Schrebergarten

Beiträge zum Thema Schrebergarten

Natur + Garten

Reformierung des Bundeskleuingartengesetzes
VDGN - Treffen in Schwelm

Am 10. Oktober trafen sich die Kleingartenverbände und Vereine aus Nordrhein-Westfalen und Hamburg zur Beratung mit dem VDGN ( Verband deutscher Grundstücksbesitzer ) in Schwelm. Eröffnet wurde die Tagung durch den neuen VDGN Präsidenten Christian Gräff. Gräff ist seit 2016 Mitglied im Abgeordnetenhaus in Berlin und seit dem 14.Juni 2020 Präsident des VDGN. Nach dem Bericht über Schwerpunkte der Tätigkeit des VDGN im letzten halben Jahr tauschte man sich zur Entwicklung und zu Problemen...

  • Oberhausen
  • 20.10.19
Vereine + Ehrenamt
stilvolle Tischdekoration
8 Bilder

Weinprobe im KGV Oberhausen-Süd e.V.
Für Sorgen sorgt das liebe Leben, und Sorgenbrecher sind die Reben (Goethe)

In der Kleingartenanlage Oberhausen-Süd e.V. am Rechenacker wurde am Samstag eine Premiere gefeiert. Ein zünftiges Weinfest mit Weinprobe stand auf dem Programm. Vorstandsmitglied Andreas Brück sagte lächelnd: Ein jeder ist in jungen Jahren zur Weinprobe an die Mosel gefahren, nun haben wir diese an den Rechenacker verlegt. Nachdem der Vorstand des KGV die zahlreich erschienenen Gartenfreunde, darunter auch Vertreter des Kreisverbandes, begrüßt hatte, startete die Weinprobe mit dem Ausschank...

  • Oberhausen
  • 16.09.19
Natur + Garten
2 Bilder

Geregeltes Deutschland
Unser Schrebergarten

Mitten in der Stadt wohnen, umgeben von Mauern, uns fehlte das Grün.  So bemühten wir uns um einen Schrebergarten, war gar nicht so einfach. Nach langer Wartezeit klappte es endlich, wir hatten unsere Oase und waren glücklich.  Dass mindestens 1/3 Nutzgarten sein musste, störte uns nicht. Obst und Gemüse aus eigenem Garten, was kann es Besseres geben? Diese Regel war okey. Es gibt aber auch Hecken, die nur eine bestimmte Höhe haben dürfen, akzeptiert, wenn da nicht der liebe Nachbar  wäre,...

  • Bochum
  • 06.09.19
  •  6
  •  2
Natur + Garten
Tausche Brombeere gegen Apfel: Eine Zaunfreundschaft im Kleingarten führen Dorit Roth und Elke Fasholz.
3 Bilder

Kleingärtnerinnen genießen den Sommer
"Es ist wie Urlaub"

Einige Pflaumen liegen auf der Hecke des Nachbarn. "Dann darf man das Obst oder Gemüse mitnehmen", erzählt Dorit Roth. Sie ist begeisterte Kleingärtnerin im Gartenbauverein Essen-Süd e.V. und weiß daher, wovon sie spricht. Und sprechen ist auch gleich der richtige Begriff. Denn gemeinsam mit ihrer Gartennachbarin Elke Fasholz bespricht die Krankenpflegerin gerade die aktuelle Ernteausbeute. "Dieses Jahr war es zu früh zu trocken. Daher tragen viele Bäume nicht so reich, wie im letzten Jahr."...

  • Essen-Süd
  • 18.08.19
  •  2
  •  2
Natur + Garten
1. Vorsitzender Heinz Binder bei der Begrüßung
13 Bilder

Sommerfest des Kreisverbandes der Kleingärtner
Summer-Stars - Music Nights

Großes Sommerfest des Kreisverbandes der Kleingärtner unter dem Motto " Summer-Stars-Music-Nights" am Samstag, den 03.08.2019 trafen sich die Vorstände der Kleingartenvereine, mit Ihren Partnern, aus Oberhausen zum jährlichen Sommerfest des Kreisverbandes Oberhausen. Rund 200 Gäste brgrüßte der 1.Vorsitzende Heinz Binder in der Schlosserei des Zentrum Altenberg. Zu den geladenen Gästen gehörten neben dem Ehrenvorsitzenden auch die Kollegen Vorstands des Kreisverbandes Essen. Neben...

  • Oberhausen
  • 05.08.19
Vereine + Ehrenamt

Bezirkstreffen der Kleingärtner
Bezirkstreffen der Kleingärtner in "Alt Oberhausen"

Bezirkstreffen „Alt Oberhausen“ Der Kreisverband der Kleingärtner Oberhausen, lud am 07.06.2019 zum Bezirkstreffen der Vorstandsmitglieder der Kleingartenvereine im Bezirk „Alt Oberhausen“ ins Vereinsheim des KGV an der Gertrudstraße ein. Dietmar Radener vom Kreisverband begrüßte die anwesenden Vorstandsmitglieder und eröffnete die Sitzung in gewohnt lockerer Atmosphäre. Ziel dieser Treffen ist es, dass der Kreisverband aus erster Hand von den Problemen und Neuerungen aus den einzelnen...

  • Oberhausen
  • 12.06.19
Natur + Garten
Das Lehmhaus besteht aus einem Holzständerwerk und aus Lehm in verschiedenen Verarbeitungen, z. B. mit Jute, Stroh und Weidenflechtwerk.
28 Bilder

Düsseldorf entdecken
Das Ökotop in Heerdt - eine Utopie wurde Wirklichkeit

Kein Ort wie jeder andere: Autoverkehr, Gewerbe und verdichtete Architektur prägen den linksrheinischen Stadtteil Heerdt, aber auf einem Areal von sechzehn Hektar entstand seit 1986 ein ökologisches und soziales Pilotprojekt zum Leben in der Stadt: Das Ökotop. Das Konzept wurde gemeinsam von der Stadt und von engagierten Bürgern entwickelt.  Neben der ökologischen Wohnbebauung gibt es eine öffentliche Grünanlage mit Ökozentrum, Lehrpfad und sechzig kreisförmig angelegten Biogärten. Menschen,...

  • Düsseldorf
  • 24.04.19
  •  19
  •  10
Natur + Garten
Einer an den anderen reihen sich die Gärten im KGV Henrichenburg.

Säen und entspannen
KGV Henrichenburg lockt viele Hobbygärtner an

Im Kleingarten ist immer etwas zu tun. Nach Baum- und Heckenschnitt im Winter werden nun die Beete fürs Säen und Bepflanzen aufbereitet. „Es gibt auch Leute, die jetzt ihre Werkzeuge warten oder ihre Laube reparieren“, erzählt Björn Möller (36), Pressesprecher des Kleingartenvereins Henrichenburg. Jens Richard, stellvertretender Vorsitzender, fängt bereits an, zu säen und pflanzen. „Der Winter war mild“, ist er zuversichtlich, dass alles angehen wird. Seit sechs Jahren hat der 52-Jährige...

  • Castrop-Rauxel
  • 23.03.19
Natur + Garten
5 Bilder

Blüten!

Rundgang im Schrebergarten!  Altes Glas an neuer Technik! Zeiss Sonnar  135/3,5

  • Bottrop
  • 10.10.18
  •  8
  •  11
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

"Tag der offenen Gärten im Ruhrbogen"

09.07.2018 "Tag der offenen Gärten im Ruhrbogen" 09.07.2018 "Tag der offenen Gärten im Ruhrbogen" Auch in diesem Jahr nahmen die Kleingärtner vom Windhügel als einziger Gartenverein in Iserlohn an dieser Aktion teil. Die Vorsitzende Irene Geck und Schriftführer Peter Geck konnten viele Besucher aus Iserlohn, Menden, Hemer, Unna und Hagen begrüßen und sie diskutierten mit den Besuchern über viele Themen des Kleingartenwesens. Begeistert waren die Besucher über die Lage der...

  • Iserlohn
  • 09.07.18
Vereine + Ehrenamt
Stellten das Programm des Bezirksverbands Castrop-Rauxel/Waltrop der Kleingärtner vor (v.l.): Michael Schöneich, stellvertretender Beisitzer Schrift, Susanne Hülsmann, zweite Vorsitzende, Jugendgruppenleiter Bernd Dreesen, Fachberaterin Monika Mörchen, Hans Vondey, Vorsitzender des Kleingartenvereins Nord, Petra Schmied, Beisitzerin für Jugendarbeit, und Vorsitzender Stephan Bevc.

„Natur ist wichtig“: Kleingärtner präsentierten ihr Jahresprogramm

„Indem wir uns der Bevölkerung öffnen, wollen wir einen positiven Einfluss auf die Ökologie nehmen. Wir möchten den Leuten begreiflich machen, wie wichtig die Natur ist“, erläutert Stephan Bevc, Vorsitzender des Bezirksverbands Castrop-Rauxel/Waltrop der Kleingärtner. Dazu haben die Gärtner für dieses Jahr ein umfangreiches Programm vorbereitet. Im Mittelpunkt steht der Anlagenwettbewerb am 2. Juni. Dann präsentieren sich die 16 Vereine, die zum Verband gehören, von ihrer besten Seite. „Das...

  • Castrop-Rauxel
  • 31.03.18
Überregionales
8 Bilder

Hier schlafen die Bienen in den Blumen: Auftakt zur Garten-Meisterschaft

Der Schrebergarten von Monika Lehner ist die erste Grüne Oase, die der NORD ANZEIGER im Zuge der Garten-Meisterschaftin Zusammenarbeit mit dem Garten- und Baumarkt Hellweg, Frillendorfer Straße 130, präsentiert: Es war einmal … ein Garten, in dem die Bienen in den Blumen schliefen. Nein, nicht im Märchen von Dörnröschen. Im wahren Leben, im Schrebergarten von Monika Lehner, passiert dies zurzeit!Auf der Parzelle inmitten der Kleingartenanlage gegenüber des Bürgerparks in der Kuhlhofstraße...

  • Essen-Nord
  • 17.08.17
  •  2
Politik
3 Bilder

Geplanter Grünmord auf Raten à la CDU & SPD - "Pfui, schämt Euch!"

Ich bin wütend und mein Vertrauen in die Politik ist auf dem Tiefpunkt angekommen. Was längst hinter vorgehaltener Hand getuschelt wurde, wird nun deutlich ausgesprochen: Beton statt Grün ist die von langer Hand geplante Devise für Altenessen-Süd. Anstatt Grünflächen zu erhalten, soll Wohn-und Gewerbebau im großen Stil erfolgen. Wahrscheinlich hoffte man, dass die Hiobsbotschaft erst nach der Landtagswahl verkündet wird, aber der Lügenballon der Essener Politik platzte heute mit einem lauten...

  • Essen-Nord
  • 06.04.17
  •  5
  •  5
Überregionales

Im Schellenkai in Derne: Gartenlaube durch Brand vollständig zerstört // Gasflasche geborgen

Durch einen Brand vollständig zerstört wurde in der Nacht auf heute (25.1.) eine Gartenlaube in einem Schrebergarten in der Straße Im Schellenkai in Derne. Um 23.45 Uhr am Dienstagabend (24.1.) war die Feuerwehr alarmiert worden. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand die rund zehn mal zehn Meter große Laube bereits in Vollbrand. Sofort gingen zwei Trupps unter Atemschutz mit zwei Stahlrohren zur Brandbekämpfung vor, später kam ein dritter Trupp mit einem weiteren Strahlrohr hinzu....

  • Dortmund-Nord
  • 25.01.17
Ratgeber

Gartenlaube fällt Flammen zum Opfer -

Der Dachbereich einer gemauerten Gartenlaube stand am Abend des Dienstags, 6. Dezember, hell in Flammen. Als die Wittener Wehr gegen 20.35 Uhr an der Kleingartenanlage an der Dirschauer Straße eintraf, zündete der Dachbereich der Laube gerade durch und das Dach brannte lichterloh. Die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr und der Löscheinheit Annen nahmen zwei C-Rohre vor und löschten den Brand teilweise über Steckleitern. Zwei Flüssiggasflaschen wurden aus der Laube geborgen. Die...

  • Witten
  • 08.12.16
Politik
Schrebergärtner aus Essen sollen laut Verwaltung keinen Baum mehr pflanzen. Man will Platz für Häuser schaffen.

Tränen, Wut und Radikalisierung in Altenessen - Gärtner & Bürger wollen Antworten!

Ich höre sie nun täglich und sie werden lauter, die Hilferufe aus Altenessen. Viele Bürger sind verunsichert, zahlreiche besorgt und manche sogar fassungslos. Was plant die Stadt wirklich im Quartier am Rande des Berthold-Beitz-Boulevards? Was versteckt sich hinter dem wohlklingenden Wort „Rahmenplan Gladbecker Straße“? Und welchen Einfluss hat eine „verstaubte Akte“ aus den 60er Jahren auf die Entwicklung? Es müssen klare und verbindliche Antworten her. Druck & emotionale...

  • Essen-Nord
  • 16.08.16
  •  6
  •  7
Natur + Garten
6 Bilder

Herbstliche Impressionen aus meinem Garten.

Zur Zeit sieht es ja ziemlich trostlos aus in den Gärten, aber ein paar Lichtblicke gibt es doch noch, und wenn es nur die abgeblühten Blumen sind. Ich habe heute morgen mal ein paar Aufnahmen gemacht und möchte sie Euch nicht vorenthalten.

  • Bochum
  • 23.10.15
  •  5
  •  13
Natur + Garten
2 Bilder

Mitesser im Garten - Wespen mögen Feigen

Dieses Jahr versprach ein gutes Feigenjahr zu werden, zumindest hängt der Baum voll. Leider ist es auch ein "gutes" Wespenjahr. Und da die Kirschen Geschichte sind, die Äpfel vermutlich zu sauer, und die Mirabellen und Pflaumen noch nicht reif, sieht es für die Ernte der ersten reifen Feigen eher bescheiden aus. Schade...

  • Essen-Nord
  • 12.08.15
  •  1
Natur + Garten
26 Bilder

"Wochenende im Gaaten, boh, wat is dat schöön..."

Also, wenne ma de Glubscher aufmachs und ma gucks, wat im Essener Norden so grünt und blüht, da bisse schon vonne Socken. Und wenne dann son bissken beschwipst einfach ma nen bissken knipst, dann kannze dat ganze Feinstaub-Gedöns ma für ne Weile vergessen. Ährlich, hier in Altenessen krisse ganz viel Wellness für umsonst. Inklusive Glühwürmchen-Spektakel am Abend. Gedicht zum Samstag, 27. Juni 2015: Würstken braten, Blagen chillen, Frösche quaken neben Grillen, Blumen gießen, Pilsken...

  • Essen-Nord
  • 28.06.15
  •  8
  •  10
Natur + Garten
5 Bilder

Die Spargelsaison hat begonnen - auch in Schonnebeck

Aufgrund des warmen Wetters der letzen Woche sprießt das königliche Gemüse. Nicht nur in Holland und am Niederrhein, sondern auch in Essen-Schonnebeck im Schrebergarten. Auf dem vor 2 Jahren angelegten Feld kann heuer zum ersten Mal geerntet werden. Die erste Ausbeute war mit knapp 300 Gramm noch etwas mager, aber die nächsten Stangen wachsen schon, bis zum Ende der Erntesaison am Johannistag (24. Juni) ist ja noch reichlich Zeit. In der Pfanne gebraten und mit Balsamico veredelt hat die...

  • Essen-Nord
  • 07.05.15
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Schlangenfund in der Kleingartenanlage Windhügel

Beim Umsetzen des Vereinskomposters fand Fachberater Hans Steimar zwei Blindschleichen. Diese machten einen relaxten Eindruck und ließen sich auch von den Kindern streicheln. Ein Zeichen für die ökologische Lage unseres Vereins im Naturschutzgebiet. Iserlohn, 19.April 2015 Peter Geck Schriftführer

  • Iserlohn-Letmathe
  • 19.04.15
Vereine + Ehrenamt

Kennenlerntreffen "Frauen der Welt" im Kleingartenverein Windhügel e.V.

„Frauen der Welt“ Zum Kennenlernen der vielen neuen Gartenfreunde wurde auf der Vorstandssitzung im Februar 2015 von der Vorsitzenden Irene Geck angeregt ein Treffen mit allen Frauen vom KGV. Windhügel zu planen. Auf der Jahreshauptversammlung fand dieser Vorschlag große Zustimmung. Am 18.April trafen sich 14 Frauen aus 5 Nationen (Portugal, Marokko, Kasachstan, Türkei und Deutschland) bei Kaffee, marokkanischem Tee und verschiedenen Spezialitäten zum Plaudern und Austauschen. Erfreulich...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 19.04.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.