Schulverwaltung

Beiträge zum Thema Schulverwaltung

LK-Gemeinschaft
Neben Dirk Lukrafka nahmen auch der erste Beigeordnete und Schuldezernent Gerno Böll, der Beigeordnete Jörg Ostermann, der Fachbereichsleiter des Immobilienservice, Michael Lobe, Reinhard Mickenheim, Fachbereichsleiter Bildung, Kultur und Sport, sowie Beteiligte der Depenbrock Bau GmbH & Co. KG und Manuel Villanueva-Schmidt, verantwortlicher Projektleiter der Stadtverwaltung, an der kleinen feierlichen Eröffnung teil.
5 Bilder

Modernes Gebäude für Schüler der ersten bis vierten Klasse
Velberts neue Grundschule ist eröffnet

Mit der feierlichen Zerschneidung eines Eröffnungsbandes hat Velberts Bürgermeister Dirk Lukrafka am heutigen Mittwoch die neue fünfzügige Grundschule an der Kastanienallee für Schüler und Lehrer freigegeben. Gemeinsam mit dem Kollegium empfingen daraufhin die kommissarische Leiterin Hanne Heuwinkel und ihre Stellvertreterin Sandra Deibl die Schüler der zweiten bis vierten Klassen. Ab sofort findet der Unterricht der Schüler der ehemaligen Grundschulen Nordstraße, Dellerstraße und Sontumer...

  • Velbert
  • 12.08.20
  • 2
Kultur
In Velbert-Mitte und in Neviges konnten bereits alle Schulen an das Glasfasernetz der Stadtwerke angeschlossen werden.
2 Bilder

Lernplattform IServ soll bis Oktober an allen Velberter Schulen installiert sein
Wichtige Fortschritte bei der Digitalisierung

Die Digitalisierung in Schulen ist in Velbert schon lange ein wichtiges Thema. Durch die Corona-Pandemie und das erforderliche Home-Schooling im abgelaufenen Schuljahr hat sich der Fokus allerdings verschoben. Während vor einigen Monaten noch die bessere Ausstattung in den Bildungseinrichtungen und der Anschluss an ein schnelles Netz im Vordergrund standen, ist nun neben dem schnellen Internet auch die Möglichkeit für Online-Unterricht besonders wichtig geworden. Dafür hat sich die...

  • Velbert
  • 12.08.20
Politik
Die Sekretärinnen Jule Steffens (r.) und Lisa Böhm (h.l.) an ihren Arbeitsplätzen, die an das Schulverwaltungsnetz angeschlossen sind. Mit auf dem Bild: (v.l.) Markus Bong (Schulleiter Förderzentrum Unna), Michael Schulze Kersting (Schulleiter Hellweg Berufskolleg), Hartmut Biermann (Leiter Zentrale Datenverarbeitung) und Anja Seeber (Fachbereichsleiterin Schulen und Bildung).

Kreis digitalisiert Schulverwaltung
Letzte Schule wird angeschlossen

Sicher, zuverlässig und einheitlich – so wird künftig die IT-Ausstattung an allen kreiseigenen Schulen für die Verwaltung sein, wenn mit dem Märkischen Berufskolleg Unna im Frühjahr 2020 auch die letzte Schule in Trägerschaft des Kreises an das Schulverwaltungsnetz angeschlossen wird. Die Kreisverwaltung macht damit einen großen Schritt auf dem Weg der Digitalisierung."Der Kreis ist als Schulträger für die Ausstattung der Schulen verantwortlich", sagt Anja Seeber, Fachbereichsleiterin...

  • Unna
  • 15.12.19
Politik

Lasst die Schulen mit der Digitalisierung nicht allein
Bochumer Schulen brauchen ein städtisches IT-Kompetenzzentrum

Bisher hängt Bochum in Sachen Digitalisierung der Schulen in der analogen Steinzeit fest. Die Stadt hat es bis heute nicht geschafft die Schulen an schnelles Internet anzubinden. Während die Stadt sich als schnellste Stadt Deutschlands “Gigabit-City” abfeiert, können die Bochumer Schüler das Internet mangels Glasfaseranschlüssen an den Schulen wenn überhaupt, nur im Schneckentempo nutzen. Bochumer Schulen sollen endlich digital werden Jetzt endlich will die Stadt diesen eklatanten...

  • Bochum
  • 05.10.19
  • 1
Politik
Die Ausschreibung und Vergabe der OGS-Trägerschaft war eine umfangreiche und arbeitsintensive Aufgabe. Zahlreiche Akten-Ordner mussten angelegt werden, wie Dunja Enders (von links), Abteilungsleiterin Schulverwaltung, Reinhard Mickenheim, Fachbereichsleiter Bildung, Kultur und Sport, sowie der Erste Beigeordnete vom Dezernat II Gerno Böll nun zeigten.

Bald gibt es mehr Geld für die OGS
Neue Träger für den offenen Ganztag in Velbert stehen fest

In Velbert wurde ab dem Schuljahr 2019/2020 die Trägerschaft für den offenen Ganztag (OGS) neu vergeben. Gerade erst ist das Verfahren abgeschlossen, das sehr aufwendig war und bei einigen Eltern für Verunsicherung sorgte. "Wir hatten die Pflicht, den bisherigen Trägern zu kündigen und eine neue europaweite Ausschreibung vorzunehmen", erklärte Gerno Böll, Erster Beigeordneter vom Dezernat II, in einer Pressekonferenz zu dieser Thematik. Grund dafür sei eine Vergaberechtsänderung. Nun aber ist...

  • Velbert
  • 07.11.18
Politik

STATT Partei: In jeder Lüner Schule sollte ein Wasserspender vorhanden sein

Nach einer aktuellen Studien trinken die Schüler immer mehr zuckerhaltige Getränke in der Schule. Die Elternvertreter sollten sich dafür einsetzten, dass in jeder Schule ein Wasserspender vorhanden ist. Die Lüner Schulverwaltung sollte die entsprechenden Voraussetzungen einleiten. Es gibt ja auch die Lüner Stiftungen. Wir fordern das, dass in jeder Schule ein Wasserspender vorhanden sein wird.  Dieter God

  • Lünen
  • 02.05.18
  • 1
Politik

Unterricht bis der Abrissbagger kommt

Am baulichem Zustand und der Ausstattung der Schulen einer Stadt kann man ablesen, welchen Stellenwert für Politik und Verwaltung die Zukunft ihrer Stadt besitzt. In dieser Hinsicht geben Bochum und Wattenscheid ein trauriges Bild ab. Bei den Schulen besteht ein Sanierungsbedarf von mehren hundert Millionen Euro. Zustand und Ausstattung vieler Schulen sind beschämend und peinlich. Ein Beispiel für den erschreckenden Zustand Bochumer Schulen ist das Gerther Schulzentrum. Im Schuljahr...

  • Bochum
  • 06.08.16
Politik
4 Bilder

Ein Upgrade für die Grundschulen - 56 neue städtische Lehrer

STADTGESTALTER stellen Upgrade für Grundschulen bereit. 56 neue Grundschullehrer sollen eingestellt werden. Die Schulen sollen binnen 10 Jahren baulich saniert und zeitgemäß ausgestattet werden. Wie können wir zukünftig erreichen, dass weniger Menschen von Transferleistungen abhängig sind und stattdessen von ihrer eigenen Arbeit leben können? Wie können wir die Menschen, die aus fremden Kulturen zu uns kommen, besser in unserer Stadt integrieren? Wie schaffen wir es, Menschen mit...

  • Bochum
  • 07.05.16
Überregionales

Neue Grundschule für Essen-Frintrop

„Die Schließung der Walter-Pleitgen-Schule war im Nachhinein ein Fehler“, spricht Ulrich Schulte-Wieschen, SPD-Fraktionsvorsitzender in der Essener Bezirksvertretung IV, von Versagen der Schulverwaltung. „Jetzt haben wir ein Problem in Essen-Frintrop.“ Und auch CDU-Sprecher Thomas Mehlkopf-Cao bestätigt: „Die Altfriedschule läuft über.“ Anlass der Kritik der Lokalpolitiker ist der aktuelle Schulentwicklungsplan. Die Zahlen sprechen eine klare Sprache: Im Stadtbezirk Borbeck werden zum neuen...

  • Essen-Borbeck
  • 16.11.15
Politik
Die Hausaufgabenbetreuung an drei Schulen endet nach den Osterferien.

Eltern in Sorge um Hausaufgaben-Betreuung

Die Zeit läuft für die Hausaufgaben-Betreuung an drei Schulen in Lünen. Die Politik muss eine Lösung finden, sonst ist nach Ostern Schluss mit dem Angebot. Auslöser des Problems ist der vom Rat der Stadt noch nicht verabschiedete Haushalt. Die Hausaufgabenhilfe gehört zu den freiwilligen Leistungen der Stadt Lünen und steht nach den Osterferien aufgrund fehlender Finanzierung auf der Kippe. "Die Mittel für die Hausaufgaben-Betreuung haben wir im Haushalt eingetragen, doch weil die Politik...

  • Lünen
  • 23.02.15
  • 1
Überregionales
Daniela Schneckenburger übernimmt den Kinder-und Jugendbereich.

Daniela Schneckenburger als Dezernentin gewählt

Das Dezernat für Schule, Jugend und Familie wird Daniela Schneckenburger (Bündnis 90/Die Grünen) übernehmen. Sie folgt damit auf Waltraud Bonekamp, die dieses Amt zuvor acht Jahre innehatte. Im Rahmen der Neustrukturierung der Dezernate leitet Schneckenburger künftig das Dezernat 4 mit den Fachbereichen Schulverwaltungsamt, Jugendamt und dem Eigenbetrieb FABIDO. Die sozial- und familienpolitisch versierte Grüne ist seit 2010 Mitglied des Landtages Nordrhein-Westfalen. Zur Person: Die 1960...

  • Dortmund-City
  • 20.02.15
  • 1
Politik

Die Bedeutung eines einzelnen Kindes

| 1034 Kinder sollen im kommenden Jahr in Bottrop in 44 Grundschulklassen eingeschult werden. Wären es 1035 Kinder ergäben sich 45 erste Klassen. So kann sich also eine Veränderung im tausendstel Bereich auf den schulischen Werdegang von bis zu sieben der aktuell 36 angemeldeten Kinder auswirken, wenn diese nun auf eine andere als die gewünschte Grundschule in Vonderort gehen müssten. Die sicherlich gutgemeinten Berechnungsvorschriften der Landesregierung würden uns als Eltern ratlos...

  • Bottrop
  • 13.12.13
Politik

Bochum wird die Stadt der Bildung

Unabhängige Bürger aus Bochum und Wattenscheid stellen ersten Punkt ihres Wahlprogramms für die Kommunalwahl 2014 vor: Unsere Stadt wird die Stadt der Bildung (Quelle: http://bowat.info/?p=729) Ausgangspunkt aller Maßnahmen unseres Programms stellt eine beispiellose Bildungsoffensive dar. Das Bochum der Zukunft stellen wir uns als die Stadt der Bildung vor. Bochum soll langfristig die Stadt werden, deren Namen in Deutschland synonym für Bildung steht. Bochum beherbergt die 6. größte...

  • Bochum
  • 08.11.13
  • 4
Politik
V.I.P.-Karte zur Nutzung aller Premiumangebote des Peggy Bundy-Gymnasiums

Peggy Bundy-Gymnasium Bochum - Wo man für eine saubere und erstklassig ausgestattet Schule bezahlen kann

Nach dem das Bezahlmodell für die Toilettennutzung so erfolgreich gelaufen ist, 10 Cent pro Toilettengang, 10 Euro Halbjahres-Flat und 40 Euro All-live-time-inkclusive-over-night-Flat, hat das Peggy Bundy–Gymnasium jetzt das Premiumangebot der Schule rechtzeitig für das neue Schuljahr massiv ausgeweitet. Die Stadt hat kein Geld mehr für die Schulen, dafür müsse man Verständnis haben, so Schuldirektor Erwin T. Geißendörfer (SPD). Der RWE-Aktien-Deal mit 100 Mio. Verlust müsse ja irgendwie...

  • Bochum
  • 28.08.13
  • 7
Politik
Kosten für die Reinigung von Schultoiletten wird Fördervereinen und Schülern aufgebürdet.

Schultoiletten in Bochum stinken zum Himmel

Zum Himmel stinkende, eklige und herunter gekommene Toilettenanlagen, die seit Jahrzehnten nicht saniert oder modernisiert wurden, dass ist an vielen Schulen in Bochum leider Standard. Dieser Zustand bringt viele Eltern und Schüler zu recht auf die Palme. Auf massiven Druck von Eltern und Schulen bequemt sich die Verwaltung dann teilweise einzelne Toilettenanlagen zu sanieren. So auch bei der Maria Sibylla Merian-Gesamtschule in Wattenscheid. Mit 120.000 Euro schlug die Sanierung zu Buche....

  • Bochum
  • 23.08.13
  • 1
Politik

Schulentwicklungsplan: "Noch ist nichts entschieden"

Gut 300 Bürgerinnen und Bürger waren zur Informationsveranstaltung gekommen, zu der die Bottroper Verwaltung in die Janusz-Korczak-Gesamtschule geladen hatte. Dort folgten sie gespannt den Ausführungen des Schuldezernenten Paul Ketzer zum Schulentwicklungsplan. Die Erkenntnis des Abends: Es gibt noch viele Baustellen auf dem Weg zur zukünftigen Bottroper Schullandschaft. Schon während seiner Präsentation sah sich Ketzer mit einigen Fragen aus dem Plenum konfrontiert. Besonders die kurz- bis...

  • Bottrop
  • 20.01.13
Politik
Wird in Vonderort bald die Zweizügigkeit auf Eis gelegt?

Offener Brief zur Grundschulsituation in Vonderort

Per Email haben heute morgen die Mitglieder des Bottroper Schulausschusses sowie die im Rat vertretenen Fraktionen einen "Offenen Brief" erhalten. Verfasst wurde dieser von der Elterninitiative Vonderort. Sie möchte auf die Situation der örtlichen Grundschule hinweisen, die in der bisherigen Diskussion um den Schulentwicklungsplan vollkommen außer Acht gelassen wurde. Im Folgenden der Wortlaut des "Offenen Briefs". "Sehr geehrte Damen und Herren, vor dem Hintergrund der für den 17.01.2013...

  • Bottrop
  • 15.01.13
Ratgeber

Bildungsmesse/didacta in diesem Jahr in Köln

Im Rahmenprogramm: Vortrag „Amok – Zweckmäßiges Verhalten in der Klasse“ . „Was mache ich als Lehrer in meiner Klasse, wenn Amokalarm ausgelöst wird?“ Zum Glück sind Amokläufe in Deutschland zum Glück nur sehr seltene Ereignisse. Trotzdem macht es Sinn, dass sich Schulleitungen und das Lehrpersonal mit dieser Frage intensiv beschäftigen: Wenn plötzlich der Ernstfall eintritt, ist es für zeitraubende Überlegungen zu spät. Solche Szenarien müssen vorher in Ruhe vorgedacht und...

  • Ennepetal
  • 11.01.13
Politik
Die Grundschule in Vonderort ist , wie hier beim Sommerfest 2012, sozialer Mittelpunkt des Stadtteils.
2 Bilder

„Elterninitiative Vonderort" gegründet

Die geplanten Veränderungen der Bottroper Schullandschaft haben nun auch engagierte Eltern in Vonderort auf den Plan gerufen. Diese gründeten am vergangenen Mittwoch, 12.12.2012, die „Elterninitiative Vonderort“. Ziel ist es, zukünftig die Interessen und Belange aktueller und zukünftiger Vonderorter Grundschüler und deren Familien im Zuge der geplanten Schulentwicklung in Bottrop stark und mit einer Stimme zu vertreten. Aufgrund des hohen Zuspruchs, den die Grundschule Vonderort auch aus...

  • Bottrop
  • 15.12.12
Politik
3 Bilder

Protest: Plötzlich ist Hausmeister Grüger weg

Mit Plakaten zogen Schüler und Lehrer der städtischen Albert-Schweitzer-Grundschule am Donnerstag vor das Velberter Rathaus. Der Grund: Nach den Herbstferien wird „ihr“ Hausmeister versetzt, der neue wird für zwei Schulen zuständig und damit nicht immer an der Deller Straße präsent sein. „Als das bekannt wurde, hatten einige Kinder spontan die Idee, dem Bürgermeister einen Brief zu schreiben. Diese übergeben wir heute zusammen mit einer Unterschriftenliste“, erklärte Schulleiterin Doris Börner...

  • Velbert
  • 23.09.12
Politik
Sanierungsstau bei Schulen in Bochum: ca. 400 Mio. Euro

Schuletat verdoppeln

Mit ca. 71 Mio. bezuschusst Bochum seine ca. 100 städtischen Schulen. Dieser Betrag ist erkennbar viel zu gering. Der Sanierungsstau bei den städtischen Schulen lag nach Berechnung der Stadt selbst 2008 bereits bei 200 Mio. Euro. Tatsächlich dürfte ein mindestens doppelt so hoher Betrag erforderlich sein, wenn man berücksichtigt, dass bei den Schulen, die saniert wurden, die veranschlagten Kosten sich gegenüber den Berechnungen der Stadt regelmäßig mindestens verdoppelt haben. Der Schuletat...

  • Bochum
  • 18.09.12
Politik
Eine Panne bei den Schulbüchern sorgt für Aufregung.

Schulbuch-Panne sorgt für Ärger

Eine Panne bei der Schulbuch-Bestellung sorgt für Aufregung. Bücher werden verspätet geliefert, jetzt meldet sich die Stadtschulpflegschaft zu Wort. Lünen. Der Teufel steckt oft im Detail: Buchhändler aus ganz Europa können sich bewerben, um für das neue Schuljahr die Bücher an die Lüner Schulen zu liefern. Ein Fehler führte dazu, dass die Anfrage der Stadt Lünen nun neu ausgeschrieben werden muss. Bis die neuen Bücher da sind, sollen die Schulen auf vorhandene Bücher oder Kopien...

  • Lünen
  • 26.06.12
  • 3
Überregionales
Die Kinder der Altfriedschule machen klar: Wir finden unsere Schule toll, so wie sie ist.
7 Bilder

Altfriedschule in Frintrop bleibt erhalten

7.000 Unterschriften haben Eltern, Pflegschaft und Kinder für den Erhalt der katholischen Altfriedschule in Frintrop zusammengetragen. Ein klares Votum für die konfessionelle Schule, da sind sich alle einig. Dennoch ging die Angst um. Die Wellen waren hoch geschlagen in den letzten Wochen. Nach Bekanntwerden der Probleme an der benachbarten Walter-Pleitgen-Schule und der Diskussion über Lösungsansätze für die Schullandschaft im gesamten Stadtteil fürchteten die Eltern, auch die...

  • Essen-Borbeck
  • 24.04.12
Überregionales
Walter Pinnow (l.) und Norbert Kunold (r.) vor dem Kreishaus, in dem sich die Schulverwaltung befindet. Foto: Rolke

Wenn Schulleiter zu Managern werden...

Seit Juni 2011 stehen im Kreis Recklinghausen ehemalige Führungskräfte Schulleitern zur Seite: Beim Schulleiter-Coaching wird den Pädagogen geholfen, mit den neuen Anforderungen an die Leitung einer Schule umzugehen. Sie werden zu Managern im Schuldienst geschult. Walter Pinnow ist Fachdienstleiter der Schulverwaltung im Kreis Recklinghausen. Er ist mit dem Projekt vertraut: „Die Anforderungen an die Schulleitung sind ganz klar gestiegen. Und daraus ergibt sich eine neue Bedarfslage. Heute...

  • Recklinghausen
  • 03.04.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.