Stiftung Zollverein

Beiträge zum Thema Stiftung Zollverein

Kultur
Presse-Termin mit den Veranstaltern, v.l.: Franz Rempe, Pressesprecher der Werbegemeinschaften für das Zechenfest; Bernward Schilke, Zechenfest-Projektleiter bei der Stiftung Zollverein; Siegfried Brandenburg, Vorsitzender des Schonnebecker Werbeblocks; Prof. Dr. Hans-Peter Noll, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Zollverein; Delia Bösch, Pressesprecherin der Stiftung Zollverein und Johannes Maas, Vorsitzender des Werberings Katernberg.
Foto: Sven Lorenz, Essen

Das 29. Große Zechenfest auf Zollverein: Party für die ganze Familie

Stimmung vom Feinsten - darauf können sich die Menschen in Katernberg, Schonnebeck und Stoppenberg, aber auch weit über die Grenzen der Stadtteile hinaus, am letzten September-Wochenende freuen: Zum 29. Mal richten die Werbegemeinschaften des Stadtbezirks VI – Zollverein mit Unterstützung der Stiftung Zollverein das Große Zechenfest auf dem Welterbe aus. Dem Motto „Tradition mit Zukunft!“ gemäß steht das Fest ganz im Zeichen der Traditionen und Geschichte des Quartiers und bietet am Samstag,...

  • Essen-Nord
  • 20.09.18
  •  2
Ratgeber
Werksschwimmbad in der ehemaligen Kokerei ist ab 15. Juli täglich geöffnet – wenn das Wetter gut ist.

Schwimmen in der ehemaligen Kokerei

Am Samstag, 15. Juli, wird die Badesaison auf Zollverein wieder eröffnet: Dann können Besucher bis zum 3. September täglich von 12 bis 20 Uhr im Werksschwimmbad inmitten der ehemaligen Kokerei Zollverein die Seele baumeln lassen und sich an heißen Tagen abkühlen. Der Poolbesuch ist kostenfrei. Das 2,40 Meter tiefe Becken ist jedoch nur für Schwimmer geeignet, ein Schwimmmeister ist vor Ort. Bei schlechtem Wetter bleibt das Werksschwimmbad geschlossen. Kontrastreich platziert vor der...

  • Essen-Nord
  • 12.07.17
Politik
Klaus Budde - kulturpolitischer Sprecher der FDP-Fraktion Essen

FDP-Fraktion: Zollverein zum Standort des Schaustellermuseums machen

Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Essen sieht in der neuen Vorstandsbesetzung der Stiftung Zollverein eine gelungene Symbiose aus kultureller und wirtschaftlicher Kompetenz, dankt zugleich den scheidenden Vorständen für ihre geleistete Arbeit. „Hermann Marth und Jolanta Nölle haben das Weltkulturerbe Zollverein weiterentwickelt, hier können Hans-Peter Noll und Theo Grütter anknüpfen“, sagt Klaus Budde, kulturpolitischer Sprecher der Essener FDP-Fraktion. „Die Kompetenzen des Direktors des...

  • Essen-Nord
  • 05.04.17
Kultur
Foto: Stiftung Zollverein

Zollverein-Eisbahn: 35.000 Besucher in 2016/17

Einen sehr guten Abschluss erzielte die Zollverein-Eisbahn in ihrer 15. Saison vom 3. Dezember 2016 bis zum 8. Januar 2017. Rund 35.000 Besucher nutzten das Winterangebot auf der Kokerei Zollverein, das vom Reisemagazin Marco Polo zum „wohl faszinierendsten Ort zum Schlittschuhlaufen bundesweit“ gekürt wurde. Die Eisfläche zum Eisstockschießen war bereits vor der Saisoneröffnung fast ausgebucht. Die Wetterbedingungen – viel Sonne und wenig Regen – lockten viele Schlittschuhläufer an die...

  • Essen-Nord
  • 10.01.17
  •  1
Kultur
Ein seltenes Ereignis können Anwohner und Spaziergänger gerade auf der Kokerei Zollverein erleben: In einem aufwändigen Prozedere schrumpft "Schornstein 3" (im Bild Kamin 2) Stein für Stein bis auf ein Minimum von 25 Metern.
15 Bilder

"Kamin geht's an den Kragen" - Schornstein 3 der Kokerei Zollverein erhält ein neues Mauerwerk

Was derzeit auf der Kokerei Zollverein passiert, hat Seltenheitswert: Stein für Stein wird "Schornstein 3" - einer der sechs bis zu 96 Meter hohen Schornsteine an der Koksofenbatterie - abgebaut. Schornsteinbauer der Firma Züblin lassen den Kamin im Auftrag der Stiftung Zollverein bis auf 25 Meter schrumpfen. "Anschließend wird er voraussichtlich ab August neu aufgemauert und spätestens zum Winter hin wieder in alter Größe stehen", so Delia Bösch, Pressesprecherin Stiftung Zollverein. Die...

  • Essen-Nord
  • 19.07.16
  •  1
  •  2
Politik
Landesmittel zur Städtebauförderung: 13,2 Millionen Euro fließen in Essener Projekte

NRW fördert Städtebauprojekte in Essen mit 13,2 Millionen €

Im Rahmen des Städtebauförderprogrammes des Landes NRW 2016, für das insgesamt 348 Millionen Euro zur Verfügung stehen, werden auch 68 Maßnahmen der Stadterneuerung und Stadtentwicklung im Ruhrgebiet gefördert. Mehrdad Mostofizadeh, Essener Landtagsabgeordneter und Fraktionsvorsitzender der Grünen, ist erfreut darüber, dass davon rund 13,2 Millionen Euro in Essener Projekte fließen. Rund 10 Millionen Euro davon, so Mostofizadeh, bekommt die Stiftung Zollverein, die mit dem Geld unter anderem...

  • Essen-Nord
  • 09.07.16
Überregionales
Foto: Marjana Križnik

Wo Viele ein bisschen wissen, wissen alle ganz viel: Experiment Kleingarten

Jäten, pflanzen, ernten und dazwischen auch mal faulenzen und die Sonne genießen: Am Fuße der Halde Zollverein trifft sich seit Neuestem ein Generationen übergreifender Kern aus Interessierten in einer Gartenparzelle, um im Rahmen des Projekts „Experiment Kleingarten“ gemeinsam zu gärtnern und voneinander zu lernen. Es ist schon ein reizvoller Kontrast: Die Vögel zwitschern, es grünt und blüht - und in der Ferne erblickt man die Silhouette alter Zechenindustrie. Einige Frauen und zwei junge...

  • Essen-Nord
  • 01.06.16
  •  2
  •  2
Sport
Erfolgreiche Fortsetzung: Auch in Runde zwei gingen 1.200 beim Welterbelauf Zollverein an der Start. Foto: RAG-MI
27 Bilder

Startschuss in Blau und Weiß: Olaf Thon schickte Teilnehmer des 2. Welterbelaufs auf Strecke

„Atemberaubende Kulisse für eine tolle Laufveranstaltung“, kurz und prägnant fiel Olaf Thons Kommentar aus, nachdem er am Samstag, 12. September, pünktlich um 14 Uhr den Startschuss für den ersten Lauf auf dem Welterbe Zollverein abgegeben hatte. Der frühere Schalke-Star schickte die Walker und Nordic-Walking-Akteure auf ihre 5 Kilometer lange Strecke vorbei am Doppelbock-Fördergerüst, über die Halde Zollverein und die Ringpromenade des Areals. Als Sieger beim Hauptlauf über die 10...

  • Essen-Nord
  • 16.09.15
  •  3
Sport
Mit seinen zahlreichen Fans gleich auf mehreren Titelseiten: Ehrengast Olaf Thon.
118 Bilder

Mit dem Stadtspiegel Essen auf die Titelseite!

Im Rahmen des 2. Welterbelaufes auf Zollverein bot der Nord Anzeiger eine Titeldrucker-Aktion an. Sportler und Besucher hatten dabei die Chance, ein Foto von sich machen und auf einer Titelseite platzieren zu lassen. Davon gab es dann einen Ausdruck zum Mitnehmen. Gleich mehrfach ablichten ließ sich Ehrengast Olaf Thon mit seinen Fans. Zur Auswahl standen die acht Titel, die zum Stadtspiegel Essen gehören: Borbeck Kurier, Nord Anzeiger, Süd Anzeiger, West Anzeiger, Kettwig Kurier, Werden...

  • Essen-Nord
  • 12.09.15
  •  2
Sport
Welterbelauf on Tour: Klaus-Peter Böttger, Direktor der Stadtbibliothek Essen, zu Gast in Boston. Foto: Klaus-Peter Böttger

Welterbelauf on Tour: Event geht am 12. September in Runde zwei und ist vorher um den Globus gereist

Ein Botschafter für den Welterbelauf: Klaus-Peter Böttger ist Direktor der Stadtbibliothek Essen und leidenschaftlicher Läufer. Im September 2014 startete er beim 1. Welterbelauf Zollverein. Seitdem trägt er seine Begeisterung für das Event in die ganze Welt. Bei Marathons in Berlin, Bornholm, Nizza und Boston waren Böttger und das weiße T-Shirt mit dem Doppelbock bereits unterwegs. Auf das neue T-Shirt für den diesjährigen Welterbelauf am Samstag, 12. September, musste Klaus-Peter Böttger ...

  • Essen-Nord
  • 05.09.15
  •  2
Kultur
Beispielsweise Fotos von Lieblings-Orten können bei dem Wettbewerb eingereicht werden. Unser Bild zeigt den Bereich zwischen Kokerei und Stellwerk, der im Sommer gerne von Sonnenhungrigen genutzt wird. Foto: Pfeffer

„Wir von Hier!“ sucht besondere Fotos aus dem Bezirk VI

Ein offener und persönlicher Blick auf den eigenen Stadtteil ist gefragt beim 2. Fotowettbewerb „Wir von Hier!“. Die Initiative „Wir von Hier! Unternehmen mit sozialer Verantwortung“ sucht in Zusammenarbeit mit „Zollverein mittendrin“, der Nachbarschaftsinitiative der Stiftung Zollverein, ab sofort nach dem besten Foto aus Katernberg, Schonnebeck und Stoppenberg. Einsendeschluss ist der 14. September. Was macht das Leben in den Stadtteilen besonders? Wodurch unterscheidet sich das eigene...

  • Essen-Nord
  • 01.08.15
  •  1
Kultur
Irmchen bringt ihrem Gatten den Henkelmann. Foto: Tack/Stiftung Zollverein

Irmchen führt auf Zollverein: Schauspieler auf dem Denkmalpfad unterwegs

Mit einem neuen Konzept startet die Stiftung Zollverein ab kommenden Freitag verschiedene Führungen. Dabei begleiten Schauspieler, die in wechselnde Rollen schlüpfen, die Besucher über das Welterbe und schildern zugleich die Geschichte der Zeche. „Dem Kalinowski sein Pütt“ heißt das Stichwort. Am 17. Juli ist um 18 Uhr Premiere. Der Denkmalpfad Zollverein soll auf komödiantische Weise neu belebt werden. Am Originalschauplatz begegnen die Teilnehmer sieben historischen und fiktiven...

  • Essen-Nord
  • 15.07.15
  •  2
Sport
Dabei sein ist alles: Am 13. September startet der zweite Welterbelauf. Archivfoto: Gohl

Jetzt anmelden für die zweite Auflage des Welterbelaufs Zollverein am 12.9.

Egal, ob es die Freude am Wettkampf, die sportliche Leistung oder die Suche nach der persönlichen Herausforderung ist, die motiviert: „Dabei sein ist alles!“ lautet auch in diesem Jahr das Motto des Welterbelaufs Zollverein. Interessierte Läufer, die am Samstag, 12. September, dabei sein möchten, können sich auf der Seite www.welterbelauf-zollverein.de noch bis zum 6. September für den Volks- und Straßenlauf auf dem Welterbe registrieren. Neben dem Hauptlauf von 10 Kilometern Länge können sich...

  • Essen-Nord
  • 13.06.15
Politik
Der Grüne Bundestagsabgeordnete und Sprecher des Essener grünen Kreisverbands, Kai Gehring ist auch Schirmherr der an der Aktion beteiligten schwul-lesbischen Jugendzentren im Ruhrgebiet und Träger des Akzeptanzpreises "Blütenfest-Award" des Essener Ruhr-CSDs 2014.
2 Bilder

Zollverein sollte Vielfalt fördern statt Verbotszone sein

Zum Verbot einer Aktion zum "Internationalen Tag gegen Homophobie und Transphobie" und für gesellschaftliche Vielfalt auf dem Gelände der Zeche Zollverein erklärt Kai Gehring, Essener Grünen-Parlamentarier im Bundestag: „Die Entscheidung der Stiftung Zollverein, engagierten Jugendlichen eine Aktion für Vielfalt und Gleichstellung am "Internationalen Tag gegen Homophobie" zu untersagen, ist für mich nicht nachvollziehbar. Die technisch-bürokratische Ablehnung kann nicht überzeugen, sondern ist...

  • Essen-Nord
  • 19.05.15
Sport
Durch die beeindruckende Kulisse des Welterbes Zollverein führt im September wieder der Welterbelauf. Neue Laufdisziplinen sind hinzugekommen, unter anderem ein 400 m-Bambini-Lauf. Archivfotos: Gohl
5 Bilder

Anmeldung läuft: Vorbereitungen zum 2. Welterbelauf am 12. September - Startplätze sind begrenzt

Zum zweiten Mal wird in diesem Jahr der Welterbelauf auf Zollverein gestartet. Wer teilnehmen will, hat ab sofort die Möglichkeit, sich dafür anzumelden, denn die entsprechende Funktion im Internet geht heute an den Start. Nach dem großen Erfolg mit fast 1.000 Startern und über 2.000 Gästen bei der Premierenveranstaltung im vergangenen Jahr geht am 12. September der „2. Welterbelauf Zollverein 2015“ über die Bühne. In der bewährten Kombination zwischen dem Leichtathletik-Team Stoppenberg als...

  • Essen-Nord
  • 01.04.15
  •  2
Politik
Die Zukunft ruft: Hermann Marth (vorne), Vorstandsvorsitzender Stiftung Zollverein, berichtete den Anwesenden von seinen Plänen fürs Welterbe. Fotos: Müller
6 Bilder

Zukunftsmusik: Große Veränderungen kündigte die 42. Katernberg-Konferenz an

Zollverein wächst, der Bezirk drumherum soll ebenfalls erblühen: Auf der 42. Katernberg-Konferenz am Sonntag, 22. März, standen neben den Entwicklungen auf dem Welterbe der Neubau der Gustav-Heinemann-Gesamtschule, Pläne des Triple Z sowie die Schmuddelecken des Bezirks auf dem Programm. Bei der 42. Katernberg-Konferenz gab es gleich mehrere Anlässe zur Freude: Moderator Klaus Wermker feierte am 22. März seinen mehr als sechsundsechszigsten Geburtstag, die Bundestagsabgeordneten Jutta...

  • Essen-Nord
  • 29.03.15
  •  1
Kultur
Im Oktober drehten hier 500 Fahrzeuge die Runde, bald wird gebaut: Von April bis Juni erneuert eine Borkener Firma im Auftrag der RAG Montan Immobilien die Heinrich-Imig-Straße. Archivfoto: Gohl

Alternativen-Suche: Oldtimertreff Zollverein verpasst Saisonauftakt, vielleicht ab Juli an anderer Stelle

Die Kombination aus kultigen Karossen und Szenerie des Welterbes war ein echter Hingucker. Jährlich 10.000 Besucher machten den Oldtimertreff Zollverein deshalb zur größten regelmäßigen Klassiker-Schau Deutschlands. Den Saisonauftakt im April verpasst man in diesem Jahr. Grund dafür: Auf dem Welterbe wird bis 2020 gebaut – und in diesem Jahr sind die Straßen der Kokerei dran. Organisatoren und Stiftung Zollverein suchen gerade nach gangbaren Alternativen. „Der Oldtimertreff war etwas, das...

  • Essen-Nord
  • 19.03.15
Kultur
Johannes Maas (oben links) und andere Teilnehmer/-innen aus dem Projekt "Mein Zollverein".

"Mein Zollverein": Menschen aus dem Bezirk VI erzählen ihre Geschichten(n)

In der Vergangenheit wurde den Verantwortlichen auf Zollverein immer mal wieder "Leuchtturmdenken" vorgeworfen, wurden mehr und bessere Anbindungen in die umgebenden Stadtteile gefordert. Das Projekt "Mein Zollverein" gehört zu den Aktionen, mit denen diese Verbindung verbessert werden sollte. Ein erfolgreiches Projekt, das jetzt erneut mit einer Lesung der Öffentlichkeit präsentiert wird. Wer könnte lebendiger über das Leben im Stadtbezirk VI erzählen als die Nachbarn des Welterbes ? Am...

  • Essen-Nord
  • 28.10.14
  •  1
Sport
Freuen sich schon auf den Startschuss: (v.l.n.r.) Anna Hiegemann (FC Stoppenberg LT), Hermann Marth (Vorstandsvorsitzender RAG Montan Immobilien), Reinhard Lehmann (Leichtathletikverband Nordrhein), 1. Bürgermeister Rudolf Jelinek, Berthold Hiegemann (Vorstandsvorsitzender FC Stoppenberg LT) und Prof. Dr. Hans-Peter Noll (Geschäftsführer RAG Montan Immobilien).                     Foto: RAG Montan Immobilien

Premiere für Welterbelauf - Auf Zollverein werden rund 1.000 Läufer erwartet

Die bisherige Resonanz auf den Welterbelauf Zollverein ist sehr gut. Das gilt sowohl für die Anmeldezahlen als auch für die Rückmeldungen aus dem Stadtbezirk“, resümiert Rudolf Jelinek, 1. Bürgermeister der Stadt Essen. Zum ersten Mal werden am kommenden Samstag, 13. September, auf dem Areal der Zeche Zollverein Hobby- und Leistungssportler zu einer neuen Laufveranstaltung zusammenkommen. Nach Ablauf der Online-Bewerbungsfrist haben sich insgesamt 960 Läufer registriert. Auf verschiedenen...

  • Gelsenkirchen
  • 09.09.14
  •  1
Kultur
Hingucker des 1928-Ford-A: Die Kühlerfigur Flying Quail mit integriertem Kühlwasser-Messgerät. Fotos: Gohl
22 Bilder

Stilecht, nur 30 plus: Oldtimertreff auf Zollverein am 7. September

Ob Opel Kadett oder Mercedes Flügeltürer: Beim Oldtimertreff Zollverein können Fans klassischer Autos sich sieben Mal im Jahr zum regen Austausch treffen. Das vorletzte Treffen in 2014 steigt am 7. September von 10 bis 15 Uhr. Kaum eine Region hat so viele Oldtimer in den Garagen wie das Ruhrgebiet. Trotzdem fehlte bis ins Jahr 2009 ein Treffpunkt für Liebhaber solch stilvoller Schlitten. Zu diesem Zeitpunkt war Roland Weiss - einer von drei Organisatoren - auf Zollverein tätig und damals auf...

  • Essen-Nord
  • 03.09.14
  •  1
Sport
Vorbei an Schacht XII, dem Skulpturenpark und der Kokerei wird der Weltebelauf gehen. Fotos: Stiftung Zollverein
2 Bilder

Um Schächte und Kokerei: Welterbelauf am 13. September ist zugleich Einladung nach Zollverein

Über 1.000 Läufer auf bis zu 10 Kilometern Strecke: Erstmalig findet am 13. September der Welterbelauf Zollverein statt. Zusammen mit RAG Montan und der Stiftung Zollverein will der Veranstalter FC Stoppenberg LT neue Facetten der Kulturstätte offenbaren. „Der Welterbelauf passt voll in unser Konzept, für das auch die Ringpromenade steht: Als Einladung die einst verbotene Stadt zu besuchen“, erläutert Hermann Marth, Vorsitzender der Stiftung Zollverein, pointiert. Am 13. September sollen...

  • Essen-Nord
  • 16.08.14
  •  2
Kultur
Colani UFO Lünen Brambauer
23 Bilder

Das Ruhrgebiet - Eine Musikalische Reise durch unsere Region!

Eine private Lüner Filmproduktion geht bei NRWision auf sendung Mitte August in der 34 Kalenderwoche, also ab dem 18.08., geht mein Film "Das Ruhrgebiet - Eine Musikalische Reise durch unsere Region" beim TV und Lernsender NRWision auf Sendung. Für eine Woche kann man dort meine 80 Minütige Reise durch das Ruhrgebiet,vorbei an Halden, Flüssen,der Industriekultur und dem Städten, sehen. Ihr werdet unsere Landschaft aus perspektiven sehen wie ihr sie vorher nicht gesehen habt. Diese nicht...

  • Dortmund-Süd
  • 07.08.14
LK-Gemeinschaft
Schottisches auf Zollverein? Auch das gab es schon beim Zechenfest.
3 Bilder

Zechenfest-Jubiläum: Wer hat die originellsten Fotos?

Am 27. und 28. September gibt es das große Zechenfest auf Zollverein zum 25. Mal. Ein besonderer Anlass, um zurückzublicken und die Bewohner des Stadtbezirks VI - Zollverein und die Zechenfestbesucher nach ihren schönsten Momenten zu fragen. Wer lustige, spannende, verrückte, romantische oder einfach großartige Erinnerungen an ein bestimmtes oder mehrere Zechenfeste gesammelt hat, wer dort etwas Einzigartiges erlebt hat, ist aufgerufen, diese besonderen Momente mit anderen zu...

  • Essen-Nord
  • 05.07.14
  •  5
Überregionales
Seit September 2013 wurden insgesamt 107 besondere Geschichten über den Bezirk gesammelt.
3 Bilder

"Das ganze Revier müsste Welterbe sein"

Anfangs stand die bange Frage: Schaffen wir es, genug Geschichten rund um die Zeche Zollverein zu sammeln? Doch die Anzahl an Erzählern brach alle Erwartungen. Deswegen konnte die Stiftung Zollverein nun das Buch „Mein Zollverein“ mit 107 Beiträgen quer durch alle Zeiten aus dem Bezirk VI - Zollverein vorstellen. „Ich glaube, es war 1966“, erinnert sich der frühere Bergmann Rainer Vitzthum und berichtet, dass damals eine große Menge Wasser den Streb, einen Abbauraum, überflutet habe. „Die...

  • Essen-Nord
  • 11.03.14
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.