Warnwesten

Beiträge zum Thema Warnwesten

Überregionales
Mit den Westen werden die Kinder besser im Straßenverkehr gesehen.

Mit Warnwesten sicher unterwegs

Die Kinder der Kita Breddestraße werden gesehen, wenn sie mit ihren Erzieherinnen in der Stadt unterwegs sind. Maike Strothkamp, Leiterin der Einrichtung war begeistert: „ Alle Kinder tragen die Warnwesten der Verkehrswacht und sind damit deutlich erkennbarer.“ Übergeben wurden die Westen durch Michele Wolfram von der Sparkasse, Reinhard Dembowy, Geschäftsführer der Verkehrswacht und Ulrich Klonki, Vorsitzender des Ausschusses für Kinder, Jugend und Familie. Die Verkehrswacht wirbt seit vielen...

  • Herne
  • 19.10.18
Ratgeber

Trauriger Rekord - zu schnell und lebensgefährlich

Trotz regelmäßiger Hinweise von der Polizei über die Gefahren überhöhter Geschwindigkeiten, entwickelte sich eine polizeiliche Geschwindigkeitskontrolle am 20. Februar auf der Vogelsanger Straße in Wetter zu einem traurigen Rekord. Von 722 gemessenen Fahrzeugen waren 164 zu schnell. Der schnellste Pkw wurde mit einer Geschwindigkeit von 58 km/h bei erlaubten 30 km/h gemessen. Insbesondere vor dem Hintergrund der dort ansässigen Schule kann dies als hochgefährlich für die dortigen Schulkinder...

  • Wetter (Ruhr)
  • 23.02.18
Überregionales
Die Verkehrswacht Gelsenkirchen besuchte die Kita an der Diesterwegstraße, um ihr stellvertretend für alle anderen Kitas Warnwesten zu überreichen, damit die Kids bei Dunkelheit gesehen werden. Die freuten sich sehr über die mit dem FC Schalke 04-Emblem versehenen Stücke.

Warnwesten retten Leben - Eltern stehen in der Pflicht, ihre Kinder zu schützen und mit Warnwesten auszurüsten

In den letzten Jahren wurde verstärkt die bessere Sichtbarkeit durch das Tragen von reflektierenden Warnwesten oder -überwürfen in den Fokus genommen. Entsprechende Warnwesten bekommen die Schulen für jeden Schüler kostenlos über den ADAC. Im Jahr 2016 hat sich die Stiftung "Schalke hilft" ebenfalls beteiligt, so dass für einen kompletten städtischen Jahrgang Warnwesten in einem hellen Blau mit dem Emblem des FC Schalke 04 an die Schulen verteilt wurden. Im November haben nun die an der...

  • Gelsenkirchen
  • 20.12.17
  •  2
Ratgeber
Der Unterschied ist deutlich: Bereits helle Kleidung sorgt für bessere Sichtbarkeit. Noch besser werden Fußgänger und Radfahrer wahrgenommen, die Westen aus reflektierenden Materialien tragen.

„Machen Sie sich sichtbar!“ – Kreis-Verkehrswacht appelliert an Fußgänger und Radfahrer

Mit der Umstellung auf die Winterzeit wird es abends nun deutlich früher dunkel. Außerdem sorgen schlechtes Wetter wie Regen oder Nebel dafür, dass sich die Sichtverhältnisse im Straßenverkehr in den Herbst- und Wintermonaten deutlich verschlechtern. Besonders Senioren und Kinder, die meist zu Fuß gehen oder mit dem Rad fahren, sind gefährdet. So kamen im vergangenen Jahr in Nordrhein-Westfalen 28 Verkehrsteilnehmer über 65 Jahre ums Leben, die in der Dämmerung oder bei Dunkelheit zu Fuß...

  • Wesel
  • 02.11.17
  •  1
Überregionales

Einfach sicher gehen.

Das ist das Motto der Sicherheitsaktion für Erstklässler. Die Erstklässler der Osterfeldschule freuten sich riesig, als sie am Dienstag ihre Warnwesten von der Deutschen Post und dem ADAC bekamen.

  • Lünen
  • 28.09.17
Vereine + Ehrenamt

Warnwesten für Grundschüler

Damit die Kinder auf ihrem Schulweg rechtzeitig von den Autofahrern erkannte werden, überreichte der Mototsportclub Neviges-Tönisheide Warnwesten an alle Schulanfänger in Velbert. Die offizielle Übergabe fand an die Erstkläßler der Sonnenschule und der Regenbogenschule statt. Der zweite Vorsitzende Stefan Atzwanger überreichte die leuchtend gelben Westen, die sogar eine Kapuze für Regenwetter haben, mit der Bitte, sie möglichst oft anzuziehen.

  • Velbert
  • 30.09.16
Überregionales
Rose, Lilly, Luzia, Marlene und Tabea, Schülerinnen der Schillerschule, haben die Westen ausprobiert und für gut befunden. Vorne: Horst Trampedach von der Verkehrswacht.

Warnwesten schützen

Horst Trampedach von der Verkehrswacht Wanne-Eickel hat die Beamten des Bezirksdienstes mit einem Satz Warnwesten für Kinder überrascht. Diese können nun für die Verkehrserziehung an Grundschulen eingesetzt werden. Der gute Kontakt zwischen der Verkehrswacht und der Polizei machte diese Unterstützung möglich. "Neben dem Verkehrsdienst der Polizei in Bochum übernimmt auch der Bezirksdienst wichtige Module zur Verkehrserziehung von Kindergartenkindern und Grundschülern", so...

  • Herne
  • 08.07.16
Ratgeber

Senioren können sich mit Reflektoren bei Dunkelheit im Straßenverkehr besser schützen

Die Seniorensicherheitsberater und Seniorensicherheitsberaterinnen möchten gern auf etwas aufmerksam machen, was nicht nur Seniorinnen und Senioren betrifft: Nicht nur jetzt in der dunkleren ungemütlichen Jahreszeit gilt im Straßenverkehr: „Sehen und gesehen werden!“ Stark gefährdet bei Dunkelheit im Straßenverkehr sind ältere Menschen, aber auch Kinder, wenn sie in dunkler Kleidung nicht gesehen werden. Die Seniorensicherheitsberatung des Forums Senioren der lokalen Agenda der Stadt...

  • Hamminkeln
  • 04.12.15
Ratgeber
Auch in der dunklen Jahreszeit gut zu sehen: Kinder und Verantwortliche der Kita St. Margareta fühlen sich wohl in ihren neuen Warnwesten.
2 Bilder

Westen mit Wirkung

„Sehen und gesehen werden“ lautet das Motto in der dunklen Jahreszeit. Eine Spende der Bürgerstiftung Gerricus ermöglicht das nun auch den Kleinsten der Kita St. Margareta mit besonderer Kleidung. Mit dem Herbst hat die dunkle Jahreszeit begonnen – eine Zeit, in der sich die Kindertagesstätten besonders um die Sicherheit der Kinder kümmern müssen. Sehr hilfreich sind dabei Warnwesten, mit denen die Kleinen bei Spaziergängen und Ausflügen in den Morgenstunden besser gesehen werden können. Als...

  • Düsseldorf
  • 05.11.14
  •  1
Vereine + Ehrenamt
4 Bilder

Warnwesten für Schulanfänger 2014

Die ADAC Stiftung „Gelber Engel“ verteilte auch in diesem Jahr gemeinsam mit ihren Unterstützern bundesweit 750 000 Sicherheitswesten an Erstklässler. Im Auftrag des ADAC übergab der Motorsportclub Neviges-Tönisheide am 2.Oktober zum vierten Mal die gelben Sicherheitswesten an die Schulanfänger der Nevigeser und Tönisheider Grundschulen. Diesmal waren wir zu Gast an der Regenbogenschule in Neviges-Siepen und wurden von der Schulleiterin Fr.Emersleben begrüsst. Auch die benachbarte...

  • Velbert-Neviges
  • 06.10.14
  •  1
Ratgeber
2 Bilder

Die Verkehrswacht Mülheim rät zu einer Weste pro Insasse

Warnwesten im Auto sind ab dem 1. Juli 2014 Pflicht – Warnwesten kostenlos bei DEKRA 28. Juni 2014 Ab dem 1. Juli 2014 muss in jedem PKW eine Warnweste mitgeführt werden. Während man bei der Farbe noch zwischen gelb, rot oder orange wählen darf, ist die DIN-Norm vorgeschrieben: Die Westen müssen DIN EN 471:2003 + A1:2007 oder EN ISO 20471:2013 entsprechen. Die neue Regelung betrifft alle Pkw, Lkw und Busse; bisher mussten die Westen nur in Dienstfahrzeugen mitgeführt werden. ...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 03.07.14
Ratgeber
Ab dem 1. Juli 2014 muss in jedem Pkw eine Warnweste vorhanden sein. Die Verkehrswacht Düsseldorf rät, für jeden Insassen eine Weste bereit zu halten und diese griffbereit zu verstauen.

Warnwesten - ab 1. Juli Pflicht

Bisher mussten die Warnwesten nur in Dienstfahrzeugen mitgeführt werden. Ab dem 1. Juli 2014 gehören in jeden Pkw, LKW oder Bus. Wie die Verkehrswacht Düsseldorf mitteilt, darf zwar zwischen den Farben Gelb, Rot oder Orange gewählt werden, aber die DIN-Norm ist vorgeschrieben. Die Westen müssen DIN EN 471:2003 + A1:2007 oder EN ISO 20471:2013 entsprechen. „Mit der Warnwestenpflicht für Pkw wird die Sicherheit von Autofahrern bei einem Unfall oder einer Panne verbessert. Besonders nachts...

  • Düsseldorf
  • 27.06.14
  •  1
Vereine + Ehrenamt

Deutschland vor der Warnwestenpflicht

Malteser empfehlen: sofort reagieren – Leben retten Ab Juli 2014 gilt in Deutschland eine Warnwestenpflicht. „Jeder in Deutschland zugelassene PKW, LKW oder Bus muss Warnwesten mitführen. Der Fahrer ist verpflichtet die Weste bei einer Kontrolle vorzuzeigen und zur Prüfung auszuhändigen. Bei einem Verstoß droht ein Verwarnungsgeld“, erklärt Markus Fischer, Malteser-Referent für Notfallvorsorge. Die Weste muss der DIN EN 471 bzw. der EN ISO 20471:2013 entsprechen und kann in den Farben rot,...

  • Essen-Nord
  • 12.06.14
Vereine + Ehrenamt

Malteser rüsten Verbandkasten auf

Neue Norm und Warnwestenpflicht Vor der Fahrt in den Urlaub raten die Malteser in Gelsenkirchen Autofahrerinnen und Autofahrern, ihre Verbandkästen an Bord zu überprüfen. Der Verbandkasten in jedem Auto ist seit über 30 Jahren Pflicht. Wichtig ist, dass der Verbandkasten vollständig ist und sein Inhalt das Verfallsdatum nicht überschritten hat. Seit dem 1.1. gilt eine neue Norm für KFZ-Verbandkästen. Neu sind darin ein Pflastersortiment und Hautreinigungstücher. Hierzu bieten die...

  • Gelsenkirchen
  • 02.06.14
Ratgeber

DRK Gladbeck; Wussten Sie schon ????

WUSSTEN SIE SCHON ..??? Ab dem 01.01.2014 ändert sich der Inhalt der DIN 13164 für Kfz-Verbandkasten. Bis zum 31.12.2014 besteht diesbezüglich eine Übergangsfrist. Ab Sommer 2014 sind Warnwesten für PKWs in Deutschland Pflicht. Die Warnweste nach der europäischen Norm EN 471, sowie KFZ-Verband-Kasten (DIN 13164) sind bei uns erhältlich. Bei Interesse wenden Sie sich an DRK Gladbeck unter 02043-48460. Die Änderung für Kfz-Verbandkasten sieht wie folgt aus: Neu aufgenommen 1...

  • Gladbeck
  • 15.03.14
  •  1
  •  1
Politik
Margret Schneegans

Kinder sollen im Straßenverkehr Warnwesten tragenSPD-Fraktion will im Verkehrs- und Bauausschuss hierzu diskutieren

Die Gelsenkirchener Polizei hat festgestellt, dass viele Grundschulkinder auf dem Schulweg keine warnwesten tragen, obwohl diese schon über Jahre kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Warum das so ist, möchte die SPD-Ratsfraktion in der nächsten Sitzung des Verkehrs- und Bauausschusses erfahren. Außerdem möchte die Fraktion wissen, warum die Zahl der verletzten Kinder im Straßenverkehr gegenüber früheren Jahren in Gelsenkirchen angestiegen ist. „Woran das liegt, geht aus dem aktuellen...

  • Gelsenkirchen
  • 22.02.14
Überregionales
Die Warnüberwürfe sind auch für kleinere Kinder schnell und problemlos anzulegen und sorgen für größere Sichtbarkeit in der dunklen Jahreszeit. 
Archiv-Foto: Gerd Kaemper

Sichtbarkeit trotz Dunkelheit für Schüler

Mit dem Beginn der dunklen Jahreszeit wirbt die Ordnungspartnerschaft „Sicherheit für Kinder im Straßenverkehr“ erneut für die Ausstattung vor allem der Grundschüler mit Warnwesten bzw. Warnüberwürfen. Die Ordnungspartnerschaft hatte im letzten Jahr die Gelsenkirchener Grundschulen zum „Warnwesten-Contest 2012“ aufgerufen. Im November 2012 zählten Ordnungspartner an den 39 Grundschulen unserer Stadt, wie viele Schüler-/innen zum morgendlichen Schulstart auf ihrem Weg Warnwesten bez....

  • Gelsenkirchen
  • 31.10.13
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Warnwesten für Nevigeser Schulanfänger

Auch in diesem Jahr übergab der Motorsportclub Neviges-Tönisheide im Auftrag des ADAC wieder gelbe Sicherheitswesten an die Schulanfänger der Grundschulen in Neviges. Dieses Mal fand die Übergabeaktion im Gebäude der Evangelischen Grundschule Neviges an der Ansembourgallee statt: In Anwesenheit der Schulleiterin, Fr.Vollmert und Vertreterinnen der Katholischen Grundschule Neviges (Sonnenschule) halfen die Mitglieder des Motorsportclubs den 47 Erstklässlern der Schule in die leuchtend gelben...

  • Velbert-Neviges
  • 29.09.13
Vereine + Ehrenamt
4 Bilder

ADAC Warnwesten für Nevigeser Erstklässler 2012

Die Gefahr für Kinder im Straßenverkehr zu verunglücken ist in der dunklen Jahreszeit doppelt so hoch wie im Sommer, weil die Kleinen oft nicht oder zu spät gesehen werden. Um das zu ändern und Kinder auf dem Schulweg sichtbarer und damit sicherer zu machen, haben die ADAC-Stiftung „Gelber Engel“, die BILD-Hilfsorganisation „Ein Herz für Kinder“ und die Deutsche Post AG eine deutschlandweite Initiative gestartet: An über 17 000 Schulen wurden Ende September 800 000 reflektierende...

  • Velbert-Neviges
  • 19.10.12
Überregionales
2 Bilder

Felix und Frieda reflektieren: 84 Sicherheitswesten an Katharinenschule verteilt

Warnwesten geben Erstklässlern in dunkler Jahreszeit Sicherheit Damit auch die ABC-Schützen der Katharinenschule besser gesehen werden, tragen sie in der dunklen Jahreszeit jetzt Warnwesten des ADAC. Die Sicherheits-Aktion des Automobilclub geht zum zweiten Mal an den Start. Bundesweit werden 775 Tsd. Sicherheitswesten an 16 Tsd. Schulen gratis an Erstklässler verteilt. Im Rahmen des Projektes verkehrssicheres NRW erhielten jetzt 84 Schüler der Katharinenschule die Westen, die...

  • Holzwickede
  • 23.11.11
Überregionales

Mehr Sicherheit für Schulanfänger im Dunklen

Rechtzeitig zum Beginn der dunklen Jahreszeit hat der Motorsportclub Neviges-Tönisheide im Auftrag des ADAC Sicherheitswesten an alle Schulanfänger in Neviges überreicht. Auf dem Schulhof der Grundschule Tönisheide überreichten Horst Meißner (rechts) und Stefan Atzwanger die kindgerecht gestalteten Westen, die mit dem Schriftzug „Verkehrsdetektive“ sowie den lustigen Comic-Figuren „Felix und Frieda“ versehen sind. Die ABC-Schützen sollen die Sicherheitswesten zu ihrem eigenen Schutz nicht...

  • Velbert-Neviges
  • 18.10.11
  •  1
Kultur

ADAC-Aktion an der Georg-Müller-Schule

Alle 52 Kinder der Georg Müller-Grundschule in Gevelsberg sind vom ADAC mit Sicherheitswesten ausgestattet worden. Dies geschah zum der Start einer bundesweit laufenden Aktion im EN-Kreis. Die Stiftung „Gelber Engel“ des ADAC, die Bild-Hilfsorganisation „Ein Herz für Kinder“ und die Deutsche Post AG statten alle diesjährigen Schulanfänger in Deutschland mit den kostenlosen, leuchtend bunten Sicherheitswesten aus. So sind die Kinder besonders in der gerade anbrechenden dunklen Jahreszeit gut...

  • Schwelm
  • 07.10.11
Kultur
Los geht’s, aber nur mit den schicken neuen Warnwesten: Ulli Drop, Bezirksdienstbeamter (links), und Peter Zorn, Leiter der TÜV-Station Goch (rechts), zeigen den Weezer i-Dötzchen, wie sie sich beim Verlassen des Schulgeländes schützen sollen.

Rechtzeitig vor der dunklen Jahreszeit: Warnwesten für i-Dötzchen in Weezer Grundschulen

Weeze. Sicherheit für Schulkinder in Weeze – dieser Slogan stand in einer gemeinschaftlichen Aktion vom TÜV Nord (TÜV-Station Goch) und dem Bezirksdienst der Polizei in Weeze im Vordergrund. Die i-Dötzchen der Weezer Grundschulen wurden mit Sicherheits-Warnwesten – gesponsert vom TÜV-Nord – ausgestattet, um in der anstehenden dunklen Jahreszeit auf dem Schulweg besser erkannt zu werden. Überreicht wurde die Westen vom Leiter der TÜV-Station Goch, Peter Zorn, und dem Bezirksdienstbeamten...

  • Weeze
  • 02.09.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.