SOS-Kinderdorf Niederrhein

Beiträge zum Thema SOS-Kinderdorf Niederrhein

Ratgeber

Gruppentreffen am Freitag
Selbsthilfe bei neuromuskulären Erkrankungen

Die Selbsthilfegruppe für Neuromuskuläre Erkrankungen trifft sich am Freitag, den 08. Oktober 2021 um 14.30 Uhr im SOS-Kinderdorfzentrum, Kalkarer Straße 10 in Kleve. Bei Ihnen wurde eine neuromuskuläre Erkrankung diagnostiziert, sind Angehöriger und möchten sich mit Anderen in einer Gruppe austauschen, die sich in einer ähnlichen Situation befinden? Dann ist die Selbsthilfegruppe genau das Richtige! Die Teilnahme ist kostenlos und unverbindlich. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig,...

  • Kleve
  • 04.10.21
LK-Gemeinschaft
Erlebten vier erlebnis- und lehrreiche Vormittage in Emmerich: Die Schülerinnen des Berufskollegs Kleve, Jennifer Kleinebrahn, Juliana Ehrlich, Taati Masouleh und Melanie Schlenz, mit den sechs Kindern, die an der Lesewerkstatt teilnahmen.

Lesewerkstatt für Kinder
Voller Erfolg beim Projekt von Caritas und SOS-Kinderdorf

„Schüler für Schüler – eine Lesewerkstatt mit viel Ferienspaß“ hieß das Projekt, zu dem Caritas Kleve und SOS-Kinderdorf Niederrhein einluden. Sechs Kinder aus Emmerich nahmen daran teil. Das Programm gestaltet haben vier Schülerinnen des Berufskollegs Kleve. Emmerich am Rhein. Lesen ist wichtig. Für den Sprachschatz. Fürs Schreiben. Für die Konzentration und die Gesundheit. Das weiß auch Jutta Seven vom Freiwilligenzentrum (FWZ) Kleverland der Caritas. Die Meldungen aus den...

  • Emmerich am Rhein
  • 18.08.21
LK-Gemeinschaft
Das SOS-Kinderdorf Niederrhein feiert den Tag der Nachbarn.

„Tag der Nachbarn“
Familienforum Kermisdahl: Zur Stärkung des Miteinanders

Am Freitag, 28. Mai, lädt das Familienforum Kermisdahl des SOS-Kinderdorf Niederrheins von 14 bis 16 Uhr zum „Tag der Nachbarn“ ein – eine Initiative zur Stärkung des nachbarschaftlichen Miteinanders. Kleve. Auf dem Gelände des Familienforums Kermisdahl an der Kalkarer Straße 2 in der Klever Unterstadt freuen sich die Mitarbeitenden über Besuch aus der Nachbarschaft. „Wir bedauern sehr, dass die Menschen in unserer Nachbarschaft durch die Corona-Pandemie in den letzten Monaten nur sehr begrenzt...

  • Kleve
  • 20.05.21
Ratgeber
SOS-Bereichsleiterin Judith Haesters informiert über Erziehungsstellen.

SOS-Kinderdorf Niederrhein informiert über Erziehungsstellen
Online-Seminar für Profi-Eltern

Das SOS-Kinderdorf Niederrhein lädt interessierte Einzelpersonen, Paare oder Eltern mit leiblichen Kindern, die fachlich qualifiziert sind und sich vorstellen können, ein Pflegekind in ihrer Familie aufzunehmen, zu einer digitalen Informationsveranstaltungen am Dienstag, 13. April, um 18 Uhr ein. SOS-Bereichsleiterin Judith Haesters wird bei den virtuellen Treffen das Konzept der Erziehungsstellen vorstellen. Im Unterschied zu Pflegefamilien ist bei Erziehungsstellen mindestens eine Person im...

  • Duisburg
  • 07.04.21
LK-Gemeinschaft
Karin Lotto freut sich über die erfolgreich bestandene Prüfung der 14 Alltagsbegleiter in Corona-Zeiten.

Alles anders und trotzdem erfolgreich
Perspektive: Abschluss für 14 Alltagsbegleiter

„Diesmal war alles anders und trotzdem erfolgreich“, fasst Karin Lotto, Leiterin der Pflegeschule des SOS-Kinderdorfs Niederrhein, die Besonderheiten des Qualifizierungskurses Alltagsbegleitung, der in den vergangenen sechs Monaten in Kleve stattgefunden hat, zusammen. 14 Frauen und Männer aus Bedburg-Hau, Goch, Emmerich am Rhein, Kalkar und Kleve haben gelernt, wie sie ältere Menschen im Alltag unterstützen und begleiten können. Fast alle haben schon eine Anstellung gefunden und sich neue...

  • Kleve
  • 01.03.21
Vereine + Ehrenamt
SOS-Bereichsleiterin Judith Haesters informiert über Erziehungsstellen.

SOS-Kinderdorf Niederrhein informiert über Erziehungsstellen
Online-Seminar für Profi-Eltern

Das SOS-Kinderdorf Niederrhein lädt interessierte Einzelpersonen, Paare oder Eltern mit leiblichen Kindern, die fachlich qualifiziert sind und sich vorstellen können, ein Pflegekind in ihrer Familie aufzunehmen, zu zwei digitalen Informationsveranstaltungen am Dienstag, 2. März ein. SOS-Bereichsleiterin Judith Haesters wird bei den virtuellen Treffen das Konzept der Erziehungsstellen vorstellen. Im Unterschied zu Pflegefamilien ist bei Erziehungsstellen mindestens eine Person im...

  • Duisburg
  • 28.02.21
LK-Gemeinschaft
Daniel van Erps Herz schlägt für den Garten- und Landschaftsbau.
2 Bilder

Berufliche Perspektiven
Beim SOS-Kinderdorf gestartet – bei Domus gewachsen

Daniel van Erp hat allen gezeigt, dass Menschen mit Lernschwäche durchaus ihren beruflichen Weg gehen können. Nicht zuletzt dank der guten Zusammenarbeit des SOS-Kinderdorfs Niederrhein und dem Integrationsunternehmen DOMUS der Lebenshilfe Kleve. Kreis Kleve. Offenheit ist eine starke Basis fürs Leben. Das Selbstvertrauen kommt dann irgendwann hinzu. Wenn Daniel van Erp (39) heute von seiner Lernschwäche und einem nicht einfachen Lebensweg spricht, dann mag der Zuhörer kaum glauben, welche...

  • Kleve
  • 11.02.21
  • 1
  • 1
Blaulicht
Vom Dachfirst lässt Feuerwehr-Ausbilder Jürgen Buil eine Mini-Kamera in den Kaminschacht für die Dreharbeiten hinunter. Foto: Katrin Wißen
3 Bilder

Feuerwehr Kleve dreht Lehrvideo am SOS-Kinderdorf
Kaminbrände richtig löschen

Mit Blaulicht, aber ohne Sirenen, haben jetzt 13 Feuerwehrmänner der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Kleve gemeinsam mit dem Klever Schornsteinfegermeister Peter Schoofs am SOS-Kinderdorf in Kleve-Materborn ein Lehrvideo zu Kaminbränden gedreht. In einem leerstehenden Einfamilienhaus das zum Kinderhilfswerk gehört, gibt es gleich vier Kaminschächte. Das Haus wird in Kürze abgerissen. „Für uns ein ideales Objekt, um ganz unterschiedliche Szenarien des Kaminbrands nachzustellen“, erklärt...

  • Kleve
  • 04.12.20
LK-Gemeinschaft
SOS-Ausbilder Meik Schnitger freut sich über den Verkauf dekorativer Unikate für die Adventszeit.

Klapheckenhof erweitert Öffnungszeiten im November
Dekoratives für die Adventszeit

Wer es sich in der kalten Jahreszeit zu Hause gemütlich machen möchte, hat jetzt die Möglichkeit beim Klapheckenhof des SOS-Kinderdorfs Niederrhein in Kleve-Kellen weihnachtliche Dekorationen und Winterliches für Haus, Garten und Terrasse zu erwerben. Vom 18. bis 28. November werden jeweils mittwochs bis samstags zwischen 10 und 19 Uhr die handwerklich gefertigten Unikate in den Gewächshäusern des Klapheckenhofs an der Riswicker Straße 117 zum Verkauf angeboten. „Es ist schon gute und...

  • Kleve
  • 12.11.20
Vereine + Ehrenamt

Gruppe trifft sich wieder
Selbsthilfe bei Polyneuropathie

Die Selbsthilfegruppe zum Thema „Polyneuropathie“ freut sich das nächste Gruppentreffen bekannt zu geben. Nach einer langen Pause trifft sich die Selbsthilfegruppe wieder am 17.09.2020 um 15:00 Uhr im Familienzentrum des SOS-Kinderdorf, Kalkarer Straße 10 in Kleve. Betroffene und Interessierte sind herzlich eingeladen am nächsten Treffen teilzunehmen. Die Teilnahme ist kostenlos und unverbindlich. Um Anmeldung wird gebeten. Weitere Informationen, auch allgemein zum Thema Selbsthilfe, erhalten...

  • Kleve
  • 07.09.20
Wirtschaft
Freuen sich über ihren Abschluss – die Kursteilnehmerinnen des Aufbaulehrgangs „Behandlungspflege“.

Am Fachseminar für Altenpflege
Aufbaulehrgang „Behandlungspflege“ erfolgreich bestanden

Zum ersten Mal hat das Fachseminar für Altenpflege des SOS-Kinderdorfs Niederrhein den Aufbaulehrgang „Behandlungspflege“ angeboten. Acht Teilnehmerinnen haben jetzt den Kurs erfolgreich bestanden und am Samstag ihren Abschluss gefeiert. Kursleiter Guido Janssen betont in seiner Ansprache: „Sie alle sind jetzt bestens vorbereitet, um ärztlich verordnete Tätigkeiten bei älteren und pflegebedürftigen Menschen durchzuführen. Sie haben zum Beispiel gelernt, wie man einen Verband richtig anlegt,...

  • Kleve
  • 25.12.19
Vereine + Ehrenamt
Seit zehn, 20, 25 und 30 Jahren engagieren sich die geehrten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des SOS-Kinderdorfs Niederrhein. 

Foto: Katrin Wißen

SOS-Kinderdorf Niederrhein ehrt 34 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Seit vielen Jahren engagiert

Das SOS-Kinderdorf Niederrhein hat jetzt 34 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für ihr langjähriges Engagement geehrt. Zu den Jubilaren zählen pädagogische Fachkräfte, Anleiter *innen der beruflichen Bildung, Reinigungskräfte, Verwaltungsbeschäftigte, Erzieher*innen, Ausbilder*innen, Bereichsleiter*innen und zwei Kinderdorfmütter. Sie allesamt sorgen seit Jahrzehnten dafür, dass Kinder, Jugendliche und Familien im Kreis Kleve professionell unterstützt werden und neue Perspektiven für ihr Leben...

  • Gocher Wochenblatt
  • 09.12.19
Ratgeber
Frau Verheyen (SOS-Kinderdorf Niederrhein), Heidi Graf (EUTB Kreis Kleve) und Carolyn Kempers (EUTB Kreis Kleve) mit einigen Teilnehmer*innen der aktuellen Maßnahme zur beruflichen Rehabilitation

Teilhabeberatung unterwegs
Gemeinsamer Auftrag: Teilhabe aktiv gestalten

Weil Austausch und Kooperationen wichtig sind, um Ratsuchenden die bestmögliche Hilfe zu bieten, erfolgte am 16.10.2019 ein erster Austausch der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB) mit Birgit Verheyen, u.a. Teamleiterin der Integrationsmaßnahme für psychisch erkrankte Menschen im Jägerhof des SOS-Kinderdorf Niederrhein. Es entstand die Idee, dass sich die Mitarbeiter*innen der EUTB selbst ein Bild vor Ort machen und den Teilnehmer*innen das Beratungsangebot vorstellen. Schon für...

  • Kleve
  • 05.11.19
Wirtschaft
NRW-Familienminister Joachim Stamp (Mitte) freut sich beim Familienforum Kermisdahl in der Klever Unterstadt mit Peter Schönrock (Einrichtungsleiter SOS-Kinderdorf Niederrhein), Birgit Lambertz (stv. Vorstandsvorsitzende SOS-Kinderdorf e.V.) und den Kindern der Tanz-AG des Kinderdorfs über die Jubiläumsfeierlichkeiten zum 50. Geburtstag.

50 Jahre SOS-Kinderdorf Niederrhein
Großes Jubiläum mit Festakt und buntem Familienfest

Mit 170 Gästen beim Festakt und einem bunten Familienfest am neuen Familienforum Kermisdahl hat das SOS-Kinderdorf Niederrhein am Freitag seinen 50. Geburtstag in Kleve gefeiert. „Wir wollen Kinder und Jugendliche in Nordrhein-Westfalen bestmöglich unterstützen – unabhängig von ihrer Herkunft. Das SOS-Kinderdorf Niederrhein ist dabei ein wichtiger Partner der Landesregierung. Es schafft Orte für Heranwachsende, in denen sie Gemeinschaft, Zuwendung und Halt erleben können. Gemeinsam werden wir...

  • Kleve
  • 28.09.19
  • 1
LK-Gemeinschaft
Nach dreijähriger Ausbildung freuen sich die 18 Altenpflegerinnen und Altenpfleger über ihren Abschluss.

SOS-Kinderdorf Niederrhein
18 Altenpfleger freuen sich über ihren Abschluss

Kreis Kleve. Drei Jahre dauert die Ausbildung zum Altenpfleger oder zur Altenpflegerin. Die staatlich anerkannte Ausbildung haben nun 18 junge Männer und Frauen beim Fachseminar für Altenpflege des SOS-Kinderdorfs Niederrhein absolviert. „Die Gruppe hat unglaublich engagiert über die letzten 36 Monate bei uns gelernt und Praktika in Altenpflegeeinrichtungen absolviert. Der Pflegebedarf ist in Deutschland enorm. So haben auch alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer noch vor ihrem Abschluss eine...

  • Kleve
  • 02.09.19
Wirtschaft
Jede Menge Sport, Spaß und gemütliches Beisammensein bei der Einweihung der Tischtennisplatte mit Geschäftsleuten der Initiative Kellen sowie Mitarbeitenden und Betreuten des SOS-Kinderdorfs Niederrhein.

SOS-Kinderdorf
Kellener Geschäftsleute spenden Tischtennisplatte

Die „Initiative Kellen - Geschäftspartner der Emmericher Straße“ hat jetzt dem SOS-Kinderdorf Niederrhein eine Outdoor-Tischtennisplatte gespendet und diese gemeinsam mit Mitarbeitern und Bewohnern des SOS-Kinderdorfs Niederrhein bei einem gemütlichen Grillfest eingeweiht. Die Tischtennisplatte steht an der Kermisdahlstraße 1 in der Klever Unterstadt. Hier sind im April Kinder und Jugendliche zwischen zwölf und 17 Jahren in eine neue Wohngruppe eingezogen und haben junge Erwachsene...

  • Kleve
  • 01.07.19
Wirtschaft
Gute Stimmung bei der Zertifikationsübergabe an die neuen Alltagsbegleiterinnen und Alltagsbegleiter auf dem Gelände des Familienforums Kermisdahl des SOS-Kinderdorfs Niederrhein in der Klever Unterstadt

Alltagsbegleiter erhielten Zertifikat
Ältere Menschen professionell unterstützen

Alltagsbegleiterinnen und ein Alltagsbegleiter haben jetzt ein Abschlusszertifikat im Familienforum Kermisdahl des SOS-Kinderdorfs Niederrhein erhalten. Aus Kleve, Emmerich, Uedem, Kalkar und Rees kommen die Teilnehmenden, die am Fachseminar für Altenpflege in den vergangenen sechs Monaten die Begleitung und Betreuung älterer Menschen professionell erlernt haben. „Die fachlich versierten Alltagsbegleiterinnen und Alltagsbegleiter unterstützen bei der Versorgung in Altenheimen oder in der...

  • Kleve
  • 04.04.19
Politik
Die 30-jährige Kamila Kowalewska (rechts) absolviert eine Teilzeit-Umschulung in der Hauswirtschaft am Klapheckenhof des SOS-Kinderdorfs Niederrhein. Ausbilderin Karla Lengelsen (links) ist mit ihrer Leistung sehr zufrieden.

Kamila Kowalewska wird zur Hauswirschafterin beim SOS-Kinderdorf Niederrhein umgeschult
Ein Glücksfall

Kamila Kowalewska lebt in Kleve. Seit anderthalb Jahren nimmt sie an einer Umschulung zur Hauswirtschafterin beim SOS-Kinderdorf Niederrhein teil. Die gebürtige Polin hat zuvor in den Niederlanden gearbeitet. Dann wurde sie schwanger und nach der Geburt ihres Sohnes drückte sie noch einmal die Schulbank. Von Katrin Wißen „Mir war klar, dass ich dringend mein Deutsch verbessern muss. Mein Sohn ist zur Tagesmutter gegangen und ich habe ein halbes Jahr Deutsch gelernt.“ Doch damit nicht genug....

  • Kleve
  • 03.04.19
Politik
3 Bilder

Europawahlkandidat besuchte SOS-Kinderdorf Niederrhein

Am vergangenen Freitag besuchte der Grünen Kandidat für die Europawahl im Mai, Jan Ovelgönne, das SOS-Kinderdorf Niederrhein in Kleve. Ovelgönne war schwer beeindruckt über das was hier auf die Beine gestellt wurde und gerade auch in den letzten Jahren, mitten im Quartier, an der Kalkarer- und Kermisdahlstraße. Und Ovelgönne kann sich darüber auch ein fachmännisches Urteil erlauben, denn er arbeitet als Sozialarbeiter in einer Psychiatrischen Klinik im Sauerland. Nach einem informellen Gespräch...

  • Kleve
  • 01.04.19
Kultur
20 Bilder

Tollitäten bei NRZ und Wochenblatt
Das große Miteinander-Treffen

Sie befinden sich im Endspurt, die Karnevalisten im Kleverland. Seit Wochen reisen die Prinzen und Prinzessinnen mit ihrem Gefolge durch die Städte und verbreiten gute Laune. Am Freitag machten die Abordnungen auch einen Zwischenstopp beim traditionellen Prinzentreffen von NRZ, Klever Wochenblatt und Gocher Wochenblatt. Die Redaktionen aus Kleve und Goch luden die Karnevalisten diesmal in den Klapheckenhof des SOS-Kinderdorfes und feierten in gemütlicher Atmosphäre. SOS-Chef Peter Schönrock...

  • Kleve
  • 24.02.19
  • 1
Wirtschaft
Peter Schönrock (Einrichtungsleiter SOS-Kinderdorf Niederrhein) und Jan Evers (Geschäftsführer Autohaus Evers) freuen sich über die Einnahmen für den guten Zweck aus dem Verkauf von Kaffee und Kuchen

Verkauf von Kaffee und Kuchen
Über 1.000 Euro gehen ans SOS-Kinderdorf Niederrhein

Das Autohauses Evers hat vor zwei Wochen neue Räumlichkeiten an der Wiesenstraße in der Klever Unterstadt offiziell eröffnet. Die Einnahmen aus dem Verkauf von Kaffee und Kuchen wurden jetzt dem SOS-Kinderdorf Niederrhein gespendet. Es sind 1.033 Euro zusammengekommen. „Wir freuen, dass unsere Gäste bei Kaffee und Kuchen eine schöne Zeit in unseren neuen Räumlichkeiten verbringen konnten und wir gleichzeitig hier vor Ort in Kleve etwas Gutes für Kinder, Jugendliche und Familien tun können“,...

  • Kleve
  • 15.02.19
Politik
Peter Schönrock (Einrichtungsleiter beim SOS-Kinderdorf Niederrhein) empfängt Holger und Frank Hengstermann (v.l.) zu Besuch in Materborn.
2 Bilder

Mediziner Frank Hengstermann
Aufgewachsen im SOS-Kinderdorf - "Ich war so klein damals"

Es sind diese Momente, die zeigen, wie wichtig und prägend unsere Kindheit ist. Wenn Frank Hengstermann das Wort „Mama” voller Zuneigung ausspricht, redet ein erwachsener, promovierter Mediziner über eine Zeit, die lange her ist und doch so präsent. Heute ist er 48 Jahre alt, seit Kurzem verheiratet mit seinem Mann Holger. Gemeinsam haben sie ein Haus in der Eifel gebaut. Beide arbeiten bei der Bundeswehr. Frank als Sanitätsstabsoffizier in der Verwaltung, Holger als Hauptfeldwebel im...

  • Kleve
  • 30.11.18
Überregionales
20 Altenpflegerinnen und Altenpfleger feiern mit ihrem Kursleiter Wolf-Hagen Mühlberger (1. Reihe Mitte) ihren Abschluss

SOS-Kinderdorf Niederrhein hat 20 Altenpflegefachkräfte erfolgreich ausgebildet

Nach dreijähriger Ausbildung haben jetzt 20 Altenpflegerinnen und Altenpfleger ihr Abschlusszertifikat zur staatlich anerkannten Altenpflegefachkraft erhalten. Gefeiert wurde beim Altenpflegeseminar des SOS-Kinderdorfs Niederrhein in Kleve. Die Absolventinnen und Absolventen kommen aus Weeze, Goch, Emmerich, Uedem, Bedburg-Hau, Kleve und Kalkar. „Wir freuen uns, dass alle Auszubildenden eine Stelle gefunden haben und mit Elan und Tatkraft ihre neuen Aufgaben in der stationären und ambulanten...

  • Kleve
  • 03.09.18
  • 1
Überregionales
Azubis aus dem Kreis Kleve freuen sich über ihren Abschluss im Rahmen der kooperativen Ausbildung

18 Azubis mit besonderen Bedürfnissen aus dem Kreis Kleve in verschiedenen Berufen ausgebildet

Stolz nehmen die 18 Auszubildenden, davon elf junge Männer und sieben junge Frauen im Alter zwischen 20 und 25 Jahren aus Kleve, Goch, Bedburg-Hau, Kranenburg, Kalkar, Kevelaer, Aldekerk, Emmerich und Rees, ihr Zertifikat bei der offiziellen Abschlussfeier im Café des SOS-Kinderdorf-Zentrums „Kalkarer 10“ in der Klever Unterstadt in Empfang. Denn sie alle haben in den vergangenen 24 bis 36 Monaten eine intensive Ausbildungszeit absolviert und dürfen sich jetzt FachpraktikerIn Verkauf oder...

  • Kleve
  • 11.07.18
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.