Bundesregierung erweitert die Liste der Corona Gebiete
Neue Corona-Risikogebiete

In Hamm ist das Kartenhaus eingestürzt
  • In Hamm ist das Kartenhaus eingestürzt
  • Foto: Umbehaue
  • hochgeladen von Thomas Umbehaue

 Gebiete in elf EU-Ländern werden als Risikogebiete neu ausgewiesen.

Die Bundesregierung hat weitere Regionen in elf Ländern der Europäischen Gemeinschaft wegen der stark steigenden Corona-Infektionszahlen zu Risikogebieten erklärt.

Laut der Liste vom Robert-Koch-Instituts (RKI).

Seit der letzten Änderung sind  nun die nachfolgenden Gebiete dazugekommen:

Dänemark: Region Hovedstaden

Frankreich: Regionen Bretagne, Centre-Val de Loire und Normandie

Irland: Region Dublin

Kroatien: Gespanschaft Lika-Senj

Niederlande: Provinz Utrecht

Österreich: Bundesland Vorarlberg

Portugal: Region (Großraum) Lissabon

Rumänien: Kreis Covasna

Slowenien: Region Primorsko-notranjska (Küstenland-Innerkrain)

Tschechien: das gesamte Land mit Ausnahme der Regionen Aussiger Region (Ústecký) und der Mährisch-Schlesischen Region (Moravskloslezský)

Ungarn: Region Györ-Moson-Sopron

Für die genannten Gebiete besteht laut dem RKI ein erhöhtes Risiko für eine Infektion mit Covid-19. Derzeit sind in 14 der 27 EU-Staaten, Regionen als Risikogebiet eingestuft.
Nur Spanien ist komplett das einzige EU-Land, das zum Risikogebiet erklärt wurde.
Inklusive den Kanaren und Balearen.

Reisende, die aus Risikogebieten zurückkehren, müssen innerhalb von 48 Stunden nach der Einreise einen Corona-Test durchführen lassen.

Autor:

Thomas Umbehaue aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen