Alles zum Thema Risse

Beiträge zum Thema Risse

Ratgeber
Schock für die Anwohner: Die Gebäude in der Helmstraße mussten evakuiert werden, nachdem dort Risse festgestellt wurden. Danach behielt das Technische Hilfswerk die Häuserzeile rund um die Uhr im Blick.
2 Bilder

Ursachenforschung an der Helmstraße beendet - Doch helfen Antworten den Anwohnern weiter?
Jetzt ist es raus: Die große Hitze war Schuld

Das war ein ganz schöner Schock: Anfang August stellten Anwohner in der Frintroper Helmstraße Risse in ihren Häusern fest. Und auch der Gehweg sackte an einigen Stellen deutlich ab. Mit Unterstützung von Experten ging die Stadtverwaltung auf Ursachenforschung. Jetzt gibt's endlich Ergebnisse. Und die sind eindeutig. Um einen Spuk handelt es sich nicht. Doch ob die Hausbesitzer damit schlauer sind, bleibt dahingestellt. Es hat einige Monate gedauert. Doch jetzt ist die Ursachenforschung zu...

  • Essen-Borbeck
  • 21.12.18
  • 15× gelesen
  •  1
Überregionales
Aufregung in der Helmstraße. Ein Mehrfamilienhaus musste evakuiert werden. Bewohnbar ist es aktuell nicht, doch es drohe keine akute Einsturzgefahr.
2 Bilder

Keine akute Einsturzgefahr - doch Risse in der Helmstraße geben Rätsel auf

Die Risse in ihren Häusern haben sie sofort bemerkt. Im Laufe der Woche waren sie aufgetreten, in dem einen oder anderen Gebäude. Am Freitag kam es dann noch dicker. Vor dem Haus Nummer 71 sackte ein Stück des Gehwegs ab. Die Anwohner schlugen Alarm, die Behörden wurden aktiv. Noch am Abend mussten die Mieter eines Mehrfamilienhauses ihre Wohnungen verlassen. Die Evakuierung hat Bestand. Das Haus bleibt weiter gesperrt. Am Montag waren noch einmal Experten der Stadt vor Ort, die das Gebäude...

  • Essen-Borbeck
  • 14.08.18
  • 288× gelesen
Überregionales
Feuerwehr Essen und Technisches Hilfswerk kontrollieren die Gebäude an der Helmstraße. Fotos: Müller
6 Bilder

Haus an der Frintroper Helmstraße wegen Einsturzgefahr evakuiert

Am gestrigen Freitagabend wurden Mieter des Hauses Helmstraße 71 in Frintrop evakuiert. Schon im Laufe der Woche hatten sich dort und in angrenzenden Gebäuden Risse gebildet. Nachdem sich gestern vor dem Haus ein Stück Gehweg abgesenkt hatte, informierten Anwohner die Behörden. Seit der Evakuierung überwachen Feuerwehr Essen und Technisches Hilfswerk die Situation. Montag soll die Suche nach der Ursache beginnen. „Wir haben Bodensetzungen in dem Bereich“, bestätigt Sascha Keil von der...

  • Essen-Borbeck
  • 11.08.18
  • 692× gelesen
Natur + Garten

Salzbergbau – „Gebot der Stunde“ für alle Fraktionen

Salzbergbau – „Gebot der Stunde“ für alle Fraktionen Bei der Lösung des Problems Salzbergbau handelt es sich um ein „Gebot der Stunde“, das, um gelöst zu werden, eine geschlossene, parlamentarische Allianz erfordert und kein kleinliches Parteidenken. Davon zeugt aber der Antrag, den die SPD- und Jamaikafraktion im Kreistag jetzt gestellt haben. Gemeinsam fordern sie die Weiterführung des Runden Tisches und dessen Finanzierung. Aber genau diese Finanzierung hatte Jamaika, gegen den Willen...

  • Dinslaken
  • 19.04.18
  • 20× gelesen
  •  2
Ratgeber
Auch die Berliner Brücke ist in Jahre gekommen, soll in einigen Jahren neu gebaut werden.

A59: Sperrung einer Fahrspur auf der Berliner Brücke

 Auf der „Berliner Brücke“ im Verlauf der A59 zwischen dem Kreuz Duisburg und der Anschlussstelle Duisburg-Ruhrort wird zwischen Freitag, 26. Jahuar, 20 Uhr, und Montag, 29. Januar, 5 Uhr, der rechte Fahrstreifen gesperrt. Betroffen ist das 300 Meter lange Teilbauwerk „Bahnhofsbrücke“ in Richtung Dinslaken. Der Grund für diese Sperrung, sind Risse in der Strahlkonstruktion des Überbaus unterhalb des Standstreifens. Diese Risse werden am kommenden Wochenende durch die...

  • Duisburg
  • 25.01.18
  • 373× gelesen
Überregionales
Spielzeug für Flüchtlingskinder ermöglicht die Spende: v.l. Güllüsah Akkurt, Erzieherin, Stefan Knorre, GSG-Europaschule, Maik Boccner, GSG-Schüler, Stephanie Friske, Stellv. Schulleitung GSG, Beate Kispal, Koordinatorin Städtepartnerschaften,  Volker Risse, EAE Spielstube, Laura Krajewski, Schülerin GSG.

GSG-Europatag hilft Flüchtlingskindern

Für den 48 Stunden Zwischenstopp oder maximal eine Woche, die Spielstube in der Erstaufnahmeeinrichtung Massen betreut Kleinkinder von Flüchtlingsfamilien. Unterstütztung bieten rund 20 ehrenamtliche Helfer, unterschiedlichster Konfession. Ein Zeichen der Solidarität setzte jetzt das Geschwister-Scholl-Gymnasium mit einer Spende für Spielsachen und Verbrauchsmaterial. Den Europatag am 9. Mai d.J. nutzten Schüler der GSG-Oberstufe und organisierten ein multikulturelles Mitbring-Buffet für die...

  • Unna
  • 22.07.16
  • 78× gelesen
Überregionales
Am Montag (7. März), dem ersten Tag der Unterschriftenaktion, hatten die Initiatoren Thomas Frauendienst und Angelika Harms (im Bild mit Verkäuferin Stephanie Aubel) 50 Rosen organisiert. Jede Kundin bekam eine. Foto: Möhlmeier

"Blumen Risse darf nicht schließen!"

"Ihr könnt doch nicht schließen! Das lassen wir nicht zu!" Die Botschaft der Kundin, die am Montagmorgen (7. März) ein Sträußchen bei Blumen Risse kauft, ist eindeutig. Und sie steht mit ihrer Meinung längst nicht allein da. Zum Sommer, so hat es das Unternehmen mit Hauptsitz in Schwerte beschlossen, soll das Geschäft am Standort Lange Straße seine Türen schließen. Dagegen setzen sich Habinghorster Bürger jetzt zur Wehr. "Erst der Hobbyshop Gossert, dann das Café Alt Habinghorst und nun Blumen...

  • Castrop-Rauxel
  • 10.03.16
  • 374× gelesen
  •  9
Überregionales
Risse in seiner Kellerdecke beklagt Dieter Richter, Anwohner der Leveringhauser Straße. Die Ursache für die Schäden sieht er im schlechten Straßenzustand vor seinem Haus.
3 Bilder

Risse in der Kellerdecke: Hausbesitzer sieht Ursache dafür in Straßenschäden

Sorgen um sein Haus an der Leveringhauser Straße in Ickern macht sich Dieter Richter. Große, tiefe Risse haben sich in seine Kellerdecke gegraben, und einen Teil der Decke hat er vor einigen Wochen mit dicken Bohlen und Brettern abstützen müssen. „Da kam der Putz runter“, sagt er und befürchtet, dass die Schäden noch gravierender werden. Schuld daran ist seiner Meinung nach der schlechte Zustand der Leveringhauser Straße. „Wenn ein Lkw vorbeifährt, ist es hier nur am Wackeln“, schildert der...

  • Castrop-Rauxel
  • 20.01.16
  • 641× gelesen
  •  1
Überregionales
Seit dem vergangenen Sommer gilt ein Tempolimit von zehn Stundenkilometern an der Marienstraße. Doch wie einige Anwohner bemängeln, halten sich nicht alle Busse der Linie 353 daran. Klirrende Gläser und auch Risse in den Hauswänden seien die Folge, so die Anwohner.
2 Bilder

Risse wegen der Busse? Anwohner der Marienstraße beklagen Schäden an ihren Häusern

„Die Gläser klirren im Schrank“, schildert Daniela Nowak, Anwohnerin der Marienstraße in Obercastrop, die Auswirkungen, wenn ein Bus der Linie 353 zügig die Straße entlangfährt. Auch kaputte Fliesen sowie Risse in den Wänden beklagen einige Anwohner. Denn viele Busfahrer würden sich nicht an die im vergangenen Sommer eingerichtete Geschwindigkeitsbegrenzung von zehn Stundenkilometern halten. Doch Beschwerden bei der Bogestra hätten bisher nichts genützt, so die Anwohner. Schon seit Langem...

  • Castrop-Rauxel
  • 06.01.16
  • 383× gelesen
  •  3
Kultur
3 Bilder

Brüche

Brüche Einbrüche Zusammenbrüche Umbrüche müssen nicht Unheil bedeuten; sie können Chancen sein, da man gezwungen wird in Gräben zu blicken in die man hinabzustürzen droht. Es kann Aufmerksamkeit wecken, Sensibilität, Wahrnehmungen schärfen; Mensch beginnt zu lauschen, zu hinterfragen, in sich zu gehen, Rückblicke zu wagen, behutsam zu forschen - auch da wo es schmerzt. Er will mehr wissen, denkt anders, entdeckt Neues, an sich, in sich seiner Gefühlswelt, seinem...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 13.10.15
  • 89× gelesen
  •  5
  •  7
Überregionales

Ickern: 24 Häuser werden abgerissen

Gerüchte darüber, dass Häuser abgerissen werden sollen, kursierten in den Ickerner Aapwiesen schon länger. Jetzt steht fest: Insgesamt 24 Wohneinheiten an der Stettiner Straße und am Sonnenschein sind betroffen. Dies bestätigte das Wohnungsunternehmen Vivawest auf Nachfrage unserer Redaktion. Man plane, die Häuser am Sonnenschein 2-12 und 9-19 sowie an der Stettiner Straße 24-46 „perspektivisch abzureißen“, sagt Vivawest-Pressesprecherin Dr. Marie Mense. Von den insgesamt betroffenen 24...

  • Castrop-Rauxel
  • 22.01.15
  • 375× gelesen
Politik
5 Bilder

Amtsgericht: Justizminister Kutschaty geschockt von Bauschäden

Nachdem Bodenabsenkungen festgestellt wurden, ist seit dem 6. Februar der alte Gebäudeteil des Amtsgerichtes an der Overwegstraße nebst Verbindungsgang stillgelegt (der Stadtspiegel Gelsenkirchen berichtete). Gestern Morgen machte sich NRW-Justizminister Thomas Kutschaty ein Bild von der Lage. „Es hat mich schon erschrocken, als ich vor gut zwei Wochen erfuhr, was hier passiert ist. Jetzt gilt es zu besprechen, wie es weiter geht. Dabei hat für uns natürlich die Sicherheit oberste...

  • Gelsenkirchen
  • 22.02.13
  • 435× gelesen
Ratgeber
4 Bilder

Mehr als nur Farbe: Fassade gut, Haus gesund

Was harmlos beginnt, kann teuer enden. Abgeplatzter Putz, Risse oder Algenbefall sind auf lange Sicht eine kostspielige Angelegenheit für Hausbesitzer. Handlungsbedarf besteht also, bevor Feuchtigkeit sich hartnäckig im Mauerwerk festsetzt. Es zahlt sich aus, regelmäßig die Fassade technisch zu überholen und optisch aufzuwerten. Gepflegte Fassaden sind schön - und vor allem wirtschaftlich. Wer sein Haus turnusmäßig von einem Fassadenspezialisten auch auf kleinste Undichtigkeiten überprüfen...

  • Düsseldorf
  • 09.06.11
  • 349× gelesen
Sport
Bürgermeister Daniel Zimmermann, der Geschäftsführer der Junior Management School Alexander Zimmer sowie dessen einstige Schüler Alexander Rose und Lucas Risse wollen diesmal nicht zu Harke und Schippe sondern zur Grillzange greifen.

Eröffnungsfeier für den neuen Streetballplatz

Monheim am Rhein. Der Streetball-Platz auf der Baumberger Bürgerwiese ist fertiggestellt und wird am Mittwoch, 22. September, eingeweiht. Beginn der Eröffnungsfeier ist um 15.30 Uhr. „Sport gegen Gewalt und für Integration“ war das Ziel des gleichnamigen Projekts von Lucas Risse und Alexander Rose, ehemalige Abiturienten des Otto-Hahn-Gymnasiums. Sie entwickelten im Rahmen einer zweijährigen Ausbildung an der Junior Management School (jMS) in der Monheimer Marienburg ein Konzept für die...

  • Monheim am Rhein
  • 15.09.10
  • 671× gelesen