Zweifel

Beiträge zum Thema Zweifel

Politik
„Wir müssen Wohlbehagen statt Unbehagen schaffen“, so Wilfried Adamys Credo.

„Wohlbehagen statt Unbehagen in der Innenstadt“
ESSENER BÜRGER BÜNDNIS bezweifelt Rückgang der Straftaten im Essener Norden

Das ESSENER BÜRGER BÜNDNIS – FREIE WÄHLER (EBB-FW) bezweifelt den in der Polizeistatistik ausgewiesenen Rückgang der Straftaten im Essener Norden, speziell in Altenessen. „Zum einen gibt es, wie die Polizei selbst einräumt, noch keine eigene Auswertung für den Essener Norden, zum anderen bestätigt die subjektive Wahrnehmung der Altenessener Bevölkerung genau das Gegenteil“ relativiert der ordnungspolitische Sprecher des EBB Wilfried Adamy die veröffentlichten Zahlen. Außerdem sei zu...

  • Essen-Nord
  • 23.02.21
Politik

Außengastronomie auf der Friedrichstraße in Gladbeck-Mitte
Alles nur schöne, bunte Pläne?

Die Arbeiten zur Neugestaltung der Friedrichstraße in Stadtmitte neigen sich ihrem Ende entgegen. Zugegeben: Optisch hat das Straßenstück zwischen Goethe- und Horster Straße eine deutliche Aufwertung erfahren. Für das Projekt haben die Planer auch stets mit einer Fläche für Außengastronomie in Höhe des ehemaligen Wendehammers im Anschluss an die Fußgängerzone geworben. Schön waren die farbenfrohen Planungen anzuschauen. Wer sich jetzt aber das hierfür vorgesehene Areal ansieht, kann einen für...

  • Gladbeck
  • 24.05.19
  • 2
Kultur
Das erste Salongespräch in Borbeck. Das rote Sofa hat seit damals seinen festen Platz in der Veranstaltungsreihe.
5 Bilder

Gemischtes Doppel mit Reinhard Wiesemann und Borbeck Kurier Redakteurin Christa Herlinger

Der Duden definiert Zweifel als Bedenken, als schwankende Ungewissheit, ob eine Handlung richtig ist, ob ein Vorhaben gelingen kann oder eine Äußerung glaubhaft ist. Was quälende Zweifel sind oder unbegründete, ob der Begriff positiv oder negativ mit Leben gefüllt werden kann - all das sind spannende Fragen, denen Doris Brändlein und Wolfgang Sternkopf beim nächsten Salongespräch in Borbeck auf den Grund gehen wollen. Gemeinsam mit ihren Gästen werden sie an diesem Abend das Thema in all seiner...

  • Essen-Borbeck
  • 30.08.16
  • 1
  • 2
Ratgeber

[SELBST]Zweifel

Im nächsten Teil der [SELBST] Reihe unsere Referentin Nathalie Berude-Scott geht es um Zweifel. Entwickeln Sie einen guten Glauben an Ihre Werte und Ihr Können. Hier bekommen Sie eine Anregung, Ihre Stärken und Ihr Potential wieder ans Tageslicht zu holen. Am Dienstag den 25.10.2016 um 19:30-21:00 Uhr im Friedensdorf Oberhausen, Rua Hiroshima 1 in 46147 Oberhausen Weitere Informationen und Anmeldung unter : Tel.: (02064) 4974 141 - eine vorherige Anmeldung ist zwingend erforderlich -...

  • Oberhausen
  • 30.08.16
Politik
Das von der Stadt Gladbeck veröffentliche Zahlen-Material sorgt bei den KARO-Befürwortern für viel Verdruss. "Bitte bei der Wahrheit bleiben," fordert denn auch Mitinitiatorin Michael Reclik (Mitte).

Zweifel an KARO-Zahlen: Bitte bei der Wahrheit bleiben!

Butendorf. Die Initiatoren des Bürgerentscheids "Rettet das KARO" sind verärgert und enttäuscht zugleich: Die von der Stadt Gladbeck veröffentlichten Zahlen, wonach pro Tag im Durchschnitt 22 Kinder die Einrichtung an der Schachtstraße in Butendorf besuchen, sorgt für heftigen Widerstand. "Diese Zahlen stimmen definitiv nicht," gibt Mitinitiatorin Michaela Reclik zu Protokoll. Denn auch sie und ihre Mitstreiter, die zum Teil in unmittelbarer Nachbarschaft des KARO wohnen, haben "Buch geführt"...

  • Gladbeck
  • 30.05.16
  • 3
  • 2
Kultur
6 Bilder

Zärtlicher Moment...

Wenn jemand zaghaft deine Hand ergreift unverhofft ein zärtlicher Blick dich streift bist du verwirrt, zweifelst ob es Wirklichkeit oder Wunschbild ist. Glaubst du dass Sterne selbst tagsüber leuchten im dunkelsten Tal ein Licht noch brennt, gibst du alles für diesen Augenblick, willst ihn halten. Empfinde intensiv diesen einzigartigen Moment, längst vergangene, bedeutsame Momente kehren zurück. Leben wird belebt, die Seele frei.. Du lebst, gibst, spürst, fühlst, genießt - wie einen behutsamen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 04.11.15
  • 4
  • 5
Kultur
4 Bilder

Stadt-Gespräche

Aktuell Asylanten Flüchtlinge Not Ängste Sorgen Diskussionen Zweifel alle sind Menschen brauchen Menschen Hilfe

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.10.15
  • 2
  • 5
Kultur
Follow me 13

Sensible Kräfte

Verbunden Allein traurig schwermütig deprimiert; fehlendes Selbstbewusstsein voller Selbstzweifel mein Ich Ehrliche Worte eine Hand Verständnis Anerkennung Zuwendung Bestätigung zaubert Sonne aus Nichts zeitgleich gedeiht blüht fließt erwärmt sich heilt lebt leuchtet alles durch wahre Freundschaft

  • Mülheim an der Ruhr
  • 06.10.13
  • 8
  • 2
Überregionales

Eiflige Feuerwehr

Oder: Dreisatz nach Einsatz Ein mathematisch-logischer Limerick Den Brandmeister Schmitz aus der Eifel befiel'n nach dem letzten Brand Zweifel. . . . . . Die nahmen im Nu . . . . . um die Hälfte noch zu, seitdem hegt der Kerl sogar Dreifel.

  • Hamminkeln
  • 06.08.13
  • 2
  • 1
Politik
2 Bilder

Passantenfrequenz: Stadtmarketing Wesel zweifelt die Korrektheit der kursierenden Zahlen an

Aktuelle statistische Zahlen sorgen für Wirbel in Wesel. Es geht um die Passantenzahlen in der Innenstadt. Citymanager Thomas Brocker reagiert so: "Die Immobilienberatung Jones Lang LaSalle misst seit vielen Jahren die Passantenfrequenz in deutschen Innenstädten. Am 30. Juli wurden die für 2013 erhobenen Zahlen veröffentlicht. Dabei landete Wesel bundesweit auf Rang 162 mit einer Frequenz von 660 Passanten. Dieser Wert ist für WeselMarketing nicht nachvollziehbar. Aufgrund der lasergesteuerten...

  • Wesel
  • 31.07.13
  • 2
LK-Gemeinschaft
Der Bund fürs ganze Leben?. Foto: Tony Hegewald/ pixelio.de

Wer sich ewig bindet...

Ab einem gewissen Alter macht man sich schon Gedanken, wo es mit einem hingeht. In meinem Bekanntenkreis nimmt die Zahl der verheirateten Paare, inklusive Nachwuchs, rapide zu. Kaum ein Geburtstag, an dem es nicht auch Torten mit Streuseln in Regenbogenfarben für die Kleinen gibt. Mit bald 31 Jahren werde ich häufig mit der Frage konfrontiert, ob ich denn auch bald „Ja“ sage? Wir wollen jetzt die Kirche mal doch im Dorf lassen. Neulich kamen mir da nämlich Zweifel. Bei einem Rundgang mit einem...

  • Oer-Erkenschwick
  • 28.05.13
  • 2
Kultur

Monolog eines alten Schauspielers

Ich war immer ein Schauspieler, der Angst hatte den Einsatz zu verpassen. Und oft tastete ich mich geradezu an die Sätze heran, als müsste ich jedes Wort, das ich sagen wollte, überprüfen, um gleichzeitig meine Gedanken immer wieder zu korrigieren. So wie ich mit den Worten umging erinnerte ich vermutlich an eine Frau, die sich immer wieder verzweifelt fragt: Was soll ich anziehen? - um dann aufs Neue ihren Kleiderschrank von unten nach oben zu räumen. Aber diese Angst, dass der Vorhang aufging...

  • Arnsberg
  • 20.04.13
Ratgeber

Wenn sich die Dunkelheit über uns legt...

Wenn die Dunkelheit sich über uns legt, fangen die Ängste an. Still und einsam verkriechen wir uns in eine Ecke und warten auf das Licht. Es wird aber nicht scheinen und wir zweifeln. Zweifeln an was? An uns selbst? Werden wir verstoßen und vergessen? Kommen wir nicht mehr weiter? Fürchten die Nacht und die Schatten. Warum? Ein Ur-Instinkt? Oder liebt man nicht auch das Unbekannte? Fühlt sich zu seinen Ängsten hingezogen? Wird mit dem eigenen Selbst alleingelassen und stellt sich dem...

  • Dortmund-City
  • 14.09.12
Kultur
3 Bilder

Geheimnisvolle Seele - Licht, Wärme, Kreativität

Wie ferngesteuert hämmern meine Finger Worte in die Tasten, entstehen Farbspiele die Gestalt annehmen unter der Maus, Form, Farben, Wirkung verändern, zu leben beginnen. Etwas treibt mich an das zu tun, Gefühle rühren sich in mir wie ein Fluss der nicht zu stoppen ist, über die Ufer drängt, warum auch immer; um neue Wege zu finden, zu verarbeiten, etwas zu kreieren, auszudrücken, sich Platz zu verschaffen, weiterzugeben, frei zu sein... Einige werden es bemerken, erspüren, wahrnehmen, uns...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.08.12
  • 5
Kultur
5 Bilder

Lautlose Geräusche

gut dass man Gedanken nicht hören kann, sie rattern oft unentwegt stumm, geordnet oder chaotisch, ängstlich, verwirrt, fragend oder hoffnungsvoll und zuversichtlich. Regenwolken wechseln mit Schönwetterwolken, zaudernd manchmal wie mein Gefühl das von Sorgen und Zweifeln geplagt den Schlaf raubt. Bilder und Texte werden aus den Situationen der Lebensschleuder geboren; ein buntes Kaleidoskop facettenreicher Gedanken und Gefühle ohne Abschaltautomatik. Will nicht reden meine inneren Bilder nicht...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.08.12
  • 16
Natur + Garten
Up and down
2 Bilder

Verregneter Morgen

Noch etwas benommen stolpere ich in den neuen Morgen. Die Nacht bescherte keine guten Träume, die Gedanken sind ständig auf der Flucht vor den düsteren Gaukeleien meiner Fantasie. Doch danke ich für diesen neuen Tag der erste Gedanke des Tages, der letzte in der Nacht, alle fliegen zu dir, zu euch Lieben, getragen auf weit ausgebreiteten Schwingen der Hoffnung. Bedrückende Zweifel in mir wollen nicht verstummen, ich versuche mich loszureißen von den Zerrbildern sehe verschwommen die Schönheiten...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 28.07.12
  • 5
Politik

Bündniss 90/die Grünen in Dortmund

Was machen derzeit eigentlich die Grünen in Dortmund? Was sind ihre Träume und Ideale? Was ihre Ängste? Fragen über Fragen, die aber nicht leicht zu beantworten sind. Aus der "hohen" Politik aus Berlin erfährt man allerhand über die BEweggründe der Grünen, aber ist die Zweigstelle in Dortmund zufrieden mit der Arbeit der Führung oder bleiben Zweifel und Fragen ungehört? Was bewegt die Dortmunder Grünen? Was sind ihre Ziele? Als Bürger-Reporter stellt man auch gerne Fragen und stellt Recherchen...

  • Dortmund-City
  • 10.03.12
  • 8
Ratgeber

Vielleicht ist der Weg ja doch wichtiger als endlose Ziele

Zielbewusst und einfach drauf los. Einfach gesagt, aber dennoch schwierig umgesetzt. Welchen Weg soll man folgen? Hat man gewisse Talente, möchte man sie einsetzen. Viel Kreativität und doch wenig Zeit. Altes, das man liebgewonnen hat, lässt man fallen und bereut es doch. Wichtig ist es einem nicht zum weiterkommen, aber interessant! Was, wenn man sich für Dinge interessiert, sie aber nicht umsetzen kann oder es keinen Nutzen bringt und sich mit "Fach-Idiotie" auseinandersetzen muss, das einen...

  • Dortmund-City
  • 21.01.12
  • 6
Kultur
Möwen in Hohwacht

Aus der Sackgasse...

Der Seewind streichelt sacht durchs Haar, trägt die Gedanken fort mit dem Schrei der kleinen Möwe die wie ein Bote am Himmel die Richtung vorgibt über dem glitzernden Wasser, das unruhig und aufgepeitscht braust wie die widerstreitenden Gefühle in mir. Regentropfen mischen sich mit den Tränen die mir unbemerkt aus den Augen rinnen, den Blick verschleiern. Würden die vielen Tröpfchen zu Wegen aus aufgereihten Perlenketten die zu Gedankenspielen von Tänzen auf dem Regenbogen meine Phantasie...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 08.01.12
Kultur
Feuertanz
3 Bilder

Verwirrspiel mit Fragezeichen

Es gibt Fragen ohne Antworten Antworten ohne Fragen oder solche die keine Worte brauchen. Es gibt Fragen die nie gestellt werden weil sie keiner stellt, niemand zu stellen wagt keine einfallen, man keine kennt. es keine gibt. Fragen werden mit Fragen beantwortet wenn sie niemand beantworten mag die Lösung nicht weiß, oder sie nicht zu lösen wagt. Antworten sind keine Antwort wenn sie keiner kennt, keiner geben kann sie niemand kennt es keine braucht. Es bleiben Fragezeichen bei Antworten wie...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 27.12.11
Kultur

Bleigießen und Feuerwerk

Wieder neigt sich ein Jahr dem Ende zu, fieberhaft schon werden die Stunden gezählt, Vorbereitungen getroffen das neue Jahr zu begrüßen, das vor der Türe steht. Man schaut zurück, betrachtet alles Geschehene hinterfragt, versteht, seufzt befreit, erleichtert, nachdenklich; bedenkt alle Stufen, fragt sich aber auch gleich wie das kommende Jahr beginnen, weitergehen, was es bringen, und für uns bereithalten wird. So feiert man Abschied und Anfang hoffnungsvoll, zuversichtlich stellt sich stille...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.12.11
Politik
Hat Zweifel an der Realisierbarkeit des Musikzentrums Bochum: Wolfgang Cordes.

Kippt das Musikzentrum Bochum? Grüne: Planung widerspricht Ratsbeschluss

Der Rat hat am 9. März 2011 beschlossen, dass bei der Realisierung des Musikzentrums sichergestellt werden muss, “dass im gegebenen Kostenrahmen für diese Zwecke vollständig ausgestattete Gebäude entstehen.” Aus der Projektstudie des Büros Assmann, die am 11. November im Kulturausschuss vorgestellt wurde, geht nun hervor, dass in das Musikzentrum keine Kosten für Verwaltungsräume der Symphoniker einkalkuliert sind. Fraktionsvorsitzender Wolfgang Cordes stellt dazu fest: “Grundlage des...

  • Bochum
  • 15.11.11
  • 1
Kultur
Renan Demirkan und Ingolf Lück.

Aberwitziges mit Lück, Missbrauchs-Drama mit Demirkan

„39 Stufen“ ist der kuriose Titel einer Kriminalkomödie von John Buchan, mit der das berühmte Theater am Kurfürstendamm aus Berlin am Samstag, 12. November, um 20 Uhr und Sonntag, 13. November, um 18 Uhr im Städtischen Bühnenhaus gastiert. Das Publikum erlebt ein aberwitziges Theatervergnügen nach dem selten gezeigten Film von Krimialtmeister Alfred Hitchcock: Vier Schauspieler in mehr als hundert Rollen nehmen uns mit auf Richard Hannays abenteuerliche Reise. Mit feiner Ironie und...

  • Wesel
  • 04.11.11
Kultur
Sackgasse
5 Bilder

Wechselnde Einschätzungen

Heute so morgen so das kennt jeder. Heute fühle ich mich gut, unbelastet von Zweifeln Gefühlen der Unfähigkeit, Nutzlosigkeit fühle mich willkommen akzeptiert, angenommen. Morgen vielleicht scheint mich alles spöttisch anzusehen, sich kopfschüttelnd abzuwenden. Nichts wird gelingen selbst meine Muttersprache klingt fremd, nahestehende Menschen scheinen fern. Ich bin auf der Suche und was nicht nach was. Leichte und schwere Tage wechseln sich ab; mal glaube ich, ganz ich selbst sein zu können...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 27.09.11
  • 4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.