Betrunkener Fahrer aufgegriffen. Polizei sucht Zeugen eines möglichen Unfalls

Ein stark alkoholisierter Autofahrer begann wahrscheinlich Unfallflucht. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Ein Zeuge hatte bemerkt, wie ein 43-jähriger Wittener am Montagabend, 25. März, gegen 22 Uhr sein Auto auf der Straße Bodenborn abstellte, ausstieg und dabei einen alkoholisierten Eindruck machte. Das Auto wies zudem einen Unfallschaden auf. Der Zeuge verständigte die Polizei.

Ein Atemalkoholtest bei dem 43-Jährigen ergab einen Wert von knapp
2,6 Promille. Die Beamten begutachteten den beschädigten Wagen und entdeckten zudem eine mögliche Unfallstelle in der Nähe: An der Wengernstraße, Ecke Fabriciusstraße war ein Verkehrszeichen 222 (weißer Richtungspfeil auf blauem Grund) beschädigt worden.

Die Polizisten beschlagnahmten den Führerschein des Witteners.
Außerdem wurde eine Blutprobe entnommen.

Die Sachbearbeiter des Verkehrskommissariats (VK) haben die Ermittlungen aufgenommen und bitten unter der Telefonnummer 0234 /
909 5206 um Zeugenhinweise.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen