nimwegen

Beiträge zum Thema nimwegen

Kultur

Musik und mehr in Nimwegen

Der Verkehrsverein Kranenburg hat für die Konzertsaison 2014/2015 insgesamt vier Veranstaltungen in der Stadsschouwburg Nijmegen eingekauft, wobei die erste Veranstaltung unter dem Titel „Soweto Gospel Choir“ bereits am 7. November 2014 stattfinden wird. Wenn irgendwo die Süd-Afrikanische Seele und Hoffnung für die Zukunft transportiert wird, dann nur im Gospel! In jedem Fall passiert dies, wenn die beseelte Stimmkraft des Soweto Gospel Chors – dem Lieblingschor Nelson Mandelas – erklingt....

  • Kranenburg
  • 26.09.14
Politik
  6 Bilder

Ungewöhnliche Besucher am Airport Weeze

Zwei Dakotas, amerikanische Transportflugzeuge des 2. Weltkriegs, waren heute über Weeze zu sehen. Gegen 17 Uhr landeten sie auf dem Flughafen Weeze, wo sie nun auch über Nacht stehen. Da die beiden Flieger in der typischen Kriegs- bzw. Invasionsbemalung am Wochenende an den Überflügen zum Gedenken an die Operation Market Garden vor 70 Jahren über Nimwegen teilnehmen werden, ist damit zu rechnen, dass sie auch den Rest der Woche auf unserem Flugplatz stehen und wohl auch noch den einen oder...

  • Weeze
  • 15.09.14
  •  1
  •  2
Sport
Offizieler Empfang der Delegation von Blau-Gelb vor dem Rathaus in Middlesbrough.
  4 Bilder

Blau-Gelbe auf Stippvisite in Middlesbrough

Etappe der Frankreich-Rundfahrt besucht Am 3. Juli trafen sich Vera Drees-Sendtner-Voelderndorff, Dr. Axel Sendtner-Voelderndorff, Heinrich Rösen, Klaus-Jürgen Rösen und Kai Vogtländer um gemeinsam Richtung Middlesbrough mit dem Rad zu fahren. Da in diesem Jahr die Städtepartnerschaft zwischen Middlesbrough und Oberhausen 40 Jahre besteht, wurde als Treffpunkt für die Abfahrt das Kastell Holten vereinbart. Bürgermeister Klaus-Dieter Broß und Werner Günder als Vorsitzender des Radsportvereins...

  • Oberhausen
  • 23.07.14
Politik

Bundestagswahl wird auch in Nimwegen begleitet

Nach dem Riesenerfolg vom letzten Jahr wird in der Woche um den 21. September 2013 erneut in ganz Europa der Tag der Europäischen Zusammenarbeit gefeiert. Zahlreiche EU-Programme präsentieren die Resultate der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit zwischen Regionen. Mehr als 100 Events in 30 verschiedenen Ländern sind geplant. Auch das INTERREG IV A Programm Deutschland-Nederland beteiligt sich mit verschiedenen Aktivitäten an dem European Cooperation Day. Anlässlich der am Sonntag...

  • Kleve
  • 21.09.13
Natur + Garten
Rheinpromenade in Wesel
  19 Bilder

Eine Erlebnisfahrt auf der River Lady mit kulinarischen Gaumenfreuden von Wesel nach Nimwegen!

Gutes Essen auf der River Lady in Wesel Eine Erlebnisfahrt auf der River Lady mit kulinarischen Gaumenfreuden! Am 1.08.2013 haben wir mit 5 Personen einen Ausflug mit der River-Lady von Wesel nach Nimwegen gemacht. Morgens um halb sieben aufstehen, viertel vor acht losfahren das Töchterlein abholen, quer durch die ganze Stadt, ab auf die Landstraße (Mutter hat Angst auf der Autobahn). Ankunft in Wesel am Rhein ca. 9 Uhr, Auto parken und zum Ufer latschen. Noch gab es eine kleine leichte...

  • Wesel
  • 12.08.13
  •  2
Sport
The Walk of the World! Die weltweit größte Marschveranstaltung!
  7 Bilder

Viertage-Marsch Nimwegen (4Daagse)> Der SPENDEN-SPEED ist dabei

Am Montag begebe ich mich nach Nimwegen in die Niederlande um bei der größten Marschveranstaltung der Welt teilzunehmen. Ich werde versuchen in 4 Tagen 200 Kilometer erfolgreich zu absolvieren. 200 KM würden weitere 200,-€ vom Sponsor Lumani in den Spendentopf spülen Wandermarathon Vierdaagse in Nimwegen Der Wandermarathon Vierdaagse in Nimwegen ist das Ereignis in der niederländischen Region Gelderland und machte die Stadt über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Vom 16. bis 19. Juli...

  • Menden (Sauerland)
  • 11.07.13
Kultur

Mit dem Sonderbus zur Tanz- und Musikshow „IKUSASA“ in Nijmegen

Für die Tanz- und Musikshow „IKUSASA – This is Africa“ in Nimwegen am Mittwoch, dem 03. April 2013, sind noch Karten erhält. Die Plätze befinden sich alle im ersten Rang. Der Preis einschließlich Bustransfer beträgt 39,00 €. Mitglieder des Verkehrsvereins zahlen 35,50 € Der Sonderbus wird ab Kleve eingesetzt und alle offiziellen Haltestellen der Linie SB 58 anfahren. Kartenbestellungen nimmt die Geschäftsstelle des Verkehrsverein Kranenburg entgegen – Tel. 02826-7915.

  • Kranenburg
  • 18.03.13
Kultur
Die Augustinerkirche in Nimwegen, die dem amerikanischen Bombardement im Februar 1944 zum Opfer fiel.

Nimweger erinnern sich an Bombardement vor 69 Jahren

Precies 69 jaar geleden, 22 februari 1944 vond het bombardement op Nijmegen plaats, de Amerikanen bombardeerden Nijmegen in de veronderstelling dat het Kleef was, een catastrofe voor deze historische stad, zowat de hele oude binnenstad lag daarna in puin. Ca. 800 mensen zijn daardoor omgekomen. Op de foto de Nijmeegse Augustijnenkerk op de Augustijnenstraat (de straat die van de Grote Markt met de Hema op de hoek naar het Plein 1944 loopt.)Alle 6 RK parochiekerken uit de binnenstad, werden zo...

  • Kleve
  • 27.02.13
  •  1
Politik
  7 Bilder

Es kommt ein Zug aus Nijmegen ...

Die Reaktivierung der Bahnverbindung zwischen Nijmegen und Kleve, die vor 22 Jahren gekappt wurde, ist immer wieder im Gespräch. Wie fühlt es sich eigentlich an, wenn ein Zug aus Richtung Nijmegen in den Bahnhof Kleve einfährt? Die Nordwestbahn hat das heute für alle Menschen ab Jahrgang 1991 auf einer kleiner Teststrecke exklusiv für den LK vorgeführt. Mehr geht nicht. Kleve ist da unten ziemlich zugebaut.

  • Kleve
  • 26.02.13
  •  1
Politik
Mit Messgeräten wurde gestern der Geräuschpegel eines abfahrenden Zuges am Klever Bahnhof gemessen.
  2 Bilder

Wie laut ist ein Personenzug?

Eine Profimessung war es zwar nicht - aber das, was die kleine Gruppe am Schienverkehr Interessierter gestern Vormittag am Klever Bahnhof mitschnitt, soll lediglich ein Anhaltspunkt sein. „Wir möchten den Schieneverkehr zwischen Kleve und Nimwegen reaktivieren“, sagt Andreas Mayer, Bürgerinitiative zur Reaktivierung der Schienenstrecke. Mit dabei auch die Aktiven aus den benachbarten Niederlanden. Marcel Walraven vom Verein für innovativen euregionalen Verkehr erklärt, dass es die Bestrebung...

  • Kleve
  • 08.12.12
Kultur
  2 Bilder

Gebet des Sel. Titus Brandsma

Aus dem Vergleich des Fotos der Plaquette in der Klever Stiftskirche mit der Aufname der Originalhandschrift des Titus Brandsma in der Gedächtniskirche in Nimwegen fällt ein kleiner Unterschied auf. Im Original heißt es... God zegene Nederland God zegene Duitschland Geve God, dat beide volkeren weldra weer in volle vrede en vrijheid naast elkander staan in zijn erkenning en tot zijn eer tot heil en bloei van beide zoo na verwante volken. Sel. Titus Brandsma schrieb...

  • Bedburg-Hau
  • 17.06.12
Kultur
In sich gekehrt bläst ein Engel zum Lobe Gottes. Kirchenfenster Titus-Brandsma-Gedächtniskirche
  5 Bilder

Meditative Feier am Titus-Brandsma-Tag, 11. Mai 2012

. . Nach einem Wort des Komponisten Hendrik Andriessen, sei der Holländer gerne mit andern auf feierliche Weise gesellig zusammen. Man ist bei einander zuhause und man beschäftigt sich respektvoll mit etwas, wovon man weiß, dass es schön und edel ist („Over Muziek“, 1950). Diesen Eindruck bekam ich, als ich die meditative Wortgottesdienstfeier zum Titus Brandsma Tag am 11 Mai 2012 besuchte. „Met elkaar thuis zijn“, bei einander zuhause sein, trifft haargenau die Stimmung in der...

  • Bedburg-Hau
  • 15.05.12
  •  1
Kultur
  2 Bilder

Sankt Joseph und der Jesusknabe. Titus-Brandsma-Gedächtniskirche.

. Abbildungen vom hl. Joseph und dem Knaben Jesus zeigen den Mann den Jesus „Vater“ nennt nie froh, eher nachdenklich. Mal wirklich grübelnd, oft hinter Jesus zurücktretend, mal mit ihm ein wenig streitend über die Richtung worin sie gehen wollen, wie in der Josephkapelle in Smakt zu sehen ist. Wie kann es auch anders, als frommer Jude weiß er Bescheid über sein Volk. In den Worten von Guardini: „Wenn Gott seine Boten sendet, wird das fast immer ein Kampf auf Leben und Tod, in dem der...

  • Bedburg-Hau
  • 13.05.12
Kultur
  5 Bilder

Im Verborgenen... Titus-Brandsma-Lesung von Laetitia Aarnink in Nimwegen

. . So nah und doch so fern! Nimwegen und Kleve, die sich gegenseitig große Mengen „Sehleute“ zuschieben, Besucher die durch die Straßen flanieren und wenig kaufen. Am Koninginnentag in die eine Richtung, am ersten Mai in die andere und so weiter und so fort. Aber weil die holländische Jugend schon lange kein Deutsch mehr lernt und die Deutschen ihrerseits das Platt verlernt haben, bleibt es beim Austausch von Münzen und Scheinen. Kulturelle und spirituelle Ereignisse wie die...

  • Bedburg-Hau
  • 12.05.12
Kultur

Karten für Veranstaltungen in Nimwegen mit Bustransfer

Der Verkehrsverein Kranenburg hat auch für die jetzige Konzertsaison 2011/2012 in Nimwegen wieder ein Kartenkontingent erwerben können, und zwar für die beiden Opern „Die Zauberflöte“ am Dienstag, 1. November 2011 und „Der Barbier von Sivilla“ am Mittwoch, 25. April 2012 sowie für die große Tanzshow „Magic of the Dance“ am Donnerstag, 2. Februar 2012.. Zu den drei Veranstaltungen werden Sonderbusse ab Kleve eingesetzt, die alle offiziellen Haltestellen der Linie SB 58 anfahren. Nähere...

  • Kranenburg
  • 29.09.11
Kultur

Neue Pfarrei, neuer Name.

Die Holzstatue von Peter Rovers, zu sehen in der Petrus Canisius Kerk in der Nimwegener Molenstraat, zeichnet den Mann der Maria und den Pflegevater Jesu als kräftige Person und nicht als alter Mann. An Joseph als griesgrämiger Glatzkopf hatte das Mittelälter gefallen. Erst langsam reift die Idee, dass dieser Mensch Joseph unersetzlich gewesen ist für die damalige kleine Familie in Bethlehem und Nazareth. Allmählich wird er auch als kraftvoller Mann dargestellt. Bei unserer Statue...

  • Bedburg-Hau
  • 27.08.11
Kultur

Sel. Titus Brandsma in Nimwegen

Ein sehr schöner Zugang zu dem Gemälde des sel. Titus Brandsma in der Petrus Canisiuskirche in Nimwegen ist ein Text des Schriftsteller Godfried Bomans aus dem Jahr 1957. Die Künstlerin Mieke Dillo porträtierte den 1942 in Dachau umgebrachten Märtyrer an Hand mehrerer Bilder und sieht darin ein Lächeln, das so auf zeitgenössischen Aufnahmen nicht wahrnehmbar ist, aber mit Sicherheit seine Persönlichkeit gut darstellt. Der weise Mensch lächelt. Er lächelt wie nur eine Mutter lächeln kann,...

  • Bedburg-Hau
  • 26.08.11
Kultur

Schuhe von Petrus Canisius

In der Petrus-Canisius-Kirche in der Molenstraat in Nimwegen wird ein Paar Schuhe des heiligen Petrus Canisius aufbewahrt. Ein schönes Zeichen für einen Menschen der im 16. Jahrhundert im süddeutschen Raum rastlos unterwegs war für die Festigung und Vertiefung des katholischen Glaubens. Geboren wurde er in Nimwegen als Sohn eines Bürgermeisters, trat als 22-Jähriger in Mainz dem gerade gegründeten Orden der Jesuiten bei. Es war die Zeit der Gegenreformation, jene Zeit worin die...

  • Bedburg-Hau
  • 26.08.11
Kultur
  10 Bilder

Titus Brandsma Gedächtniskirche, Nimwegen.

Die Titus-Brandsma-Gedächtniskirche im Zentrum von Nimwegen will die Erinnerung an den Sel. Titus Brandsma wach halten. Titus Brandsma war Professor an der Universität von Nimwegen, war Karmelit und lehrte über Mystik. In der Kirche ist eine Ausstellung mit seinen Büchern und einigen Reliquien zu sehen. Auch an dunklen Tagen strömt das Licht durch die hohe Kuppel in den Raum, Sinnbild für das himmlische Licht. Mystik, Spiritualität, schwierige Wörter, schlecht zu umschreiben, ein...

  • Bedburg-Hau
  • 06.03.11
Ratgeber

Städtekooperation ANKE präsentiert sich mit neuer Website auf der Tourismus- und Freizeitmesse Rheinberg am 05. und 06. Februar

Wenn sich dieses Wochenende die Tore der Messe Rheinberg für die Tourismus- und Freizeitmesse öffnen, ist die Kooperation der Städte Arnhem, Nijmegen, Kleve und Emmerich am Rhein wieder mit dabei! Ob Radtouren, Stadtführungen, Museen oder Veranstaltungen – am Stand gibt es alles Wissenswerte über die „ANKE“ – Region zu erfahren. Natürlich gibt es auch leckere Katjes zum Probieren und ein Gewinnspiel mit tollen Preisen. Außerdem wird eine Draisine zum Probesitzen bereit stehen. Damit man sich...

  • Kleve
  • 03.02.11
Kultur

Seliger Titus Brandsma, Gedenktag 27. Juli

Die Heiligen und Seligen des Niederrheins. Dem Titus Brandsma O.Carm. dessen Gedenktag im Bistum Münster am 27. Juli begangen wird, widmet die Kirche ein Paar Standardzeilen in ein Paar hl. Messen bistumsweit. Wer aber mehr über sein Leben wissen will, ist mit dem Wikipedia-Artikel über ihn gut bedient. Wer wissen will was er geschrieben hat, kann seit kurzem bei www.archive.org unter dem Stichwort „Titus Brandsma“ eine Rede von ihm finden. Sie heißt „Godsbegrip“, und ist 1932...

  • Bedburg-Hau
  • 25.07.10
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.