Wesel - Überregionales

Beiträge zur Rubrik Überregionales

Robine-Ann Brosig (Zweite von links) ist die 100.000. BürgerReporterin im Lokalkompass. Sie erhielt eine Lokalkompass-Torte und - passend zu ihrem geplanten Urlaub in Spanien - ein Strandlaken von Thomas Knackert (Zweiter von rechts), Redaktionsleiter der WVW/ORA, Miriam Dabitsch (links), Head of Digital Content, und Uwe Mattern, Verkaufsleiter Iserlohn. Foto: Schulte
3 Bilder

Wir sind jetzt 100.000! Robine-Ann Brosig (24) knackte als BürgerReporterin die magische Grenze

Kurz war sie sprachlos, dann war die Freude groß: Als Robine-Ann Brosig (24) aus Iserlohn sich als BürgerReporterin auf www.lokalkompass.de anmeldete, ahnte sie nicht, dass sie eine besondere Marke geknackt hatte: Sie ist die 100.000. BürgerReporterin in unserer NachrichtenCommunity! Gleich nach der Registrierung haben Sie Ihren ersten Beitrag erstellt. Darin geht es um Cheerleading. Welchen Verein unterstützt Ihr Team denn? Ich hasse diese Frage! Cheerleading ist eine Sportart für sich,...

  • Iserlohn
  • 12.09.18
  •  28
  •  29
Die Nonnen-Polonaise startet. Foto: Nicole Deucker
3 Bilder

Meine schönste Erinnerung im Lokalkompass: die Nonnenwette

Was beamt einen Mittfünfziger von jetzt auf gleich zurück in die Schulzeit? In meinem Fall die Bitte unseres „Head of Digital Content“, nach dem Urlaub anlässlich der Begrüßung unseres 100.000 Bürgerreporters „mein schönstes LK-Erlebnis“ aufzuschreiben. Danke, Miriam! Zugegeben, ich musste erst ein bisschen nachdenken. Schönes gab und gibt es schließlich reichlich. Zum Beispiel spannende Auftaktveranstaltungen mit unerwarteten Techniktücken, die zu ganz wunderbaren analogen Unterhaltungen...

  • Oberhausen
  • 12.09.18
  •  10
  •  10

100.000 BürgerReporter: Wir sagen Danke und verlosen zwei hochwertige Kameras und mehr...

Unglaublich, aber wahr: Die 100.000. BürgerReporterin hat sich im Lokalkompass registriert! Community-Manager Jens Steinmann konnte sie Anfang September freischalten. Aus unserer Sicht genau der richtige Zeitpunkt, allen BürgerReportern einmal Danke zu sagen. Und das machen wir mit einer Verlosung.  Und weil wir anlässlich solch historischer Momente auch ein bisschen sentimental werden, stellen wir euch eine Aufgabe: Erzählt uns von eurem schönsten Lokalkompass-Moment oder zeigt uns euren...

  • Essen-Süd
  • 12.09.18
  •  51
  •  42

100.000 BürgerReporter: Wir sagen Danke und verlosen Seminarteilnahmen!

Seit acht Jahren ist der Lokalkompass im Netz und jetzt wurde eine historische Rekordmarke geknackt: Wir begrüßen den 100.000. BürgerReporter. Diese Zahl ist einfach der Wahnsinn und wir sagen DANKE! Dazu haben wir uns etwas Besonderes ausgedacht... Die BürgerReporter füllen den Lokalkompass täglich mit neuen Inhalten, weisen auf Missstände hin, berichten über positive Ereignisse, über engagierte Menschen und vieles, was vor der eigenen Haustür passiert. Oft ist zu lesen: "Ich bin zwar kein...

  • Velbert
  • 12.09.18
  •  6
  •  13
Martin Bolze greift an mein "drittes Auge".
2 Bilder

Meine schönste Erinnerung im Lokalkompass: Nonnen, Glühwein und Hypnose

Als mich meine Kollegin Miriam Dabitsch darum bat, anlässlich unseres 100.000sten BürgerReporters über mein schönstes Erlebnis im und mit dem Lokalkompass zu schreiben, musste ich doch wirklich intensiv nachdenken. Es gibt so viele schöne Geschichten, an die ich mich gerne erinnere und die es sich noch einmal zu erzählen lohnt! So etwa unsere Nonnenwette, die wir mit dem Metronom-Theater Oberhausen eingegangen sind. Anlass war damals die Show "Sister Act", die dort gespielt wurde. Wir hatten...

  • Velbert-Langenberg
  • 12.09.18
  •  9
  •  12
Klasse Bilder von BürgerReportern wurden zwei Wochen lang in der Hauptfiliale der Sparkasse in Velbert gezeigt. Foto: Archiv/Menke
4 Bilder

Meine schönste Erinnerung im Lokalkompass: Fotoausstellung von BürgerReportern

Acht Jahre ist es her, da ging die NachrichtenCommunity www.lokalkompass.de in den ersten Städten an den Start. Eine Erfolgsgeschichte, wie diese Zahl belegt: Gerade durften wir im Portal den 100.000 BürgerReporter begrüßen! Der richtige Zeitpunkt für das Schwelgen in Erinnerungen.Meine schönste Erinnerung an acht Jahre Lokalkompass ist die Fotoausstellung "Niederberg. Unsere schöne Heimat", die ich - damals als zuständige Redakteurin in Velbert - in Zusammenarbeit mit zahlreichen...

  • Velbert
  • 12.09.18
  •  8
  •  12
Viele BürgerReporter sind zu der LK-Lesung gekommen, zu der Gudrun Wirbitzky eingeladen hat. Auch Miriam Dabitsch und ich haben mit überaus großer Freude daran teilgenommen.  Foto: Gudrun Wirbitzky

Meine schönste Lokalkompass-Erinnerung: Die große Lokalkompass-Lesung in Bochum

Wenn ich darüber nachdenke, was meine liebste Lokalkompass-Erinnerung ist, fällt mir auf Anhieb etliches ein. Ich bin jetzt seit gut zwei Jahren als Community Manager für das Portal im Einsatz und habe viele interessante und liebenswerte Menschen kennen gelernt, die den Lokalkompass mit Geschichten füllen und lebendig machen. Ich erinnere mich zum Beispiel gern an die "Russenhocke"-Portraits – ein witziger Unfug, bei dem viele schöne Fotos zusammen gekommen sind. Auch die Expedition in den...

  • Bochum
  • 12.09.18
  •  32
  •  20
Der stolze „Nachwuchsarchäologe“ Jonathan überreicht den 100 Jahre alten Eisennagel an den Herrn Dr. Roelen.
5 Bilder

100-jähriger Eisennagel: Weseler Kita-Kids überreichen ihren Fund dem Stadtarchiv

Wesel. „Die kleinen Archäologen“ aus der DRK Kita „Altes Forstamt“ in Wesel überreichen dem Stadtarchiv einen 100 Jahre alten Eisennagel. "Am 7. September dieses Jahres haben wir das Stadtarchiv in Wesel besucht. Die Kinder haben vor ein paar Wochen einen Eisennagel im Außengelände des Kindergartens ausgebuddelt. Wir haben recherchiert und herausgefunden, dass dieser Nagel über hundert Jahre alt sei. Herr Dr. Roelen vom Stadtarchiv hat uns eingeladen und wir haben ihm den wertvollen Fund...

  • Wesel
  • 11.09.18
  •  1
Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind von Joanne K Rowling. Foto: der Hörverlag/Randomhouse
3 Bilder

Hörbuchkompass: Fragen über Fragen und eine Menge Geheimnisse

Heute kämpfen wir aktiv gegen die Montagsstimmung: einfach mitmachen und gewinnen! Ihr könnt wieder drei "Bücher" gewinnen. Das beste daran, sie werden euch sogar vorgelesen. Perfekt, um sich eine Auszeit zu nehmen. Vielleicht auf dem Balkon, in der warmen Herbstsonne, mit einem Kaffee und ein paar Keksen? Einfach nur zuhören, die Augen schließen und der Fantasie freien Lauf lassen. Heute stellen wir euch also drei Hörbücher vor und mit ein bisschen Glück geht eines davon bald in euren Besitz...

  • Essen-Nord
  • 10.09.18
  •  10
  •  7
Eine Geburtstagstorte. Bäcker: Nikolai Schürmann/ Foto: Annika Dahm
52 Bilder

Foto der Woche: Leckeres - Kuchen, Torten, Kekse und Co.

Ein Familientreffen steht an, da wird auf jeden Fall ein toller Kuchen gezaubert. Die Hochzeitstorte von euren Freunden, drei verschiedene Biskuitböden, Schoko- und Erdbeer-Buttercreme, ein Traum. Die Lieblingskekse vor dem Fernseher naschen oder jene, die man in der Weihnachtsbäckerei mit den Kindern gebacken hat. Aufwändig verzierte Torten in der Pa­tis­se­rie gegenüber. Die meisten Leckereien schmecken nicht nur gut, sie sind definitiv auch ein Foto wert. Fakten zu Keks und Co. Herrmann...

  • Lünen
  • 08.09.18
  •  23
  •  17
Laut einer Studie ist die Mehrheit der Deutschen dafür, die AfD vom Verfassungsschutz beobachten zu lassen.                                                 Grafik: canva

Frage der Woche: Junge Alternative und AfD im Visier des Verfassungsschutzes - angemessen oder übertrieben?

Die Alternative für Deutschland (AfD) und ihre Jugendorganisation "Junge Alternative" geraten mehr und mehr ins Visier des Verfassungsschutzes.  Anfang der Woche hatten die Behörden in Bremen und Niedersachsen bekannt gegeben, dass die Junge Alternative (JA) unter Beobachtung des Verfassungsschutzes stehe. Heute wurde bekannt, dass der Verfassungsschutz in Bayern einzelne AfD-Mitglieder beobachtet und in Thüringen ist die AfD ein "Prüffall" und damit in der Vorstufe zur Beobachtung durch den...

  • Essen-Nord
  • 07.09.18
  •  23
  •  1

„Im Bogen“: Trägerwechsel

Die Trägerschaft der Senioren-Begegnungsstätte „Im Bogen“ in Wesel war bundesweit modellhaft. Sieben Organisationen hatten sich vor 33 Jahren zusammengeschlossen, um als Träger für Weseler Seniorinnen und Senioren eine Begegnungsstätte zu betreiben. Zur Trägergemeinschaft gehörten: Arbeiterwohlfahrt, Caritasverband, Deutsches Rotes Kreuz, Evangelische Kirchengemeinde, Evangelisches Krankenhaus, Marien-Hospital Wesel und Stadt Wesel. Jetzt berichtete die RP, dass zum Jahreswechsel der...

  • Wesel
  • 06.09.18
4 Bilder

Wer unterstützt UNICEF ?

Die UNICEF Arbeitsgruppe aus Wesel sucht in Xanten ehrenamtliche Mitarbeiter. Wie in jedem Jahr sind die UNICEF Aktiven auf dem Herbstmarkt am 20. und 21. Oktober auf dem Marktplatz in Xanten dabei. Wer hat Lust uns an unserem Stand beim Grusskartenverkauf zu unterstützen ? Bitte meldet Euch bei uns, wir freuen uns über jegliche Unterstützung . Nähere Information unter info@wesel.unicef.de oder Tel. 0281/1637720

  • Xanten
  • 06.09.18

Rollerfahrer flüchten vor der Polizei / Wer kennt Jugendliche mit orange-weißen/schwarzem Roller?

Die Polizei sucht zwei Rollerfahrer, die am Samstagnachmittag gegen 15.20 ohne Kennzeichen unterwegs waren. Die beiden fielen einer Streifenwagenbesatzung auf, weil sie mit ihren Rollern richtig Gas gegeben hatten. Sie fuhren über die Kolpingstraße, in die Herzog-Adolf-Straße, durch die Rohleerstraße, in die Glacisanlagen bis Fluthgrafstraße und weiter durch die Weseler Innenstadt. Die Beamten verfolgten die Rollerfahrer in ihrem Streifenwagen mit Blaulicht und sprachen sie über...

  • Wesel
  • 06.09.18
Verteilten die Frühstücksdosen an die i-Dötzchen: Ulrike Westkamp, Bürgermeisterin der Stadt Wesel, und Rainer Hegmann, Leiter der Region Rhein-Ruhr.

Frühstücksdosen für Weseler Erstklässler

Wesel. Die Schulanfänger in Wesel in der Grundschule Fusternberg freuen sich über ein Geschenk des Energieunternehmens innogy: Pünktlich zum Schulstart konnten die Erstklässler der Grundschule eine kleine, grüne Frühstücksbox von Bürgermeisterin Ulrike Westkamp und Rainer Hegmann, Leiter Region Rhein-Ruhr bei innogy, entgegen nehmen. Die Frühstücksbox ist nicht nur optisch ein Hingucker, sondern auch praktisch. Ein gesundes zweites Frühstück für die Pause kann damit einfach im Schulranzen...

  • Wesel
  • 06.09.18
2 Bilder

Kinderkleidermärkte in Wesel, Xanten und Umgebung - HERBST 2018

Endlich ist sie da: Die brandaktuelle "KiKlei"´-Liste Herbst 2018! Wie gewohnt beinhaltet diese Kinderkleidermarkt-Liste wieder alle Termine, die die Ausrichter der regionalen Kinderkleidermärkte den Redaktionen „Der Weseler“ und „Der Xantener“ gemeldet haben. Die Liste ist nach Datum sortiert, mit allen Orten, Zeiten und den jeweiligen Kontakt-Daten. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben in diesem Katalog wird keine Gewähr übernommen! Kinderkleidermarkt-Ausrichter können...

  • Wesel
  • 06.09.18
  •  1
2 Bilder

Überfall auf dem Weseler Zentralfriedhof: Polizei sucht schlanken, blonden, jungen Mann

Am Mittwoch befand sich eine 56-jährige Frau gegen 11.10 Uhr auf dem Friedhof an der Caspar-Baur-Straße. Während die Frau gerade Blumen wässerte, näherte sich ihr von hinten ein Unbekannter. Im Polizeibericht ist notiert: Er schlug der Weselerin auf den rechten Arm, sodass sie einen Schlüsselbund und ein Portmonee fallen ließ. Der Räuber ergriff die Geldbörse und flüchtete in Richtung Trappstraße. Beschreibung des Unbekannten:etwa 1,80 Meter groß, 25 bis 30 Jahre alt, blonde, kurze Haare....

  • Wesel
  • 06.09.18

A-Klasse wurde gestohlen - Wer hat etwas gesehen?

Wesel. Ein Unbekannter stahl am Montag, in der Zeit von 00.00 Uhr bis 13 Uhr, einen roten Mercedes (A-Klasse, Bj.: 2000), der auf dem Parkplatz einer Tanzschule am Südring parkte. Das Fahrzeug ist auf das Kennzeichen WES-W 433 zugelassen.Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Wesel, Telefon: 0281 / 1070.

  • Wesel
  • 04.09.18
Eine fiktive autobiografie von Margaret Tudor. Foto: rohwolt Verlag
3 Bilder

Bücherkompass: Konkurrenz, ein Attentat und die Suche nach einem Manuskript

Wir haben wieder drei neue Bücher für euch am Start. Es geht um Neid, Drama, Konkurrenz, Leid und Enttäuschung. Ihr könnt entscheiden zwischen einer Reise ins alte England, in dem Konkurrenz und Neid das Leben von Margaret Tudor, Schwester von König Heinrich VIII., bestimmen, und einem Einblick in die Geschichte von Anders Breivik. Oder ihr begebt euch zusammen mit Ariane in Schweden auf die Suche nach einem Manuskript ihres verstorbenen Vaters.  Philippa Gregory: WolfsschwesternDieser Roman...

  • Essen-Nord
  • 04.09.18
  •  16
  •  11
Kegelbrüder 2018 (v.l.): Bernhard van Husen, Theo Gardemann, Wenzel van Husen, Hubert Gardemann, Rudolf Friedhoff, Peter Masur, Johannes Gestmann, Walter Hackstein, Hans-Bernd Kraemer,  Josef Kuhlmann und Hans-Theo Albers.

Der Kegelklub Holzhackerbuben feiert sein 50- jähriges Jubiläum

Am 7. September 1968 traf sich eine Gruppe Jungmänner, alle um das Jahr 1950 geboren, zur Gründung eines Kegelclubs. Bereits am 17. September 1968 war der erste Kegelabend mit 13 Kegelbrüdern, der sich im 14 tägigen Rhythmus in der Gaststätte van Gelder wiederholte. Die Namensgebung erfolgte beim 1. Nikolauskegeln am 14. Dezember 1968. Seitdem hat der Name "KK Holzhackerbuben" Bestand.   Unterbrochen wurde der Kegelbetrieb in den Jahren 1970-1971, da zahlreiche Kegelbrüder zur Bundeswehr...

  • Wesel
  • 04.09.18

Verkehrsunfall mit Kind - Fahrzeugführer flüchtete

Wesel. Am Samstag, 1. September, gegen 12.30 Uhr, befuhr ein siebenjähriger Junge aus Wesel mit seinem Kinderfahrrad den Gehweg der "Alte Roßmühlenstraße" aus Richtung Berliner-Tor-Platz kommend in Fahrtrichtung Gantesweilerstraße. Die Gantesweilerstraße überquerte er an der Fußgängerfurt. Hier kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw eines 24-Jährigen aus Wesel, der die Gantesweiler Straße in Richtung Poppelbaumstraße befuhr. Der Junge fiel zu Boden und zog sich Schürfwunden an beiden...

  • Wesel
  • 03.09.18

Reifen gestohlen- Wer hat etwas gesehen?

Wesel. Unbekannte stahlen in der Zeit von Freitag, 31. August, 19 Uhr, bis Samstag, 1. September, 8 Uhr, von fünf Autos die Reifen. Die Fahrzeuge waren zu Ausstellungszwecken auf dem Gelände eines Autohauses an der Oberndorfstraße abgestellt. Wer hat etwas gesehen? Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Wesel, unter Tel.: 0281 / 1070.

  • Wesel
  • 03.09.18
Engagierter Hobbyfotograf und unser BürgerReporter des Monats September. Foto:Roland Störmer
4 Bilder

BürgerReporter des Monats September: Roland Störmer

Neben Musik ist Fotografie die größte Leidenschaft des engagierten BürgerReporters Roland Störmer. Bereits seit 2010 begeistert er hier im Lokalkompass mit seinen atemberaubend schönen Fotos. Jede Menge Herzblut stecken in der eigenen Homepage und in seinen Projekten. Sogar zwei Bücher hat der Unna-Königsborner herausgebracht. In einem Interview mit uns erzählt er mehr von sich. Was wünscht du dir vom LK? Was ist gut, was nicht so? Ich wünsche mir, dass der LK so bleibt wie er ist. Es ist...

  • Herne
  • 01.09.18
  •  30
  •  22

Beiträge zu Überregionales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.