Rehabilitation

Beiträge zum Thema Rehabilitation

Vereine + Ehrenamt
Die delfingestützte Intensivtherapie kann für viele Familien der langersehnte Fortschritt bei der Rehabilitation ihres Kindes sein. Ein wichtiger Baustein ist die freie Interaktion zwischen Delfin und Patient.

Düsseldorf-Angermund: delfine therapieren Menschen
Therapie mit tierischer Hilfe

Eine kleine, gemeinnützige Hilfsorganisation mit Sitz an der Angermunder Straße 9 im Düsseldorfer Norden leistet Großes: Seit nunmehr 25 Jahren unterstützt "delfine therapieren menschen" Kinder und Erwachsene mit körperlichen und geistigen Einschränkungen bei der Realisierung einer tiergestützten Therapie mit Delfinen. Der Lokalkurier sprach mit der Geschäftsführerin Marion Bassfeld über die ungewöhnliche Behandlung. Von Andrea Becker Angermund. Bereits 1996 wurde die Organisation unter dem...

  • Düsseldorf
  • 05.05.22
  • 1
  • 2
Ratgeber
Eins der neuen farblich gekennzeichneten Zimmer auf der Station 3A.

Rehabilitation in altengerechten Räumen
Knappschaftsrankenhaus Bottrop eröffnet neu gestaltete altersmedizinische Station

Ein großer Schritt in der akutmedizinischen und frührehabilitativen Versorgung von betagten Patienten im Knappschaftskrankenhaus Bottrop: Vor kurzem konnten die ersten Patienten die speziell unter altersmedizinischen Gesichtspunkten umfangreich umgebaute Station 3A beziehen und damit ein Teil der neuen altersmedizinischen Einheit in Betrieb genommen werden. Kurzfristig wird ein direkt angrenzender Therapietrakt und die gegenüber liegende Station 3B1 ebenfalls zu einer zusammenhängenden...

  • Bottrop
  • 11.04.22
Ratgeber

Renten-Ratgeber

Die folgenden Broschüren sind bei der Deutschen Rentenversicherung, Ruhrstraße 2, 10709 Berlin (Postanschrift: 10704 Berlin) www.deutsche-rentenversicherung.de, kostenfrei erhältlich. Das kostenlose Servicetelefon ist unter der Nummer 0800 - 10004800 erreichbar. Die Broschüre "Arbeitslos - Was Sie beachten sollten" gibt den Sachstand des Jahres 2021 wieder und hat einen Umfang von 28 Seiten. Hier gibt es allgemeine Informationen zu verschiedenen Rentenarten; wie die individuelle Situation...

  • Duisburg
  • 24.02.22
Ratgeber

Neurologische Rehabilitation - Post-COVID-Reha
Dr. Christoph Schäfer kehrt als Chefarzt in die VAMED Klinik Hagen-Ambrock zurück

Dr. Christoph Schäfer hat am 1. Oktober die Leitung der Fachklinik für neurologische und neurochirurgische Rehabilitation der VAMED Klinik Hagen-Ambrock übernommen. Die Klinik ist dem 53-Jährigen nicht unbekannt. Bereits bis Ende 2002 absolvierte er u. a. dort seine Ausbildung zum Facharzt für Neurologie. Dr. Schäfer verfügt zudem über die Zusatzbezeichnungen Sozialmedizin und Schlafmedizin, ist Bade- und Kurarzt, Medizinischer Gutachter und hat die verkehrsmedizinische Qualifikation erlangt....

  • Hagen
  • 15.12.21
Ratgeber

Genesen bedeutet nicht immer gesund
Selbsthilfe bei Long-Covid

Nadine (38) aus Kleve ist im März 2020 an Covid-19 erkrankt. Seitdem ist ihr Leben nicht mehr wie es einmal war. Sie leidet an anhaltenden und diversen Symptomen. Keiner kann ihr sagen, wie lange diese noch anhalten oder ob sie irgendwann wieder gesund wird. Vor ein paar Wochen konnte sie die lang ersehnte Reha in Heiligendamm antreten. Dort hat sie sich zum ersten Mal mit Menschen austauschen können, die ebenfalls an Long Covid erkrankt sind. Sie sagt: „Die Erfahrungen anderer Betroffener...

  • Kleve
  • 26.11.21
  • 1
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Einrichtungsleiter Niklas Meeth vom Friederike-Fliedner-Haus der Diakonie und Stiftungsvorstand Irmgard Ehlers von der Artur- und Lieselotte-Dumcke-Stiftung mit den neuen Fitnessgeräten.

Artur- und Lieselotte-Dumcke-Stiftung unterstützt das Friederike-Fliedner-Haus der Diakonie
Spende ermöglicht Fitness für Körper und Geist

Mit einer großen Spende unterstützt die Dortmunder Artur- und Lieselotte-Dumcke-Stiftung die Rehabilitation von Menschen mit einer psychischen Erkrankung im Friederike-Fliedner-Haus. Zwei hochwertige Fitnessgeräte im Wert von insgesamt rund 2600 Euro konnte die Einrichtung der Diakonie in der Kirchenstraße durch die Unterstützung anschaffen. „In unserem Haus machen wir Menschen mit seelischen Problemlagen wieder fit für den Arbeitsmarkt. Dabei darf auch die körperliche Gesundheit nicht zu kurz...

  • Dortmund-City
  • 15.11.21
Wirtschaft
Bild: Das externe Audit-Team mit Kolleginnen und Kollegen der Abteilung für BG Rehabilitation und Chefarzt Dr. Sven Jung (3. v. r.)

Abteilung für BG Rehabilitation erstmals erfolgreich zertifiziert
Bergmannsheil: Rehabilitation nach höchsten Qualitätsstandards

Große Freude im Team der BG Rehabilitation des BG Universitätsklinikums Bergmannsheil: Die Abteilung ist erstmals nach den Strukturvorgaben der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) und der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR) zertifiziert worden. Viel Arbeit und Vorbereitung waren im Vorfeld zu leisten, um dem externen Audit-Team einen umfassenden Überblick über die Strukturen, Prozesse und Behandlungskonzepte der Abteilung zu ermöglichen. Die Zertifizierung belegt die...

  • Bochum
  • 10.11.21
LK-Gemeinschaft
Dr. Daniel Bücheler, leitender Orthopäde der Klinik am Berger See,

VERANSTALTUNGSHINWEIS
Onlinevortrag zum Kunstgelenk: Mit der Reha fit für den Alltag werden

Gelsenkirchen. „Hätte ich gewusst, dass mein Leben wieder schmerzfrei und mobil sein würde, ich hätte mich schon eher für ein Kunstgelenk entschieden.“ Viele Patienten mit einer Endoprothese betonen vor allem die Freude über die zurück gewonnene Lebensqualität nach Operation und Rehabilitation. In einem Online-Vortrag im Rahmen der Reihe „Chefarztvisite“ informiert Dr. Daniel Bücheler, leitender Orthopäde der Klinik am Berger See, am Mittwoch, 10. November 2021, 17:00 Uhr, über die...

  • Gelsenkirchen
  • 05.11.21
Sport

Seniorenclub Oer-Erkenschwick erweitert seine Angebote
Seniorenclub Oer-Erkenschwick bietet nun auch REHA-Wassergymnastik an

Der Seniorenclub Oer-Erkenschwick, der Club für Menschen ab 50plus,  ist zwischenzeitlich anerkannter Träger für Reha-Maßnahmen und beginnt nun mit seinen Angeboten im Rehasport. Gestartet wird mit dem Angebot REHA-Wassergymnastik. Hier stehen dem Verein mehrere Termine im Maritimo zur Verfügung. Durch die geringe Wassertiefe können auch unsichere Schwimmer an der Reha-Wassergymnastik teilnehmen. Der Wasserwiderstand sorgt bei den Übungen für einen natürlichen Widerstand und bietet somit ein...

  • Oer-Erkenschwick
  • 28.06.21
RatgeberAnzeige

Neues Beratungsangebot im Emmericher ebkes
Beratung für Menschen mit Behinderung

Ab Freitag, 18.06.2021 ist die "Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung" (EUTB®) alle 2 Wochen zwischen 09:00 Uhr und 13:00 Uhr im Emmericher  ebkes in der Steinstraße 10  zu finden.  Beraten wird rund um das Bundesteilhabegesetz (BTHG). Menschen mit (drohender) Behinderung sollen einen umfassenden Überblick über die zustehenden Leistungen erhalten, um selbstbestimmt Entscheidungen treffen zu können. Dabei kann es um ganz alltägliche Dinge gehen: Wie beantrage ich einen Schwerbehindertenausweis...

  • Kleve
  • 17.06.21
  • 1
Ratgeber
Beratung des BDH unter Coronabedingungen.
2 Bilder

Der BDH steht Bürgern in gesundheitlichen Krisensituationen mit Rat und Hilfe zur Seite
„Wenn nichts mehr so ist wie vorher!“

Bereits seit 1920 besteht der BDH Bundesverband Rehabilitation und ist damit einer der ältesten Sozialverbände Deutschlands. Als Sozialverband und Klinikträger hat er ein Jahrhundert deutscher Sozialgeschichte mitgestaltet. Auf der Basis dieser Erfahrung beraten die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Kreisverbands Mettmann, Menschen unserer Region auch heute noch professionell in gesundheitlichen Krisensituationen wie Unfall oder Krankheit. Ein Unfall, eine Krankheit, eine Diagnose kann ein Leben...

  • Velbert-Langenberg
  • 03.05.21
Wirtschaft
Bea Burke, Gesamtleitung Therapiebereiche, und Dr. Sven Jung, Chefarzt der Abteilung für BG Rehabilitation

BG Rehabilitation im Bergmannsheil neu aufgestellt
Mit integrierter Versorgung zurück ins Leben

Menschen nach einem Arbeitsunfall oder einer berufsbedingten Erkrankung wieder fit machen für Beruf und Alltag: Das ist Zielsetzung der BG Rehabilitation am Bergmannsheil. Im April letzten Jahres hat das BG Universitätsklinikum Bergmannsheil diesen zentralen Bereich neu aufgestellt und eine Abteilung für BG Rehabilitation aufgebaut (Chefarzt: Dr. Sven Jung). Jetzt wurde auch das Reha-Zentrum Bergmannsheil, das in die Abteilung integriert ist, inhaltlich neu ausgerichtet. Mit Bea Burke wurde...

  • Bochum
  • 18.02.21
Ratgeber

Das Beratungsbüro in Ihrer Nähe

Die Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung (EUTB)® berät Menschen, die eine Behinderung haben oder von einer Behinderung bedroht sind. Aber auch Angehörige werden zu Fragen der Rehabilitation und Teilhabe unterstützt. Die Art der Behinderung spielt dabei keine Rolle. Die Beratungsbüros sind in Wesel und Moers, die EUTB® ist jedoch für den gesamten Kreis Wesel zuständig. In Moers stehen die hauptamtlichen Mitarbeiterinnen Sandra Böhnke und Christina Vortmeier, in Wesel die langjährige...

  • Moers
  • 03.02.21
Ratgeber

Das Beratungsbüro in Ihrer Nähe

Die Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung (EUTB)® berät Menschen, die eine Behinderung haben oder von einer Behinderung bedroht sind. Aber auch Angehörige werden zu Fragen der Rehabilitation und Teilhabe unterstützt. Die Art der Behinderung spielt dabei keine Rolle. Die Beratungsbüros sind in Wesel und Moers, die EUTB® ist jedoch für den gesamten Kreis Wesel zuständig. In Moers stehen die hauptamtlichen Mitarbeiterinnen Sandra Böhnke und Christina Vortmeier, in Wesel die langjährige...

  • Wesel
  • 03.02.21
Vereine + Ehrenamt

Herzwochen Deutsche Herzstiftung 2020
Talkrunde der Düsseldorfer Kardiologen zum Thema Herzschwäche

Düsseldorfer Herzexperten diskutieren über das Thema Herzschwäche. Mit dabei waren neben der leitenden Kardiologin Frau Dr. Barbara Bellmann aus dem MEDIAN AGZ auch Ursula Kirchhof von der Deutschen Herzstiftung, Frau Dr. Susanne Berrisch-Rahmel (Praxis KardioPro), Herr Professor Dr. Thorsten Dill aus dem Sana Krankenhaus Benrath, Herr Professor Dr. Malte Kelm von der Uniklinik Düsseldorf, Herr Professor Dr. Michael Klein aus dem Augusta Krankenhaus, Herr Professor Dr. Christian Meyer aus dem...

  • Düsseldorf
  • 10.11.20
Sport

REHA-Sport in Oer-Erkenschwick
Seniorenclub Oer-Erkenschwick bietet REHA-Sport auch für Nichtmitglieder an

Der Seniorenclub Oer-Erkenschwick erweitert sein Angebot und bietet ab Ende Oktober REHA-Sport in den Bereichen Wassergymnastik und REHA-Gymnastik an. Weitere Informationen gibt es in den Sprechstunden des Vereins jeweils dienstags von 11.00-12.00 Uhr und donnerstags von 18.00-19.00 Uhr. Die Sprechstunden finden in der Geschäftsstelle "Treffpunkt Schillerpark", Halluinstraße 5, 45739 Oer-Erkenschwick statt. Telefonische Auskünfte unter 02368-8989986.

  • Oer-Erkenschwick
  • 03.10.20
RatgeberAnzeige

Neuer Mitarbeiter Patrick Terhürne stellt sich vor
Verstärkung im Team der EUTB® Kreis Kleve

Seit dem 01.03.2020 gibt es einen neuen Mitarbeiter in der EUTB® Kreis Kleve. Die Beratungsstelle in Kleve gibt es seit 2018 und sie berät Menschen mit Behinderungen, chronisch kranke Menschen sowie von Behinderung bedrohte Menschen in allen möglichen Fragen des Lebens. Patrick Terhürne, 35 Jahre alt und gebürtig aus dem Kreis Borken, verstärkt nun das Fachkräfte-Team der EUTB®. Als selbst von der Muskelbehinderung Mitochondriale Myopathie Betroffener, sind ihm viele behinderungsspezifische...

  • Kleve
  • 27.07.20
  • 1
Ratgeber

EUTB VIBRA e.V. - Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung im Kreis Mettmann
Persönliche Beratung ist wieder möglich

Beratung ist nötig, besonders in Krisenzeiten. Die Beratungsstelle der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung für den Kreis Mettmann EUTB VIBRA e.V. in Ratingen hat in den vergangenen Wochen aufgrund der Corona-Einschränkungen ausschließlich telefonische, schriftliche oder Video-Beratungen durchgeführt. Zusätzlich ist jetzt auch wieder eine persönliche Beratung in der Beratungsstelle möglich. Zur persönlichen Beratung ist eine Terminvereinbarung erforderlich. Die Beratungsstelle wurde so...

  • Ratingen
  • 12.06.20
RatgeberAnzeige

EUTB® Kreis Kleve bietet Unterstützung
Anträge auf Pflegeleistungen auch während Coronakrise stellen

Kreis Kleve. Neuanträge auf Leistungen der Pflegeversicherung sowie Höherstufungsanträge können auch in der aktuellen Coronakrise gestellt werden. Lediglich das Begutachtungsverfahren unterliegt einer Änderung. Voraussichtlich bis Ende September 2020 finden keine persönlichen Begutachtungen durch den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MdK) statt. Stattdessen wird eine Gutachterin oder ein Gutachter nach Terminankündigung mit dem Pflegebedürftigen oder einer Pflegeperson telefonisch...

  • Kleve
  • 05.05.20
RatgeberAnzeige

EUTB® Kreis Kleve berät auch in Zeiten der Corona-Pandemie
Video-Beratung für Menschen mit Behinderung und chronisch Erkrankte

Kreis Kleve. Menschen mit Behinderung, Chroniker und Langzeiterkrankte laufen gerade jetzt Gefahr, mit ihren Bedürfnissen ins Hintertreffen zu geraten. Sie dürfen auch in dieser Zeit nicht diskriminiert oder ungleich behandelt werden. Unter keinen Umständen dürfen ihnen Teilhabe- und Gesundheitsleistungen vorenthalten oder der Zugang zu gesundheitlicher Versorgung verwehrt werden. Unabhängige Beratung erhalten Sie von der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB®) Kreis Kleve –...

  • Kleve
  • 29.04.20
Vereine + EhrenamtAnzeige

Betroffene beraten Betroffene in Fragen der Teilhabe von Menschen mit Behinderung
Beratung per Videokonferenz oder Telefon

Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB®) im Kreis Kleve weitet ihr Beratungsangebot aus, um Betroffenen gerade in diesen Zeiten der Krise und den damit verbundenen Kontakteinschränkungen die besonders notwendige Unterstützung und Beratung zur Verfügung zu stellen. Die ehrenamtlichen Peer-Berater*innen der EUTB® stehen weiterhin als Betroffene für die Beratung Betroffener zur Verfügung. Auf Wunsch wird der Kontakt per Telefon oder Videokonferenz hergestellt. Ratsuchende können sich...

  • Kleve
  • 23.04.20
RatgeberAnzeige

Beratung trotz Corona-Krise in der EUTB® Kreis Kleve

Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung im Kreis Kleve sagt im Sinne des verantwortlichen Umgangs mit dem aktuellen Infektionsrisiko alle bis zum 17.04.2020 geplanten Veranstaltungen ab. Für die Einzelberatung von Menschen mit Behinderung und deren Angehörigen stehen die Fachberaterinnen per Telefon und Internet jedoch weiterhin zur Verfügung. Es wird um Kontaktaufnahme unter 0 28 21 / 78 00 21 oder teilhabeberatung-kreis-kleve@paritaet-nrw.org gebeten.

  • Kleve
  • 13.03.20
RatgeberAnzeige
Robin Lind, Peer-Berater in der EUTB® Kreis Kleve/Kreis Wesel

Betroffene beraten Betroffene in der EUTB ®
Peer-Berater stellt sich vor

Guten Tag, mein Name ist Robin Lind. Ich bin 38 Jahre alt und wohne im Kreis Wesel. Im Jahr 2019 habe ich meine Qualifizierung als ehrenamtlicher Berater der EUTB Kreis Kleve durchlaufen und konnte seitdem bereits einige Beratungen durchführen. Gerne berate ich andere Menschen zum Leben mit Autismusspektrumstörungen. Sie erhalten von mir auch Adressen und Kontaktdaten, wenn es um die Diagnostik für Autismus geht. Wir können in einen Austausch treten zu Therapiemöglichkeiten und Hilfsmitteln bei...

  • Kleve
  • 26.02.20
RatgeberAnzeige
Rick Tepest, ehrenamtlicher Peer-Berater in der EUTB® Kreis Kleve

Betroffene beraten Betroffene in der EUTB ®
Peer-Berater stellt sich vor

Hallo, ich bin Rick Tepest! Ich bin 24 alt und lebe in Kleve mit etwas Unterstützung in meiner eigenen kleinen Wohnung. Wie meine Kolleg*innen in der ehrenamtlichen Peer-Beratung der EUTB® Kreis Kleve, habe ich 2019 erfolgreich meine Beraterqualifizierung absolviert. Ich berate gerne Menschen, die wie ich ein Leben mit kognitiver Einschränkung führen. Darüber hinaus tausche ich mich gerne aus mit anderen Betroffenen von Kiefer-Gaumen-Spalten. Welche Möglichkeiten Menschen mit Beeinträchtigung...

  • Kleve
  • 19.02.20
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.