Nashorn

Beiträge zum Thema Nashorn

Fotografie
Baby Willi mit Mama Shakina
3 Bilder

Ein Besuch im Zoo
Nashornbaby ist wohlauf

Heute machten wir einen kleinen Ausflug in den Dortmunder Zoo. Das Wetter war nicht gerade der Renner, aber dafür hatten wir Glück und Nashornbaby Willi (geb. am 08.01.2020) zeigte sich mit Mama Shakina im Außengehege. Willi flitzte übermütig, unter den wachsamen Augen seiner Mama, durch das Freigehege und die Besucher am Zaun hatten ihren Spaß daran. Wir können einen Besuch bei Willi nur empfehlen.....  ;-)

  • Castrop-Rauxel
  • 08.02.20
  •  16
  •  9
Natur + Garten
Ausgelassen tollt der kleine Breitmaulnashorn-Bulle mit seiner Mutter Shakina (14) in der Außenanlage des Dortmunder Zoos herum.

Tierische Konkurrenz für den BVB-Sturm?
Im Video: Nashorn-Baby "Willi" spielt Fußball im Dortmunder Zoo

Breitmaulnashorn-Baby "Willi" ist momentan der Star des Dortmunder Zoos. Der kleine Bulle hat zudem eine typische Dortmunder Leidenschaft entwickelt. Er liebt Fußball!  Dieses Video des Zoos zeigt den dribbelstarken Dickhäuter in Aktion. Willi rollt das runde Leder liebend gerne durch sein Gehege oder die Außenanlage.   Am 8. Januar hatte die 14-jährige Breitmaulnashorn-Dame „Shakina“ den kleinen Bullen zur Welt gebracht. Ausgelassen tollt der kleine Breitmaulnashorn-Bulle mit seiner...

  • Dortmund-Süd
  • 30.01.20
  •  1
Natur + Garten
In diesen Tagen wurde das Breitmaulnashorn-Baby der Öffentlichkeit vorgestellt.
7 Bilder

Brünninghausen
Dortmunds Nashornbaby "Willi" verzückt die Zoo-Besucher

In diesen Tagen wurde das Breitmaulnashorn-Baby der Öffentlichkeit vorgestellt. Und es hat einen Namen. Der kleine Bulle heißt „Willi“, nach Herzenswunsch des Huftier-Reviers im Zoo. So möchte das Zoo-Team Wilfried „Willi“ Eichel ehren, der seit über 40 Jahren Huftierpfleger im Zoo ist und in diesem Jahr in den Ruhestand geht. Am 8. Januar brachte die 14-jährige Breitmaulnashorn-Dame „Shakina“ den kleinen Bullen zur Welt. Damit ist der Zoo einer von bundesweit nur sechs Zoos, denen die...

  • Dortmund-Süd
  • 20.01.20
  •  1
  •  1
Natur + Garten
Breitmaulnashorn-Dame Shakina und ihr noch namenloser Sohnemann.
5 Bilder

Brünninghausen
Eine „schwere Geburt“ im Zoo Dortmund: Nashorn-Baby gesund zur Welt gekommen

Breitmaulnashorn-Dame Shakina ist erneut Mutter geworden: Nach 16 Monaten Trächtigkeit hat sie im Dortmunder Zoo ein gesundes und kräftiges Junges zur Welt gebracht. Das Nashorn-Kalb kam am 8. Januar kurz vor Mitternacht zur Welt. Mutter und Sohn sind wohlauf und mussten sich nach der spannenden Nacht erstmal ausruhen – die Geburt eines rund 50 Kilogramm schweren Babys ist schließlich keine leichte… Der noch namenlose Junge ist der zweite Nachwuchs, den das Paar Shakina und Amari gezeugt...

  • Dortmund-Süd
  • 10.01.20
  •  1
  •  1
Natur + Garten
Zum Geburtstag bekam Natala ihre Lieblingsleckereien.
6 Bilder

Ältestes Nashorn Deutschlands feiert im Zoo seinen 50. Geburtstag
Tierpfleger: Happy Birthday Natala

Das älteste Nashorn Deutschlands feiert seinen 50. Geburtstag im Zoo. Natala, 1969 in Südafrika geboren, lebt seit 2006 in Dortmund. Zum Ehrentag der sechsfachen Breitmaulnashorn-Mutter haben ihre Tierpfleger eine 50 aus „Nashorn-Müsli“ geformt. Es enthält Kräuter, Trockenobst, Luzerne, Maiskeime, Gersten- und Haferflocken. Natalas erstes Kalb war das erste gezüchtete Breitmaulnashorn in Deutschland. Nach dem Tod ihres Partners Joseph zog Natala, da sie sich mit dem neuen Nashornbullen nicht...

  • Dortmund-City
  • 08.10.19
  •  1
  •  1
Natur + Garten
Der Nashorn-Bulle Amari im Dortmunder Zoo.

Brünninghausen
Nashorn-Tag im Dortmunder Zoo

Nashörner zählen zu den bedrohtesten Großsäuger unseres Planeten. Gejagt wegen ihrer Hörner reicht ihre Anzahl heute nur noch von 40-60 Tieren des „vom Aussterben bedrohtem“ Java-Nashorns bis zum „potenziell gefährdeten“ Breitmaulnashorn mit weniger als 20.000 Tieren. Zur Aufklärung der Besucher lädt der Zoo Dortmund am Sonntag, 6. Oktober, zum Nashorn-Tag ein. An diesem Tag sollen die Besucher besonders über die Haltung und Bedrohung der Nashörner informiert werden. Dafür ist ab 10 Uhr am...

  • Dortmund-Süd
  • 02.10.19
Natur + Garten
4 Bilder

Nashörner - nicht ganz ungefährlich!

Kenia (Kenia): Ol Pejeta Conservancy | Das Nashorn gilt als "das wütendste Tier Afrikas". Es verteidigt sein Revier gegen Artgenossen und rammt dabei aus Kurzsichtigkeit auch schon mal Lastwagen). Quelle: https://www.welt.de/wissenschaft/gallery10707436/T... Nashörner leben häufig als Einzelgänger, die aber in Savannen auch in kleinen, matriarchalisch organisierten Herden auftreten können. Bullen sind meistens Einzelgänger und leben territorial. Die einzelnen Tiere bewohnen dabei eng...

  • Gelsenkirchen
  • 01.05.19
  •  1
Natur + Garten
3 Bilder

Besuch in einer Nashorn-Schutzeinrichtung

Kenia (Kenia): Ol Pejeta Conservancy | Ol Pejeta ist das größte Schutzgebiet für Spitzmaulnashörner in Ostafrika und Heimat von den letzten drei verbleibenden nördlichen Breitmaulnashörnern auf der Welt. Im Jahr 2003 wurde Ol Pejeta von Fauna und Flora International und einem Wohltäter gekauft und wird seitdem als Unternehmen im Sinne des Naturschutzes geführt. Mit den schneebedeckten Gipfeln des Mount Kenya als Kulisse ist eine Safari im größten Nashorn-Schutzgebiet so einzigartig wie...

  • Gelsenkirchen
  • 25.04.19
  •  4
  •  1
LK-Gemeinschaft
"Oh, wie süüüüüüüüüüüüß". Der Baumpanda ist selten unten, öfters jedoch oben im Baum zu finden. Was für Tiere man im Dortmunder Zoo noch finden kann, seht ihr in der folgenden Bildergalerie.
24 Bilder

Tierisch was los im Winter: Ein Besuch im Dortmunder Zoo

Tiere anschauen, das geht auch im Winter. Zum Beispiel im Dortmunder Zoo. Dieser befindet sich gerade an einigen Stellen im Umbau, hat aber trotz einiger Baustellen viel zu bieten. Lange Giraffenhälse, spitze Schnäbel, faule Tiere sowie ein Amazonashaus lassen die Besucher staunen.  Der Dortmunder Zoo bietet dem Besucher rund 1500 Tiere in 230 Arten. Diese wohnen in Außengehegen und zahlreichen Tierhäusern. So ist gerade bei kälterem Winterwetter das Aufwärmen kein Problem. Die Wintersaison...

  • Hagen
  • 02.01.18
  •  1
Natur + Garten
Der Dortmunder Nashornnachwuchs. Erst wenige Monate alt, im August 2014.

Zoo feiert die grauen Riesen beim Welt-Nashorn-Tag am Sonntag

Eine gewichtige Tierart steht am Sonntag (25. September ) im Mittelpunkt des Dortmunder Zoos: das Nashorn. Der Zoo nimmt den Welt-Nashorn-Tag zum Anlass, um die Besucherinnen und Besucher ab 10 Uhr über die schwersten Zoobewohner informieren. Am Infostand der Zoofreunde Dortmundam Nashornhaus kann man sich außerdem für kostenlose Führungen anmelden, z.B. für einen Blick hinter die Kulissen im Nashornhaus. Wer gut im Schätzen ist, kann versuchen, das Gewicht eines Nashornhaufens zu erraten....

  • Dortmund-Süd
  • 23.09.16
LK-Gemeinschaft
9 Bilder

Neulich in Dortmund

Schon wieder Schienenersatzverkehr nach Düsseldorf. Fahre ich eben nach Dortmund und gebe da mein Geld aus. Das letzte Mal lecker Bratwurst auf dem Weihnachtsmarkt. Viele Menschen sind unterwegs auf dem Westen und Ostenhellweg. Auffallend viele Bettler und Pfandsammler. Merkwürdig, in einem so „reichen“ Land wie Deutschland. Aber – wir schaffen das.

  • Dortmund-City
  • 09.01.16
  •  8
  •  8
Natur + Garten
59 Bilder

Ausflug in den Dortmunder Zoo, ein Zwergesel und pädagogische Studien

Ich mag den Dortmunder Zoo. (Über die Größe einiger Tiergehege oder den Sinn oder Unsinn der Zoohaltung an sich möchte ich jetzt gar nicht sinnieren.) Ich liebe die Atmosphäre und diese fantastische Parklandschaft. Und da Lilly in diesem Jahr die Patenschaft für einen Zwergesel übernommen hat, war es wieder Zeit für einen Besuch und diesen kleinen Esel kennenzulernen. Es war uns wirklich eine Freude! Ein paar Eindrücke habe ich versucht, mit der Kamera festzhalten. Zugegeben - wer die...

  • Dortmund-Süd
  • 17.05.15
  •  7
  •  3
Überregionales
Ulla Barreto (r.) bekam die Bücher für Kenia von (v.l.) Brigitte Jeismann und Bruni Braun.

Bruni Brauns Buch über Nashorn und Stubenfliege für Kenia

Von den Erlebnissen des Scharnhorster Nashorns und seiner Freundin, der Stubenfliege, über die die Scharhorster Künstlerin Bruni Braun geschrieben hat, können jetzt auch Kinder in Kenia lesen: Ein Stapel der Bücher wurde, ins Englische übersetzt, nach Afrika gebracht. „Tag für Tag diese schlimmen Nachrichten der Flüchtlinge aus Afrika hält man nicht mehr aus. Besser, man tut etwas für die Menschen in ihrer Heimat, als sie über das Meer fliehen zu lassen“, sagt Ulla Barreto, Vorsitzende von...

  • Dortmund-Nord
  • 07.05.15
Natur + Garten
8 Bilder

Zoo Dortmund - Die Breitmaulnashörner

Das Breitmaulnashorn gilt als gefährdet, weil es immer wieder illegal, wegen des Horn, gejagt wird. Die Unterart, das Nördliche Breitmaulnashorn, ist in der Natur ausgestorben. In Zoos existieren noch einige Tiere. Im Oktober 2014 ist der wahrscheinlich letzte fortpflanzungsfähige, nördliche Breitmaulnashorn-Bulle, in einem Reservat in Kenia gestorben. Nachwuchs wird es nicht mehr geben. Angeblich existieren nur noch sechs nördliche Breitmaulnashörner weltweit. Sie sind entweder weiblich oder...

  • Bergkamen
  • 11.04.15
  •  20
  •  17
Ratgeber
Aufgenommen im Dortmunder Zoo
4 Bilder

Fotoserie "out of darkness"

out of darkness, eine Serie bei der ich normal belichtete Tageslichtaufnahmen in "künstliche" Low-key's verwandle. Low-key-Aufnahmen sind normalerweise Fotos, bei denen die dunkleren Bereiche vorherrschen. Dunkler Hintergrund, viel Schattenbereiche und eine, aufs Hauptmotiv gezielt gerichtete, etwas schwächere Lichtquelle, dass braucht man um eine typische Low-key-Aufnahme zu machen. Sehr oft finden solche Fotos in der People- & Portraitfotografie Anwendung. Aber bei dieser Fotoserie...

  • Unna
  • 06.02.15
  •  3
  •  5
Ratgeber
9 Bilder

Zoo Duisburg trauert um die greise Nashorndame NONGOMA

Noch am 30. Juli hatte uns ein Besuch im ZOO Duisburg wohl einen letzten Blick auf NONGOMA gegeben! Nach 46 Jahren im Zoo Duisburg wurde nun am 6. August eines der ältesten südlichen Breitmaulnashörner der Welt aufgrund von Altersbeschwerden eingeschläfert. NONGOMA, mit einem Alter von fast 50 Jahren, folgte ihrem langjährigen Lebenspartner HLUTI, der vor 2 Jahren ebenfalls im Höchstalter verstarb. Durch eine ganz besonders aufmerksame Fürsorge seitens der zuständigen Tierpfleger...

  • Duisburg
  • 07.08.14
  •  1
  •  1
Kultur
Lebensgroß und aus Beton ist das Nashorn an der Gladbecker Straße.
5 Bilder

Kunst an der B224: Saniertes Nashorn in seinem Stahltempel

Wer auf der B224 im Stau steht, hat Muße für die Kunst am Straßenrand. Dort gibt es seit 1988 den Nashorn-Tempel von Johannes Brus. Jahrelang war er von Graffiti bedeckt. Die bunten Störbilder wurden beseitigt, und seit seiner Neuenthüllung im Februar zeigt er sich in hellem und dunklem Grau. „Public Art Ruhr“ heißt das Projekt, welches sich zur Aufgabe gemacht hat, Kunst im öffentlichen Raum stärker ins Bewusstsein zu rücken. Beim Nashorn mag das weniger erforderlich sein als bei manchen...

  • Essen-Nord
  • 06.08.14
  •  3
  •  2
LK-Gemeinschaft
30 Bilder

Urlaub auf Mallorca 2014 (4) - Safari Zoo bei Sa Coma

Kurz vor Sa Coma liegt er - der Safari Zoo. Durch die Beschreibung im Reiseführer neugierig geworden, beschlossen wir, uns den Zoo mal anzuschauen. Und auf Safari zu gehen :-) Ja, es lohnt sich, den nicht gerade günstigen Eintrittspreis von 19 € zu inves-tieren! Entweder können die Besucher mit dem Safari-Bus oder mit dem Mietwagen auf Tour gehen. Ein 3km langer Weg windet sich durch steppenartiges Gelände. Nicht lange und uns begegnet eine kleine Zebraherde. Angelockt durch gerade...

  • Kleve
  • 04.06.14
  •  4
  •  8
Überregionales
Vielleicht hat sich das ADAC-Nashorn-Baby ja inzwischen als Original-Nashorn verkleidet und taucht damit im Rosenmontagszug unter? Immerhin ist der ADAC auch ein närrisches Thema.

Kein Rosenmontagsscherz: Diebe entführen ADAC-Nashorn

Ja, es ist Rosenmontag und auch die Polizei scheint ein wenig in jecker Laune zu sein. Denn es erreichte uns folgende Pressemeldung, die wir an dieser Stelle ungekürzt und original wiedergeben möchten: Dreiste Diebe entführten am vergangenen Wochenende, 01.03.2014 - 03.03.2014, an der Freie - Vogel - Straße in Dortmund, einer Nashorn-Mutter ihr Kind. Die "Freiheitsberaubung" fiel heute Morgen um kurz nach 08:00 auf. Nach Angaben eines Zeugen wurde das Mini - Nashorn zuletzt am Samstag...

  • Dortmund-Ost
  • 03.03.14
Überregionales
Durch eine Aktion der Auszubildeten am Klinikum können sich kranke Kinder über Kuscheltiere freuen.

Nashörner für tapfere Kinder

Jetzt kann er schon wieder lachen, der sechsjährige Laurenz. Er ist zwar frisch operiert worden, doch Rhino Alex, von dem er gleich ganz viele Exemplare in seinem Krankenbett hat, hilft mit, den Schmerz zu vergessen. Die Azubis der Suchen-Finden-Börse SuFiDo am Klinikum, Zilha Balic und Christian Pfeil, (2.u.3.v.l.)überreichten jetzt zusammen mit Schmerzmanager Stefan Heckner 100 Nashörnchen. Für jedes gekaufte Stofftier geht nochmal eines als Spende an kleine Patienten, zum Beispiel nach...

  • Dortmund-City
  • 21.02.14
Kultur
"Vom Nashorn und der Stubenfliege" heißt das Buch, das die Scharnhorster Künstlerin  Bruni Braun für Schüler in Afrika bearbeitet hat.
3 Bilder

Die Nashörner kommen zurück nach Afrika

Die Künstlerin Bruni Braun ist in Dortmund für ihre farbenfrohen und phantasievollen Bilder bekannt. In Zukunft sind ihre Werke aber auch in Afrika zu sehen. Im vergangenen Sommer beteiligte sich Bruni Braun an einer Ausstellung gegen weibliche Genitalverstümmelung im ehemaligen Museum am Ostwall. Durch diese Ausstellung ergab sich der Kontakt zu Ulla Barreto. Sie ist die Vorsitzenden des Vereins TABU e.V. , der sich gegen die in Afrika vielfach gebräuchliche Praxis der FGM (Female...

  • Dortmund-City
  • 17.02.14
Kultur
Hallo, hier bin ich!!! Ganze 19 Tage alt!!!
7 Bilder

**Nashornbaby geboren...**

Heute zog es uns nach langer Zeit einmal wieder in den Krefelder Zoo, um zu sehen, was es so an Neuigkeiten dort gibt. Und da gibt es so Einiges denn der Babyboom ist ausgebrochen ;o) Diese Jungtiere haben in letzter Zeit das Licht der Welt erblickt: 17.05.2013: Jaguarnachwuchs von "Bess und Porgy" (noch namenlos) und 10 kleine Straußenküken 02.06.2013: erster Nachwuchs von Gorilladame "Muna und Kidogo" (Taufe erfolgt erst, wenn das Kleine über dem Berg...

  • Düsseldorf
  • 01.08.13
  •  9
  •  1
Kultur
Schwergewichtige Kunst: Die Spitzer-Spirale am Rande des Kennedyplatzes.

Kunst und die Abrissbirne

Essen geht mit seinen Kunstwerken im öffentlichen Raum recht schlampig um. Und das ist noch freundlich ausgedrückt. Rund 400 von ihnen zieren Straße und Plätze. Doch immer mehr davon werden Opfer von Vandalismus. Von Graffiti. Und was tut die Stadt? Nichts. Begründung: Finanznot. Das ist, als ob ich mir einen blitzblanken Neuwagen vor die Tür stelle, für die regelmäßige Pflege aber nichts investieren möchte - oder kann. Und so gammeln das Nashorn von Johannes Brus an der B 224 oder die...

  • Essen-West
  • 23.08.12
  •  2
Vereine + Ehrenamt

Avaaz : Nashorn stark bedroht ! Petition

Das Nashorn wird bis zur Ausrottung gejagt, und wenn wir jetzt nicht handeln könnten wir es für immer verlieren. Schockierende neue Statistiken belegen, dass im letzten Jahr allein in Südafrika 440 Nashörner auf brutalste Weise getötet wurden -- ein massiver Anstieg, wenn man bedenkt, dass vor fünf Jahren lediglich 13 Tieren die Hörner abgesägt wurden. Europa könnte mit einem Rettungsplan für diese beeindruckenden Tiere beispielhaft vorangehen, aber erst müssen die Entscheidungsträger von uns...

  • Alpen
  • 30.03.12
  •  4
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.