Mit Elektroschocker - Überfall auf Spielhalle

Am Mittwoch wurde in den Abendstunden eine Spielhalle an der Westenfelder Straße von zwei unbekannten Männern überfallen.

Am späten Abend des 8. April kam es zum Überfall auf die Spielhalle an der Westenfelder Straße 105. Gegen 23 Uhr zwangen zwei Männer die Angestellte (59) unter Bedrohung mit einem Elektro-Schocker zur Herausgabe von Bargeld.
Das Geld steckten die Ganoven in einen gelben Jute-Beutel, sperrten die Spielhallenaufsicht in die Damentoilette und flüchteten durch den Ausgang in Richtung eines rückwärtigen Parkplatzes.
Der erste Täter ist von schlanker Statur, 160 bis 165 cm groß und ca. 50 Jahre alt. Er
trug kurze, dunkelblonde Haare und war mit einem schwarzen Mantel und einem hellen Hemd bekleidet.
Der zweite Täter ist von kräftiger Statur, ca. 170 cm groß und wird auf 45 bis 50 Jahre
geschätzt. Er trug dunkle Oberbekleidung und eine Pudelmütze mit
Bommel.
Das Kriminalkommissariat 13 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer 0234/909-4131 (-4441 außerhalb der Geschäftszeit) um Täter- und Zeugenhinweise.

Autor:

Peter Mohr aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.