zerstört

Beiträge zum Thema zerstört

Blaulicht
Die beiden neuen Trampoline in der Innenstadt am Franziskanerkloster und an der St. Agatha-Kirche wurden vermutlich am Wochenende durch Vandalismus beschädigt.
4 Bilder

Vandalismus an Spielgeräten
Neue Trampoline in der Innenstadt mussten gesperrt werden

Die beiden neuen Trampoline in der Innenstadt am Franziskanerkloster und an der St. Agatha-Kirche wurden vermutlich am Wochenende durch Vandalismus beschädigt. Unbekannte haben Maschen aus der Sprungbespannung herausgebrochen, vermutlich sogar mit Werkzeug und brachialer Gewalt herausgehebelt. Dadurch sind größere Löcher im Netz entstanden, in denen Kinder beim Hüpfen mit dem Fuß hängen bleiben und sich verletzen können. Die Täter müssen das gewusst oder vielleicht sogar gewollt haben. Wegen...

  • Dorsten
  • 27.08.20
Kultur
2 Bilder

Wer hat etwas gesehen?
Ausstellung Alltagsmenschen in Rheinberg zerstört

Was geht in solchen Menschen vor? Geht überhaupt etwas in ihnen vor? Noch vor der offiziellen Eröffnung am heutigen Freitag wurden in der letzten Nacht 4 Figuren der Ausstellung "Alltagsmenschen" komplett zerstört. Diese Figuren, ein Berliner Paar, der Fernglasgucker und die Badende standen im Stadtpark Rheinberg. Hinweise bitte an die Polizei Es ist wirklich traurig. Wie mit fremden Eigentum umgegangen wird. Sachdienliche Hinweise auf die Täter nimmt die Polizeidienststelle in Rheinberg...

  • Rheinberg
  • 10.07.20
  • 5
Blaulicht
Unbekannte beschädidgten im Tatzeitraum von Freitag, den 12. Juni, 22:00 Uhr, bis zum Samstag, den 13. Juni, 10:00 Uhr die stationäre Geschwindigkeitsmessanlage auf dem Postweg (L1) / Straatsmannsweg in Schermbeck.

Radarfalle zestört
Unbekannte sägen Blitzer in Schermbeck ab

Unbekannte beschädidgten im Tatzeitraum von Freitag, den 12. Juni, 22:00 Uhr, bis zum Samstag, den 13. Juni, 10:00 Uhr die stationäre Geschwindigkeitsmessanlage auf dem Postweg (L1) / Straatsmannsweg in Schermbeck. Der Metallmast der Anlage wurde mit einem unbekannten Werkzeug durchtrennt. Des Weiteren wurden im Inneren des Messgerätes diverse Verbindungskabel beschädigt. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Hünxe, Tel.: 02858-918100. Quelle: Kreispolizeibehörde Wesel

  • Dorsten
  • 15.06.20
Kultur
Mit Pinseln und blauer Farbe beschrieben und bemalten sie den ehemals weißen Raum und das darin arrangierte Boot. Nach dem Ausstellungsende wurde das Boot zerstört.

Besucher in Dortmund gestalteten mit Pinsel und Farbe den Raum des Refugee-Bootes am U mit
10.000 besuchten Yoko-Ono-Kunstprojekt

Was für ein Erfolg für das Kunstprojekt des Erich-Brost-Instituts für Internationalen Journalismus an der TU Dortmund: Im Laufe von drei Monaten haben fast 10.000 Menschen das partizipative Kunstwerk „Add Color (Refugee Boat)“ im Container unter dem Dortmunder U besucht. Jetzt wurde die Ausstellung abgebaut, das Boot als zentrales Objekt darin zerstört. Das geschah auf ausdrücklichen Wunsch des Kurators der weltbekannten Künstlerin Yoko Ono. Die hatte das Projekt der internationalen...

  • Dortmund-City
  • 18.01.20
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen nach Gebäudebrand
Leerstehender Pferdestall steht in Flammen

Aus bislang ungeklärter Ursache geriet Neujahr, 1. Januar, gegen 1.30 Uhr ein leerstehender Pferdestall in Moers in Brand.Ein Zeuge, der sich am Sittardweg, Ecke Flurweg aufhielt, sah Flammen aus dem Stall schlagen und rief die Feuerwehr. Diese löschte den Brand, konnte jedoch nicht verhindern, dass das Gebäude vollständig zerstört wurde. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen, die derzeit andauern. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Moers unter Telefon 02841/1710.

  • Moers
  • 04.01.20
Blaulicht
Beschädigte Glasscheiben im und am Bahnhof Preussen.

Bahnhof Preußen
Vandalismus am Bahnsteig

"Leichte Schläge auf den Hinterkopf...." sollen ja, wenn es nach dem Sprichwort geht, die Denkfähigkeit erhöhen. Ich frage mich nur,  warum muss man denn den Hinterkopf gegen Glaswände schlagen? Irgendwie haben da wieder Mitmenschen ihre persönliche Bildungsmaßnahme falsch angegangen. Nebenbei,weil es gerade passt, ein "Rauchfreier Bahnhof" ist ein Bahnhof, an dem nicht geraucht werden sollte. Darum gibt's ja auch nirgendwo Aschenbecher !!! OK, vielleicht außer dem grossen den die Meisten...

  • Lünen
  • 01.01.20
  • 7
  • 1
Blaulicht
Ein Blitzer wurde mit Farbe unkenntlich gemacht und konnte keine Fotos mehr machen. Die Polizei sucht Zeugen.

Wer hat was gesehen? Die Polizei sucht Zeugen
Eine Blitzanlage wurde zerstört

Am Donnerstagmorgen gegen 10 Uhr fand eine Mitarbeiterin des Kreises Wesel an einem mobilen Geschwindigkeitsmessgerät erhebliche Beschädigungen vor. Das Messgerät stand an der Homberger Straße in einer dortigen 30er Zone. Es kann in beide Fahrtrichtungen messen und besitzt daher je Fahrtrichtung eine Öffnung für eine Kamera und eine Öffnung für den Rotblitz. Alle Öffnungen im Metallgehäuse sind durch Panzerglasscheiben verschlossen und geschützt. Ein unbekannter Täter hatte vorne und hinten...

  • Moers
  • 12.12.19
Politik

9. November in Düsseldorf

Düsseldorf, 9. November 2019 Jüdisches Leben in Düsseldorf gab und gibt es seit über 700 Jahren. In der Pogromnacht 9./10. November 1938 wurden 141 Düsseldorfer mit jüdischem Glauben verhaftet; 87 wurden in das Konzentrationslager Dachau depotiert. 80% der jüdischen Privatwohnungen und Geschäfte wurden zerstört und die Synagoge an der Kasernenstraße wurde verwüstet, in Brand gesteckt und dann im Dezember 1938 abgerissen. Die jüdische Schule wurde geschlossen. Vor einem Monat, am 9. Oktober, dem...

  • Düsseldorf
  • 09.11.19
  • 1
LK-Gemeinschaft
"Wie lange müssen die Fahrgäste noch auf die Instandsetzung des Buswartehäuschens an der Haltestelle Beethovenstraße warten?", fragt Reiner Fuest. Foto: Thiele

Bürger fragt: "Wann erfolgt die Instandsetzung an der Beethovenstraße?"
Warten aufs Wartehäuschen

"Am 25. August 2018 wurde das überdachte Buswartehäuschen an der Haltestelle Beethovenstraße am Stadtgarten durch einen Verkehrsunfall total zerstört. Seitens des EUV wurde damals gegenüber der Presse angegeben, dass das städtische Immobilienmanagement einen Ersatz/eine Erneuerung veranlassen werde. Bisher ist allerdings immer noch nichts passiert", schreibt uns Reiner Fuest. "Müssen die Fahrgäste jetzt so lange auf den Ersatz für den Witterungsschutz warten, wie es bei den jahrelangen...

  • Castrop-Rauxel
  • 13.06.19
Blaulicht
Symbolbild

Vandalismus
Unterrath/Stockum: Unbekannte Täter zerstören Haltestellenhäuschen

Unbekannte Täter zerstörten in der Nacht zum 1. Mai alleine auf Düsseldorfer Stadtgebiet die Glasscheiben von fünf Haltestellehäuschen. Auf Meerbuscher Stadtgebiet gab es weitere Tatorte. Die Polizei sucht Zeugen. Am Mittwoch, 1. Mai, gegen 8.30 Uhr, erhielt die Polizei Kenntnis von einer Sachbeschädigung an dem Haltestellehäuschen Deikerstraße 53. Hier hatten unbekannte Täter die Sicherheitsglasscheibe zerstört. Im Nahbereich konnten vier weitere Tatorte von derartigem Vandalismus festgestellt...

  • Düsseldorf
  • 02.05.19
LK-Gemeinschaft

Ändere nie ein System was läuft
Immer noch Probleme

Nachdem ich am ersten Tage nach der Umstellung meinen Unmut über das neue System kund getan habe und ich davon von einigen "Gerügt" wurde, auch aus dem Redaktionsbereich (ich möchte doch bitte erst mal einige Zeit warten bis das System hochgelaufen ist), habe ich es mir nun über eine Woche angeschaut und kann meine Meinung nicht korregieren. Es fehlen immer noch Beiträge von mir, weiterhin werden 0 Schnappschüsse angezeigt, obwohl wenn man sie aufruft viele vorhanden sind. Die Beiträge werden...

  • Kamp-Lintfort
  • 11.11.18
  • 16
LK-Gemeinschaft

Ich hatte es mir gedacht

Ja ich hätte darauf schwören können, das es nicht klappt mit der Umstellung des alten LK auf den Neuen. Und so wie es aussieht ist es schief gelaufen. Von über 700 Beiträgen sind nur noch 188 vorhanden. War die ganze Arbeit der letzen 8 Jahre umsonst???? Und über die Übersichtlichkeit hatte ich ja schon im Vorfeld meine Entäuschung kund getan. Ellenlanges scrollen auf der Startseite meines LK. Die schnelle Info ist weg. Es ist mir klar, das man erst mal suchen muss, aber ich weiß nicht ob hier...

  • Kamp-Lintfort
  • 31.10.18
  • 5
Überregionales
Foto: Stadt Balve
6 Bilder

Vandalismus in Balve - Stadtverwaltung sucht Zeugen

Balve. An der Verbindungstraßen zwischen Mellen (Zum Hohlen Weg) und Beckum (Zur Hinsel) sind durch Vandalismus erhebliche Beschädigungen an Leitpfosten und Schildern entstanden. Wie die Stadt Balve der Presse mitteilt, wurden die Beschädigungen am Sonntagvormittag entdeckt, so dass vermutet wird, dass sie in der Nacht von Samstag auf Sonntag entstanden sind. Folgende Beschädigungen wurden bislang festgestellt: - Ein Schilderpfosten mit Fundament wurde an dem Durchlassbauwerk Melscheder...

  • Menden (Sauerland)
  • 07.08.18
Überregionales
Der Gesamtschaden liegt bei etwa 2500 Euro. Hinweise bitte an die Tel. 986 2066.

Vandalen in Sporthalle

Reinigungskräfte betraten am Montagnachmittag gegen16 Uhr die Turnhalle an der Kapellenstraße und hörten die Stimmen von Jugendlichen sowie Geräusche wie lautes Türenknallen. Da zu diesem Zeitpunkt die Beleuchtung ausgeschaltet war, vermuteten sie Randalierer und verständigten vorsorglich eine Lehrerin. Gemeinsam stellten die Zeugen dann fest, dass Unbekannte die Lichtschalter in den Umkleidekabinen zertrümmert und eine Toilette mit Papier verstopft hatten. Weiterhin war eine Verbindungstür...

  • Hagen
  • 05.12.17
Überregionales

Bei 14 Autos Heckscheibe eingeschlagen

Bei 14 Autos, die auf einem Platz an der Bozener Straße abgestellt waren, sind in der Nacht zu Mittwoch die Heckscheiben eingeschlagen worden. An einem Wagen wurde zusätzlich noch die Frontscheibe beschädigt. Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat unter 0800 2361 111 in Verbindung zu setzen.

  • Recklinghausen
  • 27.09.17
Überregionales
Ein leeres Schild

Gedenktafel der Stiftung Loveparade zerstört? Wie krank muss man sein?

Wer macht so etwas? Wie bösartig muss man sein oder wie krank im Kopf, um ohne Sinn und Verstand an der Gedenkstätte der Stiftung Loveparade die gläserne Tafel mit den eingravierten Namen der Opfer vollständig zu zerstören? Zeugen entdeckten die Vandalismus-Schäden am vergangenen Freitagabend und meldeten sie der Polizei. Die Ordnungshüter gehen davon aus, dass irgendwann im Zeitraum von Donnerstag, 20 Uhr, bis Freitag, 19 Uhr, Unbekannte am Mahnmal gewütet haben und bitten die Bürgerinnen und...

  • Duisburg
  • 08.08.17
  • 2
  • 3
Politik

Unbekannte zerstören Wahlplakate in Düsseldorf-Garath

Wie der Kreisverband der Partei "Die Linke" mitteilte, wurden in der Nacht vom 31.03.auf den 01.04.2017 in Garath über 60 gerade aufgehängte Wahlplakate der Partei "Die Linke" entfernt, zerstört und an ihrer Stelle häufig Plakate der "Republikaner" aufgehängt. Die Garather Bezirksvertreterin und Sprecherin der Linken.Ratsfraktion, Angelika Kraft-Dlangamandla, hat Anzeige gegen Unbekannt erstattet.

  • Düsseldorf
  • 03.04.17
  • 1
Überregionales
5 Bilder

Aufgewühlte Bankette

Ein 12t LKW der Firma EDEKA hat die Bankette auf der Solvaystr. in Büderich total Aufgewühlt. Diese Bankette gehört zum Wiesengrundstück des Heimatverein Büderich und Gest e. V..Sie wird von dem Verein gepflegt und bei bedarf gemäht. Da der LKW dafür zu schwer ist und die Bankette durch die Näße aufgeweicht ist, gräbt das Fahrzeug sich ein. Dem Fahrer der auf der Solvaystr. auch wohnt, kümmert das nicht. ( siehe Bilder ).

  • Wesel
  • 25.11.16
Überregionales

Wieder Vandalismus

Schon wieder wurde sich an öffentlichem Eigentum vergriffen. Eine von den Bänken die rund um den Büdericher Markt stehen wurde von Begriffstutzigen zerstört. Diese Täter können wahrscheinlich nicht denken, wenn ja, wüßten Diese, das solche Schäden von Steuergeldern bezahlt werden, also auch von Ihnen selber wenn sie überhaupt Steuern bezahlen.

  • Wesel
  • 19.10.16
  • 2
Überregionales
5 Bilder

Keine Rowdys, sondern Elstern plünderten das Kunstwerk auf dem Barkenberger See

Barkenberg. Nach Kontakt mit dem stellvertretenden Schulleiter, Burkhard Möcklinghoff, wurde jetzt klar, dass das von Gesamtschüler auf dem Barkenberger See installieren Kunstwerk nicht durch Vandalismus zerstört wurde. „ "Das Kunstwerk "„Haus der Träume"“ fiel keinen menschlichen Rowdys zum Opfer“", erklärte Burkhard Möcklinghoff. "„Weil verschiedene Elemente des „Innenlebens“ des "Hauses der Träume" schon einige Tage vor den Ferien allein für sich auf dem See schwammen, hatte die...

  • Dorsten
  • 31.07.16
Überregionales
Derzeit steht nur noch der Mast, an dem die beliebte Vogelnestschaukel aufghängt war.
2 Bilder

Vogelnestschaukel in der Innenstadt mutwillig zerstört

Altstadt. Die Vogelnestschaukel auf der Recklinghäuser Straße an der St. Agatha-Kirche wird abgebaut. Bei einer Routinekontrolle am 7. Juni wurde festgestellt, dass die feinen Sicherheitsseile, die der Verstärkung des Gerätes dienen, mutwillig durchgeschnitten worden waren. Bei einer Kontrolle in der letzten Woche war das Gerät noch intakt. Aus Sicherheitsgründen wird die Schaukel daher abgebaut. Geplant ist, das attraktive Spielgerät nach der Reparatur mit Originalteilen wieder aufzustellen....

  • Dorsten
  • 08.06.16
Überregionales

Sinnlose Sachbeschädigungen in Serie

Am vergangenen Osterwochenende kam es in Velbert und Wülfrath zu mehreren Serien von Sachbeschädigungen, bei denen es noch unbekannte Täter aus ungeklärten Gründen insbesondere auf die Wartehäuser und Unterstände öffentlicher Haltestellen abgesehen hatten. Dort wurden oftmals alle Glasscheiben dieser der Allgemeinheit dienenden Einrichtungen mutwillig zerschlagen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich insgesamt auf mehrere tausend Euro. Allein im Velberter Stadtgebiet fanden sich im Lauf der...

  • Velbert
  • 29.03.16
Überregionales
Unbenannte haben in der Nacht zum Montag Wände und Fenster des neuen Seniorenhauses besprüht. Klinker und aufwendige Bleiverglasung sind mit schwarzer Farbe beschädigt, zum Teil wurde die Farbe auch angezündet.
2 Bilder

Vandalen hinterlassen am neuen Seniorenhaus einen Schaden von bis zu 20.000 Euro

Immer noch fassungslos ist Bauherr Hans Brüninghoff am Montagmittag (30.11.) wenn er auf die Fassade und Mauer an dem neuen Seniorenhaus „St. Marien“, An der Molkerei, schaut. Unbekannte hatten in der Nacht zum Montag Wände und Fenster des neuen Seniorenhauses besprüht. Klinker und aufwändige Bleiverglasung sind mit schwarzer Farbe beschädigt, zum Teil wurde die Farbe auch angezündet. „Ich schätze den Schaden auf 15.000 bis 20.000 Euro“, meint Hans Brüninghoff. Weiter ist ein überdimensionales...

  • Dorsten
  • 30.11.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.