Raubüberfall

Beiträge zum Thema Raubüberfall

Blaulicht
Die Kreispolizeibehörde Unna fahndet nach einem unbekannten Täter. Symbolfoto: Archiv
3 Bilder

Kreispolizeibehörde Unna bittet um Mithilfe bei der Suche nach diesem Mann
Überfall mit gefährlicher Körperverletzung

Ein 28-jähriger Werler erkannte am 19. Juli 2020 gegen 23.05 Uhr im Bereich des Bahnhofs Unna eine Person zufällig wieder, die ihm vergangenes Jahr 1000 Euro entwendet hat. Unna. Als er den Tatverdächtigen, der mit zwei Begleitern unterwegs war, darauf ansprach und sein Geld zurückforderte, zog der Tatverdächtige ein Messer und verletzte damit den Geschädigten am Arm.  Die Kreispolizeibehörde Unna fahndet nun nach diesem Mann. Wer kennt den abgebildeten Tatverdächtigen? Hinweise nimmt die Wache...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 11.09.20
Blaulicht
Sachdienliche Hinweise zu Herkunft, Identität und Verbleib der beschriebenen Räuber, wie auch zu verdächtigen Beobachtungen vor, während und nach der Tat, die in einem Zusammenhang zum Raubüberfall stehen könnten, nimmt die Polizei in Velbert unter Tel. 02051/94661100 jederzeit entgegen.

Täterfahndung nach Raub auf Spielhalle an der Oststraße in Velbert

Mit einer Täterbeschreibung sucht die Polizei nach Unbekannten, die am gestrigen Donnerstag eine Spielhalle in Velbert ausgeraubt haben. Gegen 18.25 Uhr betraten zwei bislang noch unbekannte Täter die Spielhalle an der Oststraße, in welcher sich neben einer Angestellten nur wenige Besucher befanden. Die zwei Unbekannten trugen zur Tatzeit Kappen und Kapuzen auf den Köpfen. Ihre Gesichter waren durch Mund-Nasen-Schutzmasken verdeckt. Mit Küchenmesser bewaffnet Einer der beiden Täter hielt...

  • Velbert
  • 19.06.20
Blaulicht
Foto: LK-Archiv

Ermittlungserfolge nach Raubüberfällen in Moers, Kamp-Lintfort und Duisburg
Polizei nimmt sieben Tatverdächtige fest

Es begann am 1. Februar dieses Jahres mit einem Überfall aufeinen Kiosk in Moers. Sieben Tage später suchten die Täter einen Getränkemarkt an der Hülsdonker Straße heim. Hiernach folgten nacheinander Anfang März alleine drei Raubüberfälle in Moers, einer in Kamp-Lintfort und ein weiterer auf eine Lottoannahmestelle in Duisburg. Beschreibung fast identischDer Modus Operandi sowie die Beschreibung der Täter waren fast immer identisch: Meistens betraten drei Unbekannte den Kassenbereich und...

  • Moers
  • 15.04.20
Blaulicht
In Kamp-Lintfort auf der Moerser Straße wurde eine Tankstelle von zwei Tätern überfallen.

Die Täter erbeuteten Bargeld und Zigaretten, die Polizei sucht Zeugen
Raubüberfall mit Schusswaffe auf Tankstelle

Am Montag 9- März, um 21:08 Uhr kam es in Kamp-Lintfort auf der Moerser Straße zu einem Überfall auf eine Tankstelle. Zweimaskierte Täter betraten eine ARAL Tankstelle. Einer der Täter bedrohte die drei Angestellten mit einer schwarzen Schusswaffe. Anschließend entwendeten die Täter  Bargeld und Zigaretten. Sie flüchteten zu Fuß in unbekannte Richtung. Die Täterwerden wie folgt beschrieben: 1. Täter männlich, circa 1,85 Meter groß, stabile Figur,20 - 25 Jahre alt, bekleidet mit einer schwarzen...

  • Kamp-Lintfort
  • 10.03.20
Blaulicht

Ermittlungen und Zeugensuche nach schwerem Raub in Heiligenhaus

Zu einem gemeldeten Raubüberfall an der Höseler Straße in der Oberilp wurde die Heiligenhauser Polizei am heutigen Montagmorgen, gegen 1.20 Uhr, gerufen. Ein 20-jähriger Mann erwartete die Polizei an der Bushaltestelle Moselstraße. Der deutlich alkoholisierte Mann berichtete, dass er von drei bis vier unbekannten männlichen Personen von hinten angegriffen worden sei, als er sich auf einem Fußweg zwischen Harz-, Höseler- und Ruhrstraße befunden habe. Die Unbekannten hätten ihn zu Boden gebracht...

  • Heiligenhaus
  • 03.02.20
Blaulicht
Plötzlich zückte einer der Täter ein Brotmesser und bedrohte den Busfahrer in Velbert.

Brutaler Raub mit Messer
Schlugen die Velberter Bus-Gangster bereits in Ratingen zu?

Der brutale Raubüberfall mit einem Messer auf einen Velberter Busfahrer sorgte am Sonntagnachmittag für Fassungslosigkeit. "Mit einem Messer bedroht, geschlagen und beraubt", hieß es in der Pressemitteilung der Polizei. Jetzt wird bekannt: Die Täter schlugen möglicherweise nicht zum ersten Mal in der Region zu. Bereits am 23. November wurde ein Busfahrer der Linie 770 gegen 0.40 Uhr auf dem Weg von Heiligenhaus nach Ratingen brutal überfallen. Am Nachmittag des ersten Advents kam es gegen 15.40...

  • Velbert
  • 03.12.19
Blaulicht

Täter entkommt
Raubüberfall auf Supermarkt

Bergkamen. Eine unbekannte männliche Person hat am Montagabend, 14. Oktober 2019, einen Supermarkt an der Werner Straße in Bergkamen überfallen. Gegen 19.40 Uhr bedrohte er eine Kassiererin mit einem Messer und forderte sie auf, ihm das Bargeld aus der Kasse auszuhändigen. Mit einem dreistelligen Betrag entkam der Täter, der wie folgt beschrieben wird: - ca. 175 cm - ca. 28-35 Jahre - deutsche Herkunft - kantig - sehr blasse Haut - schwarzer Pullover - schwarze Cap - auf dem Pullover oder der...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 15.10.19
Blaulicht

Öffentlichkeitsfahndung mit Bild war erfolgreich

Eine Öffentlichkeitsfahndung der Polizei mit Hilfe eines Überwachungsbildes zeigte diese Woche schnellen Erfolg. Nur wenige Stunden danach meldeten sich unabhängig voneinander gleich mehrere Hinweisgeber bei der Velberter Polizei, welche den auf dem Fahndungsbild abgebildeten Mann erkannt hatten und dessen Identität auch genauer benennen konnten. Seitdem richten sich die nun Erfolg versprechenden polizeilichen Ermittlungen gezielt gegen einen 23-jährigen Mann aus Essen, der zumindest zeitweise...

  • Velbert
  • 10.10.19
Blaulicht

Polizei sucht nach zeugen
Fahndung nach Supermarkt-Räubern

Mit dem Foto einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einem mutmaßlichen Supermarkt-Räuber. Zusammen mit einem weiteren Mann soll er am 16. Mai einen Supermarkt an der Oberhausener Straße überfallen haben. Gegen 21.50 Uhr betraten die beiden Männer das Geschäft. Einer gab an der Kasse vor, etwas kaufen zu wollen, weshalb die Kassiererin die Kasse öffnete. Der zweite Täter klatsche zwei Mal in die Hände und bedrohte dann die Kassiererin mit einer Schusswaffe. Dann griffen beide Männer in...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.07.19
Blaulicht
Die Polizei nahm die drei Kiosk-Räuber fest.

Fahndungserfolg der Polizei
Drei Schonnebecker Kioskräuber festgenommen

Die Polizei hat am Donnerstag, 21. März, drei 18-jährigen Männer festgenommen. Bewaffnet und maskiert hatten sie am 9. März den Kiosk am Riegelweg in Schonnebeck überfallen (wir berichteten). Mit einer Pistole und einem Küchenmesser hatten sie den Kiosk-Mitarbeiter bedroht und die Tageseinnahmen sowie eine größere Menge Zigarettenschachteln erbeute. Dabei wurden sie von Überwachungskameras aufgezeichnet. Ein Zeuge hatte der Polizei den entscheidenden Hinweis auf einen der Täter geliefert. Als...

  • Essen-Nord
  • 22.03.19
Blaulicht
Wem kommt dieser Mann bekannt vor?
3 Bilder

Polizei fahndet nach dem Täter
Bewaffneter Raubüberfall auf Geldinstitut in Langenberg

Zu einem bewaffneten Raubüberfall auf ein Geldinstitut in Langenberg kam es heute Morgen. Die Polizei fahndet, wie sie mitteilt, nach dem Täter und bittet um Zeugenhinweise. Heute Morgen hat ein mit einer Pistole bewaffneter Mann das Geldinstitut am Froweinplatz überfallen und ist mit seiner Beute (einige Hundert Euro) geflohen. Um kurz nach 9 Uhr betrat er die Filiale. Er ging auf eine Kassiererin zu, hielt ihr eine Schusswaffe vor und forderte sie auf, ihm Geld aus der Kasse zu geben. Die...

  • Velbert-Langenberg
  • 13.02.19
Blaulicht

Polizei bittet um Hinweise
Raub in der Körnerstraße +++ Opfer geht zu Boden

Am Freitag, den 11. Januar, 12.40 Uhr, trafen zwei männliche Täter auf der Körnerstraße auf ihr 33-jähriges Opfer. Einer der Täter schubste den Mann zu Boden, der andere riss ihm seine Geldbörse aus der Hand, in der sich Bargeld und eine EC-Karte befanden. Anschließend flohen die Täter. Der Ausgeraubte begab sich daraufhin zu Polizeiwache Innenstadt, um Anzeige zu erstatten. Täterbeschreibung Der Mann, der ihn geschubst hat, war 160cm -170cm groß, hatte schwarze, lockige Haare und war bekleidet...

  • Hagen
  • 14.01.19
Überregionales

Straßenraub nach Kirmesbesuch

Bergkamen. In der Nacht zu Sonntag, 14. Oktober, befand sich gegen 0.30 Uhr ein 53-jähriger Bergkamener nach einem Kirmesbesuch auf der Präsidentenstraße. In Höhe einer Tiefgarage sei er nach eigenen Angaben von zwei unbekannten Männern zu Boden gestoßen und getreten worden. Einer der Täter hätte ihm sein Handy aus der Hosentasche entwendet. Der Geschädigte blieb leicht verletzt mit beschädigter Brille am Tatort zurück. Die Täter werden wie folgt beschrieben: beide etwa 30 Jahre alt, ungefähr...

  • Kamen
  • 15.10.18
Überregionales

Hilden: Polizei sucht nach Juwelendieb - Wer kennt diesen Mann?

Die Polizei hat wegen eines bereits im April geschehenen Delikts, eine Öffentlichkeitsfahndung gestartet. Am 24. April betrat der gesuchte Mann gegen 14.45 Uhr, das Juweliergeschäft in der Bismarckpassage. In den Verkaufsräumen ließ er sich von einer Mitarbeiterin eine hochwertige Goldkette zeigen, die er plötzlich von der Büste nahm und mit dieser umgehend das Geschäft verließ. Auf seiner Flucht durch die Bismarckpassage rempelte der Täter noch eine 71-jährige Frau an und entriss ihr ihre...

  • Monheim am Rhein
  • 26.07.18
Überregionales

Räuberische Erpressung eines Taxifahrers - Täter drohen mit Schusswaffe und Messer

Am Samstag, 6. Januar,wurde gegen 5.25 Uhr ein Taxi zur Ulmenstraße in Unna bestellt. Als der 53-jährige Taxifahrer ausstieg, um den vermeintlichen Fahrgast abzuholen, erschienen zwei vermummte Männer aus einer nahegelegenen Hecke. Unter Vorhalt einer Schusswaffe und einem Messer forderten die Täter die Herausgabe der Geldbörse. Dieser Forderung kam der 53-jährige Taxifahrer nach. Im Anschluss flüchteten die Täter über einen Fußweg in Richtung Buchenstraße. Sofort eingeleitete polizeiliche...

  • Unna
  • 09.01.18
Vereine + Ehrenamt

Raubüberfal in Gladbeck-Ost: Vier Maskierte bedrohten 15-jährige mit Messer

Gladbeck-Ost. Diesen Jahresstart wird eine 15-jährige aus Gelsenkirchen wohl nie vergessen: Sie wurde in den frühen Morgenstunden des 1. Januar Opfer eines Raubüberfalls. Der Teenager hielt sich gegen 3.20 Uhr auf der Buerschen Straße auf, als die junge Frau plötzlich von vier unbekannten männlichen Personen mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe ihrer Wertsachen gezwungen wurde. Mit ihrer Beute, bestehend aus einem Smartphone sowie einem Schlüssel, ergriffen die Täter anschließend zu Fuß...

  • Gladbeck
  • 02.01.18
  • 3
Überregionales

Täter nach mehreren Raubüberfällen gefasst

Die Polizei nahm einen 55-jährigen Mann fest, der drei Spielhallen und einen Supermarkt überfallen hatte. Seit Freitag, 29. September, lief bereits eine Öffentlichkeitsfahndung nach dem Täter. Dieser hatte bei allen Überfällen die Angestellten mit einem Messer bedroht. Durch die in den Medien veröffentlichen Fotos waren erste Hinweise bei der Kriminalpolizei in Bochum eingegangen. Unter anderem hatte ein Passant den Räuber dabei beobachtet, wie er nach dem Raubüberfall einer Spielhalle auf der...

  • Herne
  • 02.10.17
Überregionales
Phantombild des gesuchten Täters

Raub auf Marler Bäckerei, Täter gesucht

Am 05.02.2017 wurde eine Bäckerei-Filiale auf der Victoriastraße in Marl überfallen. Der Täter lauerte gegen 11.40 Uhr einer Angestellten auf, als diese gerade die Filiale am Nebeneingang verlassen wollte. Er bedrohte die Frau mit einem Messer und verlangte Bargeld. Anschließend flüchtete er zu Fuß in Richtung Bahnhofstraße. Die Beute verstaute er in einem schwarzen Nylonrucksack. Jetzt sucht die Polizei mit Hilfe eines Phantombildes nach dem Räuber und fragt: Wer kennt diesen Mann oder weiß,...

  • Marl
  • 07.03.17
Überregionales
Wer kennt die mutmaßlichen Täter?
3 Bilder

Wer kennt die Täter?

Nach dem brutalen Raub auf ein älteres Ehepaar (beide 75) am 10. November fahndet die Polizei mit Lichtbildern nach den vier mutmaßlichen Tätern. Am Mittag hatten die Täter das Ehepaar vermutlich bei Bankgeschäften in der Innenstadt beobachtet und anschließend durch die Stadt bis nach Hause zur Otto-Brenner-Straße verfolgt. Hier stießen Unbekannte den auf seinen Rollator angewiesenen Mann die Kellertreppe herunter, bedrängten dessen Frau und raubten ihre Handtasche. Dem zuständigen Ermittler...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.11.16
  • 1
Überregionales

13-Jährige von zwei Männern überfallen

Das Mädchen war am Freitag, 21. Oktober, gegen 11.30 Uhr auf der Bahnhofstraße in der Fußgängerzone unterwegs. Die Täter näherten sich von hinten und rissen ihr die Tasche von der Schulter, entwendeten daraus das Portemonnaie und rannten davon. Die Beute: Vier Euro, die Krankenversicherungskarte sowie das Schokoticket der Schülerin. Die beiden Männer, augenscheinlich Südosteuropäer, sind ca. 30 bis 35 Jahre alt. Das Kriminalkommissariat bittet unter der Rufnummer 02323/950-8510 um Hinweise....

  • Herne
  • 21.10.16
Überregionales

Fußgänger überfallen

Zu einem Raubüberfall auf einen 76-jährigen Fußgänger kam es am Samstag zwischen 0.30 und 1 Uhr. Der Mann war in einem Parkbereich zwischen der Sodinger Straße, Mont-Cenis-Straße und Schillerstraße unterwegs als er von drei Männern attackiert wurde. Die Täter nahmen ihm das Bargeld ab und flüchteten in Richtung Mont-Cenis-Straße. Zwei von ihnen waren ca. 1,85 Meter groß und trugen dunkle Kapuzenpullover. Der dritte Kriminelle war ca. 1,75 Meter groß, trug ein helles Oberteil und eine dunkle...

  • Herne
  • 12.09.16
Überregionales
Die Krimimalpolizei in Velbert ermittelt nach einem Raubdelikt

Handtasche geraubt - Velberter Polizei fahndet

Die Velberter Polizei teilte mit das am frühen Donnerstagabend des 4. August, gegen 19 Uhr, eine 64-jährige Frau auf der Feuerdornstraße in Velbert- Mitte von einer männlichen Person beraubt wurde. Nach Angaben der Velberterin war sie unterwegs zu ihrem geparkten Auto, welches auf der Feuerdornstraße am rechten Fahrbahnrand gegenüber der Hausnummer 4 abgestellt war. Als sie gerade die Beifahrertür ihres Fahrzeuges öffnen wollte, entriss ihr plötzlich ein unbekannter Mann, der sich ihr von...

  • Velbert
  • 05.08.16
Überregionales

Täter nach Raub auf Spielhalle flüchtig

Eine 66-jährige Spielhallenaufsicht wurde in der Nacht vom 2. August gegen 1 Uhr Opfer eines Raubüberfalls. Die Hernerin befand sich mit dem letzten Kunden in der Spielhalle an der Dorstener Straße 449, als dieser ein Messer zog. Der Mann forderte die Angestellte auf, ihm das Geld aus der Kasse herauszugeben. Anschließend flüchtete er fußläufig in Richtung Autobahn 42. Der Täter ist ca. 190 cm groß, 40 - 45 Jahre alt, schmales Gesicht, kräftige, sportliche Statur, mitteleuropäisches...

  • Herne
  • 02.08.16
Überregionales

Brutaler Überfall auf L'Osteria-Restaurant

Am Dienstagmorgen kam gegen 01.20 Uhr an der Felix-Wankel-Straße in Berghausen zu einem brutalen Raubüberfall. Zwei maskierte, bislang noch unbekannte Straftäter passten die 36-jährige Geschäftsführerindes L'Osteria-Restaurants ab, als diese die Gastronomie nach Beendigung ihrer Arbeiten durch eine Hintertüre verlassen wollte. Geschäftsführerin massiv bedroht Die Frau wurde von den beiden Männern brutal ergriffen, zurück ins Restaurant und in dessen Büro gebracht, dort massiv bedroht und damit...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 30.03.16
  • 12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.