Castrop-Rauxel - Überregionales

Beiträge zur Rubrik Überregionales

Am Samstag (22. September), 13 bis 17 Uhr, und am Sonntag (23. September), 10 bis 14 Uhr, gehören die Becken (und Wiesen) des Ickerner Freibades ganz den Hunden. Archivfoto: Stadt

Hundeschwimmen im Parkbad Nord

Das Bäder-Team der Stadtverwaltung lädt zum mittlerweile fünften Hundeschwimmen im Parkbad Nord, Recklinghauser Straße 208, ein. Am Samstag (22. September), 13 bis 17 Uhr, und am Sonntag (23. September), 10 bis 14 Uhr, gehören die Becken und Wiesen des Ickerner Freibades ganz den Hunden. Für Herrchen und Frauchen sowie andere Besucher ist der Eintritt frei, sie dürfen jedoch nicht mit ins Wasser. Pro Hund kostet der Eintritt 3,50 Euro. Ein gültiger Impfpass des Hundes sowie die...

  • Castrop-Rauxel
  • 20.09.18
Klassenfoto nach 55 Jahren.

Ehemalige Lambertusschüler trafen sich wieder

Nach 55 Jahren trafen sich die ehemaligen Schüler der Lambertusschule, Entlassjahrgang 1963, im "Panorama-Cafe" wieder. 13 von ehemals 39 Schülern kamen zum dritten Treffen nach der Schulentlassung zusammen. Auch der damalige Klassenlehrer Heinz Ganz war anwesend. Das Treffen wurde von Dieter Meiring organisiert und soll im nächsten Jahr wiederholt werden.  

  • Castrop-Rauxel
  • 20.09.18
Hier unten wurde nach der Rettung kräftig gezogen!
14 Bilder

Luftrettungsaktion der Feuerwehr

Bei unserer gestrigen Stippvisite zur Henrichshütte in Hattingen, haben wir einer Luft-Rettungsübung der Feuerwehr zusehen können. Faszinierend haben wir das Geschehen beobachtet und natürlich auch ein paar Foto geschossen. Die Übung wurde ohne Zwischenfälle beendet. Na denn Glück Auf

  • Castrop-Rauxel
  • 19.09.18
  •  4
  •  7
Bring dein Tässchen mit.
15 Bilder

Lokales aus Bochum: Ankündigung : Raum für Fantasie hat jährliches BürgerReporter Treffen

Sonntag 09.12.2018 15:00 Bochum-HBF Du hast noch nichts vor? Es ist wieder soweit  - unser Jahrestreffen der Gruppe Raum für Fantasie. BürgerReporter treffen sich und haben Spaß. Auch wenn du nicht zu unserer Gruppe gehörst - mach mit. Anmerkung: Für Leute die nicht gut zu Fuß sind ist unterwegs Gelegenheit zum ausruhen und später wieder zu uns zu stoßen. Für alle die sich zwischendurch absetzen wollen - kein Problem. Sollten wir mehr als 30 Personen sein - bilden...

  • Bochum
  • 19.09.18
  •  90
  •  21

Unbekannte zerkratzten Autos auf Parkplatz an der Ringstraße / Polizei bittet um Hinweise

Unbekannte Täter beschädigten am heutigen Mittwoch (19. September) zwischen 6 und 8 Uhr mehrere Autos auf einem Parkplatz an der Ringstraße. In der Meldung der Polizei heißt es, dass die Täter den Lack der Autos mit einem spitzen Gegenstand zerkratzten. "Aktuell liegen drei Anzeigen vor. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt." Hinweise erbittet das Regionalkommissariat in Castrop-Rauxel unter Tel. 0800/2361 111.

  • Castrop-Rauxel
  • 19.09.18

Herner Straße: Rollerfahrer wird bei Unfall schwer verletzt

Auf der Herner Straße stießen am Dienstag (18. September)  gegen 15.50 Uhr  ein Auto- und ein Rollerfahrer zusammen. Die Polizei teilt dazu Folgendes mit: "Der 42-jährige Autofahrer aus Dortmund kam von einem Tankstellengelände und wollte mit seinem Pkw  nach rechts auf die Herner Straße abbiegen. Dabei stieß er mit dem 69-jährigen Rollerfahrer aus Castrop-Rauxel zusammen, der ebenfalls Richtung Westring unterwegs war. Der 69-Jährige wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht."

  • Castrop-Rauxel
  • 19.09.18

Betrunkener rammt Autos auf der Straße "Sonnenschein": Sachschaden von rund 26.000 Euro

Auf der Straße "Sonnenschein" hat ein 63-jähriger Autofahrer aus Castrop-Rauxel heute Nacht (19. September) acht geparkte Autos gerammt. Der Schaden wird auf 26.000 Euro geschätzt. "Mehrere Anwohner hatten um kurz nach Mitternacht Unfallgeräusche gehört, woraufhin sie den Autofahrer anhielten und auf die Polizei warteten. Weil der 63-Jährige einen betrunkenen Eindruck machte, wurde bei ihm ein Alkoholtest gemacht, der sofort ein positives Ergebnis anzeigte. Der Mann musste daraufhin mit zur...

  • Castrop-Rauxel
  • 19.09.18
Armin von Preetzmann.

Drei Fragen an... BürgerReporter Armin von Preetzmann (Castrop-Rauxel)

Armin von Preetzmann ist einer von insgesamt 1.547 BürgerReportern, die sich auf der Stadtanzeiger-Internetplattform Lokalkompass angemeldet haben. Er ist dort sehr aktiv und stellt unter anderem viele tolle Fotos ins Netz. Wir wollten nun Folgendes von ihm wissen: - Dein schönstes Erlebnis im Lokalkompass? Ich bin seit dem Oktober 2012 im Lokalkompass angemeldet. Bereits im April 2013 wurde ich zu einem Treffen vieler BürgerReporter in Hattingen eingeladen. Abgesehen davon, dass das...

  • Castrop-Rauxel
  • 19.09.18
  •  5
  •  4

Verdiente BürgerReporter heute in den Zeitungen und auf Lokalkompass

In der vergangenen Woche haben wir die 100.000. BürgerReporterin Robine-Ann Brosig aus Iserlohn vorgestellt (siehe hier). In dieser Woche sind nun verdiente und langjährige BürgerReporter dran. Sie wurden nach ihrer Meinung zum Lokalkompass gefragt.  Das Community-Management hatte die Redaktionen vor Ort gebeten, einem BürgerReporter vor Ort drei Fragen zu stellen und die Antworten in der heute erscheinenden Zeitung (außer Düsseldorf, der Rhein-Bote wird am Freitag verteilt) zu...

  • Velbert
  • 19.09.18
  •  39
  •  33
Am Samstag (15. September) fand der alljährliche Leistungsnachweis der Feuerwehren im Kreis Recklinghausen statt. Foto: Feuerwehr Castrop-Rauxel

Feuerwehr: Erfolgreicher Leistungsnachweis

Am Samstag (15. September) fand der alljährliche Leistungsnachweis der Feuerwehren im Kreis Recklinghausen statt. An der Veranstaltung auf dem Sportgelände „Lippspieker“ in Haltern am See nahmen fast 70 Gruppen von Feuerwehren aus dem gesamten Kreisgebiet teil. Aus Castrop-Rauxel waren aus den freiwilligen Löschzügen Castrop, Rauxel-Dorf, Henrichenburg und Merklinde insgesamt sechs Gruppen erfolgreich beim Leistungsnachweis vertreten. Von den Teilnehmern war im feuerwehrtechnischen Teil eine...

  • Castrop-Rauxel
  • 18.09.18
Wird die Lange Straße doch noch für den Pkw-Verkehr von der B 235 aus geöffnet („rechts rein, rechts raus“)? Foto: Archiv

Öffnung der Lange Straße: Neuer Vorstoß der CDU

Wird die Lange Straße doch noch für den Pkw-Verkehr von der B 235 aus geöffnet („rechts rein, rechts raus“)? Mit Blick auf die wechselnden Mehrheiten im Rat der Stadt möchte die CDU bald einen neuen Anlauf starten. Dies erklärte CDU-Chef Michael Breilmann auf Stadtanzeiger-Anfrage. "Ich bin nach wie vor der Auffassung, dass sich etwas tun muss", sagt Breilmann. Man wolle daher "den Gesprächsfaden wieder aufnehmen und Überzeugungsarbeit leisten." Geplant sei, in den nächsten Wochen sowohl das...

  • Castrop-Rauxel
  • 18.09.18
  •  1
  •  1
Tempo 30 gilt seit einiger Zeit nun auch in Höhe des Ernst-Barlach-Gymnasiums. Foto: Möhlmeier

Bahnhofstraße: FDP hat Fragen zu Tempo 30

Auf der Bahnhofstraße gilt seit einiger Zeit nun auch in Höhe des Ernst-Barlach-Gymnasiums (EBG) Tempo 30 (der Stadtanzeiger berichtete im August). Die FDP hakte wegen der "30er-Regelung auf der Bahnhofstraße" bei der Stadtverwaltung nach – ohne Erfolg. "Trotz intensiver Nachfragen ist es uns nicht gelungen, die Basis für den Entscheid, die Geschwindigkeitsbegrenzung durchzusetzen, nachzuvollziehen", sagt FDP-Fraktionsvorsitzender Nils Bettinger. Verkehrsschau "Die Stadtverwaltung gibt...

  • Castrop-Rauxel
  • 18.09.18
Unter anderem wird die Band Skip to Friday beim Musikfestival "Save the Planet" auftreten. Bildquelle: Veranstalter

"Save the Planet" auf der Waldbühne Habinghorst

Bereits zum 15. Mal findet am Samstag (22. September), 14 bis 22 Uhr, das Open-Air-Festival „Save the Planet" auf der Waldbühne Habinghorst, Wartburgstraße 115, statt. Seit zwei Jahren liegt die Organisation in den Händen des Jugendzentrums Café Q der evangelischen Kirchengemeinde Habinghorst. Frank Ronge, sein Team der Open Stage im Café Q und die Rock`n`Roll Musikschule Castrop-Rauxel haben wieder ein buntes Programm für jedes Alter zusammengestellt. "Das Festival ist am Nachmittag ein...

  • Castrop-Rauxel
  • 17.09.18
Wie geht es in Habinghorst weiter? Axel Bleck, Vorsitzender des dortigen Bürgervereins, weist auf die Wichtigkeit der organisatorischen Unterstützung vor Ort hin. Foto: Archiv

Habinghorst ohne "Kümmerer"

"Habinghorst braucht einen Kümmerer." Dies hatten die Beteiligten nach dem Ende des Förderprogramms "Soziale Stadt Habinghorst" immer wieder betont (wir berichteten). Mit Anna Wassiliori bekam der Ortsteil im März eine "Kümmerin". Doch wie jetzt bekannt wurde, ist sie schon nicht mehr "im Amt". Eigentlich hätte am 5. September wieder ein Runder Tisch in Habinghorst stattfinden sollen. Dieser wurde jedoch "aus verschiedenen Gründen" abgesagt. In dem Schreiben, das unserer Redaktion...

  • Castrop-Rauxel
  • 17.09.18
  •  2
Den ganzen Tag über verteilt, rückten nach und nach 63 Gruppen an, um am Lippspieker  ihre Einsatzbereitschaft eindrucksvoll unter Beweis zu stellen. Fotos: Bludau
25 Bilder

„Wasser marsch“ hieß es für die Feuerwehren aus dem Kreis am Halterner Lippspieker

Haltern/Kreis. Seit über vier Jahrzehnten ist es gute Tradition, dass der alljährliche Leistungsnachweis der Freiwilligen Feuerwehren des Kreises Recklinghausen in der Seestadt Haltern ausgetragen wird. Am vergangenen Samstag (15.9.) war es wieder soweit. Den ganzen Tag über verteilt, rückten nach und nach 63 Gruppen an, um am Lippspieker ihre Einsatzbereitschaft eindrucksvoll unter Beweis zu stellen. Eine Gruppe bestand dabei aus neun Feuerwehrangehörigen plus entsprechendes Fahrzeug. Das...

  • Haltern
  • 17.09.18
  •  2
Hetty und Heinz Bendig 1948 im Autoscooter.

Hetty und Heinz Bendig haben noch keine Kirmes in Castrop-Rauxel verpasst

Die Herbstkirmes ist in der Stadt! Sehr zur Freude von Hetty und Heinz Bendig. Einen Besuch des bunten Treibens lassen sich die beiden rüstigen 87- bzw. 90-Jährigen nie entgehen. Sie lieben die Kirmes! Und das eigentlich schon immer. "Früher gab es nur die Frühjahrskirmes", erzählt Hetty Bendig. Schon vor 70 Jahren drehten sie dort ihre Runden im Autoscooter. "Wir hatten nach dem Krieg nicht viel Geld", sagt sie. Aber einen Kirmesbesuch gab es trotzdem. Wie teuer eine Fahrt damals war, weiß...

  • Castrop-Rauxel
  • 15.09.18
  •  2
Violett in der Natur. Foto:Annika Dahm
148 Bilder

Foto der Woche: Die Farbe Violett und ihre Nuancen

Violett - eine mystische und besondere Farbe. In ihr vereint, das irdische Rot und das himmlische Blau. Feuer trifft auf Wasser, der Himmel auf die Erde und der Geist auf den Köper, so heißt es. Violett vereint also Gegensätze zu einem Ganzen. Die Farbe Lila beruhigt, ist feierlich, inspirierend und anmutig. Sie eignet sich perfekt für Empfangsräume und und festliche Kleidung. Aber im Schlafzimmer soll man mit dieser Farbe aufpassen, da sie sexuelle Lust zügeln soll. Violett in der Natur Vor...

  • Essen-Nord
  • 15.09.18
  •  22
  •  24
Vegane Ernährung ist ein umstrittenes Thema. Foto: pixabay.com

Frage der Woche: Ist es okay, wenn Eltern ihre Kinder vegan ernähren?

Immer mehr Menschen in Deutschland entscheiden sich dazu, auf tierische Produkte komplett zu verzichten. Veganismus ist hierzulande keine Seltenheit mehr. Viele Eltern, die sich vegan ernähren, ernähren auch die eigenen Kinder vegan. Umstritten ist die Frage, ob die notwendigen Nährstoffe mit veganer Ernährung überhaupt zu sich genommen werden können. Ist vegane Ernährung schädlich für Kinder? Dazu gibt es keine eindeutige Antwort. Das Zentrum der Gesundheit, eine eher...

  • Essen-Nord
  • 14.09.18
  •  22
  •  5
Am 15. März 2019 wird in der Europahalle wieder für den guten Zweck gefeiert. Archivfoto: Thiele

Solidarfonds-Schlagerparty mit Ben Zucker und Michelle

Schlagerfans sollten sich schon einmal den 15. März 2019 im Kalender notieren. Dann wird in der Europahalle wieder für den guten Zweck gefeiert. Zu ihrem 30. Geburtstag präsentiert die Solidarfonds-Stiftung NRW einen über fünfstündigen Hit-Marathon. Erstmals mit dabei sind Michelle und Ben Zucker. Angekündigt haben sich zudem Jürgen Drews, Anna-Maria Zimmermann, Olaf Henning, Bernhard Brink, Jörg Bausch, Norman Langen, Wind, Sandy Wagner, Rosanna Rocci, Vincent Gross und Sarah Schiffer. Durch...

  • Castrop-Rauxel
  • 13.09.18
  •  1

Verbotenes Symbol an Gebäude gesprüht: Staatsschutz ermittelt

"Ich war total empört!", sagt die Schwerinerin. Und sie ist es auch Tage später noch. Ein oder mehrere unbekannte Täter hatten in der Nacht zu Samstag (8. September) eine "88" auf die Wand eines Gebäudes an der Bodelschwingher Straße gesprüht, das früher einen Kiosk beherbergte. "Ich kam nicht sofort auf die Bedeutung der Zahlen, wusste aber, dass es irgendetwas Rechtsextremes ist", berichtet die Gebäudeeigentümerin gegenüber dem Stadtanzeiger. Im Internet fand sie dann die Erklärung,...

  • Castrop-Rauxel
  • 13.09.18
Vaiana von Suzanne Francis. Foto:Hörverlag
5 Bilder

Gewinnspiel zum Kindertag in Deutschland am 20.September

In einer Woche, am 20. September, wird in vielen Ländern der Weltkindertag gefeiert. Einige werden sich jetzt vielleicht wundern und denken: "Huch, ich dachte, der Weltkindertag wäre am 1. Juni?" So ging es mir zumindest. Also wollte ich herausfinden, was es damit auf sich hat. Es stellte sich heraus, dass sowohl am 1.Juni als auch am 20.September zum Wohle der Kinder gefeiert wird. Aber warum? Weltkindertag am 20. September Die Idee für einen weltweiten Kindertag stammt von der amerikanischen...

  • Essen-Nord
  • 13.09.18
  •  8
  •  8
So wirbt die Stadt für das "Bündnis für Demokratie". Das Gründungstreffen findet heute (12. September) statt.
Bildquelle: Stadt

"Castrop-Rauxel hat keinen Platz für Rassismus"

Bürgermeister Rajko Kravanja möchte ein „Bündnis für Demokratie“ gründen. Er wendet sich deshalb mit einem Aufruf „an alle Interessierten, die sich aktiv für ein demokratiefreundliches und tolerantes Castrop-Rauxel einsetzen (wollen)“ und lädt sie heute (12. September) von 19 bis 20.30 Uhr in den Ratssaal am Europaplatz ein. "Chemnitz ist nicht Castrop-Rauxel, und doch eint uns der Wille, Flagge zu zeigen, dass in unserer Mitte Populisten keine Chance haben", so der Bürgermeister. "Meine...

  • Castrop-Rauxel
  • 12.09.18
Robine-Ann Brosig (Zweite von links) ist die 100.000. BürgerReporterin im Lokalkompass. Sie erhielt eine Lokalkompass-Torte und - passend zu ihrem geplanten Urlaub in Spanien - ein Strandlaken von Thomas Knackert (Zweiter von rechts), Redaktionsleiter der WVW/ORA, Miriam Dabitsch (links), Head of Digital Content, und Uwe Mattern, Verkaufsleiter Iserlohn. Foto: Schulte
3 Bilder

Wir sind jetzt 100.000! Robine-Ann Brosig (24) knackte als BürgerReporterin die magische Grenze

Kurz war sie sprachlos, dann war die Freude groß: Als Robine-Ann Brosig (24) aus Iserlohn sich als BürgerReporterin auf www.lokalkompass.de anmeldete, ahnte sie nicht, dass sie eine besondere Marke geknackt hatte: Sie ist die 100.000. BürgerReporterin in unserer NachrichtenCommunity! Gleich nach der Registrierung haben Sie Ihren ersten Beitrag erstellt. Darin geht es um Cheerleading. Welchen Verein unterstützt Ihr Team denn? Ich hasse diese Frage! Cheerleading ist eine Sportart für sich,...

  • Iserlohn
  • 12.09.18
  •  28
  •  29
Die Nonnen-Polonaise startet. Foto: Nicole Deucker
3 Bilder

Meine schönste Erinnerung im Lokalkompass: die Nonnenwette

Was beamt einen Mittfünfziger von jetzt auf gleich zurück in die Schulzeit? In meinem Fall die Bitte unseres „Head of Digital Content“, nach dem Urlaub anlässlich der Begrüßung unseres 100.000 Bürgerreporters „mein schönstes LK-Erlebnis“ aufzuschreiben. Danke, Miriam! Zugegeben, ich musste erst ein bisschen nachdenken. Schönes gab und gibt es schließlich reichlich. Zum Beispiel spannende Auftaktveranstaltungen mit unerwarteten Techniktücken, die zu ganz wunderbaren analogen Unterhaltungen...

  • Oberhausen
  • 12.09.18
  •  10
  •  10

Beiträge zu Überregionales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.