marktplatz zusammen und ließen farbige Luftballons in den Himmel steigen. Jutta Watzlawik und Doris Seemann haben stellvertretend für die Lüner Grünen teilgenommen. „Eine Atmosphäre der Gemeinsamkeit und des Miteinanders war spürbar. Die aufsteigenden, farbigen Ballons als Symbol der Unterschiedlichkeit auf dem Weg in eine...

  • Lünen
  • 25.09.14
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Gemeinsam mit den Vereinsmitgliedern freut sich auch Bürgermeister Ulrich Roland über den neuen Vereinsraum des „Freundeskreises Alanya“.

"Freundeskreis Gladbeck-Alanya" freut sich über Vereinsraum

Gladbeck/Alanya. Freude und Stolz waren deutlich zu spüren: Seit dem gestrigen Dienstag verfügt der „Freundeskreis Alanya“ über einen eigenen Vereinsraum an der Postallee in Stadtmitte. Ermöglicht wurde die Einrichtung des Treffpunktes für den noch jungen Verein, der erst im September 2013 im Rahmen des Appeltatenfestes und anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft zwischen Gladbeck und Alanya gegründet wurd,e durch Mustafa Ugur, Chef des „Reisestudio Gladbeck“. Ugur selbst...

  • Gladbeck
  • 08.01.14
Überregionales
Die Darstellerinnen und Darsteller der EKS haben schon viele Zuschauer mit ihrer Vorstellung begeistert.
2 Bilder

Kinder- und Jugendkulturpreis Herten: Preisträger 2013

„Es ist toll, dass so viele Jugendliche in Herten aktiv sind“, sagte Uli Paetzel. „Das bringt Bewegung in die Stadt.“ Der Bürgermeister sagte das bei der sechsten Jugendkulturpreisverleihung. In der vollbesetzten Glashaus-Rotunde wurden wieder viele Kinder und Jugendliche für ihr außerordentliches Engagement geehrt. Wissenschaftliche Arbeit, künstlerische Kalendermotive, Pausenchor, Schülerkonferenz, Vampir-Musical - für all diese Projekte gab es eine Auszeichnung. Bewegung zeigten die...

  • Herten
  • 13.12.13
Überregionales
Alle Teilnehmer der Weihnachtsfeier hatten sichtlich viel Spaß. Der jüngste Teilnehmer war gerade mal einen Monat jung (Mitte, weißer Strampler).

Multikulturelle Weihnachtsfeier

Die Familienhebammen mit ihrem Sitz an der Wallstraße 5 stimmten sich gemeinsam mit zahlreichen Kindern und Frauen auf die Weihnachtszeit ein. Jennifer Jaque-Rodney, die Leiterin dieser Einrichtung, freute sich über das bunte Treiben in ihren Räumlichkeiten: „So können wir uns gemeinsam auf Weihnachten freuen“, sagt sie. Die Familienhebammen sind seit Anfang dieses Jahres in der Bundesinitiative der Familienhebammen. Sie haben bisher rund 100 Frauen und Familien während und nach der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 12.12.13
Überregionales
In seinen Funktionen als Vorsitzender des „Türkischen Elternvereins Gladbeck“ und des „Elternetzwerkes NRW“ nahm der Gladbecker Süleyman Kosar am 6. Landesintegrationskongress in Solingen teil. Unser Foto zeigt Kosar (rechts) gemeinsam mit Landes-Integrationsminister Guntram Schneider (Mitte) und dem Landtagsabgeordneten Arif Ünal.

Auch Gladbecker Verwaltung muss sich mehr für Migranten öffnen

Gladbeck/Nordrhein-Westfalen. Unter dem Motto „Wir haben geöffnet! Vielfalt als Erfolgsfaktor“ fand jetzt in Solingen der 6. Landesintegrationskongress des Landes Nordrhein-Westfalen statt. Vor mehr als 700 Teilnehmern aus Verbänden, Unternehmen, Migrantenselbstorganisationen und der Verwaltung eröffnete Guntram Schneider als Integrationsminister der Düsseldorfer Landesregierung den Kongress im Theater- und Konzerthaus, wobei zwei Talkrunden, der Markt der Möglichkeiten und sechs Fachforen zum...

  • Gladbeck
  • 26.11.13
  • 2
Überregionales
Hereinspaziert!
8 Bilder

Herzlich willkommen!

Im Familienzentrum NRW. Blücherstraße 33 sind noch Plätze frei! Für das kommende Kindergartenjahr ab 1. August 2014 sind noch einige Plätze zu vergeben. Mädchen und Jungen im Alter von zwei bis 6 Jahren werden aufgenommen. Anmeldungen im Kindergarten oder telefonisch bei Frau Felske unter 0281/89440

  • Wesel
  • 05.11.13
Kultur
Türkische Folklore bekam viel Applaus beim Stadtfest.
34 Bilder

Multikulti in der City machte Spaß

Türkische Folklore in bunten Kostümen, Fleischspieße vom Grill, russische Lieder und afrikanische Trommeln auf der Bühne. Lünen kann Multikulti. In der City wurde am Samstag gefeiert. Der Dauerregen der letzten Stunden war pünktlich zur Eröffnung am Vormittag kein Thema mehr. Sylvia Löhrmann, nordrhein-westfälische Ministerin für Schule und Weiterbildung, konnte dann auch trockenen Fußes von Stand zu Stand gehen, lobte nach ihrem Besuch per Kurznachricht bei Twitter: "Sehr schöne Runde an den...

  • Lünen
  • 29.06.13
  • 2
Kultur
Tafelbild der Schülerinnen und Schüler des OHG: "Zwischen zwei Welten".

Zwischen zwei Kulturen

Ein Leben zwischen zwei Kulturen: Für viele Schülerinnen und Schüler des Praktische Philosophie-Kurses der Jahrgangsstufe 8 am Otto-Hahn-Gymnasium ist dieser Umstand ganz normal, denn so sind sie aufgewachsen und haben ihre ganz persönlichen Erfahrungen damit gesammelt. Erfahrungen, die sie gerne mit ihren Mitschülerinnen und Mitschülern teilen wollten und deshalb ein Projekt zum Thema Multikulturalismus in ihrer Jahrgangsstufe durchführten. Das Leben in einer multikulturellen Gesellschaft...

  • Herne
  • 19.05.13
Sport
Gemeinsame Vorfreude auf ein großes Spiel: Im Alten Rathaus empfing Bürgermeister Ulrich Roland die Fans von Schalke 04 und Galatasaray Istanbul, die ihren Vereinen beim Champions-League-Spiel am Dienstagabend die Daumen drücken werden. Foto: Rath

Multikulturelles Fußballfest

Gladbeck. Gladbeck steckt derzeit mitten im multikulturellen Fußball-Fieber., denn deutsche und türkische Fußball-Fans warten voller Spannung auf den Anpfiff des Champions League Spiels Schalke 04 - Galatasaray Istanbul am Dienstagabend in Gelsenkirchen. Sogar aus der türkischen Partnerstadt Alanya reiste eine kleine Gruppe von Fans zu der Partie in der „Veltins-Arena“ an. Schon seit Tagen sind zudem die Flaggen beider Vereine verstärkt im öffentlichen Leben zu sehen. Oft sogar demonstrativ...

  • Gladbeck
  • 12.03.13
  • 3
Überregionales
Alfred Beyer (69) erhält den Förderpreis für ein gedeihliches Miteinander und gegenseitige Integration für sein außergewöhnliches ehrenamtliches Engagement.

"Integration als Chance verstehen"

Die interkulturelle Woche findet auch in diesem Jahr wieder bundesweit statt. Von Freitag, 23. September, bis Sonntag, 2. Oktober, haben alle Bürger die Möglichkeit auch in Mülheim verschiedenste Veranstaltungen zu besuchen. „Diese Woche ist natürlich speziell an unsere ausländischen Mitbürger gerichtet“, erzählt Enver Sen, Vorsitzender des Integrationsrats der Stadt. „Das soll natürlich nicht heißen, das nicht alle Bürger herzlich eingeladen sind, sich den Veranstaltungen anzuschließen. Unser...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 15.09.11
Kultur
Freuen sich über ihr Projekt (von links): Jutta Sosna-Grabelus (Geschäftsführerin der „Kulturmäuse“), Birte Freudenberger (Kulturpädagogische Leiterin), Andrea Prislan (Museumspädagogin) und Kirsten Katharina Büttner (Kunsthistorikerin). 
WB- Foto: Detlef Erler
6 Bilder

Komm' in die "Villa Kunst Global"!

„Villa Kunst Global“ heißt die Schau, die sechs- bis zwölfjährige „Kulturmäuse“ aus der Türkei, Syrien, dem Libanon und Deutschland gemeinsam mit iranischen, australischen, türkischen und deutschen Künstlern gestaltet haben. Von Brautkleid und Nähmaschine bis zu Flaschenpost und Tee-Service reicht die ausufernd-abwechslungsreiche Palette des Staunens. 20 Kinder und 20 Eltern haben phantasievoll mitgemacht bei der Gestaltung von zwei gemütlichen „Begegnungsräumen“ und zwei „Kunsträumen“, wie die...

  • Herne
  • 12.07.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.