Schuirweg

Beiträge zum Thema Schuirweg

Politik
Unfälle - das Foto zeigt einen aus dem Jahr 2017 - gibt es seit der Umgestaltung an der Kreuzung Meisenburg-/Lilienthalstraße/Schuirweg seltener. Wesentlich häufiger  sind Staus. Doch bezweifelt man in der Verwaltung, dass ein Kreisverkehr Abhilfe bringen könnte.

Flughafenkreuzung bleibt problematisch
Meisenburgstraße: Hilft ein Kreisverkehr gegen den Stau?

Ein Vorschlag, der 2007 bereits von den Verwaltungen abgelehnt wurde, kommt jetzt neu in die Bezirksvertretung IX: ein Kreisverkehr für die Kreuzung Meisenburg-/Lilienthalstraße/Schuirweg. Begründung: Die Situation ist seither noch schlimmer geworden. Ein entsprechendes Bürgerschreiben liegt den Kommunalpolitikern vor, wenn sie am 26. Februar ab 16 Uhr im Kettwiger Rathaus tagen. Darin führt der Autor die häufigen Staus an, die "unter Umständen bis weit in Richtung Kettwig bzw. Mülheim...

  • Essen-Süd
  • 12.02.19
  •  2
Ratgeber
Von Bredeney bis hinunter zum Schuirweg und zur Dahler Höhe wird der Kanal erneuert. Die Stadtwerke Essen sprechen von einem Mammutprojekt, das zweieinhalb Jahre dauern soll.

Bredeney: Große Kanalbaumaßnahme startet am 20. August im Wolfsbachtal

Schon lange angekündigt, geht ein Mammutprojekt der Stadtwerke Essen jetzt an den Start. Zwischen Bredeney und Werden, quer durch das Wolfsbachtal, wird der aus dem Jahre 1940 stammende Abwasserkanal erneuert. Zwischen dem Meckenstocker Weg in Bredeney bis hinunter Richtung Schuirweg/Dahler Höhe verlegen die Stadtwerke den neuen Kanal und vergrößern dabei die Dimensionen der Rohre teilweise um mehr als das Doppelte. Meckenstocker Weg bis Schuirweg/Dahler Höhe Auf einer Länge von 2,7...

  • Essen-Süd
  • 15.08.18
Natur + Garten
Am Oberschuirshof hindert der Zaun die Amphibien am Überqueren der Straße. Zweimal täglich sammeln Naturschützer die Tiere ein und bringen sie zum Tümpel, in dem sie laichen.
3 Bilder

200 Meter langer Zaun schützt Amphibien am Schuirweg

Die beiden Kältewellen der letzten Wochen haben die Amphibienwanderung ausgebremst. Doch Temperaturen im zweistelligen Plusbereich sowie feuchte Witterung sorgen für den Start der Tiere. Damit sie auf dem Weg zu ihren Laichgewässern nicht unters Auto kommen, waren Ehrenamtler der Amphibien-AG des NABU Ruhr aktiv und errichteten Schutzzäune. So geschehen in Höhe des Oberschuirshofes am Schuirweg. "Dank der vielen Helfer war der 200 Meter lange Zaun innerhalb von zwei Stunden fertig",...

  • Essen-Süd
  • 31.03.18
  •  3
  •  4
Politik
Schon im Januar 2016 protestierten Anwohner aus Haarzopf und Umgebung gegen eine Bebauung landwirtschaftlicher Flächen. Über den Bereich Spielkampsweg und andere will die Stadtverwaltung jetzt neu nachdenken.

Unterbringung von Flüchtlingen: Von neuen, alten Bauplänen bis zur alternativen Nutzung der Mietobjekte

Auf kommunaler Ebene gibt es eine spürbare Entlastung, was die Unterbringung von Flüchtlingen angeht. Dennoch will man in der Stadtverwaltung auch für künftige Asylbewerberströme gewappnet sein. Konfliktherde gibt es schließlich auf der Welt genug. Diskutiert wird aber in Bezirksvertretungen und Ausschüssen, wo und wie Plätze wegfallen bzw. Baupläne aufgelegt werden können. Das betrifft auch Haarzopf, Schuir und Holsterhausen. Heftige Proteste gab es, als Flächen am Spielkampsweg in Haarzopf...

  • Essen-Süd
  • 30.10.17
  •  2
  •  1
Ratgeber
Aus noch ungeklärter Ursache kippte ein mit Rüben beladener LKW am 4. Oktober am Schuirweg um. Mit Hilfe mehrerer Traktoren wurde er wieder aufgerichtet, niemand wurde verletzt.

Sattelzug kippte um: Rüben landeten wieder auf dem Acker

Vorsicht, Straßenschäden - so warnen Schilder am Schuirweg. Die Fahrbahn fällt von einer Bruchkante nahe am Rand teils steil ab. Ob das allerdings die Ursache ist, weshalb am Mittwochnachmittag, 4. Oktober, ein 40 Tonnen schwerer Sattelzug auf dem Schuirweg von der Fahrbahn abgekommen und umgekippt ist, bleibt derzeit noch ungeklärt. Die Ladung aus 25 Tonnen Rüben sollte nach Appeldorn gebracht werden, ergoss sich jedoch auf einen Acker. Mike Filzen, Sprecher der Feuerwehr Essen: "Der...

  • Essen-Süd
  • 05.10.17
Politik
Auf der Westseite des Schuirwegs können Fußgänger künftig den Gehweg zur Meisenburgstraße nutzen. Ohne die Privatinitiative wären künftig erheblich mehr Fußgänger als bisher auf der Fahrbahn der stark befahrenen Landesstraße unterwegs. Derzeit wird der Autoverkehr mit Hilfe einer Baustellenampel geregelt.
4 Bilder

Für 150.000 Euro legt Privatinvestor Gehweg und Fußgängerampel am Schuirweg an

Fußgänger sieht man im oberen Bereich des Schuirwegs selten. Das ist auch gut so, denn sie müssen mangels Bürgersteig auf der Fahrbahn laufen. Wenn in ein bis zwei Monaten die ersten Flüchtlinge ins ehemalige Kloster einziehen, ist jedoch mit erheblich mehr Fußgängerverkehr zu rechnen. Deshalb werden jetzt Gehweg und Ampel angelegt - bezahlt von privater Seite. Investor Peter Jänsch hat dem Bistum das Kloster Schuir abgekauft, nachdem die Barmherzigen Schwestern von der Hl. Elisabeth, wie...

  • Essen-Süd
  • 05.04.17
  •  2
Politik
Auf der rechten Fahrspur in Richtung Süden wird die neue Wasserleitung verlegt. Dafür kann abschnittweise und per Ampel geregelt nur einspurig gefahren werden.

Ab März Bauarbeiten im Schuirweg: Stadt zahlt für Fahrbahnerneuerung der Landesstraße

Ab März kommt es auf dem Schuirweg zu Behinderungen, da für die Erneuerung der Wasserleitungen abschnittweise der Verkehr nur einspurig fließen kann. Gerne hätten die Stadtwerke Essen die Maßnahme in geschlossener Bauweise durchgeführt, doch Straßen.NRW war nicht einverstanden. Der Schuirweg ist Landesstraße, und der Landesbetrieb befürchtete Unterspülungen und Absackungen. So wird nun auf der gesamten 1.450 Meter langen Strecke in offener Bauweise gearbeitet. Das kann rund acht Monate...

  • Essen-Süd
  • 19.01.17
  •  1
Politik
Angesichts gesunkener Flüchtlingszahlen ist die geplante Unterkunft am Schuirweg im früheren Kloster der Barmherzigen Schwestern von der Heiligen Elisabeth nach Meinung des EBB viel zu groß konzipiert.

Sinkende Flüchtlingszahlen: EBB fordert Reduzierung von Umbau- und Mietkosten für Kloster Schuir

Einen Dringlichkeitsantrag zum Kloster Schuir stellt das Essener Bürger Bündnis (EBB) zur Ratssitzung am Mittwoch, 14. Dezember. Es gehe um die Vermeidung von Überkapazitäten. Wie berichtet, sollen im April/Mai 2017 die ersten Flüchtlinge in das ehemalige Kloster im Hinterland des Schuirwegs einziehen. Ein privater Investor hat die Immobilie vom Bistum erworben und baut sie im Auftrag der Stadt zu einer Flüchtlingsunterkunft für 563 Menschen um. Neue Verhandlungen sollen geführt...

  • Essen-Süd
  • 09.12.16
  •  2
Politik
Geschichte ist bereits das Zeltdorf in Holsterhausen, es wird durch die neugebauten Unterkünfte ersetzt. Die besonders teuren Zelte will und muss die Stadt möglichst schnell schließen.

Rat berät über Wegfall weiterer Asylstandorte

Am Mittwoch, 28. September, tagt der Rat der Stadt und diskutiert auch über die Anzahl von Flüchtlingsunterkünften in Essen. Wie die Verwaltung bekannt gab, werden es auf jeden Fall weniger sein, als kürzlich noch erwartet. Weil die Flüchtlingszahlen deutlich gesunken sind, wird ein "angepasstes Konzept" vorgelegt. Bis auf weiteres sollen eine ganze Reihe Bauvorhaben zurückgestellt werden, darunter auch jene heftig umstrittenen am Spielkampsweg in Haarzopf sowie an der Wallneyer Straße in...

  • Essen-Süd
  • 28.09.16
  •  1
Ratgeber
2 Bilder

Achtung Autofahrer: Schuirweg teilweise gesperrt!

Von beiden Seiten ist der Schuirweg zur Zeit für den normalen Durchgangsverkehr gesperrt - nur Anwohnern ist es gestattet die Verbindungsstraße zwischen Meisenburg- und Ruhrtalstraße zu befahren. Der Grund: In Höhe des Schäferhauses tritt Quellwasser aus einem höher gelegen Acker aus, läuft über die Fahrbahn, es bildet sich eine dicke und sehr glatte Eisfläche. Dieses Natur-Phänomen sei durchaus schon häufiger aufgetreten, erklärte Frank Hausendorf von der Pressestelle von Straßen NRW. "In...

  • Essen-Werden
  • 14.01.13
Ratgeber
3 Bilder

Noch drei Wochen durchhalten

Geduld müssen Autofahrer, die den Schuirweg und die Ruhrtalstraße befahren noch rund drei Wochen haben. Dann - so erklärte Dirk Pomplun von den Stadtwerken Essen - werden die Baustelle mitsamt Baustellenampel erst einmal der Vergangenheit angehören. „Mit der gesamten Maßnahme haben wir ja bereits im Jahr 2011 angefangen - neue Anschlüsse für die Gasleitungen mussten hier unter anderem gelegt werden. „Durch den starken Regen sind wir ein bisschen in Verzug. Wenn es nur ein bisschen regnet,...

  • Essen-Werden
  • 15.06.12
Ratgeber

Schuirweg wieder geöffnet

Eine gute Nachricht: Der Schuirweg ist wieder befahrbar, die Sackgassenschilder weggeräumt. Allerdings sind die Arbeiten noch nicht ganz abgeschlossen, deshalb ist nur eine Fahrspur freigegeben und der Verkehr wird durch eine Baustellenampel geregelt. Damit können und müssen Autofahrer noch bis Ende des Monats leben! Von der Hammerstraße und der Heidhauser Straße hingeben gibt es nicht Neues zu berichten.

  • Essen-Werden
  • 14.10.10
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.