Träume

Beiträge zum Thema Träume

Kultur
...Gute Nacht, wo immer Du (jetzt) bist

GOOD NIGHT...?!?

es ist soweit... müde bin ich schon lang... doch jetzt ruft mich die NACHT endgültig... ( http://youtu.be/3YCuZdg5drw ) warum ich nicht schon längst in ihr versunken bin, im Bett liege...?! Angst vielleicht, ja, ein wenig... Augen zu machen, und NICHT an Liebe denken NICHT an Umarmungen, NICHT an die lieben...Kleinen und Großen denken... nee... geht nur schwer... Nicht an Verführungen zu denken es ist soweit, die Nacht ist tief und schwarz...

  • Essen-Ruhr
  • 04.07.12
  •  10
Kultur

Traumbotschaften

Das Mondlicht malt mir manchmal euere Schatten, ich höre Schritte, leises Lachen, heimliches Flüstern, aus dem Nichts ertönt ein Lied, von dem ich weiß dass es eine besondere Bedeutung hat für euch, für mich. Melodienreigen schwingen gleich in mir, die Nähe wird spürbarer die Lerchen draußen scheinen eure Namen zu rufen. vertrautes Lachen klingt unhörbar wie eine Begrüßung.

  • Mülheim an der Ruhr
  • 23.06.12
  •  3
Kultur

Sei unbesorgt...

Ich bin hier, ganz nah bei dir; komm fühl' meine Nähe, spür meine Hand, träum dich mit mir in ein Zauberland. Wir sehen Blumenfelder überall jubilierend singt die Nachtigall. Überall Freundlichkeit, strahlendes Sonnenlicht, am Strand wir zwei, nur du und ich. Wir lauschen den Wellen, schauen aufs Meer, uns bezaubern Sonnenuntergänge, alles wird leicht wir spüren keine Sorgen, keine Lasten, leise Windgesänge, verträumte Klänge schweben zu uns her...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 23.06.12
  •  1
Natur + Garten
2 Bilder

Wenn weiße Wolken wandern

Wolken Der Himmel überrascht uns nach einem tristen, grauen Kleid, mit Fantasiegebilden aus bizzarren Wolken. Sie beflügeln unsere Vorstellung vom Eintauchen in unbekannte Welten, die wir nicht erreichen können. Klar und rein erscheint das strahlende Blau des Firmaments, lässt ungeahnte Sehnsucht aufkommen. Eine Sehnsucht, die tief im Inneren ruht, nicht zu beschreiben und noch weniger zu fassen

  • Dinslaken
  • 10.06.12
  •  5
Kultur
HERZ-Träume ... gemeinsam???

SPRÜCHE Kalender Weisheiten Gedanken GEFÜHLE.... und vieles MEHR!
SPRUCH - Wenn einer TRÄUMT...

WENN einer ALLEIN träumt, ist es nur ein Traum. Wenn Menschen GEMEINSAM träumen, ist es der Beginn einer neuen Wirklichkeit. He´lder Camara ... wenn eine(r) alleine träumt... ja, vermutlich träumen zu viele Menschen allein vor sich hin, ... denn sonst müßte es eigentlich mehr Friede(n) und mehr Glück auf dieser Erde geben!? Vielleicht träumen wir alle aber auch zu viel "Nonsens", statt das Machbare´davon in die Tat umzusetzen...!? Oder vielleicht träumen wir ALLE...

  • Essen-Ruhr
  • 29.05.12
  •  13
  •  1
Überregionales
Träume fliegen fort wie Pusteblumen. Foto: ede
2 Bilder

Träume

Geheimnisvoll können Träume sein, wo Stille spricht ganz ohne Worte, und nachts der Mond mit hellem Schein, kommt aus der goldenen Hiommelspforte. Wo leis der See die Wellen küsst, und sie ganz zärtlich streichelt, der Sternenstaub in Zaubernacht, sie sanft und liebevoll erleuchtet. Der Silbersand den Mantel weich und weit ausbreitet, der Schatten der Unendlichkeit, im Ruhesein so still begleitet. Nirgendwo jetzt Stimmen sind, nur Dämmerschein sich weitet, und zwischen Wahrheit und...

  • Lünen
  • 24.05.12
  •  1
Kultur

Schätze in versteckten Schubladen...

Gedanken schaffen FreiRäume Gefühle schaffen ZeitTRäume In den Falten der Jahre verborgen sind Erlebnisse, Gefühle gut versteckt, werden zeitweise unverhofft schmerzhaft wieder aufgeweckt. Wie einst türmen sich neue Hügel, versperren klare Sicht, erfordern neue Kräfte, aufgeben werde ich nicht; verstehe heute vergangene Zeiten beleuchte aus neuer Sicht mit mehr Wissen frühere Unklarheiten. Geheime Fächer verstaubter Schubladen der Seele werden neu aufgeräumt, entdecke...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 18.05.12
  •  9
Überregionales

GERNE hätte sie...

Einigermaßen friedlich und fröhlich begann der Tag. Naja, der Wecker hätte etwas "dezenter", und vorallem nicht so laut klingeln können, und auch nicht so früh, aber es war schon okay, aufstehen zu "MÜSSEN". Schließlich wollte sie nicht immer nur so da liegen und Trübsal blasen. Wofür war man denn auf der Welt?! Klar, ging es ihr lange nicht gut, klar, war sie erkrankt und hatte auch ein Stück weit das Recht, sich "unwohl" zu fühlen, und zurückzuziehen... und klar bleiben VIELE Menschen...

  • Essen-Ruhr
  • 15.05.12
  •  2
Natur + Garten
...bis zum Horizont
2 Bilder

Fliegen wollen...?!

...frühmorgens, noch müde; Nur mit ein wenig Mühe hatte sie sich fertiggemacht, kam unausgeschlafen am Arbeitsplatz an. Kolleginnen schon da, los Beeilung, Chef rief schon nach allen, ab, Klamotten in den Schrank, Kittel an, hinter die Kassen! Sie riss die Spinttür auf, immer noch vor sich hinträumend. Es war noch so unwirklich, so neu, alles war noch so fremd. Die neue Arbeit, die kleine, mickrige, piefige Wohnung und dieses Gefühl im Nacken, klein, alt und ein Versager zu sein. Ihr...

  • Essen-Ruhr
  • 04.05.12
  •  8
Kultur
4 Bilder

Frühe Stunde

Obgleich ich wach bin, träume ich noch mit geöffneten Augen; schau in das milde Morgenlicht. Die Uhr, die Stunde zählt jetzt nicht lasse alle Aufgaben warten, jede Pflicht. Ein Geräusch, ein Wachtraum, eine Fiktion irgendwas weckt Sehnsucht. Mir ist als rausche das Meer, spüre freudiges Lächeln auf dem Gesicht atme Glück und Lebensfreude pur. Ich sollte aufstehen, schnell hinaus durch Feld und Wald, auf duftenden Frühlingswiesen wandern gute Laune bringen zu...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.03.12
  •  3
Kultur

Zarter Duft - ein Gedicht

Zarter Duft Der laute Tag ist längst vergessen Wie eine schlafende Blume liegst du neben mir Wir fühlen die laue Frühlingsnacht Voller Erwartung in uns Dein zarter Duft, der mich betört Wie eine leise Melodie er mich verführt ... Fortsetzung: http://viereggtext.blogspot.com/2012/03/fantasien-zur-nacht-zarter-duft.html

  • Monheim am Rhein
  • 15.03.12
Kultur
12 Bilder

Sehnsucht nach dem Frühling

Frühlingswunsch Wenn der Wind die Träume fortweht bitte ich ihn auch meine Träume mitzunehmen damit ich in den Blüten des Frühlingsbaumes schwerelos ...

  • Gladbeck
  • 23.01.12
Kultur
Träume

Traumhafte Vorstellung

Wir werden uns wiederfinden auch in dem anderen Leben egal an welchem Ort ich glaube daran. Vielleicht bist du der See der Lotosblumen trägt, ich die Pflanze, die das Wasser trinkt, oder eine schnatternde Ente die dich zwickt wenn sie nach Futter taucht. Spaziergänger werden uns zuschauen das Bild genießen, die Seele baumeln lassen, träumen. Mein Traum geht weiter: es war eine Sternschnuppe, mit der unsere gemeinsame Geschichte begann wir sahen sie damals...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 05.01.12
Kultur

Mara und Micki bei den Weihnachtswichteln

In der Werkstatt herrschte vor Weihnachten immer Hochbetrieb. Viel beschäftigt eilten die Wichtel hin und her um rechtzeitig alle Aufträge zur Zufriedenheit und Freude ihrer kleinen Kunden fertig stellen zu können. Puppenköpfe mussten geheilt, Arme und Beine repariert, Haare gerichtet, und neue Kleidung angefertigt werden. Am Heiligen Abend würden sie dann sehnsüchtig erwartet unter dem Weihnachtsbaum sitzen und die Herzen kleiner Puppenmütter wieder höher schlagen lassen. Beim stillen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.12.11
  •  4
Überregionales

es ist Zeit

ZEIT, dass sich was´dreht, sagte Grönemeyer so schön in einem Song... ist es nicht nur zu stressig in dieser ZEIT??? Haben wir zuviel oder zuwenig von dieser Messung, dieser Zeit? Es ist Zeit, es wird HÖCHSTE Zeit... dass sich was´ändert, Zeit, etwas neu zu beginnen, Zeit für die Welt, mehr FREIZEIT, nehmt Euch mehr Zeit hierfür oder dafür, man braucht mehr Zeit, um dies oder jenes zu tun, mehr Geld auszugeben, es wird Zeit, die Welt zu erneuern, zu reformieren... alles hat seine...

  • Essen-Ruhr
  • 27.11.11
  •  13
  •  1
Überregionales
Susan Schubert                  Foto: privat

Susan Schubert: "Wenn Engel träumen..."

Ganz schön sexy: Susan Schubert wird auch in diesem Jahr ihre Essener Fans nicht im Stich lassen und auf der Steeler Weihnachtsmarktbühne auftreten. Super-Hits wie "Wenn Engel träumen..." gibt's so am Samstag, 10. Dezember, 16 Uhr, auf dem Kaiser-Otto-Platz zu hören. Und das Beste: Auch für die Fans des sexy Schlager-Engel gilt: Eintritt frei!

  • Essen-Steele
  • 25.11.11
Kultur
Im Mondbett A

Lampion d' amour

Lampion d`amour Wie ein runder leuchtender Lampion steht der Mond am Himmel, still, sanft, ruhig. Es scheint als blinzle er verstohlen aus der nachtblauen Ecke am Himmelszelt. Sein gütiges rundes Gesicht blickt verständnisvoll auf die Menschen herab die diese stille späte Stunde genießen unter einem Dach von Bäumen betäubt vom duftenden Blütenzauber in harmonischer Zweisamkeit. Die Nacht wird zur phantasievollen Theaterbühne der Natur wie sie schöner nicht sein...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.11.11
  •  4
Vereine + Ehrenamt
Die Aktion wurde vorgestellt von (v. l.) Rainer Wiesemann, Rainer Nolte, Michael Teusner, Margret Quieter und Erika Nolte.

Strahlende Kinderaugen in Hemer

Bereits zum fünften Male beginnt am Montag, 30. Oktober, die Aktion „Strahlende Kinderaugen“. Der Lions Club Hemer und die Wirtschaftsinitiative Hemer veranstalten diese Aktion wieder gemeinsam. Michael Teusner vom Lions Club kümmert sich um den Ablauf dieser auf einen Monat festgelegten Aktion. in zehn teilnehmenden Geschäften sind die Weihnachtsbäume bereits mit Wunschzetteln (bis maximal 15 Euro Wert) bestückt worden. Partner des Lions Clubs sind wieder Sozialeinrichtungen in Hemer, über...

  • Iserlohn
  • 30.10.11
Natur + Garten
War heut Nacht auf einer "Reise um die Welt", ohne "Taschen voller Geld", wie immer im Urlaub. Nächstes Jahr gehts damit ins "Abenteuerland".

Einmal um die ganze Welt....zum "Sommerschnappschuss" nach " Wesel Xanten"

Wie schön doch manchmal Albträume sein können! Da habe ich gerade mal wieder den Song von Udo Lindenberg "Einmal um die ganze Welt" aus meiner Musikbox ausgegraben, da träume ich natürlich gleich von meinem großen Erlebnis aus einem meiner vorherigen Leben. Mir träumte, die Erlebnisse auf der phantastischen Reise um die Welt in meinem Zigarrenwagen müßten unbedingt niedergeschrieben werden, weitergegen als Zeitdokument, als wichtiger Beitrag zur Verlustierung aller interessierten Teilnehmer...

  • Goch
  • 07.08.11
  •  124
Kultur
Gefährdete Träume

Fast zerstört...

Unbemerkt doch unaufhaltsam zerstört Gleichgültigkeit. Umwelt, Natur, Menschen nehmen Schaden erkranken, verkümmern, sterben. Wir sehen zu, blind und taub, unbeeindruckt, gleichgültig, direkt daneben. Gespräche verstummen, Lächeln gefriert Augen verdunkeln, der Glanz erlischt. Ohren ertauben, Herzen erkalten. Sinnlos scheint das leise Gewisper der Natur das Menschen erfreut, Seelen belebt; Farben und Düfte von Blumenmeeren, das sanfte Streicheln des leisen Windes über...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.03.11
  •  5
Kultur
2 Bilder

Träume reparieren

Da muss man hin: Das Theater Don Kid’schote bringt einen tollen Mann mit: MAXX Wolke; der ist zuständig für Traumreparaturen aller Art! MAXX lebt in Himmelshausen in den Wolken direkt über dem Himmelaya, dem höchsten Berg der Erde. „Traumreparaturen jeder Art!“ steht auf seinem großen Eingangsschild, denn er ist Traumtüftler von Beruf. Jeden Tag bekommt er neue Aufträge und muss die Träume der kleinen und großen Menschen auf der Erde wieder in Ordnung bringen. Ronalda will endlich ein Tor...

  • Herne
  • 15.03.11
Kultur
Traum - Momente...

Wunderwelt - zumindest einen Traum lang...

Ein fantastischer Ort friedlich, hell und freundlich, voll Lachen, Licht; ein See gefüllt mit Freudentränen, der mit rauschendem Wasserfall stille Blütenmeere benetzt, niemals wird dort ein Mensch von einem anderen verletzt. Im farbenprächtigen Dämmerlicht der Träume erscheint sonst Unentwirrbares plötzlich sonnenklar, man vernimmt Klänge, entdeckt Landschaften, die niemand vorher je hörte oder sah. Ein Tal gibt es in dem gute Gedanken wachsen, Träume wahr werden, Gutes aus...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.03.11
  •  5
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.