Rückenschmerzen

Beiträge zum Thema Rückenschmerzen

Ratgeber

Volkskrankheit Rückenschmerz

Immer mehr Menschen leiden unter Rückenschmerzen. Unter diesem Begriff verbirgt sich kein einheitliches Erkrankungsbild, sondern eine Vielzahl von verschiedenen Diagnosen. Eine davon ist der Bandscheibenvorfall, z.B. in der Lendenwirbelsäule. Auch wenn diese Diagnose keine lebensbedrohlich ist, so ist sie für die Betroffenen doch mit vielen zum Teil schmerzhaften Einschränkungen verbunden. Gerade Menschen, die noch im Berufsleben stehen, kommen mit der plötzlichen Mobilitätseinschränkung und...

  • Wesel
  • 21.01.15
Vereine + Ehrenamt

TV Westfalia 1884 Buer e.V.; Rücken-Aktiv-Kurs

Wie kann ich fit werden, wenn ich immer wieder Rückenbeschwerden habe? Bei Rückenbeschwerden kann man nicht aktiv sein – denken Sie das etwa auch? Das ist zwar falsch, aber Sie waren mit dieser Meinung lange in guter Gesellschaft. Auch Ärzte haben früher diese Meinung vertreten und Bettruhe verordnet. Heute weiß man, dass in den meisten Fällen die Beschwerden eher zunehmen, wenn man sich zu lange schont. Daher wird inzwischen empfohlen, sich auch mit Schmerzen so normal wie möglich zu...

  • Gelsenkirchen
  • 06.01.15
Kultur

Vortrag über Rückenbehandlung

Knappschaftskrankenhaus Am 17. 11. um 18 Uhr strömten die Besucher in Massen zu den Vortrag Rückenbehandlungs-und Stärkende maßnahmen. Im Vortragsraum des Knappschaftskrankenhauses ging es um operative so wie chronische Schmerzlinderung. Hier im Vestischen Wirbelsäulenzentrum haben sich die Ärzte auf Rückenbehandlung spezialisiert. Fast jeder Mensch hatte in seinen Leben schon mal Rückenschmerzen. Wie schon Hape Kerkeling sagte: ich hab Rücken. Um Rückenschmerzen vor zu beugen sollte man...

  • Recklinghausen
  • 18.11.14
Vereine + Ehrenamt

TV Westfalia 1884 Buer e. V.; Rücken- Aktiv Kurs

"Noch Plätze frei! Nachdem der Kurs "Rücken-Aktiv" - ein Kurs zur Vorbeugung von Rückenschmerzen erfolgreich durchgeführt wird, bietet der TV Westfalia 1884 Buer e.V. einen weiteren Kurs an. Dieser startet am 05. September von 14.30 Uhr bis 15.45 Uhr in der Sporthalle Brößweg. Der Kurs wird von den Krankenkassen bezuschusst und geht über 10 Wochen. Nähere Auskünfte und Anmeldung persönlich bei Monika Gruttman (Kursleitung) unter 0209/ 59 16 00, über die Geschäftsstelle 0209/ 3 89 00 40 oder...

  • Gelsenkirchen
  • 28.08.14
Sport

Gesund bleiben mit Wirbelsäulengymnastik

Kus 333-001 Noch Plätze frei sind in den Kurs des Kath. Bildungsforum, die am Montag, 01. September um 8.30 Uhr oder 16.30 Uhr und am Mittwoch 03. September 8.30 Uhr beginnen. Mit der Wirbelsäulengymnastik soll eine bessere Beweglichkeit und Belastbarkeit der Wirbelsäule erreicht werden und Verspannungen vorgebeugt werden. Kursgebühr für 12 Kurstage je Kurs: 57,60 €. Anmeldung: Kath. Bildungsforum, Martinistraße 9, 46483 Wesel, Telefon 02 81-2 45 81 oder http://www.kbf-wesel.de

  • Wesel
  • 18.07.14
Vereine + Ehrenamt

TV Westfalia 1884 Buer e. V.; Rücken- Aktiv Kurs

"Wie kann ich fit werden, wenn ich immer wieder Rückenbeschwerden habe? Bei Rückenbeschwerden kann man nicht aktiv sein – denken Sie das etwa auch? Das ist zwar falsch, aber Sie waren mit dieser Meinung lange in guter Gesellschaft. Auch Ärzte haben früher diese Meinung vertreten und Bettruhe verordnet. Heute weiß man, dass in den meisten Fällen die Beschwerden eher zunehmen, wenn man sich zu lange schont. Daher wird inzwischen empfohlen, sich auch mit Schmerzen so normal wie möglich zu...

  • Gelsenkirchen
  • 25.06.14
Sport
Die Gesundheit steht bei den Präventionskursen im Vordergrund.
4 Bilder

Bewegt in den Sommer - neues Sportprogramm nach den Osterferien

Der integrative Sportverein DJK Franz Sales Haus e. V. startet nach den Osterferien mit zahlreichen Kursangeboten für Jung und Alt. So können Sie aktiv, bewegt und fit in den Sommer starten. In einigen Präventionskursen sind noch einige Restplätze frei. Bei den Kursen „Rückenfit“, beim Aufbautraining nach Sportverletzungen oder dem „Nordic Walking“ steht die Gesundheit und Fitness im Vordergrund. Spaß an der Bewegung vermitteln zum Beispiel Kletterkurse für Anfänger– und Fortgeschrittene,...

  • Essen-Süd
  • 14.04.14
Ratgeber
Privat-Dozent Dr. Florian Glaser, Leitender Arzt der Chirurgie sowie ärztlicher Leiter der FLZ-Studie

Mediziner erforschen Rückenleiden: Freiwillige für Studie gesucht

Herdecke. Rückenschmerzen sind weit mehr als ein lästiges Leiden, sondern auch einer der Hauptgründe für Frühverrentungen. Eine Forschergruppe des Gemeinschaftskrankenhauses und der Universität Witten/Herdecke führt ihre Studien zur Volkskrankheit fort und sucht für ihre aktuelle Studie Menschen, die seit mehr als drei Monaten unter Rückenschmerzen leiden. „Bislang wissen wir, dass Standard-Physiotherapie hilft; auch für Yoga liegen erste Ergebnisse aus kontrollierten Studien vor. Wie stark...

  • Herdecke
  • 10.03.14
Politik

Krank in Herne

In Nordrhein-Westfalen war jeder Erwerbstätige 2012 durchschnittlich 14,49 Tage krankgeschrieben – Herne liegt mit 18,6 Tagen deutlich über diesem Wert. Diese Zahlen hat jetzt die Techniker Krankenkasse veröffentlicht. Auf der Basis ihres aktuellen Gesundheitsreports teilt sie zudem mit, dass Beschäftigte in „Verwaltungsstädten“ wie Bonn, Düsseldorf, Köln und Münster die geringste Anzahl an Fehltagen hatten. Die Arbeitnehmer im Ruhrgebiet hingegen seien generall häufiger...

  • Herne
  • 25.06.13
Ratgeber
Jonf728 @flickr.com

Volksleiden: Rückenschmerzen

Die Wahl des richtigen Bürostuhls schützt vor schmerzhaftem Rückenleiden 85 Prozent der Menschen in Deutschland klagen mindestens einmal in Ihrem Leben über Schmerzen im Rücken. Die Gründe dafür sind verschieden. Auffällig ist, dass vor allem Menschen die im Büro arbeiten und lange Zeit vor dem Computer sitzen davon betroffen sind: 2/3 der Büroangestellten leiden häufig oder ständig unter Rückenschmerzen. Und damit wären wir auch schon bei einem der Hauptgründe für Rückenleiden angelangt:...

  • Duisburg
  • 16.05.13
Ratgeber

Schneeschippen ohne Rückenschmerzen

Schneeschippen wird oft als Last gesehen. Dabei sorgt es für die Sicherheit von Fußgängern auf den Gehwegen und es kann sich sogar gut anfühlen. Früh raus an die frische Luft und quasi schon vor dem Aufstehen ordentlich etwas geschafft. Außerdem hat man sich bewegt. Oft endet die Aktion im Schnee aber leider so: Eine falsche Bewegung und in den nächsten Tagen hat man es mit einem schmerzenden Rücken zu tun.   Zur Vorbeugung gegen Muskelkater, Verspannungen & Co rät die Unfallkasse NRW daher...

  • Witten
  • 15.01.13
  •  10
Ratgeber

Das Kreuz mit dem Kreuz: Ausstellung zum Thema Rückenschmerzen

„Rücken haben“ ist mittlerweile zum geflügelten Wort geworden. Die Wirbelsäule wird zunehmend als medizinischer Problemfall wahrgenommen: als Albtraum jeder Krankenkasse, als Jobkiller und als Quelle einer persönlichen Schmerzgrenzerfahrung. Daher widmet die DASA Arbeitswelt Ausstellung in Dortmund dem Rücken nun ihre neue Sonderausstellung „Back to Balance“. Ab Sonntag, 18. November, führt sie das komplexe Zusammenspiel von Wirbeln, Muskeln und Nerven vor Augen. Ob und wie die zur...

  • Dortmund-West
  • 16.11.12
Sport

Pilates - Wohlfühlmassage für den unteren Rücken

Wie viele Artikel in Zeitschriften und Fachbücher über Gymnastik handeln von Workouts, die die Wirbelsäulengesundheit fördern! Oftmals werden einem Workouts ans Herz gelegt, die man zeittechnisch nicht in seinem Alltag untergebracht bekommt, die Realität in meinem Studio zeigt ein ganz anderes Bild. Viele meiner Kunden erlernen in meinen Kursen natürlich eine ganze Reihe von Übungen, erleben jedoch oft eine oder zwei davon als DIE Übungen, die für sie besonders wirkungsvoll und angenehm...

  • Hünxe-Drevenack
  • 18.10.12
Überregionales

Nicht immer nur Vorteile

Manchmal hat es schon seine Vorteile, wenn man mit einem Gardemaß von 1,90 Metern zu den langen Kerls gehört. Bei Großveranstaltungen behält man auch in der hintersten Reihe noch den Überblick, und die obersten Regale in der Wohnung sind mühelos ohne Stuhl oder Leiter zu erreichen. Beim Friseur machen sich allerdings auch die Nachteile bemerkbar. Die etwa 1,65 Meter große Friseurin hatte ihre liebe Mühe mit dem langen Kunden. Obwohl der junge Mann im Stuhl mehr lag als saß, musste sich die...

  • Unna
  • 28.09.12
Ratgeber
Karl Pappenheim und Willi Frings am Infostand der DVMB auf dem Neumarkt in Moers

DVMB Deutsche Vereinigung Morbus Bechterew e.V. vor Ort

Oftmals sind Rückenschmerzen und Morgensteifigkeit der Anfang. Mit ca, 25 Jahren fängt es an. Die Diagnose, wenn man Glück hat, schnell: Morbus Becherew. Eine entzündlich rheumatische Erkrankung mit Scmerzschüben. Tendenz: Versteifung der Wirbelsäule mit Vorwölbung. Der Rheumatiker verschreibt üblicherweise Medikamente und Bewegung, eventuell in Form einer Reha-Verordnung. Diese wird von der DVMB-Gruppe Duisburg angeboten. Hier wird ein spezielles Rückentraining unter Berücksichtigung der...

  • Duisburg
  • 25.09.12
Ratgeber
Karl Pappenheim und Willi Frings von der DVMB am Infostand in Moers

DVMB Deutsche Vereinigung Morbus Bechterew e.V. vor Ort in Moers

Am Mittwoch 19. September, waren Karl Papenheim und Willi Frings von der DVMB, Deutsche Vereinigung Morbus Bechterew e.V., in Moers vor Ort, um über das Krankheitsbild und Therapiemöglichkeiten bei Morbus Bechterew zu beraten. An ihrem Info-Stand vor dem Rheuma-Truck der Deutschen Rheuma-Liga standen sie Passanten Rede und Antwort. Manch einer erfuhr so erstmalig über das Angebot der DVMB. Nicht nur Betroffene sondern auch deren Angehorige waren interessiert. In Deutschland leiden 0,5 %...

  • Moers
  • 25.09.12
Sport
Für Kinder, Teens, Erwachsene und Senioren bietet der integrative Sportverein ein abwechslungsreiches Programm an.

Fit in den Frühling - Sportkurse für Groß und Klein

Ostereier, Schokohasen und Lammkeule haben über die Feiertage ganze Arbeit geleistet. Damit der Speck bis zum Sommer wieder weg ist und man rundum frühlingsfit wird, bietet der Sportverein DJK Franz Sales Haus e. V. neue Kurse für Kinder, Erwachsene und Senioren an. Ab dem 16. April 2012 startet zum Beispiel das Angebot „Teddybärs Bewegungskiste“ (montags 16.30–17.30 Uhr), das Kindern spielerisch den Spaß an der Bewegung vermittelt. Auch im Kurs „Kreativer Kindertanz“ (ab 7 Jahren;...

  • Essen-Süd
  • 10.04.12
Ratgeber
3 Bilder

Die Bedeutung der Psyche in der ärztlichen Behandlung

Die Patientin hatte sich mit heftigen, phasenweise unerträglich starken Schmerzen im Bereich des Rückens und mit starker körperlicher und geistig-seelischer Erschöpfung an ihren Hausarzt gewandt, die sie ursächlich auf die extremen psychischen Belastungen zurückführen konnte, unter denen sie seit drei Jahren litt. Sie hatten begonnen, nachdem ihr eine Psychotherapie zur Behandlung ihrer Depressionen von Seiten der behandelnden Therapeutin unerwartet fristlos abgebrochen worden war, als sie...

  • Bochum
  • 19.02.12
Sport

Pilates und mehr - Ihr Weg zu einem geschmeidigen und gesunden Körper

Hallo liebe Leser, herzlich Willkommen in meiner neuen Pilates-Box !!! Hier möchte ich Euch mit den herausragenden Vorzügen der Pilatestechnik bekannt machen. Ich werde Euch einen Einblick geben in die Ursprünge des Pilates, Euch Hintergründe vermitteln über diese außergewöhnliche, besondere und effektive Trainingsmethode, Euch immer wieder neue Übungen vorstellen und Trainingstipps geben ... oder Euch so manches Mal einfach an Wissenswertem zu den Themen Pilates, Körper, körperliches...

  • Hünxe-Drevenack
  • 30.11.11
Ratgeber
2 Bilder

Rückenschmerzen selber beheben über Handreflexzonen

Hier kommt eine Möglichkeit sich bei Rückenschmerzen zu helfen!! Das geht über die Handrefexzonen. Wie ihr auf dem Schaubild oben sehen könnt müßt ihr den äuseren,seitlichen Bereich des Daumes (rot umrandet und gestrichelt) mit dem Daumen der anderen Hand ordentlich durchwalken. Solltet ihe auf Schmerzhafte Punkte stoßen, bleibte auf denen stehen und kreist auf dem Punkt. Wenn der Schmerz bestehen bleibt oder zu nimmt, geht ihr nach 20 sek. weiter. Sollte er abnehmen, könnt ihr,...

  • Hemer
  • 29.03.11
  •  5
Ratgeber
Mund halten und den Körper reden lassen: Das gilt im Besprechungszimmer der Infracor, in der die „Pausen-Sportler“ mal nur an sich denken. Damit fließt in diesem Raum nicht nur der Schweiß bei anstrengenden Konferenzen, sondern ebenso bei Leibesübungen.

Im Konferenzraum gilt jetzt: Mund halten, Körper sprechen lassen

Es gibt viele Arten, wie man im Chemiepark ins Schwitzen kommt. Aber im Besprechungszimmer im Gebäude 139 stehen gleich zwei völlig unterschiedliche Varianten zur Wahl. Eine davon gehört in diesem Raum zum Standart: Klar, bei anstrengenden und langwierigen Konferenzen steht so manchem schnell das Wasser auf der Stirn. Doch es gibt dort ein anderes schweißtreibendes Phänomen: Immer wieder mittwochs versammeln sich hier um Punkt 13.15 Uhr Mitarbeiter, die nach Anleitung gemeinsam in die Knie...

  • Marl
  • 26.08.10
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.