Reisen + Entdecken

Beiträge zur Rubrik Reisen + Entdecken

Die weiße Spitze des Mallnock, 2226 Meter hoch
  15 Bilder

Berglandschaft mit Puderzucker

In den letzten Jahren ist es ja schon zur Tradition geworden, dass wir in unseren Urlauben mit dem Wetter kein Glück haben. Manchmal entwickelt sich aber aus dem schlechten Wetter auch etwas Positives, so auch in diesem Jahr. Zunächst mussten wir im eigentlich mediterranen Kärnten im August (!!!) einen Wintereinbruch hinnehmen. Als dieser vorüber war, blieb es zwar noch kalt, aber am nächsten Tag zeigte sich der Himmel und die Sonne von ihrer allerbesten Seite. Und als Krönung waren die Berge...

  • Castrop-Rauxel
  • 05.10.18
  •  32
  •  25

Philipp Geissler
Job des Monats – Bauernhof Pädagoge

Seit mehr als 2 Jahren finden wir auf dem Erlebnishof Gertrudenhof in Hürth, vor den Toren Kölns, den 35 jährigen Bauernhof Pädagoge, Philipp Geissler. Nach seinem erfolgreichem Studium in der Agrarwirtschaft, sammelte er in seinem Bereich auf diversen Reisen nach Südamerika, viele Eindrücke und Erfahrungen, die er für seine Tätigkeit auf dem 130 ha großem Anwesen gut und nützlich einbringen kann. BNE – Bildung für nachhaltige Entwicklung ist auf dem Gertrudenhof keine Phrase. Der...

  • Duisburg
  • 03.10.18
  •  1
Dennis Breiser ist auf dem Fahrrad in besonderer Mission unterwegs. Fotos: Caritas
  2 Bilder

Hemeraner Dennis Breiser wirbt für "Chamäleon-Projekt"

Durch ganz Europa in besonderer Mission Der ehrenamtliche Mitarbeiter der Iserlohner Caritas, Dennis Breiser, ist auf besonderer Mission unterwegs. Der Hemeraner radelt mit seinem (Plüsch-)Chamäleon, genannt Leo, rund um den europäischen Kontinent. Hemer/Iserlohn. Dabei sieht er sich, nicht zuletzt aus persönlicher Betroffenheit in seiner Kindheit, als Botschafter für Chamäleon-Gruppe der Caritas. Dieses Angebot betreut Kinder aus suchtbelasteten Familien und finanziert sich...

  • Hemer
  • 30.09.18
So ließ die Königin, natürlich frisch gestylet, ihren Tag bei einem leckeren Abendessen ausklingen.
  9 Bilder

Einmal fühlen wie eine Königin: Rückblick auf einen ereignisreichen Tag aus Sicht des Chauffeurs

Erinnern Sie sich noch an die Aktion "Königin für einen Tag"? Zur Teilnahme daran hatten wir, die Redaktion des Weselers, vor einiger Zeit aufgerufen. Gewonnen hat  Andrea Ebbers. Was Sie an diesem Tag erlebt hat, lesen Sie hier - und zwar aus der Sicht des Chauffeurs. Mein Tag als Chauffeur für die Königin beginnt um 8.45 Uhr. Ich warte vor dem Lexus Forum Lackas und werde durch einen der Mitarbeiter empfangen. Er führt mich zu dem Auto für den Tag, einem Lexus LC500. 5 Liter-V8, 477PS. Die...

  • Wesel
  • 26.07.18
  •  1
  •  2
  105 Bilder

Marokko - Land der Gegensätze

Endlich – Mitte März ist es soweit. Die Mallorca-erprobte Truppe, bestehend aus Regina, Wolfgang, Anja, Norbert und uns beiden macht sich auf Richtung Nordafrika. Marokko haben sich die selbst ernannten Wüstenfahrer ausgesucht: Land der Sonne, Wüsten und Kamele. Per „Flughafentaxi“ starten wir mit Jürgen von Weeze aus nach Marrakesch. Vor allem Wolfgang – unser Oberkameltreiber – hat es sich auf den hinteren Rängen „bequem“ eingerichtet. Vier Stunden Flug liegen vor uns. Wir genießen den...

  • Emmerich am Rhein
  • 15.06.18
  •  1
  •  2
  17 Bilder

Entdecken und Erleben - Schloss Auerbach

Eine liebe Freundin aus Schulzeiten ist von NRW  nach Hessen "ausgewandert" Alle Möbel stehen, Kartons ausgepackt, wurde ich von ihr eingeladen, sie für ein paar Tage in ihrer neuen Heimat zu besuchen. Alte Gemäuer interessieren mich schon länger, also besuchten wir bei schönstem Sonnenschein das Schloss Auerbach, stiegen die Stufen rauf bis zum Turm und wurden mit einem herrlichen Ausblick belohnt. Die Burgruine steht in ca. 346 m Höhe auf dem Auerberg, der zu Auerbach, einem Stadtteil...

  • Wesel
  • 13.06.18
  •  11
  •  19
  12 Bilder

über sieben Seen :-)

zu ihrem besonderen Geburtstag im Februar schenkten meine Töchter ihrer Oma eine Reise nach Potsdam. Für Sonntag hatten sie eine besondere Überraschung geplant -eine 2-stündige Idylle in die Havelseen. Die Fahrt geht über den Kleinen Wannsee, Pohlesee, Stölpchensee, Griebnitzsee, Glienicker Lake, Jungfernsee und über die Havel schließlich zurück an den Wannsee. Wir sind zum S-Bahnhof Wannsee gefahren und dann zu Fuß rüber zum Dampferanlegesteg getippelt. die Rundfahrt war bereits...

  • Wesel
  • 06.05.18
  •  14
  •  20
  4 Bilder

Manfred Weiland
Job des Monats – pädagogischer Leiter der KNIRPSE

Was bitte soll ein pädagogischer Leiter von Knirpsen sein? Dazu sollte man zunächst wissen, was sich dem Wort KNIRPS verbirgt. Nun, KNIRPS steht für „Kinder“ „Nachbarn“ „Initiative“ „rollend“ „Patenschaft“ „Spielplatz“ So heißt das Projekt des BDKJ Düsseldorf, das Mobil, welches für Kinder und Eltern durch Düsseldorf tourt. Manfred Weiland fährt mit einem gelben Schulbus, dem sogenannten „Knirps Mobil, durch diverse Stadtteile in Düsseldorf und bietet nicht nur Flüchtlingskindern eine...

  • Duisburg
  • 08.04.18
  •  3
  3 Bilder

Andreas Leifeld
Job des Monats - Kutschfahrer auf Borkum

Mein Job des Monats geht diesmal auf die Insel Borkum. Seit vier Jahren kutschiert dort der ehemalige Reitlehrer, Andreas Leifeld die Gäste im Auftrag der Firma Ommo Akkermann über die Ferienhochburg der größten Ostfriesischen Insel. Andreas Leifeld, der rüstiger Rentner, erzählt während der Fahrt viel Wissenswertes über Borkum und nicht nur kleine Kinder dürfen während der Tour neben ihm auf dem Bock sitzen. Seit vier Jahren übt er diesen Saison-Job mit Liebe und Hingabe aus....

  • Duisburg
  • 02.04.18

Benjamin Graeve
Job des Monats - Kundenbetreuer im KKC

In der heutigen Ausgabe meiner Rubrik „Job des Monats“ habe ich einen Angestellten in der Versicherungsbranche nominiert. Vielen fällt spontan der berühmte „Herr Kaiser“ ein, der seine Kunden mit Versicherungsprodukten überhäuft und immer gut gelaunt und fröhlich beim Kunden auf dem Sofa sitzt. Der Tagesablauf eines Versicherungsangestellten im Innendienst, sieht jedoch ganz anders aus. Herr Benjamin Graeve von der DEVK Versicherung in Köln, gab mir einen Einblick in seinen...

  • Duisburg
  • 29.01.18
Der Gladbecker IT-Spezialist Thomas Langenkamp (links) hatte Redakteur Oliver Borgwardt für einen Flug in seinem Simulator eingeladen. Foto: Braczko
  11 Bilder

Harte Landung: Ein Redakteur geht in die Luft (VIDEO)

Wenn Thomas Langenkamp morgens vor der Arbeit noch eine Stunde Zeit hat, setzt er sich ins Cockpit seiner 737. Während die Triebwerke aufheulen und die Innsbrucker Startbahn unter ihm immer schneller vorbeizieht, geht über den Alpen die Sonne auf und taucht das Inntal in ein warmes Licht. Von hier aus könnte Langenkamp mit vollem Tank jeden europäischen Flughafen ansteuern, und wäre trotzdem pünktlich wieder am Schreibtisch in Gladbeck. Wie er das macht? Mit viel Enthusiasmus und einem eigenen...

  • Gladbeck
  • 04.01.18
  •  14
  •  7

Job des Monats - Theaterpädagogin

Mein  Job des Monats für Dezember geht an die Theaterpädagogin, Frau Tanja Bidlo-Kluitmann. OKG: Was dürfen unsere Leser unter dem Begriff „Theaterpädagogin“ verstehen? TBK: Seit 17 Jahren arbeite ich als Schwerpunkt mit Kindern und Jugendlichen in Schulen. Nicht nur für Kinder, die wenig der deutschen Sprache mächtig sing, sondern im Allgemeinen mit meist jungen Leuten, denen durch gezielte therapeutische Anwendungen eine Art Sprachtherapie geboten wird. Durch Sprachförderung der Laute...

  • Duisburg
  • 22.12.17
  7 Bilder

Erster Wintermärchen-Markt öffnet auf Köster´s Hof in Oberhausen-Schmachtendorf

"... Knusper knusper knäuschen, wer knuspert an meinem Häuschen...", heißt es seit Freitag auf Köster´s Hof an der Gabelstraße in Oberhausen-Schmachtendorf. Dieses Motto verspricht ein märchenhaftes Wochenende für Alt und Jung auf dem beliebten Bauernhof . Neben Rotkäppchen, dem bösen Wolf, Frau Holle und Rapunzel laden vielfältige Angebote zum Weihnachtseinkauf ein. Glühweinstand und kulinarisch Köstlichkeiten locken die Besucher. Wer mag kann seinen eigenen Engel oder ein "Liebeslicht"...

  • Oberhausen
  • 01.12.17
  4 Bilder

Job des Monats – Kunstvermittlerin

Mein Job des Monats geht im Oktober an Corinna Lenzen. Eine Kunstvermittlerin. „Was bitte ist eine Kunstvermittlerin?“ Wie der Name es verrät, wird Kunst vermittelt. Kunst ist jedoch ein relativer Begriff. Corinna Lenzen, eine Endzwanzigerin, gehört in ihrem Fachbereich zu einer absoluten Könnerin in der Szene. Die gelernte Steinmetz-und Steinbildhauermeisterin entschied sich vor einigen Jahren dazu, sich in der Kunstszene selbständig zu machen. Bodypainting und BroadcastMakeUp ist ihr...

  • Duisburg
  • 05.10.17
  •  1
  •  2
  28 Bilder

OstSeeSommer

sanft plätschern die Wellen weiße Segel auf funkelnder See KALT das Wasser Barfuß im warmen Sand Steine, Muscheln auch Algen kleine und große SandburgenBauer kreischende Möwen Wokenberge Gegensätze buntes Treiben Sehnsucht... OstSeeSommer

  • Wesel
  • 03.10.17
  •  15
  •  16
  19 Bilder

Der Älteste Deutschands - und ein Blick von oben :-)

1330  -  das war das Jahr, wo er das erste Mal urkundlich erwähnt wurde. Im Jahr 1534 durch dänische Truppen zerstört, wurde 1539 das Leuchtfeuer errichtet und der Turm im Jahre 1827 nach einem Brand klassizistisch überformt. Nach dem Bau des Maritim-Hochhauses war er für die Schifffahrt unbrauchwar geworden, und das Leuchtfeuer wurde 1972 nach 433 Jahren eingestellt. Heute beherbergt der Turm auf 8 Etagen ein kleines, interessantes Museum der Leuchtfeuer-Technik.

  • Wesel
  • 17.09.17
  •  19
  •  19
Am Start unserer Wanderung im Fischleintal gibt eine Panoramakarte einen Vorgeschmack auf die Berge, die uns erwarten.
  25 Bilder

Wanderung in den Sextener Dolomiten vom Fischleintal zu den Drei Zinnen

Dieses Jahr verbrachten Ulrike und ich unseren Bergwanderurlaub Ende August/Anf. September im östlichen Teil der Dolomiten, genauer gesagt in den Sextener Dolomiten. Dieser Teil der Alpen liegt in Südtirol südlich des Pustertales, dass Brixen (an der Brennerautobahn) mit dem österreichischen Lienz verbindet. Auch dieses Mal haben wir einige schöne Wanderungen unternehmen können, von denen wir hier in der nächsten Zeit Einige vorstellen möchten. Ein richtiges Highlight, dass sicher lange in...

  • Castrop-Rauxel
  • 16.09.17
  •  26
  •  31
  17 Bilder

Job des Monats – Hüttenwirt im Purtschellerhaus

Mein heutiger Job des Monats geht an Sepp König, dem Hüttenwirt des Purtschellerhauses. Ludwig Purtscheller, einer der bedeutensden Alpinisten dieser Zeit, gilt als Namensgeber dieser weltberühmten Berghütte. Mitte Juli im Jahre 1900 wurde das Haus, welches ursprünglich „Hütte am Hohen Göll der Sektion Sonneberg“ heißen sollte, feierlich eingeweiht. Dem Alpinisten zu Ehren, entschloss sich die Sektion, die Hütte „Purtschellerhaus“ zu nennen. Die heutige Alpenvereinshütte in den...

  • Duisburg
  • 03.09.17
  •  2
  •  1
Josef Lenz
  10 Bilder

Job des Monats – „Trompeter“ auf dem Königssee

Zwischen der Anlegestelle Königssee und der Endstation Salet, erstreckt sich in über 8 Km Länge der wohl schönste und berühmteste See Deutschlands, wenn nicht sogar der ganzen Welt. Der Königssee im äußersten Südosten Deutschlands. Knapp eine halbe Stunde dauert die Bootsfahrt zur Halbinsel St.Bartholomä, die als Wallfahrtsort auf allen Kontinenten weltberühmt ist. Genießer der wunderbaren Natur fahren allerdings bis zur Endstation Salet und starten von dort die Wandertouren in die schöne...

  • Duisburg
  • 23.08.17
  •  3
  •  4
Frank Hüsemann ist seit weit über 10 Jahren Kranführer im RRT
  3 Bilder

Job des Monats - Kranführer im Rhein-Ruhr-Terminal im Duisburger Hafen

Der weltgrößte Binnenhafen feierte im September 2016 seinen 300. Geburtstag. 1716 beschloss der Ruhrorter Magistrat den Bau eines Hafens. Ziel war es seinerzeit, dass die Schiffer „näher ans Land kommen“, so heißt es in der Chronik des Hafens. Im 18.Jahrhundert wird Ruhrort nach der Befestigung des Hafens zum wichtigsten Umschlagplatz für Kohle aus märkischen Zechen. Damals wie heute, mussten starke Männer 24 Stunden an 7 Tagen der Woche für den reibungslosen Ablauf der Verschiffung sorgen....

  • Duisburg
  • 16.07.17
Unsere Basis
  106 Bilder

Abenteuer Afrika

Lust auf Sonne und 35 Grad? Dem kalten Deutschland entfliehen? Ferne Länder bereisen? Einen neuen Kontinent entdecken? Fremde Kulturen kennenlernen? Atemberaubende Natur erleben? Tiere in freier Wildbahn beobachten? Hohe Berge bestaunen? Farbenfrohe Kleidung bewundern? Fahrerische Herausforderungen meistern? Gastfreundliche Menschen kennenlernen? Faul am Strand liegen? Abends am Lagerfeuer sitzen? In neugierige Kinderaugen blicken? Respekt vor Andersartigkeit spüren? Mit unkomplizierten...

  • Emmerich am Rhein
  • 25.01.17
  •  4
  •  1
Kochen für die Queen (v.l.): Elisabeth II., Berthold Bühler und der Landtagspräsident Ulrich Schmidt beim Staatsempfang im November 2004 im Düsseldorfer Landtag.
  2 Bilder

Das große Koch-Finale in Kettwig
Sterne-Restaurant Résidence schließt zum Jahresende

Seit Jahrzehnten ist das Résidence in Kettwig das kulinarische Aushängeschild im Ruhrgebiet, seit 1989 leuchten ununterbrochen zwei Michelin-Sterne am Eingang des Hotel-Restaurants. Nun allerdings naht das Ende einer beispiellosen Erfolgsgeschichte: Am 30. Dezember sperrt Patron Berthold Bühler die Résidence-Pforte zu – für immer! Es ist das Ende einer grandiosen Gastronomie-Ära, die 1983 etwas holprig begann. Als der gebürtige Badener Bühler nach Zwischenstationen im Hilton Düsseldorf sowie...

  • Essen-Kettwig
  • 19.10.16
  •  1
  56 Bilder

Norwegen - eine Tour voller Highlights

In diesem Jahr wollten wir unseren Motorrädern einmal ganz neue und beeindruckende Erlebnisse bieten. Unsere Tour führte ins Land der Fjorde und Gletscher – nach Norwegen. Außerdem hatten wir ihnen zeitweilig einen Spielkameraden versprochen. Wir starteten also zu dritt und unsere Transalps freuten sich über die Gesellschaft, vor allem bei der eintönigen Autobahnanfahrt durch Dänemark. Jede Menge Fährüberfahrten hatten wir in Aussicht gestellt. Die erste von Hirtshals nach Kristiansand...

  • Emmerich am Rhein
  • 28.07.16
  •  1
  •  4

Beiträge zu Reisen + Entdecken aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.