Träume

Beiträge zum Thema Träume

Kultur
Welche dieser kleinen Anthologien würdet Ihr gerne rezensieren?

BÜCHERKOMPASS: Geschichten, Gedanken und Träume

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche Bücher zu einem bestimmten Thema an jene Nutzer, die die Bücher auf lokalkompass.de rezensieren möchten. Diese Woche haben wir Euch ein paar Sammlungen zusammengestellt: Sammlungen an Kurzgeschichten, Sammlungen an Gedanken und (Lebens)Träumen. Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per Post...

  • 19.05.15
  •  14
  •  11
Kultur
6 Bilder

Vegiegeschichte Teil 4: Die Kohlsorten träumen von Afrika

Als das Gemüse Zuhause angekommen war, da legten sich die Kohlsorten schlafen. Afrika war ja so aufregend, dass sie davon träumten. Glaubt mir, die Kohl Köpfe träumten dreidimensional. Um ihre Träume zu sehen, ist es notwendig, dass ihr die Rot-Grün Brille aufsetzt. Erst jetzt könnt ihr die Bilder richtig räumlich sehen. Solltet ihr keine Brille haben, folgt einfach dem Traum und schaut euch die Fotos so an. Sie träumen vom großen Elefantenrüssel, der sich langsam hob. Er war so weich und...

  • Düsseldorf
  • 06.03.15
  •  1
Kultur

Vernissage am Sonntag, den 8.März in der St.Nicolaikirche nach dem Gottesdienst

... und mir träumte ... Arbeiten in Acryl-Mischtechnik von Michaela Düllberg zum Thema Jakobsleiter und Kreuz vom 08. März – 21. Juni 2015 in der Evangelischen St. Nicolai-Kirche Dortmund Lindemannstraße 70 Die Vernissage findet am Sonntag nach dem Gottesdienst statt, der wie üblich um 10h beginnt. Die Sichtbetonwände des ohnehin beeindruckenden Kirchraums eignen sich in besonderer Weise dazu, Gemälde strahlen zu lassen. Lassen Sie sich einladen, bei einem Glas Sekt die...

  • Dortmund-City
  • 05.03.15
Kultur
10 Bilder

Im Schlaf ist der Mensch auf sich alleine gestellt

Wann ist man alleine auf sich eingestellt? Stellt man sich die Frage. Die Antwort: "Im tiefen Schlaf", Jeder Mensch, Tier, Pflanzen brauchen den Schlaf. Und dann heißt es man ist ganz alleine. Der Mensch kommt in die tiefe Schlafphase und keiner ist dabei. Man träumt von Dingen, die man am Tag erlebt hat oder es geschehen andere Träume, die man so gerne erleben möchte. Hat man schlechte Tage erlebt, kann es dazu kommen das dieser Tag im Traum wieder hervorgerufen wird. Manchmal...

  • Unna
  • 21.02.15
Kultur
2 Bilder

Novembertag ...

Ein neuer Tag lag vor ihm. Still wie ein See, dessen glatte Oberfläche noch von keinem Windhauch gekräuselt wurde. Nur die aus dem Dunst steigende Sonne färbte diesen glatten Spiegel in ein milchiges, rosig warmes, goldenes Licht, das aus der Tiefe des Sees aufzuleuchten schien. In den anbrechenden Tag würde er eintauchen wie in alle Tage, die er erlebt hatte. Und auch dieser Tag würde sich hinter ihm schließen wie die Haut des Wassers nach dem Eintauchen. … Als Junge war er mit einem...

  • Goch
  • 01.11.14
  •  11
  •  12
LK-Gemeinschaft
50 Bilder

"Lachen, Staunen, Träumen"

Unter dem Motto "Kinder machen Circus" zeigen Circus Tausendtraum und die Grundschule Im Wiesengrund ein buntes Programm für Jung und Alt. Die nächsten Vorstellungen finden am 25.10 und 26.10.2014 auf der Wiese neben der Grundschule statt.

  • Iserlohn
  • 24.10.14
LK-Gemeinschaft
Letzte Nacht hast Du etwas ganz besonders Ungewöhnliches geträumt. Erinnerst Du Dich noch?

Frage der Woche: Wie erinnere ich mich an meine Träume?

Diese Woche widmen wir uns einer ganz besonderen Welt, und zwar unseren Träumen. Wie entstehen Träume, was bedeuten sie und vor allem: wie kann ich mich am besten und genauesten daran erinnern, was ich letzte Nacht geträumt habe? Letzte Nacht war bunt. Im Traum ging es hoch her (oder heiß?) und am Morgen fühlt man sich regelrecht ausgelaugtm als hätte man den Traum tatsächlich erlebt. Doch schon bald nach dem Aufwachen verschwinden die Details und man erinnert sich nur noch an einzelne...

  • Essen-Süd
  • 26.09.14
  •  4
  •  9
Natur + Garten
6 Bilder

Seifenblasen

Sie ist wunderschön und verleitet, in allen Farben des Regenbogens leuchtend, zum Träumen. Selbst im Sonntagsregenwetter strahlt und glitzert sie. Dann beginnt sie sich plötzlich innerlich immer schneller zu drehen und ist verschwunden. "Träume zerplatzen wie Seifenblasen" heißt es in einem Sprichwort. Aber machen Träume - Tagträume das Leben nicht ein wenig leichter und freundlicher? Ein Physiker würde sicherlich sagen, dass es sich bei einer Seifenblase um eine hohle Kugel mit...

  • Velbert-Neviges
  • 31.08.14
  •  4
Ratgeber
7 Bilder

Eine kleine Baumfabel: Älter werden ist nichts für Feiglinge!

Bestimmt schon hundert Mal daran vorbeigefahren, halte ich heute ganz fasziniert an. Stelle meine Fiets ab um dieses kleine Naturwunder genauer zu betrachten. Was einmal ein stattlicher Baum gewesen sein muss, ist nun halb zur Seite weggekippt. Der Stamm scheint morsch, vielleicht wurde er auch mal vom Blitz getroffen. Am erstaunlichsten finde ich jedoch, dass sich der Baum auf ein paar Ästen abzustützen scheint. Und das, was von seiner Krone übrig ist, reckt sich zielstrebig Richtung Himmel....

  • Kleve
  • 11.07.14
  •  18
  •  13
Vereine + Ehrenamt
55 Bilder

Das Herzenswunsch-Sommerfest auf dem Klosterplatz - fröhlich, ergreifend, mitreißend!

"Deinen Rücken mögen Engel stärken und dich leiten, wo du auch gehst, in deinem Herzen möge sich verwandeln, was immer auch dir im Wege steht. Mögest Du Deinen Weg finden und ihn gehen voller Vertrau’n. Mögest Du Dich nur daran erinnern an deiner Seele Lebenstraum." (aus dem Song Zuspruch von Iria) Das war für mich der ergreifendste Moment auf dem Sommerfest von Herzenswunsch Niederrhein. Es wurde aller lieben Verstorbenen gedacht und die, die wollten, konnten eine Schwimmkerze in...

  • Bedburg-Hau
  • 28.06.14
  •  11
  •  9
Natur + Garten
32 Bilder

Hortensienträume - was Hortensien träumen

Wie schön ist der Hortensiengarten, wo alle Blüten nur auf eine warten. Im Farbenrausch dem Licht entgegen, niemand kann so gut wie Du sie pflegen. Trotz Wasser beugen sich die Köpfchen nieder, wann kehrt endlich ihre Stimme wieder? Resoluten Schrittes durch den Garten geh'n, überall gleich nach dem Rechten seh'n. Auch die Tierchen können es nicht fassen, wie kann sie uns alleine lassen? Geduld, Geduld, bald stellen wir die Liege raus, dann kommt sie hoffentlich ganz bald...

  • Kleve
  • 15.06.14
  •  14
  •  13
Überregionales
2 Bilder

Federleicht

~ ° ~ ° ~ ° ~ ° ~ ° ~ ° ~ ° ~ ° ~ ° ~ ° ~ ~ ~ ~ ° ~ ° ~ ° ~ ° ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ Federleicht ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ steigen sie ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ aus der Tiefe ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ nach oben ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ Zerbrechlich ~ ~ ~ ° ~ ° ~ ° ~ ° ~ ° ~ ° ~ ~ ~ ~ ~ wie kleine...

  • Bochum
  • 01.06.14
  •  2
  •  4
Überregionales
Hans Kaldenhoff eröffnete die Ausstellung gemeinsam mit den Traugott-Weise-Schülern.
4 Bilder

Interaktiver Stuhl in der Sparkasse Borbeck übermittelt Grüße

„Mein Platz in unserer Gesellschaft“ - war das integrative Kreativprojekt an der Traugott-Weise-Schule in Borbeck überschrieben. Zwölf Schüler der Oberstufe 1, allesamt zwischen 15 und 19 Jahre alt, haben es in monatelanger Arbeit mit Ideen und Leben gefüllt. Die Ergebnisse sind noch bis Mitte Juni in den Räumen der Sparkasse Borbeck zu sehen. „Für unsere Schüler ist es aufgrund ihrer Behinderungen oftmals schwer, die Plätze zu erreichen, die sie in unserer Gesellschaft gerne einnehmen...

  • Essen-Borbeck
  • 27.05.14
Überregionales

Guten Tag: Vom Träumen in Bochum

Noch befindet sich der Mond in seiner zunehmenden Phase, bis er am 15. April wieder in voller Pracht scheint. Mein Körper reagiert auf den weißen Riesen ganz ordentlich, und schon auf dem Weg zur Fülle zeigt die Kraft des Nachtwächters Auswirkungen. Fällt während der Vollmondphase das Einschlafen besonders schwer, so kann ich vor- und nachher mit atemberaubenden Träumen rechnen. In der letzten Nacht unternahm ich mal wieder eine Reise in die Traumwelt: Auf zehn Metern Höhe fand ich mich auf...

  • Bochum
  • 04.04.14
Kultur
4 Bilder

Aufmerksame Sinne...

*Aufmerksame Sinne...* Manchmal kann man ihn hören den Flügelschlag des Schmetterlings; blinken Kristalle in Spinnennetzen wie aufgefangene Tränen; angestrahlt vom Lächeln der Sonne sacht umweht von zärtlich tröstendem Wind. Nimm dir Zeit für deine Träume, ehe die Zeit dir deine Träume nimmt. Gib nicht auf, auch gebrochene Flügel können heilen... Folge der eindringlichen Stimme die stumm und doch so laut. Entdecke geheime Schatzkästchen in...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 23.02.14
  •  6
  •  2
Kultur
Bruni im Jahre 2009

Oh du mein geliebter Stern - Gedicht

* Oh du mein geliebter Stern Deine Augen können... so zärtlich blicken und ich sehe das gern... mit großem Entzücken! Oh du mein geliebter Stern... bist mir nah und doch so fern! Wenn wir vor Übermut... dann mit viel Lachen verrückte und lustige Dinge machen... dann tut das nur gut! Oh du mein geliebter Stern... bist mir nah und doch so fern! Hast für mich gekocht... sehr feines Essen und ich habe... währenddessen dir strahlend zugeseh`n! Oh du mein geliebter...

  • Düsseldorf
  • 28.01.14
  •  9
  •  9
Kultur
Neu...
2 Bilder

Taschenbuch - Neu

Ein neues Taschenbuch ist erschienen "Nicht nur Worte" alles erblüht zwischen Schatten und Licht... Neu, druckfrisch, 103 Seiten - 8,50 € als E-Book 5,49 € ISBN 978-3-8442-8087-6 - www.epubli.de Kl. Video mit kurzen Leseproben für Interessierte. http://youtu.be/Ig2yzeSL3uM Wie immer dreht sich alles um das wahre Leben, mit Liebe, Leid... allen Gefühlen, Erfahrungen, Begegnungen, Wirklichkeit, Träumen, Sehnsüchten und Wünschen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 27.01.14
  •  1
Kultur
Träumende Bruni im Mai 2009

Herzallerliebster mein - ein kleines Gedicht

* Herzallerliebster mein Vom ersten An- und Augenblick... da gab`s für mich schon kein zurück! Herzallerliebster mein... wie gerne würd` ich bei dir sein! Dein Charme... und auch dein freches Lachen brachte die Mauer bei mir... zum zerkrachen! Herzallerliebster mein... wie gerne würd` ich bei dir sein! Die Seele tat weh... das Herz war noch krank doch du brachtest mich zum Lachen und ich sagte... Gott sei es gedankt!!! Herzallerliebster mein... wie gerne würd`...

  • Düsseldorf
  • 26.01.14
  •  10
  •  17
Kultur
6 Bilder

Mara und Micki bei den Weihnachtswichteln

In der Werkstatt herrschte vor Weihnachten immer Hochbetrieb. Viel beschäftigt eilten die Wichtel hin und her um rechtzeitig alle Aufträge zur Zufriedenheit und Freude ihrer kleinen Kunden fertig stellen zu können. Puppenköpfe mussten geheilt, Arme und Beine repariert, Haare gerichtet, und neue Kleidung angefertigt werden. Am Heiligen Abend würden sie dann sehnsüchtig erwartet unter dem Weihnachtsbaum sitzen und die Herzen kleiner Puppenmütter wieder höher schlagen lassen. Beim stillen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.12.13
  •  7
  •  3
Ratgeber

BÜCHERKOMPASS: Träume, Glück und Selbstvertrauen

Auf lokalkompass.de verschenken wir regelmäßig Bücher bekannter Autoren an Community-Mitglieder, die bereit sind, für eines der jeweiligen Werke eine Rezension zu schreiben. Bereits vergeben wurden diese Bücher. Diese Woche bieten wir Euch ein paar Werke mit starken Bezug zum Ruhrgebiet an. Sergio Bambaren: Die beste zeit ist jetzt Chuck ist erfolgreich im Beruf und finanziell abgesichert. Aber führt er das Leben, von dem er geträumt hat? Welche Ziele hat er erreicht, welche Aufgaben warten...

  • Essen-Süd
  • 17.12.13
  •  8
  •  4
Kultur

Gegenwind

Gegenwind Man schreitet voran Tag für Tag voller Pläne, Wünsche, Träume; unverhofft kommt Gegenwind vom Schicksal bestimmt!

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.10.13
  •  13
  •  3
Kultur
5 Bilder

Ausklingender Tag

Ausklingender Tag Der Tag neigt sich; mit weiter vorrückender Stunde, fast unmerklich bricht Abenddämmerung an; der Horizont wirkt wie eine riesige Leinwand, die uns mit seltenen Farbspielen verwöhnt. Faszinierende Stimmung durch das veränderte Licht im Freien draußen, das versöhnlich stimmt mild und besänftigend wirkt. Wie unter Zwang blicken wir zurück, überschwemmen uns Gedanken die längst vergessen schienen. Tiefe Ruhe kehrt ein deckt wie eine schützende, weiche...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.10.13
  •  4
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.