Schwimmbäder

Beiträge zum Thema Schwimmbäder

Fotografie

Medienfotograf Stefan Nerbas im Interview mit Marco Hortz
Fotografie im nassen Element

Wie sind Sie zur Unterwasserfotografie gekommen?  „Ich habe eine Ausbildung zum Fotografen und als Meister für Bäderbetriebe, sowie eine eigene Schwimmschule. Die Kombination ist dazu wie geschaffen." Auf welche Bereiche haben Sie sich spezialisiert?  „Produktfotografie, Portrait, Hochzeit und Unterwasserevents, wie z.B. das Meerjungfrauenschwimmen, Junggesellinnenabschiede und Geburtstage.“ Waren Sie auch schon mal bei einem Hundeschwimm-Event im Einsatz?  „Ja, wir haben bereits in...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 04.11.19
Politik

TOP ! Aufgrund unserer Rats-Initiative:
Schwimmbäder bleiben länger geöffnet

Düsseldorf, 10. Februar 2019 Die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER und die Freien Wähler Düsseldorf forderten im Dezember 2018, dass die Schwimmbäder, vor allem an den Wochenenden länger geöffnet sind. Sascha Mirza, Mitglied des Sportausschusses für Tierschutz FREIE WÄHLER und Mitglied der Freien Wähler Düsseldorf: „Wir sind sehr glücklich, dass der Bäderbeirat nun unserem Antrag gefolgt ist und für die Badegäste nutzerfreundliche, verlängerte Öffnungszeiten beschlossen hat. Die...

  • Düsseldorf
  • 10.02.19
Politik
Spaß- und Funktionsbad
6 Bilder

Neues Schwimmbäder-Konzept
Spaßbad mit Schwimmhalle am Westkreuz und Schulschwimmbad am Kortumpark

Der Chef der Wasserwelten (Bochumer Bäder Betriebsgesellschaft), Berthold Schmitt schlägt vor in Bochum ein Großbad zu bauen. Dafür müssten einige der maroden Hallenfreibäder geschlossen werden. 440.000 Besucher soll das Spaßbad pro Jahr anlocken. So viele Besucher können alle 4 Hallenfreibäder heute zusammen nicht aufweisen. Neben dem Spaßbadbereich soll das Großbad eine Schwimmhalle (Funktionsbad) für Schulen und Vereine. besitzen. 40-45 Mio soll der Bau eines solchen Bades kosten, aber nur...

  • Bochum
  • 09.02.19
  •  3
Politik

Fördermittel beantragen

Die CDU-Ratsfraktion Gelsenkirchen begrüßt den Vorstoß der Landesregierung NRW, die finanzielle Förderung von Schwimmbädern in den Investitionspakt aufzunehmen. Heimatministerin Ina Scharrenbach (CDU) erklärt: „Über den Investitionspakt ,Soziale Integration im Quartier´, der wahrscheinlich für Nordrhein-Westfalen wieder mit 55 Millionen Euro in 2019 ausgestattet werden wird, haben wir erstmals „Schwimmbäder“ als förderfähige Einrichtungen aufgenommen. Wir wissen um die Notwendigkeit von...

  • Gelsenkirchen
  • 16.11.18
Überregionales
Eine Freibad-Ferienkarte kostet für Kinder bis 15 Jahren 14 Euro.

Recklinghausen: Freibad-Ferienkarte für Kinder und Jugendliche

Kindern und Jugendlichen wird auch in diesem Jahr wieder eine Freibad-Ferienkarte zum Preis von 14 Euro angeboten. Sie ist während der gesamten Sommerferien in allen Recklinghäuser Freibädern gültig. Die Ferienkarte ist für Kinder und Jugendliche bis fünfzehn Jahre an den Freibadkassen erhältlich. Schüler über fünfzehn Jahre bekommen die Karte gegen Vorlage eines gültigen Schülerausweises.

  • Recklinghausen
  • 17.07.18
Politik
Der August-Bebel-Platz, eine typische städtbauliche Fehlplanung

Bochum – Stadt ohne Plan

Läuft oder fährt man durch Bochum und Wattenscheid fragt man sich an vielen Stellen, wie es zu der Vielzahl städtebaulicher Fehlplanungen kommen konnte. Planlosigkeit sichtbar im Stadtbild Steht man zum Beispiel auf dem gewohnt menschenleeren Platz des europäischen Versprechens drängt sich die Frage auf, warum wurde die Gußstahlstraße in diesem Bereich zurückgebaut? Wie konnte es kommen, dass man hier auf die hässlichen Rückseiten von den Gebäuden des Westrings schaut und warum wurde ein...

  • Bochum
  • 29.07.17
  •  13
  •  2
Politik
4 Bilder

Sanieren, abreißen oder neu bauen? - Die Zukunft der Schwimmbäder in Bochum und Wattenscheid

Nachdem nun klar ist, dass das bestehende Hallenfreibad Höntrop aufgrund des Brandschadens nicht mehr zu retten ist, diskutiert die Stadt erneut, was mit den insgesamt vier schwer sanierungs- und modernisierungsbedürftigen Bochumer Hallenfreibäder zukünftig passieren soll. Die Ausgangslage Aktuell verfügen Bochum und Wattenscheid über 4 Hallenfreibäder und ein Hallenbad. Davon haben alle bis auf das Unibad erheblichen Sanierungs- und Modernisierungsbedarf. Während die Besucherzahlen...

  • Bochum
  • 25.03.17
Kultur
3 Bilder

Im Netz des GELDES: Schwimmen zum gleichen Preis - nicht für Behinderte!!!

Jetzt ist es etwas kühler geworden, deshalb hebt es meinen Blutdruck nicht mehr so stark, wenn ich von den heißen Sommertagen berichte: Wie ihr wisst, bin ich gehbehindert und fand es eine erfrischende Idee, das Schwimmbad an der Kettwiger Straße zu besuchen. Als ich den normalen gelben Ermäßigung - Chip vorzeigte mit der Bitte, eine Kabine für Behinderte benutzen zu dürfen, da wurde mir mitgeteilt, dass dieser Tarif in den Ferien nur von sieben bis 9:00 Uhr gelte. Stattdessen musste ich...

  • Düsseldorf
  • 14.07.15
  •  5
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.