Arbeitsbedingungen

10 Bilder

BEDINGUNGSLOSES GRUNDEINKOMMEN

Rolf Zydeck
Rolf Zydeck | Bottrop | am 21.06.2018

Machbar oder Utopie? Der Gedanke des bedingungslosen Grundeinkommens (b. G.) basiert auf die logische Feststellung, dass die Erde kein Privatbesitz ist, sondern mit all ihren Gütern, wie Wasser Land und Luft allen Menschen gemeinsam gehören. Das galt aber nur so lange, bis einige Wenige diesen Planet im Laufe der Zeit in ihren Besitz nahmen und die Menschheit um diesen Anspruch beraubten. Sie eigneten sich die Natur mit...

1 Bild

Wo kommt mein T-Shirt her? - Schicke Kleidung – zu welchem Preis?

Markus Heißler
Markus Heißler | Herne | am 27.03.2017

Herne: VHS | Filmvorführung und Diskussion mit der Modedesignerin Susa Flor und Eine-Welt-Promotor Markus Heißler am 28. März um 19 Uhr in der VHS Herne. Im Durchschnitt besitzt jede erwachsene Person in Deutschland 95 Kleidungsstücke (ohne Unterwäsche und Socken). Das sind etwa 5,2 Milliarden Kleidungsstücke in Deutschland. Der Großteil der Kleidung besteht aus kurz- sowie langärmligen Oberteilen. Kleidung gehört zu den...

1 Bild

Bessere Arbeitsbedingungen für die Gastronomie gefordert

Sebastian Fink
Sebastian Fink | Herne | am 22.03.2017

Solide Zahlen im heimischen Tourismus: Herne bleibt bei Urlaubern und Geschäftsreisenden ein beliebtes Ziel. Auf 68.000 Gäste-Übernachtungen kam die Stadt im vergangenen Jahr – 3,7 Prozent mehr als im Vorjahr. Das hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten mitgeteilt. Die NGG bezieht sich dabei auf aktuelle Zahlen des Statistischen Landesamts. Danach schrieb der NRW-Tourismus insgesamt mit knapp 50 Millionen...

1 Bild

Fair Friends Messe: Linke & Piraten fordern gute Arbeitsbedingungen und Umweltstandards von Geschäftspartnern

Claudia Behlau
Claudia Behlau | Dortmund-Ost | am 30.08.2016

Dortmund: Westfalenhallen | Angesichts der „Fair Friends“ Messe in den Westfalenhallen fordert die Fraktion DIE LINKE & PIRATEN die Stadt Dortmund und alle andere Kommunen auf, beim Einkauf von Gütern und Dienstleistungen noch mehr auf „faire“ Arbeitsbedingungen und die Erfüllung von Umweltstandards bei den Herstellern und Vertragspartnern zu achten. „Jährlich werden in Deutschland 480 Milliarden Euro von öffentlichen Stellen ausgegeben. Das...

1 Bild

Stadtverwaltung wählt eine neue Mitarbeitervertretung

David Fröhlich
David Fröhlich | Dorsten | am 06.07.2016

Am Freitag, 1. Juli, hat der neue Personalrat der Stadtverwaltung offiziell seine Arbeit aufgenommen. Die Wahlbeteiligung im Juni lag mit 70 Prozent erneut erfreulich hoch. Bei den Tarifbeschäftigten kam ver.di auf 72,0 Prozent (7 Sitze), Komba auf 28,0 Prozent (3 Sitze). Bei den Beamten erreichte Komba 64,4 Prozent (2 Sitze), ver.di 35,6 Prozent (1 Sitz). In der konstituierenden Sitzung der neuen Personalvertretung wurde...

1 Bild

Aktionstag für faire Arbeit bei IN VIA

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | am 13.04.2016

Faire Arbeitsbedingungen für junge Menschen standen im Zentrum des Josefstages im IN VIA Bildungshaus. Der Aktionstag macht besonders auf die prekären Arbeitsbedingungen aufmerksam, mit denen sich gerade junge Menschen häufig konfrontiert sehen. Junge Dortmunder aus unterschiedlichen berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen stellten ihre Vorstellungen von fairen Arbeitsbedingungen vor, sammelten ihre Wünsche und gaben Impulse,...

1 Bild

Polizei - dein Freund und Helfer?

Lina Hilsmann
Lina Hilsmann | Kamen | am 05.03.2016

Die Bevölkerung spricht der Polizei immer weniger Respekt zu und das subjektive Sicherheitsgefühl sinkt. Die Polizei wird kaum noch als "Freund und Helfer" angesehen und viele wollen sich vor allem nach der Kölner Silvesternacht mit vermeindlich "kleinen Waffen" wie Pfefferspray selbst schützen. Kreisgruppenvorsitzender des Kreis Unna, Wilhelm Kleimann und Rainer Peltz, Vorsitzender des Polizeihauptpersonalrats, nehmen...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Film The true costs - Der Preis der Mode

Regine Barth
Regine Barth | Düsseldorf | am 19.02.2016

Düsseldorf: Kino Metropol | THE TRUE COST – Der Preis der Mode macht sich auf die Suche und verfolgt eindrucksvoll den Weg, den die Kleidung macht, bevor sie zu uns ins Geschäft kommt. Die Ausbeutungskette, die hinter jedem einzelnen Kleidungsstück steckt, wird unsichtbar hinter der Glamourwelt der Modeindustrie. THE TRUE COST zeigt diese Kette auf: Wo wird die Kleidung hergestellt, welche Arbeitsbedingungen herrschen dort, was passiert in den...

Bedingt pressetauglich 6

Reinhard Gebauer
Reinhard Gebauer | Oberhausen | am 27.07.2015

Bedingt pressetauglich Über den Arbeitskampf der Eisenbahner oder den Streik der Erzieherinnen wurde in den Anzeigenblättern (Wochen-Anzeiger, Stadt-Anzeiger, Stadt-Spiegel…) der Westdeutschen Verlags- und Werbegesellschaft sowie der Ostruhr Anzeigenblattgesellschaft (Funke Mediengruppe) in der Vergangenheit oft und gern berichtet. Auch die Umgehung des gesetzlichen Mindestlohns oder gar Schwarzarbeit und diesbezügliche...

Wochen-Anzeiger: Zusteller unzufrieden 6

Reinhard Gebauer
Reinhard Gebauer | Oberhausen | am 16.04.2015

Wochen-Anzeiger : Zusteller unzufrieden Auch in Oberhausen sucht die Firmengruppe Funke Medien (ehemals: WAZ) aktuell wieder Zusteller für ihr kostenloses Anzeigenblatt („Wochen-Anzeiger“). Das kommt nicht von ungefähr. Vermehrte Kündigungen seitens von Zustellern aufgrund von Unzufriedenheit über die schlechten Arbeitsbedingungen und die schlechte Bezahlung sind die Ursache. Bereits in der Vergangenheit waren...

1 Bild

Kommentar: Mindestlohn kontrollieren 1

Melanie Giese
Melanie Giese | Recklinghausen | am 09.07.2014

Neben all dem WM-Trubel der vergangenen Wochen gibt es auch noch ernste Themen, die alle betreffen. Der Bundestag hat einen gesetzlichen Mindestlohn von 8,50 Euro/Stunde beschlossen. Diesen gilt es nun auch zu kontrollieren. Denn die Angst um den eigenen Job wird viele Menschen davon abhalten, ihr Recht auch aktiv einzufordern. Deshalb fordert die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG), die Beschäftigten im Kreis...

Anfrage im Rat zur Betreuung an städtischen Schulen: Soziale Liste will Auskunft über die Arbeitsbedingungen von Beschäftigten

Günter Gleising
Günter Gleising | Bochum | am 01.09.2013

Die Soziale Liste im Rat der Stadt Bochum kritisiert die schlechten Arbeitsbedingungen der Beschäftigten des AWO-Unterbezirks Ruhr-Mitte, die in der offenen Ganztagsbetreuung an Bochumer Schulen tätig sind. Günter Gleising, Ratssprecher der Sozialen Liste, befürchtet, dass die Praktiken des AWO-Unterbezirks Ruhr Mitte bzw. seiner Töchterfirmen keine Ausnahmen sind. „Das überraschende ist doch, dass ausgerechnet...

4 Bilder

Kentzler: „Tausende Betriebe werden einen Nachfolger suchen“

Heiner Pistorius
Heiner Pistorius | Düsseldorf | am 30.12.2012

Update für das Handwerk: Die Beilage des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales in der Novemberausgabe der Fachzeitschrift journalist widmet sich ausführlich dem Thema Fachkräftesicherung. In einem Interview macht ZDH-Präsident Otto Kentzler deutlich, dass das Handwerk jungen Menschen interessante und vielfältige Berufsperspektiven bietet. Herr Kentzler, was bedeutet der Fachkräftemangel für das Handwerk?...

5 Bilder

Betreten der Baustelle erwünscht 5

Klaus Ahlfänger
Klaus Ahlfänger | Herten | am 06.11.2011

Einmal in der Pilotenkanzel eines Großraumflugzeugs sitzen oder gar in die Rolle eines Chirurgen schlüpfen und eine sogenannte Schlüsselloch-Operation an einem Körpermodell durchführen. Ohne schlechtes Gewissen auf einer Baustelle herumstöbern, um dann gleich darauf im Führerstand einer Straßenbahn Baujahr 1930 die Handkurbel zu bestätigen. Das sind nur drei Wünsche von Vielen, die man sich bei einem Besuch der Deutschen...