Temperaturen

Beiträge zum Thema Temperaturen

Reisen + Entdecken
An Leuchtenmasten im Hafenquartier sollen Sensoren zur Klimaerfassung angebracht werden.

Dortmunder Stadtteil wird Testgebiet
Klimakarte für den Hafen

Das Hafenquartier wird Testgebiet für das Föderprogramm "iResilience" des Bundesforschungsministeriums, das Lösungen für die negativen Folgen des Klimawandels sucht. Im Quartier werden 30 Sensoren an Straßenlaternen angebracht, die kontinuierlich Temperatur und Luftfeuchtigkeit messen. So soll eine tagesaktuelle Klimakarte entstehen. Entwickelt wird außerdem eine neue App, die an Hitzetagen Routen durch den Stadtteil vorschlägt, auf denen die Temperaturen vergleichsweise niedrig sind....

  • Dortmund-City
  • 25.02.21
Fotografie
Bilder wie diese "Eistee Hagebutte" von Roland Feiertag können wir in NRW nicht häufig machen. Echt eisig!
Aktion

Foto der Woche
Vereist

Es ist eine Kältewelle wie lange nicht: Deutschland bibbert! Die arktische Polarluft hat uns seit Tagen fest im Griff. Nachts werden zweistellige Minusgrade gemessen - und tagsüber bleiben die Temperaturen unter dem Gefrierpunkt.  Da liegt es nahe, das Foto der Woche dem Thema Eis zu widmen. "Vereist" lautet das Thema. Denn Eiszapfen hängen von Dächern und Felsen herab, Blumen sind in einem Eismantel eingeschlossen und im Sonnenlicht glänzt der nicht gestreute Fußweg verdächtig. Teiche sind...

  • Velbert
  • 12.02.21
  • 22
  • 8
Ratgeber
3 Bilder

Koordinierungsstelle Klimaschutz der Stadt Velbert informiert
Tipps für die Hitzewelle

Angesichts der Wetterprognose für die nächsten Tage gibt die Koordinierungsstelle Klimaschutz der Stadt Velbert ein paar einfache (Klima-)Tipps: Vor Hitze schützen Um sich vor der Hitze zu schützen, sollte nach Möglichkeit die Mittagshitze im Freien sowie körperliche Belastung, zum Beispiel durch Sport, vermieden werden. Wer trotzdem Terrasse oder Balkon nutzen möchte, sollte dort für ausreichend Schatten sorgen. Wenn sich ein Aufenthalt in der Sonne nicht vermeiden lässt, wird geraten,...

  • Velbert
  • 05.08.20
Natur + Garten

42,6 Grad: Hitze-Rekord von Lingen unbrauchbar, Rekordwert nicht anerkannt

42,6 Grad - der Hitzeort Lingen ist in aller Munde. Bezüglich des Standorts der Wetterstation gibt es aber so viel berechtigte Kritik, dass dieser Wert gestrichen werden sollte. Die Meteorologen von WetterOnline haben nun entschieden, den Wert nicht in ihren Rekordlisten zu führen. Historische Hitzewelle Die große Hitzewelle beschäftigt viele Meteorologen immer noch. "Die Hitze im letzten Julidrittel war historisch, daran gibt es keine Zweifel", sagt Matthias Habel, Meteorologe und...

  • Marl
  • 30.07.19
Natur + Garten

Hitzewelle
Straßenfeger

Keine Autos, kein Lärm - Deutschland ruht 15:35 Uhr so ruhig habe ich es seit Jahren um diese Uhrzeit nicht mehr erlebt! Waren es früher die Fernsehsendungen mit ihren hohen Einschaltquoten ist es heute die unerträgliche Hitze die Deutschland lahm legt! 38 Grad im Schatten - Nordseite!!!

  • Herne
  • 24.07.19
  • 8
  • 1
Natur + Garten

Hitze-Rekorde in der Stadt
Mitten in der Sahara

Die hochsommerlichen Temperaturen von weit über 30 Grad haben die Stadt fest im Griff. Wer nicht das Glück hat, sich - zumindest zeitweise - in klimatisierten Räumen aufhalten zu können, muss schwitzen. Da möchte man des Nachts am liebsten unter freiem Himmel schlafen. Experten sprechen inzwischen von Sahara-Hitze und verkünden munter einen Hitze-Rekord nach dem anderen. Und im heimischen Garten kommt man mit dem Schleppen von Wasser-Kannen und dem Auslegen des Schlauches gar nicht mehr...

  • Essen-West
  • 29.06.19
  • 4
Natur + Garten
Auch die Redakteure der Mülheimer Woche brauchen ab und an mal ein Eis, um bei den Temperaturen in der Redaktion kühlen Kopf zu bewahren.

Temperaturen um 40 Grad nicht ausgeschlossen
Hitzewelle rollt an

Die Stadt Mülheim warnt auf ihrer Internetseite vor der sich abzeichnenden Hitzewelle in der nächsten Woche. Im ganzen Land sind dann Spitzenwerte von 30 bis 35 Grad möglich, eventuell noch extremere Temperaturen. Vor allem im Süden und Osten Deutschlands besteht um die Wochenmitte mit Luft aus Afrika das Potenzial für 40 Grad. Zunächst aber setzt sich bei uns verbreitet deutlich angenehmere Luft durch, es gibt einen freundlichen Mix aus Sonne, Wolken und einzelnen Schauern. Ab Sonntag jedoch...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 21.06.19
  • 1
  • 1
Natur + Garten
Es wird heiß hergehen in diesem Sommer.

Die Erde glüht - Hitzewelle - Katastrophen-Sommer 2019👀
Spitzenwerte von über 40 Grad bestimmen 2019 den Sommer🌻

Ab in den Sommer klingt gut nach Regen ,trüben und oftmals unterkühlten Tagen. Das Hoch Pia meint es zur Zeit gut mit uns. Das ideale Wetter zum Radeln ,Grillen,Schwimmen und Picknick. Urlaub in der Region bei Mittelmeer Temperaturen.  Unsere Region ist schön nutzen wir die nächsten Tage und machen auf .... ab in den Süden. Herrlich. Überhaupt wird der  Sommer 2019 es in sich haben  - laut Wetterexperten wird dieser  extrem ausfallen. Heiße Luft in Sicht. Hier spricht der Meteorologe von einem...

  • Bochum
  • 02.06.19
  • 38
  • 3
Natur + Garten

Kleingartenwesen
Der Frühling naht

Kleingärtner bereits wieder aktiv Frühlingshafte Temperaturen treiben Kleingärtner und Naturfreunde aus ihren Wohnungen und werden von der Natur mit molligen Temperaturen bereits im Februar verwöhnt. Heute traf ich bereits eine Kleingärtner-Familie in bester Feierlaune. Grund war der Geburtstag Ihrer Tochter Tanja P. und Sie berichtete: „Mein erster Geburtstag seit 37 Jahren im Kleingarten bei solch milden Temperaturen“. Suuuuuper!!!!!

  • Herne
  • 27.02.19
  • 2
  • 2
LK-Gemeinschaft
Das Fahrrad steht bei Sonnenuntergang am See. Der Sommer scheint kein Ende zu nehmen...
24 Bilder

Foto der Woche: Herbstferien in NRW

Der Sommer in diesem Jahr hat es wirklich gut mit uns gemeint. Noch im Oktober werden nun Temperaturen von 25 Grad gemessen. Der Winter rückt damit in weite Ferne. Die Schulferien in Nordrhein-Westfalen könnten gar nicht schöner verlaufen. Auch wenn die erste Ferienwoche bereits um ist, nutzen viele Familien das gute Wetter noch einmal für einen spontanen Urlaub. Aber auch wer zu Hause bleibt, kann draußen so einiges unternehmen. Das Ruhrgebiet ist so vielfältig, was Freizeitangebote für Groß...

  • Oberhausen
  • 20.10.18
  • 15
  • 3
LK-Gemeinschaft

"Abgrillen 2018": Duster war's und warm

Dieser Rekord-Sommer stellt doch irgendwie alles auf den Kopf. Beispiel: das Grillen. Eigentlich verstaue ich schon Anfang September Grill und Zubehör gut verpackt im Keller. Denn dann ist die Saison erst einmal beendet. Ein Fan von winterlichem Grillen bei frostigen Temperaturen und drohendem Regen war ich noch nie. Doch diesmal fand das "letzte Grillen der Saison" schon gefühlt ein Dutzend Mal statt. Besonders lustig war's vor wenigen Tagen als der Garten schon stockduster war und das...

  • Essen-West
  • 16.10.18
Natur + Garten
Awista, Feuerwehr, Stadtentwässerungsbetrieb und Stadtwerke unterstützen das Gartenamt bei der Bewässerung der Bäume. Auch Düsseldorfer Bürger können ebenfalls helfen.

Stadt Düsseldorf sagt Danke: 160 knallrote Gießkannen fürs Bäume gießen

Auch wenn die Temperaturen sinken und es zwischendurch einen kurzen Regenguss geben sollte, rufen der Stadtentwässerungsbetrieb und das Gartenamt nach wie vor alle Düsseldorfer auf, Bäume in ihrer Nachbarschaft zu gießen. Die Böden sind massiv ausgetrocknet, und die Bäume benötigen zusätzliches Wasser. Als Dank für den Einsatz verschenken der Stadtentwässerungsbetrieb und das Gartenamt 160 knallrote Gießkannen. Das Gießen von Jungbäumen ist besonders zielführend, da sie noch nicht so tief...

  • Düsseldorf
  • 10.08.18
  • 1
  • 1
Natur + Garten
Trockenheit und Hitzerekord 2018: Die heimischen Landwirte klagen über eine schlechte Ernte. Es fällt zu wenig Niederschlag.   Foto: Frank Heldt
2 Bilder

Hitze und Trockenheit in der Lippe-Region: Juli 2018 liegt nah am Rekordwert von 1983

Im Stadtspiegel-Gebiet war der Juli 2018 einer der trockensten Juli-Monate seit Beginn der Niederschlagsaufzeichnung im Jahr 1891. Der diesjährige Monat steht bei den durchschnittlichen Regenmengen an viertletzter Stelle. Laut einer Messung des Lippeverbandes gab es in der Region  lediglich Niederschläge von 24,5 mm, das sind 24,5 Liter Regen pro Quadratmeter und entspricht rund 30 Prozent des langjährigen Juli-Mittelwertes von 82 mm. Ein geringerer Juli-Niederschlag wurde das letzte Mal im...

  • Kamen
  • 30.07.18
Ratgeber
„Einmal eingefangene Hitze wieder aus Wohnräumen herauszubekommen, kann ziemlich schwierig sein. Die goldene Regel heißt deshalb: Die Wärme gar nicht erst herein lassen“, erklärt Florian Bublies von der Verbraucherzentrale NRW in Langenfeld.

Hausverbot für Sommerhitze - Tipps für kühles Wohnen

Sommerhitze in den eigenen vier Wänden ist nicht nur unangenehm, sie belastet auf Dauer auch die Gesundheit. Wird es selbst nachts nicht wirklich kühler, stresst das den Körper und verhindert erholsamen Schlaf. „Einmal eingefangene Hitze wieder aus Wohnräumen herauszubekommen, kann ziemlich schwierig sein. Die goldene Regel heißt deshalb: Die Wärme gar nicht erst herein lassen“, erklärt Florian Bublies von der Verbraucherzentrale NRW in Langenfeld. Wie der Sommerhitze am besten Herr zu werden...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 24.07.18
LK-Gemeinschaft
Sonnenschirmchen?

Hitzewelle in Deutschland - subtropische Luftmassen auf den Weg zu uns

Hundstage ohne ende erwarten uns und sollen bis ende August 30 - 35 Grad und mehr bescheren. Die hochsommerlichen Werte, werden allerdings zunehmend mit Gewittern begleitet. Aber so richtig Wasser marsch  - vom Himmel her - so ein richtiger Regenguss - ist da eher selten. Die Regenschirmindustrie wird in diesem Jahr richtig ins wanken geraten - aber warum den Regenboten nicht als Sonnenschirm deklarieren - schon läuft es wieder rund. Fakt ist: Die derzeitige Hitzewelle hat unsere Erde fest im...

  • Bochum
  • 23.07.18
  • 10
  • 10
Ratgeber

Hausverbot für Sommerhitze - Tipps für kühles Wohnen

Hausverbot für Sommerhitze Tipps für kühles Wohnen Sommerhitze in den eigenen vier Wänden ist nicht nur unangenehm, sie belastet auf Dauer auch die Gesundheit. Wird es selbst nachts nicht wirklich kühler, stresst das den Körper und verhindert erholsamen Schlaf. „Einmal eingefangene Hitze wieder aus Wohnräumen herauszubekommen, kann ziemlich schwierig sein. Die goldene Regel heißt deshalb: "Die Wärme gar nicht erst herein lassen“, erklären Energieberaterin Andrea Blömer und Angelika Weischer...

  • Schwerte
  • 04.07.18
Ratgeber
Im Frühling waren die Stauseen im Sauerland, hier der Sorpesee, ein gefragtes Ausflugsziel.

Frühling an der Ruhr - Wärmster April seit Beginn der Wetteraufzeichnungen

Der diesjährige Frühling hat im Einzugsgebiet der Ruhr ganz unterschiedlichen Facetten gezeigt – das ergaben die Auswertungen des Ruhrverbands für die Monate März, April und Mai. Während die Monatsmitteltemperatur im März unter dem langjährigen Mittel lag, sorgte Hochdruckeinfluss im April bereits oftmals schon für frühsommerlich warme Tage. Die Folge: Mit einer Abweichung um vier Grad zum langjährigen Mittel war der April 2018 im Ruhreinzugsgebiet der wärmste seit Beginn der...

  • Hagen
  • 08.06.18
Natur + Garten
Rascher als sonst blühten die Tulpen - wie hier an der Pierburg in Schuir, Grenze Kettwig - auf, weil der April einige sehr warme Tage bot.

April war um 30 Prozent trockener als üblich

Emschergenossenschaft und Lippeverbandbilanzieren: In der Region war der vergangene Monat der viertwärmste April seit 1931. Kein Rekord also. Besonders gering war die Niederschlagsmenge. Laut DWD (Deutscher Wetterdienst) war der April 2018 der wärmste April seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Für ganz Deutschland mag das zutreffen, für die Emscher-Lippe-Region tut es dies jedoch nicht. In den Einzugsgebieten von Emschergenossenschaft und Lippeverband war es „nur“ der viertwärmste April seit...

  • Essen-Süd
  • 06.05.18
Ratgeber
Der Wetterbericht prophezeit ein sonniges Wochenende - passend zum Start der Freibadsaison. (Foto: Schmitz)

Kamen / Bergkamen: Am Sonntag beginnt die Freibadsaison

Am Sonntag, 6. Mai, öffnen zum ersten Mal in diesem Jahr die Freibäder in Kamen und in Bergkamen. Gleichzeitig schließen die Hallenbäder. Das Hallenbad in Bönen bleibt jedoch als überdachte Alternative ganzjährig geöffnet. Die Öffnungszeiten des Kamener Freibades sind von Montag bis Freitag 06:30 Uhr bis 19:30 Uhr. Am Wochenende sowie an den Feiertagen im Mai öffnet das Bad von 08:00 Uhr bis 19:30 Uhr. Die Öffnungszeiten des Bergkamener Wellenbades sind von Montag bis Sonntag durchgehend und...

  • Kamen
  • 03.05.18
Ratgeber

Herten: Bauarbeiten pausieren wegen der Kälte

In Herten gibt es zurzeit einige größere Baumaßnahmen unter anderem auf den Straßen „Über den Knöchel“ und „Am Pösken“ sowie auf der Bismarck- und Jägerstraße. Dort und auch an einigen anderen Stellen im Stadtgebiet müssen die Bauarbeiten vorerst pausieren. Durch die eisigen Temperaturen in dieser Woche von bis zu minus 9 Grad in der Nacht ist der vorhandene und auch der neu angelieferte Boden gefroren und lässt sich beim Wiedereinbau nicht verdichten. "Wenn wir die Arbeiten jetzt weiterführen...

  • Herten
  • 27.02.18
Natur + Garten

Tropische Temperaturen an der Volme

Ein heißer Tag in Hagen. Mein Lieblings-Thermometer auf dem Emilien-Platz zeigt wieder die gefühlte Temperatur an. Aber lieber tropische Temperaturen und Sonnenschein als Dauerregen und dieses Grau in grau.

  • Hagen
  • 23.06.16
Überregionales

Optimales Raumklima im Sommer

Die Sommerhitze energieeffizient draußen lassen KREIS METTMANN. An heißen Sommertagen dauert es oft nicht lange, bis die Wärme ins Gebäude strömt und die Luft zum Stehen bringt. Sind die Räume erst einmal aufgeheizt, ist es schwer, die Temperatur wieder abzusenken. Eine gute Alternative zur energieintensiven Klimaanlage ist kluges Lüften und natürliches Klimatisieren. „Wer im Sommer im Haus eine angenehme Temperatur haben will, sollte die Fenster tagsüber komplett geschlossen halten“, rät Peter...

  • Velbert
  • 09.06.16
Natur + Garten
7 Bilder

Pollenflug statt Schneegestöber!

Strandspaziergang mitten im Winter des Jahres 2015. Die "Schotten" der Strandkörbe sind zwar dicht, doch die Temperaturen um die 15 *C erinnern eher an den Frühling mit erfrischendem Eis in der Mittagssonne. Pollenflug statt Schneegestöber! Wie schön wäre Weihnachten 2015 mit Schneemännern um uns herum. Na ja, noch ist ja nicht aller Tage Abend. Ein bisschen Zeit bleibt uns ja noch bis wir das Weihnachtsfest einläuten mit dem traditionellen Lied: "Leise rieselt der Schnee, still und starr ruht...

  • Arnsberg
  • 19.12.15
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.