FDP
Instandsetzung des Gradierwerks mit Modernisierung verbinden

Thomas Grünewald (FDP)

„Das Gradierwerk im Grugapark ist essentieller Baustein des Gesundheitspfads und daher für Parkbesucher und Kunden von Kur vor Ort unverzichtbar“, sagt Thomas Grünewald, Sprecher der FDP im Umweltausschuss.
„Daher empfehlen wir in der Ausschusssitzung die Instandsetzung in einem Werk, da die stufenweise Sanierung zu deutlichen Mehrkosten führen würde.“

Die Freien Demokraten im Essener Stadtrat begrüßen die einhergehende Modernisierung der Technik, verspricht sich die Verwaltung davon geringere Folgekosten. „Neben der weiterhin zu erfolgenden Pflege der Anlage wünschen wir uns auch eine Diskussion über eine Attraktivierung des Gesundheitspfads und des Parkangebots. Bei Ausgaben von 300.000 Euro für die Instandsetzung des Gradierwerks sollte die Frage nach dem Sachstand des Konzepts zur `Entwicklung Grugapark 2020` gestellt werden dürfen“, so Grünewald.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen