Alles zum Thema MVG

Beiträge zum Thema MVG

Vereine + Ehrenamt

Sommerfest des Bürgerbusvereins Hemer

Mit etwa 40 Mitgliedern, Ehemaligen, und Förderern feierte der Bürgerbusverein Hemer am Samstag, 28. Juli 2018, bei hochsommerlichen Temperaturen sein diesjähriges Sommerfest. Nicht nur die Fahrerinnen und Fahrer waren im Pfarrheim der Christkönig-Kirchengemeinde mit dabei, auch die treuen Fahrgäste komplettierten eine gesellige Runde. Die aus den Außenbezirken gemeldeten Besucher genossen einen Sonderservice, sie wurden zum Fest und nach Hause eigens mit dem ihnen bekannten Bus chauffiert –...

  • Hemer
  • 29.07.18
Ratgeber

Ruhrbahn zieht Bilanz - Im ersten Geschäftsjahr wurden 142,3 Millionen Fahrgäste befördert

Als größtes Verkehrsunternehmen im Ruhrgebiet sorgte die Ruhrbahn 2017 für die Mobilität von 142,3 Millionen Fahrgästen, 26,1 Millionen davon in Mülheim. Die daraus resultieren Verkehrserträge stiegen in Mülheim von 26,2 auf 26,5 Millionen Euro. Trotz insgesamt schwieriger Rahmenbedingungen sowie der Anstrengungen des Fusionsprozesses, einschließlich der damit verbundenen Ingangsetzungskosten, ist es gelungen, das geplante operative Unternehmensergebnis (ohne Betrachtung der geplanten...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.07.18
  •  2
Politik
Nahverkehrsreisende aus Essen und Mülheim bei der Sonderfahrt zur Rettung des Strassenbahnnetzes in Mülheim. Dringender Wunsch: In Zukunft muß die Tram auch wieder bis zum Mülheimer Hauptfriedhof und weiter zur alten Endstelle am Flughafen Essen/Mülheim fahren können.
4 Bilder

Ruhrbahn: Klimafreundliche, elektrische Tram in Mülheim erhalten!

Sonderfahrt zur Strassenbahnrettung in Mülheim Auch nach der Fusion von Essener EVAG und den Mülheimer Verkehrsbetrieben MVG zur neuen „Ruhrbahn“, ist die Zukunft einiger Strassenbahnstrecken wie der sogenannte „Kahlenbergast“ auf Mülheimer Stadtgebiet leider noch ungesichert. Gleichzeitig treibt die Essener Seite desselben Verkehrsunternehmens mit Vehemenz den Ausbau ihres meterspurigen Schienennetzes mit der von GRÜNEN mitentwickelten „Bahnhofstangente“ und Verlängerungen ins neue...

  • Essen-Nord
  • 29.05.18
Politik
Am 28. Mai 1977 wurde der U-Bahnbetrieb auf der Linie 18 aufgenommen. Fotos: Ruhrbahn
6 Bilder

U-Bahn der Ruhrbahn: Ein Oldie vor der Ausmusterung

Autos werden im Alter von mindestens 30 Jahren mit dem H (istorischen)-Kennzeichen geadelt. Bei der U-Bahn sind 40 Jahre alte Züge im Regelbetrieb längst ein Fall für die Ausmusterung. Diese wird die Ruhrbahn, knapp 41 Jahre nach Inbetriebnahme am 28. Mai 1977, jetzt angehen. Seither verbindet die U18 die beiden Städte Mülheim und Essen. Sie wurde als moderne und vom Individualverkehr unabhängige Stadtbahn in Betrieb genommen. Die Züge gehen dabei längst als Oldtimer durch - obwohl sie nicht...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 12.01.18
  •  4
Politik
Keine Straßenbahn, auch kein Radweg - seit knapp fünf Jahren ist die Strecke zum Flughafen verwaist. Fotos: PR-Foto Köhring/TR
5 Bilder

Straßenbahn zum Flughafen! MBI erneuert Forderung und lädt zur Sprechstunde

Die Streckeneinkürzungen bei den Straßenbahnen der vergangenen Jahre sorgten bei vielen Mülheimern für einige Verärgerung. Auch das aktuelle Bestreben verschiedener Ratsfraktionen, auch noch den Kahlenbergast stillzulegen, stößt auf wenig Gegenliebe. Die Mülheimer Bürgerinitiativen (MBI) begleiten diese Vorhaben seit geraumer Zeit mit kritischen Beiträgen. Am kommenden Montag, 8. Januar, lädt MBI-Mitglied Gerd-Wilhelm Scholl (Mitglied des Ausschusses für Wirtschaft, Stadtentwicklung und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 03.01.18
  •  1
  •  1
Überregionales
Die Mülheimer Busse haben die Kennzeichen "MH VG" inzwischen abgelegt. Foto: Archiv

Umkennzeichnung unumgänglich bei der Ruhrbahn

Aus der Mülheimer Verkehrsgesellschaft und der Essener Verkehrs AG wurde bekanntlich die Ruhrbahn GmbH. Aufmerksamen Beobachtern ist nicht entgangen, dass inzwischen sämtliche Busse der ehemaligen MVG eine Essener Zulassung tragen. Dieser Vorgang kostet selbstverständlich Geld. Umgemeldet wurden 47 Busse, die Kosten pro Fahrzeug inklusive neuer Kennzeichen betragen 43 Euro. Somit mussten in den Tausch MH gegen E insgesamt 2021 Euro investiert werden. Nicht die ganz große Summe, sicher....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 05.12.17
Ratgeber

Buslinie 134 fährt am Mittwoch anders

Am Mittwoch, 6. Dezember, wird die Buslinie 134 umgeleitet. Grund ist der Saarner Nikolausmarkt in der Düsseldorfer Straße. Diese wird zwischen der Straßburger Allee und der Kölner Straße gesperrt. In Fahrtrichtung Biestenkamp ergeben sich diese Änderungen: Die Haltestelle Kahlenbergstraße wird aufgehoben. Die Haltestelle Klostermarkt wird aufgehoben und zur TaxiBus-Haltestelle auf der Kölner Straße verlegt. Die Haltestellen Merziger Straße und Friedrich-Freye-Straße werden angefahren. In...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 04.12.17
Vereine + Ehrenamt
Stolz sind die zurzeit 15 Fahrerinnen und Fahrer sowie der Vorstand über den vierten Bus in der 20-jährigen Geschichte des Vereins.

Sommerfest unter dem Motto „20 Jahre Bürgerbus“

In das Pfarrheim der Christkönig-Kirchengemeinde hatte der Bürgerbusverein Hemer am Samstag, 22. Juli 2017, zu seinem traditionellen Sommerfest eingeladen. Dank engagierter Bürger, die sich in ihrer Freizeit hinters Steuer setzen, kann der Verein in diesem Jahr seinen 20. Geburtstag feiern – kein echtes Jubiläum, aber Grund genug, mit Fahrgästen, Ehemaligen, Partnern, Förderern und auch zukünftigen Fahrern zu feiern. In seiner Begrüßungsansprache dankte Bürgermeister Michael Heilmann den...

  • Hemer
  • 27.07.17
Politik

BAMH : Was läuft quer bei der Fusion mit der EVAG ?

Mit völligem Unverständnis reagiert die BAMH Fraktion auf die Presseveröffentlichungen im Zusammenhang mit der Installation eines weiteren hochrangigen Mitarbeiters bei der MVG." Wir sind wirklich für die grundsätzlich zukunftsweisende Fusion der beiden Verkehrsgesellschaften von Essen und Mülheim. Was uns aber in den letzten Monaten alles geboten wurde, ist nicht nachvollziehbar und unverschämt, so der verkehrspolitische Sprecher der Fraktion", Frank Wagner. Wagner erinnerte in diesem...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 04.06.17
  •  1
Ratgeber
Fotos: Via Verkehrsgesellschaft mbH
3 Bilder

U18: 40 Jahre U-Bahn in Essen und Mülheim

Seit 40 Jahren verbindet die U-Bahn Linie U18 die beiden Städte Essen und Mülheim an der Ruhr. Am 28. Mai 1977 wurde die Linie U18 als moderne und vom Individualverkehr unabhängige Stadtbahn in Betrieb genommen. Zunächst fuhr die U18 zwischen den Haltestellen Wienerplatz (heute Hirschlandplatz) und Heißen Kirche. Die Verlängerung von Heißen zum Mülheimer Hauptbahnhof erfolgte am 4. November 1979. Dies beendete den oberirdischen Straßenverkehr zwischen Mülheim Hbf und Heißen Kirche. Von da...

  • Essen-Süd
  • 24.05.17
  •  1
Politik

Begleitung des Fusionsprozesses nur ein Bluff?

„Wann endlich erfolgt die erste Sitzung des interfraktionellen Arbeitskreises zur Fusion der Verkehrsunternehmen“, diese Frage stellt sich der Chef der VAMH Fraktion, Jochen Hartmann. Hartmann rief in Erinnerung: „ Im letzten Jahr hatten alle Fraktionen unseren Antrag auf Einrichtung einer Projektbegleitgruppe abgelehnt. Man fühle sich ausreichend informiert. Nach dem Streit um die Chefgehälter legte die SPD im Frühjahr einen entsprechenden Antrag vor, der angenommen wurde.“ Seither, so...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 12.05.17
Kultur

Seniorenmesse und MVG

... 2 Dinge, die nicht zueinander passen. Aus welchem Grund sollten die Vorstände eigentlich mehr Geld kriegen? Ach ja! Weil sie gute Arbeit leisten. NUR... wo bleibt sie, die gute Arbeit? Letztes Wochenende war, zum wiederholten Mal, Seniorenmesse im Forum Mülheim. Zum wiederholten Mal fuhren also massenhaft Senioren mit Rollatoren und Rollstühlen in die Innenstadt und zurück. Den ganzen Tag lang! Zum wiederholten Mal wurden Kurzbusse eingesetzt, mit Platz für 2 Rollstühle oder maximal...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 25.04.17
  •  1
Politik
Die Fusion der Mülheimer und Essener Verkehrsbetriebe kommt voran.
Foto: Archiv / lokalkompass
3 Bilder

Fortschritte bei der Fusion der Mülheimer und Essener Verkehrsbetriebe

Der Fusionsprozess der Mülheimer und Essener Verkehrsbetriebe kommt voran. Der Arbeitstitel lautet Verkehrsgesellschaft Essen/Mülheim GmbH, kurz VGEM. Doch immer noch schwelt im Stadtrat ein gewisses Grundmisstrauen: Was bringt das in Heller und Pfennig? Ist das kleinere Mülheim nur Juniorpartner? Da es mehr als 2.000 Beschäftigte gibt, ist die Rechtsform die der paritätischen Mitbestimmung. Im 20-köpfigen Aufsichtsrat sitzen also zehn Beschäftigte, die Stadt Essen stellt sieben, die Stadt...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 08.04.17
  •  1
Ratgeber
Fahrwege der Buslinien ab 6. Februar 2017.

Baumaßnahme Altstadt: Änderung der Verkehrsführung

Die Altstadtbaustelle in Iserlohn ist sehr weit fortgeschritten. Die MVG wird deshalb einen Großteil ihres Baustellenfahrplans zurücknehmen und zahlreiche der dort verkehrenden Linien ab dem 6. Februar an die Gegebenheiten der neuen Verkehrsinfrastruktur anpassen. Mit Fertigstellung der Bauarbeiten im Hohler Weg voraussichtlich im Mai dieses Jahres setzt die MVG dann die noch verbleibenden Fahrplanänderungen um. Die Stadt Iserlohn teilt des Weiteren mit, dass spätestens mit dem ersten...

  • Iserlohn
  • 30.01.17
Politik
Michael Feller (links) und Uwe Bonan.

Erhöhte Bezüge bei Verkehrsbetrieb - Geschäftsführer verzichten nach öffentlicher Empörung

Seit der Berichterstattung in der Tageszeitung Ende letzter Woche über die vom EVAG-Aufsichtsrat beschlossene deutliche Erhöhung der Gehälter beider Geschäftsführer Uwe Bonan und Michael Feller erregte eine hitzige Diskussion die Gemüter. Nicht nur Bürger, auch Politiker aller Couleur äußerten ihr Unverständnis. Jetzt wurde die Notbremse gezogen. Am frühen Donnerstagmorgen traf sich Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen mit dem Vorstand der EVAG und der MVG. Im Gespräch erklärten Michael...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.01.17
Politik

BAMH stellt Mißbilligungsantrag wegen unsägliche Gehaltsforderungen

„Die Empörung in der Bevölkerung, die sich durch Leserbriefe und Kommentare in den sozialen Medien zeigt, ist berechtigt und nachvollziehbar ," erklärte der Vorsitzende des BAMH, Jochen Hartmann. Anlaß ist die Einbringung des Mißbilligungsantrages in den Rat der Stadt Mülheim. Darin heißt es u.a.: „Der Rat der Stadt Mülheim mißbilligt ausdrücklich die unverhältnismäßige Erhöhung der Bezüge für die·beiden Geschäftsführer der MVG/EVAG , zum 1.1.2017 sowie die - so die Medien in Mülheim -...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.01.17
Politik
Noch endet die U 18, die vom Mülheimer Hauptbahnhof konmmt, hinter dem Essener Hbf am Berliner Platz in Essen. Nicht die Grünen, aber einige andere Mülheimer Politiker können sich sehr wohl ein Verkehrsnetz ohne U-Bahn und Tram vorstellen.
2 Bilder

Mangelnder Instinkt - Künftige Geschäftsführergehälter bei EVAG und MVG

Im Gleichkang der Kritik veröffentlicht die Grüne Ratsfraktion Essen hier auch in Essen die Stellungnahme der Mülheimer Kolleg*ìnnen: Pressemitteilung der Ratsfraktion der Grünen Mülheim/Ruhr Höchst erklärungsbedürftig ist für die Mülheimer Grünen die drastische Anhebung der Gehälter von Uwe Bonan und Michael Feller als gemeinsame Geschäftsführer von EVAG, MVG und VIA. „Ziel der anstehenden Fusion“, stellt Fraktionssprecher Tim Giesbert fest, „sollte bei mindestens gleichbleibender...

  • Essen-Süd
  • 14.01.17
  •  4
  •  1
Vereine + Ehrenamt
5 Bilder

Neuer Bürgerbus auf Hemers Straßen

Nach einer Laufleistung von etwa 290 000 Kilometern war es an der Zeit, den mehr als sieben Jahre alten Bus des Bürgerbusvereins Hemer durch ein neues Fahrzeug zu ersetzen. Schon vor mehr als einem Jahr hatte sich eine Arbeitsgruppe aus aktiven Vereinsmitgliedern an die Arbeit begeben, die Konfiguration des Basisfahrzeugs, die Ausstattungswünsche und die notwendigen Umbauarbeiten zusammenzustellen, um sie nach Einholung entsprechender Angebote in eine Bestellung münden zu lassen. Nun...

  • Hemer
  • 11.01.17
Politik

BAMH : Kostenlos mit Bus und Bahn

Kostenlos mit Bus – und Bahn kreuz und quer durch Mülheim, wer hatte nicht schon einmal selbst diesen Wunsch? Die BAMH – Fraktion im Rat der Stadt hat jetzt einen entsprechenden Vorschlag für die nächste Sitzung des Wirtschaftsausschusses gemacht. BAMH - Fraktionsgeschäftsführerin Ramona Baßfeld: „ Die Rheinbahn in Düsseldorf hat ein Modellprojekt begonnen, das auf ganz Deutschland ausgedehnt werden soll.“ Hier wolle man im Ausschuß von einem Vertreter des Verkehrsunternehmens mehr...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.11.16
Politik
Daniel Mühlenfeld

ÖPNV-Ausfälle durch Personalmangel: SPD-Fraktion fordert Ursachenforschung

Auf Initiative der Mülheimer SPD-Fraktion wird sich der Ausschuss für Wirtschaft, Stadtentwicklung und Mobilität in seiner nächsten Sitzung mit der aktuellen Personalnot bei der MVG beschäftigen. So führt derzeit unter anderem ein hoher Krankenstand zu Fahrtausfällen und damit einer starken Qualitätsminderung des Mülheimer ÖPNV-Angebotes. Daniel Mühlenfeld, verkehrspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, empfindet die aktuellen Zustände als unzumutbar für die Bürgerinnen und Bürger: „Es ist...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 28.10.16
Überregionales

MVG: Umleitung wegen Heimspiel der Roosters

Die Märkische Verkehrsgesellschaft (MVG) teilt mit, dass die Buslinien 14 und 22 am Sonntag, 25. September, nicht über die Seeuferstraße fahren. Die Umleitung führt über die Seilerseestraße. Die Haltestellen Seilersee und Seilerwaldstraße werden somit ganztägig nicht bedient.

  • Iserlohn
  • 20.09.16
Politik
Kämmerer Uwe Bonan.

Kämmerer Uwe Bonan wird Geschäftsführer der neuen Verkehrsgesellschaft

Seit Juli ist Kämmerer Uwe Bonan kommissarischer zweiter Geschäftsführer der MVG und sollte gemeinsam mit Geschäftsführer Klaus-Peter Wandelenus die Entwicklung der Via vorantreiben. Aus dem Übergangsmandat, das bis März 2017 begrenzt war, wird nun ein Dauerjob: Zum 1.1.2017 wechselt Mülheims Kämmerer hauptamtlich als Geschäftsführer in die neue Verkehrsgesellschaft Essen/Mülheim. Zweiter Geschäftsführer der geplanten Doppelspitze wird Michael Feller, schon heute Chef der EVAG. Nachdem die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.09.16
Überregionales

Sültenfuß ist jetzt barrierefrei

Gute Nachrichten von Seiten der Mülheimer Verkehrsgesellschaft (MVG) vom 24. August: Die Haltestelle der Linie 112 ist jetzt barrierefrei ausgebaut. Damit fährt die Linie auch wieder den gewohnten Linienweg. Die MVG erneuerte in den Sommerferien die etwa 30 Jahre alten Gleise auf der Oberhausener Straße im Bereich Sültenfuß. Insgesamt wurden 800 Meter Gleis zwischen Rosenkamp und Augustastraße in beiden Fahrtrichtungen erneuert. Die Gesamtkosten des Ausbaus bis zur Willy-Brandt-Gesamtschule...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.09.16