RC-Modellbau - Ein Sport, ein Hobby. Der erste Workshop im Sportpark Emscherpark

4Bilder

Zusammen mit den Experten des Vereins RC-Team-RuhrStörung e.V. und dem Karnaper Bürgerbündnis 1999 e.V., konnten Kinder- und Jugendliche aus Karnap, Altenessen, Vogelheim, Katernberg, Schonnebeck und Gelsenkirchen Horst im Emscherpark am vergangenen Sonntag neue Erfahrungswerte in Rahmen eines vierstündigen On- und Offroad-Workshops austesten und sich mit dem Modellbau-Sport unter Fachbegleitung auseinandersetzen. ( Natürlich unter der geltenden Corona-Schutzverordnung ).

Welches Geschick und Spitzengefühl das "Schrauben" bei diesem sportlichen Hobby benötigt wird, das technische Verständnis in den sogenannten "Basics", und auch das die Batterien dieser E-Autos eine sorgfältige Pflege benötigen.
In vier unterschiedlichen Zonen, durften dann die Kinder auch
die unterschiedlichen Fahrzeuge ausprobieren. Geschicklichkeit auf einem ON-Road Parkour, wo man nicht nur auf die Geschwindigkeit achten musste. Auf einem OFF-Road Parkour, auf dem man mit den "Monster-Cars" durchs hügelige Gebiet fahren konnte, Free-Drive, ohne Anleitung, einfach das Lenken lernen oder auch das Springen über die Skaterrampen zum Emscherpark.
"Das Fernlenkautos, wie man im normalen Sprachgebrauch sagt, nicht nur Spielzeuge sind, konnten wir bei den unterschiedlichsten Modellen heute kennenlernen. Geschwindigkeiten von bis zu 85 km/h sind schon mit Respekt zu betrachten und mit dem notwendigen Verständnis zu der Technik zu berücksichtigen. Aber auch das Feingefühl beizubehalten und nicht dem "spielerischen" Adrenalin zu verfallen, war für uns Erwachsene schwieriger, als für die Kinder, die sorgfältig die RC-Modelle benutzt haben", erläutert Thorsten Kaiser vom Karnaper Bürgerbündnis 1999 e.V.

Wir bedanken uns bei Björn Scheid , dem Vorsitzenden des RC-Team-RuhrStörung e.V. und seinem gesamten Vorstand, sowie den anderen Vereinsmitgliedern, dass wir diese Einblicke erhalten durften und freuen uns jetzt schon auf weitere gemeinsame Events im nächsten Jahr.
Wer Interesse an dieser Sportart hat, kann sich einfach bei RC-Team-RuhrStörung e.V. melden.

Autor:

Denis Gollan aus Essen-Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen