Spielplatz

Beiträge zum Thema Spielplatz

Politik
Iris Dziura und Julia Jankovic trafen sich mit Müttern auf dem Regenbogenspielplatz. Es gab sehr viel zu bereden.
10 Bilder

Viel Schatten über dem Regenbogen

In der Planckstraße, dort, wo an den Häusern Fahrstühle angebaut wurden, um die Penthousewohnungen zu erreichen, liegt hinter den Häusern ein großer Spielplatz. Vor dem großen Umbau hing am Eingang ein großes buntes Metallschild mit dem Aufdruck „Regenbogenspielplatz“. Heutzutage kann man kaum erkennen, dass dort ein Spielplatz überhaupt existiert. Der Blick wird durch widerrechtlich parkende Fahrzeuge versperrt, ein altes Spielplatzschild hinter dem unansehnlichen Tor weist darauf hin, dass es...

  • Essen-Süd
  • 13.07.20
LK-Gemeinschaft
Theaterpädagoge Thomas Hennrich hat das Stück für Kinder ab vier Jahre erarbeitet.
4 Bilder

Theaterpädagoge konzipiert Kasper-Theater-Stück zur Corona-Problematik für Kinder ab vier Jahre
Erstes Spielplatzfest mit Auflagen: Premiere in Frintrop zeigt, dass es geht

Spielen und Spielplatzfeste in Zeiten von Corona sind anders. Doch es gibt sie. Mit neu konzipierten Ansätzen ist das Spielmobil-Team des Essener Kinderschutzbundes jetzt in die Spielplatzsaison 2020 gestartet. Die Premiere fand auf dem Spielplatz am Velthover Winkel in Frintrop statt. Hüpfburg und Kinderschminken fehlen aktuell im Programm, alternativ wartet auf dem Bolzplatz ein Hindernisparcours. von Christa Herlinger Und noch etwas ist neu: Dr. Henning Muth, Projektleiter "Spielen...

  • Essen-Borbeck
  • 16.06.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
Die Spielplatzpatinnen Hayriye Yilmaz und Erika Küpper (v.l.) haben sich mit Dr. Henning Muth und Magdalena Widlak vom Kinderschutzbund getroffen. Die haben ein Konzept für Spielplatzangebote erarbeitet.

Magdalena Widlak und Dr. Henning Muth erarbeiten Konzept - damit könnten Spielplatzfeste und -aktionen ab Juni wieder stattfinden
Das Virus verändert alles - auch das Spielen der Kids auf Essener Spielplätzen

"Auch für uns ist die Situation absolutes Neuland", versichert Magdalena Widlak. Die Sozialpädagogin arbeitet beim Kinderschutzbund, ist hauptamtliche Mitarbeiterin des Projektes „Spielen statt Gewalt“. Aushängeschild ist das feuerrote Spielmobil, mit dem das Team um Projektleiter Dr. Henning Muth regelmäßig in den Stadtteilen unterwegs ist. Auf Spielplatz- und Gemeindefesten sowie anderen öffentlichen Veranstaltungen. von Christa Herlinger Doch aktuell gibt es keine Termine für das...

  • Essen-Borbeck
  • 13.05.20
Politik
Martin Hollinger (FDP)

FDP-Fraktion Essen
Ausbau der Spielplatzpatenschaften stärkt konstante Entwicklung

Der aktuelle Bericht der Stadtverwaltung zu den Patenschaften für Spielplätze im Essener Stadtgebiet zeigt nach Auffassung der Essener FDP-Ratsfraktion eine erfreulich hohe Konstanz des ehrenamtlichen Engagements von Bürgerinnen und Bürgern. Die Freien Demokraten begrüßen diesbezüglich ausdrücklich den Ausbau der Kooperation zwischen Stadt und Kinderschutzbund. „Das Konzept der Spielplatzpatenschaften hat sich über die Jahre sehr positiv entwickelt. Noch vor ein paar Jahren lag deren Anzahl...

  • Essen
  • 02.03.20
Natur + Garten
Grün und Gruga-Bereichsleiter Joachim Jahn (2.v.r.) legte mit den Anwohnern  Standort und Art von drei Neupflanzungen fest.
Foto: Henschke
2 Bilder

Nach Protesten wurde auf dem Spielplatz am Brosweg ein Kompromiss gefunden
Drei Neue für den Spielplatz

Rund um die drohende Fällung des Kletterbaums auf dem Spielplatz am Brosweg gab es zunächst viel Wirbel und großer Ärger drohte. Doch letztlich fand sich ein Kompromiss. Drei Nachpflanzungen werden den Senior ersetzen. Das Forstamt der Stadt Essen hatte die Hainbuche markiert. Nach einem Einspruch des Spielplatzpaten Harald Bruckmann wurde nun ein Ortstermin vorgenommen. Doch zuvor gab es großen Rummel in Heidhausen. Die Medien rückten in breiter Front an: Fernsehen, Radio und...

  • Essen-Werden
  • 23.10.19
LK-Gemeinschaft
Einmal hinter dem Steuer des Polizeiwagens Platz nehmen - das stand bei den Kids hoch im Kurs.
3 Bilder

Zweites Spielplatzsommerfest soll weitere Spielgeräte mitfinanzieren helfen
Paten bringen an der Schloßstraße richtig etwas Bewegung

Das Absperrband um die neuen Kletterwürfel ist entfernt, das kleine Holzspielhaus und die Schaukeltiere warten täglich auf ihren Einsatz. Seit Stefanie und Eike Wehner die Spielplatzpatenschaft an der Schloßstraße übernommen haben, hat sich auf dem etwas versteckt liegenden Areal (zwischen den Häusern Schloßstraße 326/328) viel getan. Aber fertig ist der ruhig hinter den Häuserzeilen liegende Spielplatz noch lange nicht. „Wir planen weitere Geräte anzuschaffen, um den Spielplatz noch...

  • Essen-Borbeck
  • 09.06.19
Vereine + Ehrenamt
Ratsfrau Martina Schürmann und BV-Mitglied Herbert Schermuly trafen auf diese gut gelaunte Truppe beim Spielplatzfest an der Graf-Luckner-Höhe. Die anderen Kinder hatten keine Zeit: sie mussten spielen...
Foto: Henschke
2 Bilder

Najibulla Ahmadsadah lud zum Spielplatzfest an der Graf-Luckner-Höhe
Für die Kinder da sein

Spielplätze, die unter Patenschaft stehen, werden viel besser angenommen und auch die Geräte halten viel länger. An der Graf-Luckner-Höhe ist ein Paradebeispiel dafür zu bewundern. Das Spielplatzfest ist der Renner. Hier können sich die Kleinen schminken lassen, malen oder mit der Buttonmaschine kreativ sein. Es gibt jede Menge Spielsachen: Therapie-Kreisel, Pedalos, Laufdosen, Kreide, Stelzen und Tonnen, von der großen Hüpfburg ganz zu schweigen. Mittendrin strahlt Najibulla Ahmadsadah....

  • Essen-Werden
  • 20.05.19
Vereine + Ehrenamt
Feiern in 2019 ein besonderes Jubiläum: Walburga und Klaus Adelskamp engagieren sich seit 25 Jahren als Spielplatzpaten.
2 Bilder

Miteinander von Besuchern und Hundehaltern klappt nicht immer
Walburga und Klaus Adelskamp engagieren sich seit 25 Jahren als Spielplatzpaten

Von der Matthäuskirchstraße kriegt sie keiner weg. Walburga und Klaus Adelskamp fühlen sich in der Siedlung der Wohnungsgenossenschaft Essen-Nord pudelwohl. Dort sind ihre Kinder aufgewachsen, dort wollen die Eheleute irgendwann alt werden. Die Adelskamps als "normale" Mieter einzustufen, damit würde man den beiden Borbeckern allerdings unrecht tun. Seit vielen Jahren engagiert sich Klaus Adelskamp als Mietervertreter, nimmt sich der kleinen und großen Sorgen der Siedlungsbewohner an, ist...

  • Essen-Borbeck
  • 04.05.19
Politik
Spielplatzpaten brachten frische Farbe auf den Spielplatz.

Tolles Engagement: Frische Farbe für Spielgeräte

In die Jahre gekommen und mit Graffiti verunstaltet war der Anstrich von Spielgeräten auf dem Spielplatz Elseyer Straße. Daher rückten vor wenigen Tagen die Spielplatzpaten aus den Reihen der Bürger für Hohenlimburg an, um bunte Farbe aufzutragen. Piratenschiff und Kinderhaus erstrahlen nun in frischem Glanz und laden den Hohenlimburger Nachwuchs zu neuen Abenteuern ein. Als Anstreicher für diese Aktion betätigten sich (v.l.) Michael Kruppke, Rolf Kampe und Frank Schmidt.

  • Hagen
  • 19.10.18
Überregionales
Die Stimmung war bestens beim Spielplatzfest an der Ruhrtalstraße.  
Foto: Bangert

Charity-Event der besonderen Art

Zwei gut besuchte Kinderfeste auf dem Spielplatz an der Ruhrtalstraße Das Spielplatzfest an der Ruhrtalstraße ist immer gut besucht. Gute Stimmung und tolle Turn- und Klettergeräte. Darum kümmert sich Spielplatzpatin Kirstin Drichel seit 13 Jahren. Die Kinder aus Werden besuchen dieses Gelände am untersten Rand der früheren Franzenshöhe nur zu gerne, ihre Eltern wissen sie da gut aufgehoben. Beschwingte Stunden, glückliches Kinderlachen, zufriedene Mamas und Papas. Was will das Herz...

  • Essen-Werden
  • 21.09.18
Überregionales
Die Spielplatzpaten Stefanie und Eike Wehner waren selbst überrascht, auf welch große Resonanz ihre Einladung zum Spielplatzfest an der Schloßstraße gestoßen ist. Fotos: Brändlein
2 Bilder

Voting: Spielplatzpaten an der Schloßstraße hoffen auf viele Stimmen

„Den Spielplatz gibt es seit 2001, ich bin schon mit meinen Enkeln hierher zum Spielen gekommen.“ Rainer Marschan kennt den ein wenig versteckt hinter den Häuserzeilen liegenden Spielplatz an der Schloßstraße gut. Viele andere haben ihn am Sonntag kennengelernt. Dafür hat das von den Spielplatzpaten Stefanie und Eike Wehner organisierte Spielplatzfest gesorgt. Schon kurz nach dem offiziellen Startschuss des bunten Programms sind die beiden Spielplatzpaten völlig überwältigt. „Ich hätte nicht...

  • Essen-Borbeck
  • 12.09.18
Überregionales
Noch schützt ein Bauzaun das frisch einbetonierte Spielhaus. Sobald der Beton trocken ist, kann es genutzt werden. Die neuen Spielplatzpaten Stefanie und Eike Wehner freuen sich, dass sich aktuell einiges auf dem Gelände an der Schloßstraße bewegt. Beim Spielplatzfest am 9. September können die Besucher das Areal kennenlernen.

Spielplatzpaten planen zum Einstand großes Fest an der Schloßstraße

Lange machen sie den Job als Spielplatzpaten noch nicht. Seit dem 1. Juli sind Stefanie und Eike Wehner offiziell im Einsatz. Die beiden Bedingrader haben eine Menge guter Ideen, sind bestens vernetzt. Ein Glück für den Spielplatz an der Schloßstraße 326/328. Er wird davon profitieren, attraktiver werden für junge Familien im Umfeld. Auf dem Weg zum Einkauf hat Stefanie Wehner den Spielplatz vor Monaten entdeckt. "Er liegt ja ein wenig versteckt hinter den Häusern." Mit Tochter Amelie...

  • Essen-Borbeck
  • 19.08.18
  • 1
Ratgeber
Der kleine Jared schiebt die Zigarettenkippen zur Seite, von denen vor den Bänken im Spielplatzbereich eine ganze Menge liegen. Nicht ungefährlich für die spielenden Kinder.
2 Bilder

Grünes Kleinod am Spielplatz Matthäuskirchstraße erhalten

Wenn er eine gute Fee treffen würde, wüsste Klaus Adelskamp genau, welche drei Wünsche er ihr mit auf den Weg geben würde. Seit 24 Jahren ist der Familienvater ehrenamtlich gemeinsam mit seiner Frau Walburga aktiv. Als Spielplatzpaten haben die beiden ein Auge auf den Spielplatz an der Matthäuskirchstraße. Die eigenen Kinder des Paares sind längst aus dem Spielplatzalter raus. Doch es vergeht nahezu kein Tag, an dem Walburga und Klaus Adelskamp nicht in Sachen Spielplatz aktiv sind....

  • Essen-Borbeck
  • 22.05.18
Überregionales
Robin Haße kümmert sich als Pate um einen Spielplatz in Heidhausen.
Foto: Henschke
3 Bilder

Was macht eigentlich ein Spielplatzpate?

Robin Haße kümmert sich als einer von 384 Essener Paten um einen Spielplatz in Heidhausen In Essen gibt es rund 440 öffentliche Spielplätze, zurzeit kümmern sich 384 Paten um 231 Plätze, die verwaist oder vergammelt waren. Am Heidhauser Platz ist Robin Haße der Spielplatzpate. Sandkasten, Schaukel, Rutsche, Tischtennisplatte, Bolzplatz. Nicht viel, aber immerhin. Idealer Standort: Ein wenig abseits der Heidhauser Straße, aber doch zentral und an einer Bushaltestelle gelegen. Beim...

  • Essen-Werden
  • 28.07.17
  • 1
Politik
Hoffnung enttäuscht: Ein neuer Rutschturm sollte den Kindern während der Ferien zur Verfügung stehen, jetzt verschwindet dafür ein anderes Gerät. Archivfoto: privat

Garantie verfallen? Spielplatzpatin nicht über entferntes Gerät informiert

Erst Ende Juni berichtete der Borbeck Kurier über den Spielplatz am Emil-Bredt-Weg, der nur Dank des Einsatzes und der Spenden von Ehrenamtlern noch steht. Jetzt gibt’s erneut Ärger auf der Anlage: Ohne die Spielplatzpatin zu informieren, hat Grün und Gruga (GGE) ein Gerät entfernen lassen. Nicht nur wurden „Kleeblatt“ und Montage aus Spenden finanziert, zusätzlich fiel der ehemaligen Stadttochter erst hinterher auf, dass noch Garantie auf dem Gerät war. „Das ist einfach eine Riesensauerei“,...

  • Essen-Borbeck
  • 30.07.16
Überregionales
Anette Sturm (Leitung Kita) und ihre Kollegin Beate Wolf haben die Idee von Spielplatzpatin Martina Bleckmann (v.l.) gerne umgesetzt.

Kinder "wirbelten": Spielplatzpatin wurde kreativ

Der Spielplatz "Am Domacker" in Moers-Schwafheim hat zwei neue bunte Mülleimer. Initiiert hat das Projekt die Spielplatzpatin Martina Bleckmann. Sie dreht regelmäßig mit dem Rad ihre Runden und schaut auf dem Spielplatz nach dem Rechten. Fröhliches Bild des Spielplatzes Kinder der Evangelischen Kindertagesstätte "Wirbelwind" in Schwafheim haben die beiden Mülleimer mit farbenfrohen Frühlings- und Sommermotiven bemalt. „Der Spielplatz liegt nur ungefähr 15 Gehminuten von der KiTa entfernt,...

  • Moers
  • 01.07.16
Politik
In Auftrag: Die Rutsche an der Rauchstraße wurde bereits als defekt gemeldet. Fotos: Pfahl
2 Bilder

„Priorität: keine!“ Grün und Gruga muss an Kinderspielplätzen sparen

Erst in der vergangen Sitzung des Rats der Stadt Essen wurde Grün und Gruga wegen Umlagerung von Schulden wieder in die Verwaltung zurückgeführt. Die Finanzsorgen sind nichts neues, unter dem ständigen Kampf mit den Vorgaben der Bezirksregierung leiden auch die Kinder. So konnte nur Dank des Einsatzes einer ehrenamtlichen Spielplatzpatin die Anlage am Dellwiger Emil-Bredt-Weg erhalten bleiben. Eigentlich wollte Spielplatzpatin Claudia Asbeck die damalige Stadttochter Grün und Gruga Ende März...

  • Essen-Borbeck
  • 27.06.16
LK-Gemeinschaft

Spielplatzpaten gesucht

Klettern, schaukeln, rutschen, im Sand buddeln, Fußball spielen oder skaten: Die Kinder und Jugendlichen in Dortmund können auf 361 städtischen Spielplätzen Spaß haben. Um die Plätze für das Frühjahr startklar zu machen, arbeitet das Büro für Kinder- und Jugendinteressen des Jugendamtes eng zusammen mit den Unterhaltungsbezirken des Tiefbauamtes. Unterstützt werden sie dabei von 104 ehrenamtlichen Spielplatzpatinnen und -paten. Für einige Spielplätze und Wasserspielanlagen werden weitere...

  • Dortmund-City
  • 21.03.16
Politik
Die Spielplatzpatinnen hoffen, dass auf dem Gelände nun endlich etwas passiert. Fotos: Debus-Gohl
3 Bilder

Vergessener Spielplatz? Mittel genehmigt, nur tut sich nichts!

Melina Arnold und Chantal von Kiedrowski sind Patinnen für den Spielplatz an der Seestrasse in Frintrop. Dieser ist aber leider kaum noch als solcher erkennbar. Mitten im Grünen gelegen wäre er eigentlich ein Paradies für die zahlreichen Kinder in der Umgebung. Und trotz seines trostlosen Zustandes kommen Tag für Tag viele Kids, um auf dem Gelände zu spielen und zu toben. „Außer eines uralten Wipptiers und einer Schaukel befinden sich hier leider keinerlei Spielgeräte. Und das, obwohl die...

  • Essen-Borbeck
  • 16.03.16
  • 1
  • 2
Überregionales
11 Bilder

Neuer Spielplatzpate am Kastanienplatz in Wambel

Der städtische Spielplatz am Kastanienplatz in Dortmund-Wambel hat nun mit dem Anwohner Carsten Klink aus dem Apfelbaumweg einen neuen, ehrenamtlichen Spielplatzpaten. Bei einem Ortstermin wurde der Pate von einer Vertreterin des Jugendamtes mit einer Urkunde und dem entsprechenden Ausweis ausgestattet. "In unserer Siedlung wohnen viele Familien mit Kindern, der Spielplatz wird stark frequentiert, da lag die Übernahme der Patenschaft nahe.", so der Wambeler Ratsvertreter Carsten Klink (DIE...

  • Dortmund-Ost
  • 03.12.15
Ratgeber
Britta Hiltenkamp-Wissmann, CDU-Ratsfrau Regina Hallmann, Spielplatzpatin Veronika Hiltenkamp, Jennifer Lostak vom Kinderschutzbund, die ehemalige Spielplatzpatin Brigitta Oberlohmann, Erika Küpper als Bezirks- Kinderbeauftragte, Heike Leufgen (Kinderbüro) mit einigen aktiven Spielplatznutzern . Der jüngte unter ihnen ist der kleine Tristan (vorne). In der letzten Woche wurde der neuen Spielplatzpatin vom Höhenweg die offizelle Patenschaftsurkunde überreicht.

Dienstbeginn für die neue Frintroper Spielplatzpatin

Jetzt ist es also amtlich, nachzulesen auf der Patenschaftsurkunde, die Veronika Hiltenkamp überreicht bekam. Die Frintroperin ist damit offizielle Nachfolgerin von Noch-Patin Brigitta Oberlohmann. Die hatte sich zuvor um den Spielplatz am Höhenweg in Frintrop gekümmert. Und zwar mit großem Engagement. Seitdem der Spielplatz dort 2011/2012 neu aufgebaut wurde, hat die 66-Jährige sich gekümmert. Mit erheblichem finanziellen Aufwand und einer Finanzspritze seitens der BV IV ist das Gelände...

  • Essen-Borbeck
  • 10.11.15
Kultur
Spielplatzfest Helenenpark 2015
4 Bilder

1. August: Spielplatzfest im Helenenpark

Die Bürgerinitiative Helenenpark lädt gemeinsam mit dem Spielmobil des Kinderschutzbundes am kommenden Samstag von 14 bis 18 Uhr zum Spielplatzfest im Helenenpark. Neben dem Spielmobil mit seinen zahlreichen Spielangeboten und Hüpfburg gibt es auch wieder kostenlose Fahrten mit der Ponykutsche. Außerdem kommen zwei Lesepaten mit ihrem Bücher-Bollerwagen zum Vorlesen. Die Bürgerinitiative Helenenpark grillt Würstchen und sorgt für Getränke. Nachdem das Spielplatzfest letztes Jahr dem...

  • Essen-Nord
  • 26.07.15
  • 2
  • 7
Überregionales
Seit wenigen Tagen ist es offiziell und sogar urkundlich bestätigt. Der Spielplatz an der Armstraße hat eine neue Patin. Unser Foto zeigt v. l. n. r. : Erika Küpper, Claudia Koppetsch, Dr. Henning Muth, Sabine Gröhlich und die neue Spielplatzpatin Nora Hoffmann mit ihrem Sohn Victor.
2 Bilder

Nora Hoffmann ist neue Spielplatzpatin an der Armstraße

Nora Hoffmann hat einen neuen Job. Im Rahmen des Projektes „Spielen statt Gewalt“/ Spielplatzpatenschaften hat sie die Patenschaft für den Spielplatz an der Armstraße übernommen. Im Beisein von Claudia Koppetsch vom Kinderbüro der Stadt Essen, Dr. Henning Muth, Projektleiter „Spielen statt Gewalt“, Sabine Gröhlich von Grün und Gruga und der Bezirksbeauftragten Erika Küpper fand jetzt die offizielle Übergabe der Patenschaftsurkunde statt. „Ich bin durch meinen Mann, der bei der Firma Knappmann...

  • Essen-Borbeck
  • 17.09.14
Überregionales
2 Bilder

Spielplatzpaten in Hofstede gesucht

"HaRiHo - Die Stadtteilpartner", die sich seit 2013 für die Belange der Kinder, Jugendlichen und Familien in den drei Stadtteilen Hamme, Riemke und Hofstede einsetzen, haben in Kooperation mit Studenten der evangelischen Fachhochschule Rheinland-Westfalen-Lippe im Mai 2014 eine aktivierende Befragung in Hofstede und Riemke durchgeführt. Die Umfrage sollte dazu dienen herauszufinden, wo der Schuh in den Stadtteilen drückt und daran anschließend bedarfsorientierte Angebote zu platzieren. Bei...

  • Bochum
  • 08.09.14
  • 1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.