Wir sind (immer) die Guten

Der amerikanische Adler und der russische Braunbär stehen sich auf weißem Hintergrund aggressiv gegenüber. Auf schwarzem Hintergrund In weißen Großbuchstaben darunter, "WIR SIND"und rot unterlegt eingefügt "IMMER", und weiter, "DIE GUTEN". Es folgt der Untertitel, "Ansichten eines Putinverstehers oder wie der Kalte Krieg neu entfacht wird"
  • Der amerikanische Adler und der russische Braunbär stehen sich auf weißem Hintergrund aggressiv gegenüber. Auf schwarzem Hintergrund In weißen Großbuchstaben darunter, "WIR SIND"und rot unterlegt eingefügt "IMMER", und weiter, "DIE GUTEN". Es folgt der Untertitel, "Ansichten eines Putinverstehers oder wie der Kalte Krieg neu entfacht wird"
  • Foto: Buchgut Berlin Westendverlag
  • hochgeladen von Siegfried Räbiger

Der Ansatz des Untertitels “Putinverstehers” geht von einem Gefühl der allgemeinen Diskreditierung aus, diesem kann nur mit nachvollziehbaren Argumenten begegnet werden.

Der Leser wird am Schluss entscheiden, ob das Ziel einer Kriegsverhinderung durch Verstehen erreicht werden kann: Wer in Zukunft in Frieden leben will, muss Europa nicht nur im Blick haben, er sollte Zusammenhänge erkennen. Dieses Buch vermittelt neue Einsichten.

Die beiden Autoren Mathias Bröckers und Paul Schreyer haben ihr 2014 erschienenes Buch zur Europawahl 2019 überarbeitet und ergänzt.. Fünf Jahre können in der schnelllebigen Zeit manche Ansichten wandeln oder bestätigen. Die Abhängigkeit der Bundesrepublik, als mächtiger, rohstoffarmer Wirtschaftsakteur, verlangt eine europäische Zusammenarbeit. Die veränderte angloamerikanische Politik von Trump und durch den Brexit erfordert ein Nach- und Neudenken. Besonders in den beiden neuen Kapiteln gehen die Autoren den tektonischen Verschiebungen in der Weltpolitik nach. Sie sehen darin die Notwendigkeit, dass sich die deutsche und europäische Politik im ureigenen Interesse neu ausrichten muss. Am Beispiel der Ukraine wird an belegten historischen und aktuellen Fakten aufgezeigt, “eine blockfreie neutrale Ukraine könnte die notwendige Brücke zwischen West und Ost, EU und Russland sein”.

Ein sehr lesenswertes ,weil aktualisiertes Buch mit einem ausführlichen Namensregister. Die Verweise im Text stören nicht den Lesefluss, helfen aber bei Bedarf eine eigene, vertiefende Meinung zu finden.
Eine Leseprobe zur weiteren Information.

Mathias Bröckers, Paul Schreyer
Wir sind immer die Guten
Ansichten eines Putinverstehers oder wie der Kalte Krieg neu entfacht wird
Seitenzahl: 224
Ausstattung: Klappenbroschur
ISBN:978-3-86489-255-4
auch als eBook erhältlich

Autor:

Siegfried Räbiger aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.