Alles zum Thema MVG

Beiträge zum Thema MVG

Ratgeber

Menden: Haltestellen verlegt

Wegen Bauarbeiten kann die Linie 24 bis auf weiteres weder am Nord- noch am Westwall halten. Die MVG hat Ersatzhaltestellen an der Bodelschwighstraße neben der Kirche sowie an der Kaiserstraße/Ecke Unnaer Straße eingerichtet.

  • Menden (Sauerland)
  • 13.09.16
Vereine + Ehrenamt
4 Bilder

Nicht alles läuft rund …

… und manchmal auch gar nichts. Am ersten September-Sonntag hatten sich die ehrenamtlichen Aktiven des Bürgerbusvereins Hemer mit ihren Partnern zu einer Fahrt ins Blaue begeben. Mit einem Bus der MVG, sicher gesteuert von der Vorstands-Beisitzerin Angelika Groth, führte der Weg nach Bad Sassendorf. Doch nicht nur heftiges Unwetter mit Donner und Wolkenbrüchen im Land machte den Teilnehmern einen Strich durch Rechnung. Während nach einer eineinhalbstündigen interessanten und lehrreichen...

  • Hemer
  • 06.09.16
Politik

BAMH :„Kritische Begleitung der Verhandlungen für eine Verkehrsgesellschaft Ruhrerforderlich“

„Eine kritische Begleitung der u.U. komplizierten Fusionsverhandlungen zwischen MVG und EVAG ist dringend erforderlich. Darin sollte der demokratisch legitimierte Stadtrat eingebunden werden“, meint der Stadtverordnete des BAMH, Frank Wagner, bei Vorstellung eines Antrags für den kommenden Hauptausschuß. Der BAMH schlägt darin die Einrichtung einer Projektbegleitgruppe vor, die aus Mitgliedern der Fraktionen, Gruppen und Einzelstadträten bestehen soll. Wagner: Der „Teufel steckt oftmals im...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 29.08.16
Ratgeber

Brückenfest: Haltestelle gesperrt

Die Märkische Verkehrsgesellschaft (MVG) teilt mit, dass die Haltestelle Letmathe Bahnhof von Montag, 29. August, bis Dienstag, 6. September, wegen Aufbauarbeiten zum Brückenfest ersatzlos aufgehoben wird. Fahrgäste der Linien 5 und 37 werden gebeten, die Haltestelle Bahnhofstraße zu benutzen.

  • Iserlohn
  • 28.08.16
Politik

BAMH: „Gutachteritis der Stadt: erneut Geld in den Sand gesetzt“

Mit völligem Unverständnis reagiert die Fraktion des BAMH auf die konkreten Überlegungen, die MVG in eine „Verkehrsgesellschaft Essen-Mülheim“ aufgehen zu lassen. Stadtverordneter Frank Wagner: „ Da beauftragte man wieder einmal für viel Geld Externe mit der Frage, ob die MVG in Zukunft auf Schiene oder Bus setzen solle, starrte dann wie ein Kaninchen auf die Schlange auf das Ergebnis, um letztlich für den Papierkorb gearbeitet zu haben und als Wurmfortsatz der EVAG zu enden.“ Das werde...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.08.16
Ratgeber

MVG: Umleitung wird geändert

Die Märkische Verkehrsgesellschaft (MVG) teilt mit, dass es in der Umleitungsführung der Linien 11, 13 und 14 zu Änderungen kommt. Ab dem heutigen Mittwoch, 24. August, werden Fahrgäste der Haltestellen Weststraße (Ersatzhaltestelle), Gerichtsstraße und Hauptpost mit dem Ziel Stadtbahnhof in die Fahrzeuge Richtung Quellengrund einsteigen müssen. Fahrgäste der Haltestellen Stadtbahnhof, Hauptpost und Gerichtsstraße mit dem Ziel Elisabeth-Hospital werden gebeten, die Fahrzeuge mit dem Ziel...

  • Iserlohn
  • 24.08.16
Ratgeber

Iserlohn: Haltestelle "In den Lärchen"verlegt

Die Märkische Verkehrsgesellschaft (MVG) weist darauf hin, dass die Bushaltestellen "In den Lärchen" in beiden Fahrtrichtungen wegen Bauarbeiten ab dem kommenden Montag, 22. August, bis auf Weiteres nicht von den Fahrzeugen der Linie 9 angefahren werden können. Die Märkische Verkehrsgesellschaft bittet ihre Fahrgäste, die umliegenden Haltestellen zu benutzen.

  • Iserlohn
  • 19.08.16
Ratgeber

Änderung bei Buslinien

Menden. Die Märkische Verkehrsgesellschaft (MVG) weist darauf hin, dass die Haltestellen Menden Bahnhof (Westwall) und Nordwall ab Mittwoch, 24. August, bis auf Weiteres nicht von den Fahrzeugen der Linie 24 angefahren werden können. Grund dafür sind Bauarbeiten. Ersatzhaltestellen werden auf der Bodelschwinghstraße neben der Kirche und in der Kaiserstraße/Ecke Unnaer Straße eingerichtet. Gleichzeitig wird ab Mittwoch, 24. August, die Gartenstraße für die Linie 24 wieder freigegeben. Die...

  • Menden (Sauerland)
  • 18.08.16
Politik

BAMH: „Was befähigt den Kämmerer“?

„Was befähigt den Kämmerer Uwe Bonan zur Übernahme eines Geschäftsführerpostens bei der MVG?“, diese Frage stellt sich der BAMH – Stadtverordnete Frank Wagner. Bonan verfüge, soweit bekannt, über keinerlei ÖPNV – Expertise. Deshalb stelle die BAMH – Fraktion für die nächste Sitzung des Finanzausschusses weitere sich aufdrängende Fragen, etwa nach den Arbeitskraftanteilen Bonans als Kämmerer und MVG Geschäftsführer. Wagner weiter: „Der Mülheimer Haushalt ist nicht saniert. Die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.08.16
Politik

BAMH : Einheitlicher Elektrobusstandard nur erster Schritt für einheitliche Verkehrsgesellschaft

„Dem Elektrobus, der allerdings derzeit technisch noch nicht ausgereift ist, gehört grundsätzlich die Zukunft“, meint der Fraktionsvorsitzende des BAMH, Jochen Hartmann, zu den Überlegungen des MVG Mitgeschäftsführers Uwe Bonan. Der BAMH spreche sich ja klar für den langfristigen StrExit, also den Straßenbahnausstieg, aus. Daher sei das Vorhaben grundsätzlich zu begrüßen. „ Der Teufel liegt aber wie immer im Detail. Offensichtlich will man wieder nur knapp über den Kirchturm bis nach Essen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 03.08.16
Überregionales
MVG Geschäftsführer Uwe Bonan setzt auf nachhaltige Mobilität.

Perspektivenbausteine für die VIA schaffen - MVG plant nachhaltige Mobilität mit Wissenschaft und Unternehmen

Die MVG will sich stärker der nachhaltigen Zukunftsmobilität widmen, so Geschäftsführer Uwe Bonan. „Wir haben Kontakt zu Dr. rer.pol. Fritz Rettberg von der TU Dortmund aufgenommen. Er und sein Team des Kompetenzzentrums Elektromobilität, Infrastruktur und Netze verfügen über ein Höchstmaß an Fachwissen und Erfahrung auf diesem Gebiet“, so Uwe Bonan. Nachhaltige Technologie und innovative Mobilität Ziel sei es, ein Modellprojekt mit Wissenschaft und Unternehmen zu konzipieren und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 01.08.16
Politik
2 Bilder

BAMH vor Ort: Fahrplanänderung der Linie 133 kann zu Verkehrsgefährdungen führen. Anwohner der Saarner Kuppe verärgert.

„Das ist schon eine unhaltbare Situation. Man muß sich die Frage stellen, ob und was die MVG sich dabei gedacht hat, diesen Stopp einzurichten“ so der BAMH Stadtverordnete Frank Blum anläßlich eines Ortstermins mit Anwohnern der Saarner Kuppe. Der Hintergrund: Weil die Fahrzeiten der Linie 133 auf einen 10 Minuten Takt umgestellt wurden, kam es zu Beschwerden der Anwohner an der Cecile-Vogt-Straße. Hier ist die Endhaltestelle auf der Saarner Kuppe für diese Linie. Die BAMH Stadtverordneten...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 25.07.16
Vereine + Ehrenamt

Bürgerbusverein feierte Sommerfest

In das Pfarrheim der Christkönig-Kirchengemeinde hatte der Bürgerbusverein Hemer am Samstag, 16. Juli 2016, zu seinem traditionellen Sommerfest eingeladen. Zur Freude des Vereinsvorstands wirkte sich die Innenstadtnähe im Vergleich zum früheren Veranstaltungsort Haus Hemer positiv auf die Besucherzahlen aus. Nicht nur die Fahrerinnen und Fahrer waren mit dabei, auch die treuen Fahrgäste komplettierten eine gesellige Runde. Die aus den Außenbezirken gemeldeten Besucher genossen einen...

  • Hemer
  • 20.07.16
Überregionales
Diese Anzeige werden die Mülheimer so nicht mehr sehen, die Linie 132 wird gestrichen, andere Linien geändert. Foto: PR-Fotografie Köhring/ SH

Achtung, Fahrplanwechsel! - Linienoptimierung bringt große Umstellungen

Wer den öffentlichen Personennahverkehr in Mülheim nutzt, wird sich ab Sonntag, 12. Juni, umstellen müssen. Im Mittelpunkt des Fahrplanwechsels steht die Optimierung des Liniennetzes und Fahrplanangebotes in Saarn. Durch diese weitere Umsetzung des Nahverkehrsplans der Stadt Mülheim ergeben sich Änderungen im Liniennetz der MVG. Die Änderungen Bei der Linie 122 gibt es Fahrzeitenanpassungen ab „Hochfelder Straße“ in Richtung Oberhausen. In Oberhausen wird ab sofort die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 06.06.16
Überregionales
Warten auf ihre Taufe. Fotos: MVG
4 Bilder

NF2-Doppeltaufe: MVG nennt Bahn 12 und 13 jetzt „Selbeck & Mintard“

Als Zeichen der Identifikation der Mülheimer VerkehrsGesellschaft mbH (MVG) mit ihrer Stadt und als Symbol für die mobile Verbundenheit werden alle 15 neuen Niederflurstraßenbahnen (NF2) nach und nach auf die Namen von Mülheimer Stadtteilen getauft. Am 2. Juni 2016 erfolgte die vierte NF2-Doppeltaufe durch einen prominenten Taufpaten: Hermann-Josef Hüßelbeck, Bezirksbürgermeister des Stadtbezirks III, taufte gleich zwei Bahnen mit den Worten: „Ihr beiden NF2 bekommt eure Namen von den...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 03.06.16
Überregionales

°Sperrung der Hermann-Löns-Straße

Menden. Die Märkische Verkehrsgesellschaft (MVG) teilt mit, dass die Haltestelle Hermann-Löns-Straße in beiden Fahrtrichtungen von Montag, 2. Mai, bis voraussichtlich September 2016 nicht von den Fahrzeugen der Linien 21, 22, 221 und 222 angefahren werden kann. Die MVG bittet ihre Fahrgäste die umliegenden Haltestellen zu benutzen.

  • Menden (Sauerland)
  • 28.04.16
Überregionales

MVG

Mich würde mal interessieren wer schon mal beim Kontrollgerät für Tickets in den Bussen der MVG folgendes zu lesen bekam: Bitte den Fahrer ansprechen Vor allem wie waren die Reaktionen der Fahrer(innen) Freue mich über jede Antwort

  • Mülheim an der Ruhr
  • 03.03.16
Überregionales

MVG bitte den fahrer ansprechen

Ich hatte im Linienbus 131 nach einem Disput mit d. Fahrerin einen Herzinfarkt, diese verweigerte mir den Bus zu verlassen (trotz gültiges Ticket), ebenso verweigerte sie es mir auch nur die Türe zu öffnen (damit ich wenigstens besser atmen hätte können). Nicht nur dies: sie stellte mich als Simulant hin und machte sich über mich lustig. Und zur Erinnerung: bitte sprechen sie den Fahrer an. Freue mich über jeden Kommentar und vor allem über etwas mehr Menschlichkeit. Michael

  • Mülheim an der Ruhr
  • 06.02.16
  •  3
Politik

Bitte den Fahrer ansprechen

Mich würde mal interessieren wer in Mülheim schon mal das Erlebnis hatte, trotz korrekten Tickets, dennoch aufgefordert wurde, den Fahrer anzusprechen? Ich war in so einer Situation und daraus wurde für mich ein Alptraum. Wer mehr erfahren möchte, darf mich gerne kontaktieren. Presse Bild und Fernsehen, sowie alle denen ähnliches passiert ist.

  • Mülheim an der Ruhr
  • 04.02.16
Politik
Im menschlichen Zusammenleben sind Zwangsehen aus gutem Grund verpönt. Scheitert die VIA aus den ungleichen Partnern EVAG, MVG und DVG also zurecht? Der Konkurrenzkampf der Ruhrgebietskommunen kann im Bereich des ÖPNV allerdings auch zum Kollaps des Bus- und Bahnangebots führen. Das leere Cockpit muss hier schnell besetzt werden, wenn der Crash-Kurs verhindert werden soll.
4 Bilder

Zukunft des Verkehrsverbundes VIA vor dem Aus !

GRÜNE: Engere Kooperation der Nahverkehrsbetriebe alternativlos Die Grünen Ratsfraktionen in Essen, Mülheim und Duisburg üben deutliche Kritik am mangelnden Willen ihrer Stadtregierungen, die Möglichkeiten des gemeinsamen Betriebs ihrer tiefgreifend unterfinanzierten Verkehrsgesellschaften zum Wohle der Fahrgäste auszuschöpfen. Angesichts des Scheiterns der geplanten Fusion der kommunalen Verkehrsbetriebe EVAG (Essener Verkehrs-AG), DVG (Duisburger Verkehrsgesellschaft) und MVG (Mülheimer...

  • Essen-Nord
  • 12.12.15
Ratgeber

Die MVG - Immer für ein Ärgernis gut

Haute gute Laune und kein Ärgernis in Sicht? Dann fahren Sie doch einfach mal innerhalb Mülheims mit öffentlichen Verkehrsmittels von A nach B, aber bitte das Lunchpaket nicht vergessen, da man immer wieder mit Fahrtausfällen und Verspätungen rechnen muss. Seit der Fahrplanänderung vom 04.10.2015 funktioniert in Mülheim der öffentliche Nahverkehr noch schlechter als vorher, man sollte meinen, dies sei nicht möglich, es ist aber so. Die neune Bahnen, die ab September auch auf der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 18.11.15
  •  1
Politik

Schweigeminute im Mülheimer Nahverkehr

Die Staats- und Regierungschefs der EU haben die Europäer nach den Attentaten in Paris am heutigen Montag um 12 Uhr zu einer gemeinsamen Schweigeminute aufgerufen. Oberbürgermeister Ulrich Scholten hat ebenfalls alle Mitarbeitenden aufgerufen an der europaweit verabredeten Gedenkminute teilzunehmen. Zentraler Ort dieser Trauerminute ist um 12 Uhr das Foyer am Standesamt (Eingang Rathausmarkt). Die Mülheimer VerkehrsGesellschaft mbH wird deswegen um 12 Uhr alle Busse und Bahnen an der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.11.15
Überregionales
Ende einer Dienstfahrt: Die Straßenbahnlinie 110, die bisher zwischen Friesenstraße und Hauptfriedhof pendelte, wird mit dem Fahrplanwechsel am Sonntag komplett aufgegeben.
2 Bilder

Letzte Fahrt mit der Linie 110

Bis 2017 soll der Nahverkehrsplan der Stadt Mülheim in drei Stufen umgesetzt werden. Einen Teil der für 2016 vorgesehenen Maßnahmen der Stufe 2 setzt die Mülheimer Verkehrsgesellschaft bereits zum Fahrplanwechsel am 4. Oktober um. Dabei verschwindet die Straßenbahnlinie 110 aus dem Stadtbild. von Michael Köster ÖPNV-Nostalgiker, die gern noch einmal mit der 110 fahren wollen, müssen sich sputen. Nur noch bis Samstagabend verkehrt die Tram zwischen Styrum und Holthausen. Um 22.49 Uhr...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 02.10.15
Politik

Mülheimer Busse und Bahnen kosten das 10-fache

Fast niemand weiss es und diejenigen, die es wissen, sagen nichts: Der öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) - also die städtischen Omnibusse und Strassenbahnen - sind in Mülheim - Ruhr astronomisch überteuert im Vergleich zu ordentlich wirtschaftenden Städten. Das fand die Alternative für Deutschland (AfD) Mülheim heraus. Die Rechnung ist genau so einfach wie unbekannt. Man teilt die städtischen Zuschüsse für den kommunalen ÖPNV in Euro durch die Zahl der Fahrgäste - und schon ist der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.07.15