Strafanzeigen

Beiträge zum Thema Strafanzeigen

Blaulicht
Bei einer Razzia im Norden der Stadt gegen Clankriminalität wurden sieben Glücksspielautomaten und Bargeld sichergestellt.

Sieben Glücksspielautomaten sichergestellt
Polizei und Stadt im Einsatz gegen Clankriminalität im Norden

Beschlagnahmen von sieben illegalen Glücksspielautomaten (Fungamer) sowie einer vierstelligen Summe Bargeld, drei Strafanzeigen und Berichte unter anderem für das Gewerbeamt sind das Ergebnis eines Einsatzes gegen Clankriminalität am Donnerstagabend. Die Polizei und Mitarbeitende des Sonder-und Außendienstes (SAD) der Stadt Duisburg kontrollierten gemeinsam fünf Lokale im Duisburger Norden. Die Fungamer und das Geld beschlagnahmten die Beamten in zwei Teestuben auf der Emilstraße in...

  • Duisburg
  • 22.04.22
Blaulicht
Eine Probefahrt mit einem Kleinwagen endete mit einem Unfall und drei Strafanzeigen.

Polizeibericht Menden
Probefahrt endete mit Strafanzeigen

Menden. Eine Probefahrt endete am Dienstagabend, 11. Januar, mit einem Parkrempler und drei Strafanzeigen. Ein 35-jähriger Mendener wollte seinen Kleinwagen verkaufen und ließ gegen 17.40 Uhr auf einem Parkplatz an der Parkstraße einen Interessenten ans Steuer. Gleichzeitig parkte nebenan eine 25-jährige Autofahrerin aus. Sie stoppte, doch der Kaufinteressent nicht: Die Wagen stießen zusammen. Die 25-Jährige musste "noch eben" etwas einkaufen und fuhr deshalb kurz weg. Als sie zurückkehrte, war...

  • Menden (Sauerland)
  • 16.01.22
Blaulicht
Schüsse mit einer Schreckschusswaffe wurden bei einem Hochzeitskorso in Eving abgegeben. Sie lösten einen Polizeieinsatz aus (Symbolbild).

Hochzeitskorso in Eving gestoppt
Hilbckstraße: Schreckschussabgaben vor den Augen der Polizei

Zeugen haben der Polizei am Samstag (18.12.) einen Hochzeitskorso an der Hilbckstraße in Eving gemeldet. Schussgeräusche seien zu hören. Eine alarmierte Streifenwagenbesatzung wurde wenig später selbst Zeuge der Schussabgaben und stellte zwei Schreckschusswaffen und Munition sicher. Um kurz nach 16 Uhr erhielt die Polizei von einem Korso und damit in Verbindung stehenden Schussgeräuschen Kenntnis. Im Bereich der Hilbckstraße/An der Westfalenburg im Südosten Evings beobachteten Beamte zwei...

  • Dortmund-Nord
  • 20.12.21
Blaulicht
In der Nacht vom 4., bis 5. November, hat die Polizei Münster einen erfolgreichen Kontrolleinsatz auf der A1 durchgeführt. Foto: Polizei Münster
4 Bilder

Polizeibericht Münster
Großkontrolle auf der A1 - 167 Fahrzeuge und 337 Personen kontrolliert

Münster. Rund 60 Polizisten haben in der Nacht von Donnerstag, 4., auf Freitag, 5. November, gemeinsam mit dem Zoll auf der A1 eine Großkontrolle durchgeführt. Die Beamten überprüften 167 Fahrzeuge, darunter 15 Kleintransporter, und 337 Personen. Die Aktion hatte Erfolg: Die Polizisten fertigten unter anderem Strafanzeigen wegen des Verdachts des Diebstahls, des illegalen Aufenthalts, der Urkundenfälschung, des Kennzeichenmissbrauchs, eines Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz und...

  • Unna
  • 19.11.21
Blaulicht
Die Velberter Feuerwehr an der Unfallstelle auf der A44.

Betrunken und unter Drogen
Zwei Velberter auf Amokfahrt über die A44

Zwei junge Männer hat die Polizei in der Nacht zu Dienstag,12. Oktober, festgenommen, die betrunken, beziehungsweise unter Drogen stehend, mit einem geklauten Auto quer durch Velbert gerast sind und einen Unfall auf der A44 verursacht haben. Gegen 1 Uhr nachts hatten die beiden 19 und 20 Jahre alten Velberter zunächst an einer Tankstelle an der Rheinlandstraße alkoholische Getränke gekauft. Als die beiden dann gegen 4 Uhr erneut mit einem BMW auf das Tankstellengelände fuhren, informierte eine...

  • Velbert
  • 12.10.21
Blaulicht

Kontrollen in Gaststätten und Bars
Clan-Razzia in Mülheim

Bis spät in die Nacht unterstützte die BAO Aktionsplan Clan gestern Abend (18. August) im Rahmen der Amtshilfe das Ordnungsamt und den Bereich "Finanzen" der Stadt Mülheim an der Ruhr bei gezielten Kontrollmaßnahmen im Stadtgebiet. Mehrere Verstöße wurden geahndet. Schwerpunkte der Kontrollen am Donnerstagabend waren unter anderem die Eppinghofer Straße, die Oberhausener Straße und die Mülheimer Innenstadt. Kontrollen begannen am Abend Ab 19 Uhr begannen die Kontrollen zeitgleich in mehreren...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.08.21
Blaulicht
Kamp-Lintfort: Am Samstag, in der Zeit von 18 bis 2 Uhr, kontrollierten Polizeibeamte sowohl im Bereich Kamp-Lintfort als auch in Wesel zahlreiche Fahrzeuge und Personen. Einen Schotterparkplatz am ehemaligen LAGA-Gelände an der Friedrich-Heinrich-Allee sperrten die Beamten gegen 22.45 Uhr ab und kontrollierten dort 155 Fahrzeuge.

Polizei Wesel: Wesel / Kamp-Lintfort -Polizei kontrollierte auf beiden Rheinseiten
Zahlreiche Verstöße!

Am Samstag, in der Zeit von 18 bis 2 Uhr, kontrollierten Polizeibeamte sowohl im Bereich Kamp-Lintfort als auch in Wesel zahlreiche Fahrzeuge und Personen. Einen Schotterparkplatz am ehemaligen LAGA-Gelände an der Friedrich-Heinrich-Allee sperrten die Beamten gegen 22.45 Uhr ab und kontrollierten dort 155 Fahrzeuge. Hiernach schlossen sie das Gelände mit Absperrmaterial. Bei dem Einsatz kontrollierten die Polizistinnen und Polizisten auf beiden Rheinseiten insgesamt 252 Fahrzeuge und 316...

  • Kamp-Lintfort
  • 31.05.21
Blaulicht

Raserszene und PKW Kontrolle vor Pfingsten
Verkehrskontrolle: Erschreckende Bilanz

Eine erschreckenden Bilanz mit außergewöhnlichen Feststellungen bei einer großangelegten Verkehrskontrolle am Freitag vor Pfingsten, gibt die Polizei Gelsenkirchen bekannt. Am Freitag überwachte die Polizei Gelsenkirchen im gesamten Stadtgebiet die sogenannte "Poser- und Raserszene.  So wurden an 13 kontrollierten Fahrzeugen technische Veränderungen festgestellt, sieben Fahrzeughalter hierunter erwarten nun Ordnungswidrigkeiten, alle müssen ihre Fahrzeuge unverzüglich wieder in einen...

  • Gelsenkirchen
  • 25.05.21
Blaulicht
Auch eine Schreckschusspistole gehört zu den bei einem Streit unter fünf Männern von der Polizei sichergestellten Waffen.

Gladbecker Polizei stellte mehrere Waffen siicher
Lautstarker Streit unter Männern in Stadtmitte

Zu einem lautstarken Streit zwischen fünf Männern im Alter von 24 bis 33 Jahren kam es am Dienstagabend (11. Mai) gegen 21.30 Uhr an der Kreuzung Schützen-/Sand-/Bottroper Straße in Gladbeck-Mitte. Nach Angaben der herbeigerufenen Polizei wurden im Zuge der Streitigkeiten unter den Beteiligten, bei denen es sich ausnahmslos um Gladbecker handelt, zwar auch Bedrohungen ausgesprochen, zu körperlichen Übergriffen ist es aber offensichtlich nicht gekommen. Doch damit ist der Vorgang keineswegs...

  • Gladbeck
  • 14.05.21
Blaulicht
Am Kontrollpunkt Recklinghausen hatten die Beamten gut zu tun.
2 Bilder

Fahndungs- und Kontrolltag im Kreis Recklinghausen
Mobilen Kriminellen auf der Spur

Zur Bekämpfung der Bandenkriminalität und um Informationen über reisende Straftäter zu sammeln, hat sich die Polizei am Donnerstag am länder- und grenzüberscheitenden Fahndungs- und Kontrolltag beteiligt. An mehreren Stellen im Kreis Recklinghausen und der Stadt Bottrop wurden Personen und Fahrzeuge kontrolliert. Außerdem haben Beamte der Kriminalprävention 140 Beratungsgespräche geführt. Insgesamt wurden 153 Fahrzeuge und 120 Personen überprüft. Gegen 131 Fahrer musste ein Verwarnungsgeld...

  • Recklinghausen
  • 16.04.21
Blaulicht
In Überruhr-Hinsel nahm die Polizei einen mutmaßlichen Dealer fest.

Mutmaßlicher Dealer in Hinsel festgenommen
Nachbarn riechen den Braten

Ein feines Näschen bewiesen Nachbarn, die am Samstag, 10. April, die Polizei informierten. Aus einer Wohnung am Nockwinkel drang charakteristischer Cannabis-Duft. Das konnten die gegen 20 Uhr eintreffenden Beamten nur bestätigen. Doch nicht nur Dunst kam ihnen entgegen. Fünf Personen, die durchs Treppenhaus eilten, wurden durchsucht. Ausbeute: Betäubungsmittel, ein Butterfly-Messer und Strafanzeigen. Bei der Durchsuchung der verdächtigen Wohnung konnten diverse Drogen, darunter ein weißes...

  • Essen-Ruhr
  • 13.04.21
LK-Gemeinschaft
Streifenwagen (Symbolbild)

Dämmwolle von einer Baustelle in Ratingen geklaut
Diebe bei Tat ertappt

Dank einer aufmerksamen Zeugin konnte die Polizei in der Nacht zu Sonntag (21. März 2021) drei Diebe auf frischer Tat an der Talstraße in Ratingen stellen. Die Täter hatten zuvor vom Grundstück einer nahegelegenen Schule am "Karl-Mücher-Weg" Dämmstoffplatten entwendet. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren gegen die Tatverdächtigen (17, 18 und 18 Jahre alt) ein. Das war geschehen:Kurz nach Mitternacht  meldete eine aufmerksame Anwohnerin an der Talstraße der Polizei drei Personen, die zuvor...

  • Ratingen
  • 22.03.21
Politik
2 Bilder

Anfrage aus aktuellem Anlass
Sind Polizei und OSD für Demonstrationen gut genug vorbereitet?

Die Presse berichtete am 15. März 2021 von einem am 13. März stattgefundenen Einsatz der Polizei in Folge der am Landtag stattgefundenen Demonstration „Gemeinsam für Grundrechte, Ein Jahr Lockdown – es reicht“ in Düsseldorf (siehe z.B. WZ und NRZ). Ausgehend von dieser Demonstration, an der laut Polizei nicht die angemeldeten rund 500, sondern bis zu 2.000 Personen teilnahmen, kam es zu zahlreichen Ordnungswidrigkeiten, vier Strafanzeigen und Festnahmen. Gemäß Presseberichten schlossen sich...

  • Düsseldorf
  • 16.03.21
Blaulicht
Die Polizei im Kreis hat die Raser- und Poserszene im Visier. Bei Kontrollen wurden 168 Verwarngelder, 17 Ordnungswidrigkeiten-Anzeigen, drei Strafanzeigen und drei Fahrverbote verteilt.

Beamten kontrollierten Treffpunkte der Szene in Kamp-Lintfort
Polizei fährt weitere Einsätze gegen "Auto-Poser"

An den Wochenenden treffen sich auch im Kreis Wesel oft "Poser", um mit ihren Autos "herumfahren", Musik zu hören und viele Bürger durch unnötiges, lautes Autofahren, Müll und Dreck zu nerven. Eine Raserszene im eigentlichen Sinne hat sich bislang nicht gebildet, auch wenn es in der Vergangenheit vereinzelt zu Beschleunigungsfahrten oder Fahrten mit hoher Geschwindigkeit kam. Insgesamt wurden in beiden Nächten 410 Autos und 490 Personen kontrolliert. 168 Verwarngelder, 17...

  • Kamp-Lintfort
  • 16.03.21
Blaulicht
Diese Zigarettenschachteln wurden sichergestellt.

Dortmunder Polizisten beschlagnahmten Zigarettenschachteln
Zu großer Tabakvorrat

Polizeibeamte beobachteten ein parkendes Auto in der Flensburger Straße, in dem zwei Männer saßen. Bei einer anschließenden Kontrolle fanden die Beamten im Kofferraum und im Inneren des Fahrzeugs eine große Menge Zigarettenschachteln. Einen Eigentumsnachweis konnten die Männer nicht erbringen, daher stellten die Beamten die Zigaretten im Wert von über 1200 Euro sicher. Es besteht der Verdacht des Diebstahls und der Hehlerei. Bei einem der Männer liegt zudem der Verdacht des illegalen...

  • Dortmund-City
  • 14.01.21
Blaulicht

Hagener hielt Polizei auf Trab
34-Jähriger kassiert innerhalb von 30 Minuten vier Strafanzeigen

Ein 34-jähriger Hagener hat die Polizei am Montagnachmittag(22. Juni) ordentlich auf Trab gehalten. Der polizeibekannte junge Mann legte in nur 30 Minuten vier Straftaten an vier Tatorten hin und wurde im Anschluss vorläufig festgenommen. Gegen 14 Uhr betrat er ein Bekleidungsgeschäft an der Kampstraße. Hier war der 34-Jährige den Verkäuferinnen aufgrund seines Hausverbots, welches er wegen mehrere Ladendiebstähle in der Vergangenheit erhalten hat, kein Unbekannter. Als er durch das...

  • Hagen
  • 23.06.20
Blaulicht
Anzeigen sammelte der Mann wie andere Menschen Briefmarken.

Lüner sammelt sechs Strafanzeigen

Briefmarken zu sammeln wäre für einen Mann aus Lünen die bessere Idee gewesen - doch der Autofahrer sammelte Strafanzeigen und buchte zu allem Überfluss noch einen Besuch bei der Polizei. Samstagnacht hielten die Polizisten einen Volkswagen in Horstmar an, doch schon an der ersten Hürde scheiterte der Fahrer: Führerschein und Fahrzeugdokumente konnte er den Beamten nicht geben, denn die Papiere sind schon längere Zeit im Besitz der zuständigen Straßenverkehrsbehörde. Frage Nummer zwei konnte...

  • Lünen
  • 12.05.20
Blaulicht
Die Polizei im Märkischen Kreis wurde zu einem illegalen Autorennen in Balve gerufen.

Junge Fahrer verabreden sich in Balve
Polizei beendet illegales Autorennen

Am Sonntag musste die Polizei in Balve ein illegales Autorennen beenden. Kurz vor 13 Uhr meldete eine Zeugin der Polizei telefonisch ein gerade stattfindendes Rennen im öffentlichen Straßenverkehr im Bereich Zur Hinsel. Bei den beteiligten Fahrzeugen handelte es sich um einen Porsche Cayman und einen Audi TT. Die Zeugin konnte weiterhin beobachten, dass der Tathergang des Rennens durch eine 21-jährige Beifahrerin mit einem Mobiltelefon gefilmt wurde. Rennen wurde gefilmt Als die Polizei am...

  • Balve
  • 20.04.20
Ratgeber
So darf es im Moment in der MüGa nicht aussehen. Das verbietet die Coronaschutzverordnung.
Video

Stadtdirektor Dr. Frank Steinfort warnt vor Sperrung der MüGa
Im Video: Die Regeln einhalten

 "Es ist zu früh, um an eine Lockerung der Maßnahmen zu denken", warnte Stadtdirektor Dr. Frank Steinfort als Leiter des Corona-Krisenstabes in einem eindringlichen Videoapell auf der Facebookseite der Stadt am Montagabend. Das sorglose Verhalten Einiger, das am Wochenende in der MüGa beobachtet werden konnte, beunruhige ihn. Auch wenn Mülheim mit um die 40 Corona-Infizierte augenblicklich den niedrigsten Stand im Regierungsbezirk Düsseldorf habe, könne sich die Situation jederzeit ändern. Der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 31.03.20
  • 1
Blaulicht
So schnell dürfte der "Fahrschüler" wohl kaum zur Prüfung für den Erwerb des Führerscheines zugelassen werden.

"Fahrübungen" im Parkhaus dürften spürbare Folgen haben
17-jähriger Gladbecker war ohne "Fleppe" unterwegs

Da kommt wohl noch viel Ärger auf einen 17-jährigen Gladbecker zu: Der junge Mann war mit einem Auto, das keine amtlichen Kennzeichen trug, im Parkhaus am "Glückauf-Center" an der Wilhelmstraße in Stadtmitte unterwegs, wurde dabei aber von einem Augenzeugen beobachtet. Der Zeuge alarmierte prompt die Polizei, die vor Ort feststellte, dass der 17-jährige nicht im Besitz eines Führerscheines ist. Zudem besteht der Verdacht, dass der Pkw, mit dem der Ertappte unterwegs war, gestohlen wurde. Das...

  • Gladbeck
  • 14.10.19
Blaulicht
Eine alkoholisierte Autofahrerin verursachte in Gladbeck zunächst mehrere Unfälle und leistete dann auch noch gegen Polizeibeamte Widerstand.

Mehrere Verkehrsunfälle in Gladbeck verursacht und geflüchtet
Betrunkene Autofahrerin leistete Widerstand

Mehrere Unfälle am Freitag verursacht Gladbeck. Gleich mehrere Verkehrsunfälle verursachte eine unter Alkoholeinfluss stehende Frau am vergangenen Freitag, 11. Oktober. Nach Angaben der Polizei führte die Trunkenheitsfahrt der 55-jährigen über die Konrad-Adenauer-Allee, die Bülser Straße, die Straße "Voßwiese" und die Lange Straße wieder zurück zur Konrad-Adenauer-Allee. Im Zuge der Fahrt kam es offensichtlich gleich zu mehreren Unfällen, bei denen zum Glück aber lediglich Sachschaden entstand....

  • Gladbeck
  • 14.10.19
Politik
pixabay

Düsseldorf: An- und Übergriffe auf Bedienstete im öffentlichen Dienst nehmen seit Jahren deutlich zu

Düsseldorf, 2. Oktober 2019 In den letzten Jahren haben An- und Übergriffe auf Bedienstete im öffentlichen Dienst deutlich zugenommen. Deshalb wurde bei der Staatsanwaltschaft Düsseldorf ein entsprechendes Sonderdezernat gegründet. In der letzten Ratsversammlung fragte die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER die Verwaltung, wie viele Straftaten welcher Arten (von Beleidigung bis Körperverletzung) sind gegenüber Bediensteten im öffentlichen Dienst (Polizisten, Sanitäter, Feuerwehrleute,...

  • Düsseldorf
  • 02.10.19
Blaulicht
Foto: Polizei

Festgenommener flieht aus Streifenwagen mit brutaler Gewalt
Pfefferspray gegen Polizisten eingesetzt

Menden.- Nach seiner Festnahme hat ein 34-jähriger Mann ohne festen Wohnsitz am Mittwoch in Menden zwei Polizeibeamte verletzt. Hier die offizielle Pressemitteilung der Polizei dazu: Die beiden Beamten sind dienstunfähig. Sie hatten den Mann am Vormittag aufgrund eines Haftbefehls am Neumarkt festgenommen und zur Wache an der Kolpingstraße gebracht. Bis dato verhielt sich der Mann kooperativ und folgte anstandslos allen Anweisungen. Deshalb verzichteten die Polizeibeamten auf das Anlegen von...

  • Menden (Sauerland)
  • 04.07.19
Blaulicht

Behörden wollen auch weiterhin Banden- und Clankriminalität bekämpfen
Razzia auch in zwei Gladbecker Shisha-Bars

Gladbeck. Auch Gladbeck war zum ersten Mal Bestandteil einer groß angelegten Razzia, die am vergangenen Samstagabend (12. Januar) in mehreren Ruhrgebietsstädten stattfand. Ins Visier genommen wurden seitens der Einsatzkräfte insgesamt so genannte "Shisha-Bars". Im Mittelpunkt standen die Überprüfung von steuerrechtlichten, ordnungsrechtlichen, baurechtlichen, verkehrsrechtlichen sowie strafrechtlichen Aspektenwie Ruhestörung, Verstöße gegen gaststättenrechtliche Bestimmungen, Steuerverstöße,...

  • Gladbeck
  • 15.01.19
  • 1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.